Neue Blogserie: „Duft auf Probe“

 

Duft auf Probe

 

Düfte sind etwas Wundervolles, das zum Alltag unseres Lebens gehört. Alles riecht nach irgendwas und jeden Morgen suchen sich die meisten von uns ihr Parfum für den Tag aus wie ein Kleidungsstück, ein Accessoire. Düfte sind grün, gourmand, würzig, lieblich… Düfte haben ein Image, eine Persönlichkeit oder ein Ambiente, das sie generieren oder unterstützen.

Manche Menschen besitzen nur einen einzigen Duft, mit dem sie sich so wohl fühlen, dass es keine Abwechslung braucht. Manche haben mehrere und wählen nach Stimmung, Kleidung, Wetter und Anlass. Für manche ist es sogar eine Möglichkeit, sich innerlich in eine Stimmung zu versetzen: unschuldig, mädchenhaft, verführerisch, präsent oder erfolgreich.

Bei den meisten Parfümeriebesuchen und -bestellungen erhalten wir kleine Parfumproben neben den eigentlich erstandenen Produkten. Meine Mutter hob diese immer im Badezimmer in kleinen Glasschalen auf. Ich verstand diesen Sammeldrang nicht, denn irgendwann verfärbten sich dies Flüssigkeiten in den kleinen Phiolen in ein dunkles Gelb, das wenig attraktiv aussah.

Ich hatte in einem Anflug von versuchter Ordnung vor einigen Wochen alle meine Proben, die ich selbst aufbewahrt hatte (und ich hatte nur diejenigen aufbewahrt, die ich tatsächlich interessant gefunden habe), entsorgt. Und DANN kam die Idee für die neue Blogreihe, nachdem ich alle Düfte, die ich besitze unter der Serie „Parfums zum Anziehen“ beschrieben habe.

 

 

Die neue Blogreihe „Duft auf Probe“

Maris Lilly von Beauty & More und ich haben vor, Euch in den kommenden Monaten genau die Düfte vorzustellen, die uns als Proben zugekommen sind – ungeachtet unserer eigenen Duftvorlieben, zufällig und aktuell. Dabei werden ganz klassische Parfums dabei sein, Neuerscheinungen und sogar seltene, kostbare Düfte von denen sich eventuell auch Proben einschleichen konnten.

Einen Duft im Monat werden wir aus unserer jeweiligen Sicht und auf der Basis unseres subjektiven Geschmacks parallel testen und einen Artikel dazu schreiben, so dass Ihr zu ein und demselben Duft auf zwei Eindrücke zurückgreifen könnt. Ich finde das immer besonders spannend zu sehen, ob jemand anderes den gleichen Duft ähnlich oder ganz anders wahrnimmt.

Jeden 1. Sonntag im Monat werden wir den gleichen Duft aus unseren verschiedenen Sichtweisen vorstellen. In den Zeiträumen dazwischen werden wir aus unseren Duftsamples zufällig eines ziehen und Euch diese unabhängig voneinander präsentieren.

 

Mein Duftprofil

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mein Duftgeschmack sich mit anderen vergleichen lässt, die ähnliche Düfte oder Duftfamilien lieben wie ich, daher möchte ich Euch einleitend einen Eindruck von den Parfums geben, die ich liebe. Es könnte helfen zu verstehen, warum ich einen Duft als besonders schön, einen anderen als grauenvoll wahrnehme und wer sich in meinen Vorlieben wieder findet, für den lohnt sich vielleicht ein Blick auf den ein oder anderen Probenfavoriten, den es geben wird.

 

Dufrichtung:
JA!
sauber-pudrig, holzig, hautnah, warm, weicher moschus, bisschen gourmand, sauber, cotton, frisch, natürlich – Typ- und Kleidung unterstreichend

NEIN!
grell, süß, frisch-ozeanisch, orientalisch, schwer, künstlich, stechend, bitter, aufdringlich, zu blumig

 

Lieblingsdüfte:
Essence – Narciso Rodriguez
Petits et Mamans – Bulgari
Be21 – Orlane

 

Ich freue mich sehr auf und über das gemeinsame Projekt mit Maris Lilly! Möge das Schnuppern unter dem Motto „Duft auf Probe“ beginnen!

More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
November 2017
Double Cut Crease

Eine Makeuptechnik, die ich immer noch nicht in meinen Alltag einbaue und...
Read More

5 Comments

    • Ich freu mich auch darauf! Am liebsten würde ich mir ja ständig neue Parfums kaufen… dann könnte ich endlos darüber schreiben – aber mit Proben muss das auch funktionieren 😉

      Ich freu mich auch über Meinungen und eigene Eindrücke, wenn Du die Düfte auch kennst oder falls du den gleichen hast oder kennst, einen Artikel dazu bei Dir. Mir hilft das immer sehr, von mehreren Leuten, Duftbeschreibungen zu lesen.

  • Da freue ich mich ja drauf! Tolles Projekt, finde es sehr spannend sich mit Düften auseinander zu setzen die einem auf den ersten „Blick“ nicht so sehr liegen! Bin auch mal gespannt wie unterschiedlich eure Meinungen ausfallen werden.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.