Sultry Thursday: Orange

Sultry Thursday 

– Orange – 

 

Alle 14 Tage ruft Godfrina von Kalter Kaffee zum Sultry Thursday auf! Ich habe das schon seit längerer Zeit gern beobachtet, gelesen und mich nie getraut, selbst teilzunehmen. Mit zunehmendem Ausprobieren durch das Nachgeschminkt – Projekt habe ich aber mehr und mehr Lust, auch selbst kreativ zu werden, umzusetzen und mit kleinen Rahmenvorgaben etwas aus der gestellten Aufgabe zu machen! Und Orange… (hätte ich zwar nie gedacht) aber Orange ist seit ein paar Monaten MEINE Farbe. Da kann ich doch einsteigen, dachte ich!

Schminkverlauf:

Grundlage: Foundation, Concealer, Zoeve Eye Primer

1) mit schwarzem Kajal breit vom Wimpernkranz bis etwa Mitte des Lids ausfüllen

2) mit festem Pinsel verwischen

3) Orange-Farbenen Lidschatten in der Lidfalte anbringen und verblenden. Den Schritt mehrfach wiederholen, bis die gewünschte Intensität erreicht ist

4) mit schwarzem matten Lidschatten über das Schwarz oberhalb des Wimpernkranzes und verblenden, am Wimpernkranz erneut eine schmalere Schicht auftragen, damit es dort deutlich schwärzer ist

4) mit Highlighter unter dem Brauenbogen und im Innenwinkel tupfen

5) mit dem Highlighter vom Innenrand auch unterhalb des Auges ein Stück zeichnen, dann über den ganzen Kranz der unteren Wimpern entlang mit dem Orange und dann dem Schwarz darüber

6) mit schwarzem Kajal die Wasserlinie oben und unten und bis in den Innenwinkel ziehen

7) Schwarzen Eyeliner am oberen Wimpernkranz

Verwendet wurde:

– Clinique schwarzer Kajalstummel
– Catrice „Dalai Drama“
– Alverde „Warm Vanilla“
– Art Deco Schwarz, matt
– Lancôme Hypnose & Doll Eyes (Proben)
– NARS Albatross
– P2 Perfect Look Kajal, schwarz
– Alverde Augenbrauenpuder Blond
– essence mattifying powder
Illamasqua Skin Base 02 & 03
– MAC Powder Blush Peaches

Würden Euch schrittweise Schminkanleitungen interessieren, die von Fotos begleitet werden oder sind die reinen Ergbnisfotos besser? Was würdet Ihr gerne sehen oder lesen?




Tags from the story
More from She-Lynx

Aktuelle Favoriten für Juli/August 2017

Was lässt sich am flüssigsten Schreiben und macht am meisten Spaß? –...
Read More

24 Comments

  • Sehr schön, irgendwie leicht mysteriös!

    Witzig, ich hatte gestern ein orangefarbenes Augenmakeup mit dem essence Quad aus der aktuellen LE.
    Und heute dann wohl ähnlich, weil ich gestern beim Müller war und einen Gehirnaussetzer bekam, als ich die Estee Lauder Violet Underground in Echt gesehen habe. Für 41€ war sie dann meine. Plane heute die beiden orangestichigen Farben auszuprobieren 🙂

    • So! Jetzt komm ich endlich zum Kommentieren! Wow – Du hast sie echt gekauft? Und? Ist sie schön? Ich glaub mir ist sie dann doch ZU violett – aber Estée Lauder macht so schöne Dinge… Ich weine ja noch ein wenig der Bronze Goddess Palette nach… die hätte ich gern gehabt und war standhaft.

  • Ich finde, man benötigt keine Step-by-Step-Anleitung güt Deine AMUs, Du beschreibst ja immer so sorgsam den Schminkverlauf…
    Viele Grüße
    P.S.: Der Header gefällt mir sehr gut, wie er jetzt ist!

    • Dank Dir. Ja- sonderlich komplex ist es ja auch nicht. Wobei ich überrascht war, wie viele die Anleitung für den Eyeliner Schritt für Schritt hilfreich fanden – aber das ist ja eh ein Kapitel für sich 😉
      Freut mich, dass es Dir gefällt! Hab den letzten Urlaubstag noch mit Basteln verbracht und hatte das Gefühl, alles darf etwas klarer werden! *freu*

  • Also in diesem Fall fand ich deine Schritt-für-Schritt Beschreibung und die Fotos von Ergebnis ausreichend, weil du es gut geschrieben hast. Grundsätzlich sind Tutorials mit Fotos immer sehr schön, aber unheimlich aufwendig. Ich trau mich da nicht dran 🙂

  • Ich finde Schritt für Schritt Anleitungen eigentlich nur notwendig, wenn die Make-Ups sehr aufwändig sind. Hier reicht dein Verlauf völlig.

    Steht dir übrigens sehr gut, ich glaube ich muss mich auch mal an orange wagen.

    Gruß

    • Ich hätte früher nie Orange gewählt – lohnt sich aber in manchen Kombinationen und sieht dann auch gar nicht so aus als wäre man 13. 🙂 Wegen der Anleitung hast Du Recht. Danke Dir für die lieben Worte! Und überhaupt, dass Du hier immer wieder vorbeischaust :-* Ich freu mich immer.

    • Hallo Du Liebe! Ich trau mich oft am Tag nicht solches Makeup zu tragen… und ich geh abends kaum weg… Du erkennst den Fehler in der Gleichung? Ich musste heute so lachen, dass wir wirklich die gleichen MAC Lidschatten haben… Guck Dir wirklich auch mal Woodwinked an – auch wenn es ein wenig kupfern wird. Ich hab demnächst einen Post, wo man ihn sieht. Ich könnt ihn mir gut bei Dir vorstellen – oder auch so etwas wie… Amber Lights – aber den in jedem Fall in Kombination mit etwas. Ein Taupeton in der Lidfalte und Außenwinkel… und AMberlights ein wenig zur Braue hoch, um Wärme und „Aura“ zu geben… wäre zu Deinen Augen und Deinem Typ, wie ich Dich bisher gesehen habe – so toll.

      Und irgendwann will ich Dich mal kennenlernen!

  • Na das war ja dann mal wieder Gedankenübertrageung 🙂 Hab gerade heute auch ein orangefarbenes AMU geposted…. Orange, das ist doch unglaublich, eigentlich eine absolute Unfarbe für mich und momentan bin ich aber völlig begeistert von ihr!

    Dein AMU gefällt mir übrigens sehr gut, ich mag dass das bewegliche Lid komplett matt schwarz ist und der Farbakzent in der Lidfalte liegt, also das Schwarz rahmt!

    • Ich hab’s Dir doch gesagt mit Orange und Korall! Gibt bei Kiko auch einen Nagellack, den ich mir gut bei Dir vorstellen kann, wenn Du so ein Makeup trägst – ich hatte ihn heute in der Hand und gedreht und gewendet und dann doch gedacht, er ist zu gelbstichig -aber bei dem Makeup und diesen Haaren… sehen unheimlich edel aus!

      Ich glaube, ich bin – was Smokey Eyes angeht – einfach kein bunter Papagei – die Verbindung mit dem Schwarz auf diese Art finde ich schöner für mich… Danke Dir!

  • Wow, das ist echt schön geworden. Ich glaube, das muss ich auch mal probieren, den Farbakzent in die Lidfalte zu setzen.

    Der Look steht Dir sehr gut, ich hoffe, Du bist dann noch „auf die Piste“ damit.

    • :-* Danke Dir! War eine Herausforderung für mich und geht sicher noch etwas besser. Das Catrice Carrots of the Carribean scheint ja auch toll zu sein- mal sehen, ob mich das noch Heim begleitet…

  • Das Orange steht dir super und passt toll zu deiner Haarfarbe.
    Übrigens ist dein Wichtelpaket letzte Woche angekommen. Hat mich riesig gefreut, vielen Dank 😀
    Später kannst du einen Post dazu bei mir lesen.

    Alles Liebe

    • Oh wie schön, von Dir zu hören! Das freut mich, dass es angekommen ist! Leider habe ich keines bekommen… – Ich hoffe, es war etwas Brauchbares für Dich dabei!
      Deine Fotos auf dem Blog sind toll gemacht und das Design gefällt mir sehr gut. – Kein Wunder, dass Du beim Voting für Insiderfruits bist. Meine Stimme hast Du!

  • Wow, das gefällt mir super! Finde ich klasse, wie du das umgesetzt hast. Da Orange jetzt nicht uuunbedingt zu meinen Lieblingsfarben gehört, hatte ich wahre Horrorvorstellungen von den Make-ups zu diesem Sultry Thursday im Kopf, aber dein AMU überzeugt mich! Hut ab 😉

    • Vor etwa 2 Jahren war ich mal auf einem Smokey Eyes Seminar beim Douglas… bis dahin fand ich das immer ein Fiasko. Dort wurde aber gut vermittelt, wie das zu schminken ist und was das allerwichtigste war, was ich daraus gelernt habe: Smokey Eyes sieht 1) ganz oft ungewohnt aus und daher erstmal abschreckend und 2) aus Entfernung besser als aus Nähe. Seitdem bin ich damit entspannter 🙂 Aber wenn ich so die Fotos sehe, würde ich ein paar kleinigkeiten doch nächstes Mal anders machen. Vielen lieben Dank für Deine lieben Worte!

  • Kurz und bündig: Du solltest öfter dunkele und rauchige Looks tragen, denn das verleiht Deinen Augen einen besonderen Ausdruck und es passt toll zu Deiner Haarfarbe!

    Viele Grüße
    Denise

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.