>Augencremes Teil 1 – Lancôme Rénergie Yeux Multiple Lift

>

Als es vor ein paar Wochen so weit war, dass ich mir eingestehen musste, dass mich langsam niemand mehr nach meinem Ausweis fragen wird, um meine Volljährigkeit festzustellen, mich Jugendliche siezen und mir mein Alter langsam doch statt Wünschen von den Augen abzulesen ist, habe ich mich entschieden, mir einige Augencremes zu Test- und Vergleichszwecken anzusehen.
Lancôme Rénergie Yeux Multiple Lift

Die erste Creme, die ich ausgiebig testete war die Lancôme Rénergie Yeux Multiple Lift, die sehr edel verpackt daherkommt. Enthalten sind 15ml für den stolzen Preis von 69 Euro.
Augencreme in zwei Stufen: Creme und Concealer
Dafür enthält die Creme aber ein zweistufiges Produkt: im unteren Tiegel ist die Creme selbst, während der abschraubbare Deckel einen hellen Concealer mit Pflegewirkung enthält.
Aussehen, Geruch und Konsistenz
Die Creme ist weißlich und fest in der Konsistenz, was das Auftragen bei empfindlichen Augen für mich eher angenehm gemacht hat, da es sehr pflegend, sanft und nachhaltig wirkte. Zu „flüssige“ Augencremes kommen bei mir schnell unangenehm ins Auge, lassen es tränen und fühlen sich auf der Haut bei mir eher reizend an. Über den Geruch kann ich nichts sagen, denn ich hatte das Gefühl, dass sie keinen Eigengeruch aufweist.
Der Concealer ist erstaunlich schmelzend auf der Fingerkuppe und wirkt auch reichhaltig von der Beschaffenheit und Pflege für die Haut. Er ist sehr hell und für helle Hauttypen absolut geeignet.
Anwendung
Morgens und abends zunächst die Creme unterhalb des Auges zart klopfend auftragen (von innen nach außen laut detaillierter Anweisung es Beipackzettels), dann den Concealer im inneren Augenwinkel unter dem Auge nach außen klopfend verblenden und unterhalb des Brauenbogens, damit er das Auge optisch öffnet (wie ein Highlighter).
Im Drehverschluss enthaltener Concealer
Eindruck
Die Konsistenz der Creme mochte ich sofort. Sie war fest und es reichte wenig aus, um das Gefühl von Pflege zu erreichen. Nach einiger Einwirkzeit habe ich dann den Concealer darüber verwendet. Zunächst mit einem sehr schönen Ergebnis. Das Auge wirkte hell und tatsächlich strahlend (wobei ich es ein wenig Blendwerk finde… schließlich tut jeder Concealer/Highlighter das und es ist nicht auf die phantastische Wirkung der Creme zurückzuführen). Allerdings setzt sich der pflegende Concealer sehr in den kleinen Falten ums Auge ab und auf der Haut bleibt über den gesamten Tag durch das Doppelprodukt ein fettiger Film. Für das Gefühl um die Augen ist das recht angenehm, für die Optik allerdings nicht, denn Wimperntusche hinterließ nach 1h bereits Spuren unterhalb des Auges und verlief, ebenso wie Kajal, der durch die reichhaltige Pflege eher aufgelöst wurde. Ein sauberes Augenmakeup, dass stundenlang hält war damit für mich nicht möglich.
Die Pflege fühlte sich reichhaltig und angenehm an, es traten keinerlei Spannungsgefühle um das Auge auf. Allerdings habe ich keinerlei Veränderung mit den kleinen Falten unterhalb des Auges bemerkt, was für mich eigentlich Hauptanschaffungsgrund gewesen war.
Fazit
Alles in allem eine reichhaltige und angenehme Pflege, die über den doppelten Weg der pflegenden Creme und dem kosmetisch optisch aufhellenden Concealers tatsächlich schöne strahlende Augen zaubert, allerdings auch nicht mehr andere dementsprechende Einzelprodukte es täten. Für sehr trockene Haut ist die Pflege und Tragbarkeit eventuell besser geeignet. Vom Concealer ist noch ein Großteil des Produktes enthalten, obwohl die Creme selbst aufgebraucht ist.
Nachkaufen würde ich dieses Produkt zu diesem Preis nicht, auch wenn zwei enthalten sind. Der Concealer verschmilzt/verschwimmt zu schnell über den Tag und verstärkt eher die Fältchen unterhalb des Auges und die Creme ist mir zu fettig über den Tag, so dass mein Make-up nicht hält, ohne dabei die Fältchen zu mindern.
+ reichhaltige Pflege
+ angenehmes Tragegefühl
+ Doppelwirkung von Creme und optischem Effekt des Concealers
– Verschmieren nach kurzer Zeit
– hoher Preis
– keine bemerkbare Antifaltenwirkung nach 6-8  Wochen Gebrauch.
Tags from the story
More from She-Lynx

Bald 100 Leser! – Gewinnaktion

  Jetzt blogge ich seit etwa 1 1/2 Jahren und habe daran...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.