[FOTD] Schlichtes Tagesmakeup

Benutzte Produkte:

Tagepflege: Dr. Hauschka Hautöl, Lancôme Rénergie Éclat Multi Lift (Als Tester zugeschickt bekommen, Bericht folgt noch!)
Augenpflege: Estée Lauder Advanced Night Repair Eye (Pröbchen seit ca 2 Wochen von meiner Mutter erhalten)
Primer
: – keiner –
Concealer: Healthy Mix 51
Foundation: Bourjois Healthy Mix Serum #51 Vanille clair
Powder: essence mattifying compact powder
Eyeshadow-Base: Maybelline Color24hr – permanent taupe 40
Lidschatten: MAC – Dazzlelight (Innenseite und Augeninnenwinkel)
Kajal: Illamasqua Medium Pencil – Honour (rich chocolate brown)
Mascara: Lancôme Hypnôse Doll Eyes
Augenbrauen: Zoeva Lidschattenpalette Nude
Blush: MAC Cremeblendblush – Ladyblush
Bronzer/ Kontur: – keiner –
Lippen: Maybelline COLORsensational – 715 Choco Cream

Insbesondere zwei Produkte möchte ich erwähnen, die ich heute beim Schminken sehr gemocht habe:
den Cremelidschatte  Maybelline Color24hr – permanent taupe 40 und den Lippenstift Maybelline COLORsensational – 715 Choco Cream.

Maybelline Color24hr – permanent taupe 40
Der cremige Lidschatten lässt sich hervorragend mit dem Finger verblenden und auftragen. Der Farbton ist angenehm zurückhaltend, kann jedoch intensiviert werden und ist absolut alltagstauglich (was ich bei all den metallisch glänzenden cremigen Lidschatten nicht in dem Maße empfinde). Es ist schade, dass es nicht mehr matte Lidschatten in diesem Stil gibt – sie hätten in mir einen freudigen Abnehmer. Das Ergebnis ist sehr zart und hinterlässt keine Kanten oder unschönen Übergänge.

Maybelline COLORsensational – 715 Choco Cream
Der Lippenstift ist eine ganze Zeit etwas in meinem kleinen Arsenal in Vergessenheit geraten, doch heute war mir nach einem hellen, bräunlichen Nude-Ton. Es ist ein wunderschönes Creme-Beige-Nude und erinnert an die Farbe, wenn jemand auch etwas Kaffee in seiner warmen Milch trinkt (Also eher eine Kaffeemilch als einen Milchkaffee).

Für den günstigen essence mattifying compact powder kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen. Für den Preis bin ich sehr begeistert, auch wenn er nicht so fein ist wie andere „qualitativ“ eventuell hochwertigere Produkte der gleichen Kategorie.

Und was mir noch auffällt:
Mmmh… und während ich die Bilder so betrachte… Ich glaube, die Fältchen unter meinen Augen sind kleiner geworden… und die Haut sieht auch besser aus. Ich habe seit zwei Wochen etwa die Pröbchen der Estée Lauder Advanced Night Repair Eye erprobt und ich glaube… es ist tatsächlich besser als vorher. Oder? Außerdem habe ich seit Mittwoch deutlich mehr Feuchtigkeitspflege verwendet – insbesondere abends nach der Arbeit habe ich mich abgeschminkt und die Balea Beauty Effect 24h Pflegecreme mit Hyaluronsäure. Ich habe das Gefühl, das meine Haut sie sehr gut verträgt und wollte sie erst einmal weiter verwenden, weil ich sie noch da hatte. Insgesamt werde ich eventuell demnächst meine Hautpflege wieder ein Stück umstellen, denn es scheint, als bräuchte ich deutlich mehr Feuchtigkeit als die Vichy oder Dr. Hauschka-Produkte bisher gegeben haben.

 

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
Oktober 2017 – SUGAR SKULL
Eure Looks!

Es ist wieder diese spezielle Zeit im Jahr… es beginnt nach Herbst...
Read More

5 Comments

    • Danke Dir! Heute war es nur ein zurückhaltendes Make-up, manchmal ist es deutlich mehr 😉 – Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Ich freu mich sehr über Deinen Kommentar! Bringt gleich wieder Sonne in den Tag, auch wenn der Frühling heute einen Rückzieher gemacht hat.

  • Ich habe in der letzten Zeit auch fast nur den Maybelline Color Tattoo getragen. Echt schade, dass die anderen Farben entweder schimmern oder sehr knallige Töne haben.

    Das ist ein schönes zartes Tagesmakeup. Sind Deine Haare eigentlich wieder heller geworden?

    • Ja… genau so geht es mir auch…. warum SCHIMMERN die denn immer? Und warum nicht mal einen schönen hellen Hautton als tolle Grundierung anbieten (s. Painterly MAC oder ähnliches)… Meine Haare sind tatsächlich wieder heller geworden. Das Rot hat sich unheimlich herausgewaschen… ich bin gerade nur noch rotblond zu nennen und überlege auch, die gesamten Haare nochmal färben zu lassen… Ich will zwar nicht so intensiv wie am Anfang sein – aber… mmh… also bisschen mehr „Farbe bekennen“ … Ich fand den Kontrast zum Gesicht auch eigentlich ganz gut… Was meinst Du denn?

      • Ich fand die etwas dunkler roten Haare auch gut. Die haben aber eventuell den „Nachteil“, dass man dann auch Make-up tragen muss, sonst sieht man etwas leer aus.
        Und man fällt womöglich auch etwas mehr auf. 🙂

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.