L’Oreal Caresse Shine – Bonnie

Diesen Herbst habe ich eine Mission… Ich scheue keine Mühe, ich spüre sie alle auf, ich finde die Farbe, die ich selbst jahrelang unterschätzt habe. Mission „Pumpkin Red“. Und was sehe ich als ich wieder durch den DM laufe? Formschön und interessant: L’Oreal hat zu den Rouge Caresse Lippenstiften (davon durfte mich bisher keiner begleiten, auch wenn mir Dating Coral empfohlen wurde – den sehe ich mir nochmal an!) noch eine Gloss Linie entwickelt, nämlich Shine Caresse. 

Die Verpackung finde ich äußerst gelungen. Edel, schlank, glänzend und transparent in einem. Ein schönes kleines Kleinod, das die deutlich angezogenen Preise von L’Oreal im Vergleich zu früher durchaus auch ein wenig gerechtfertigt erscheinen lässt. Ein klein wenig „Verpackungsliebe“ ist das schon… Die Lippenstifte haben mich nicht so angezogen wie diese Glosse. Ich bin aber eigentlich auch gar kein großer „Gloss-Freund“. Ich finde sie sind zu schnell verflogen, kleben komisch und sehen schneller nach nichts aus. Sind sie farbintensiv verschmiert man sie sich eventuell ungünstig… Da bevorzuge ich doch Lippenstifte. An sich…Aber der hier war so interessant und den YSL Vernis à Lèvres (Camel Croisière habe ich Euch hier bereits vorgestellt) mochte ich auch … dieser hier schien Ähnlichkeit zu versprechen.

Auch vom ersten Swatch hatte ich sehr ähnliche Eindrücke, was die Konsistenz und Haltbarkeit betraf. Swatcht man die Farbe auf der Haut, kann man zwar den Gloss selbst wegwischen – aber die Farbe bleibt wie in die Haut eingesunken noch zurück. Die Farbe „Bonni“ ist ein Orange-Kürbis-Mango (je nachdem wie man die Farbe bezeichnen möchte – aktuell erinnert mich jeder warme Orangeton an Kürbis – verzeiht mir also)

Auch ein Blick auf den Applikator verrät Ähnlichkeit zum Lip Stain / Vernis à Lèvres. Ich finde es praktisch, dass er auch schmale Seiten hat, denn diese brauche ich dringend, um den Lippenbogen zu ziehen. Die Fläche mal besser über den gesamten Lippenbereich. Das Produkt lässt sich relativ gleichmäßig verteilen. Falls man die Farbe intensivieren möchte, einfach zwei Schichten verwenden.

Das Ergebnis ist extrem ähnlich in erstem Eindruck, aber auch Haltbarkeit. Sogar den Geruch finde ich nicht sonderlich unterschiedlich. Süß, parfümiert, aber lecker. Ich würde es in der Tat als Dupe zu den 3x so teuren YSL Lip Stains bezeichnen. Und der Farbton, den ich in beiden Produkten habe, ist recht ähnlich. Ich werde einen Vergleich noch nachreichen.

 

Fazit: 

Ich würde – ohne wissenschaftlich vorhandene Vergleichsstudien muss ich einräumen – diesen Gloss als Alternative für das kleinere Budget empfehlen. Wobei „kleines Budget“ immer noch fast ironisch ist, denn mit 11 Euro liegt es im Drogeriesegment auch eher oben. Dieses Mal finde ich dies allerdings tatsächlich gerechtfertigt. Eine schöne Verpackung, ein gutes Produkt, das relativ zügig nach der High End Version heraus gekommen ist und ein langhaltender Gloss. Selbst wenn der Glanz nach einiger Zeit verflogen ist, bleibt etwas Farbe zurück. Um ein etwas klareres Ergebnis zu erzielen rate ich zu einem Lippenkonturenstift.

Da der YSL schon 5 Sterne von mir bekommen hat, werde ich hier ebenfalls 5 Sterne vergeben, um Vergleichbarkeit zu schaffen. Wenn ich bedenke, dass ich ihn jedoch häufig gar nicht getragen habe, weil ich an sich lieber zu Lippenstiften greife, müsste man es auf 4 Sterne korrigieren. Im Sinne der Vergleichbarkeit aber: 5 Sterne!





Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
September 2017 – Festival Look
Eure Looks!

Selten hat mir ein Look so viel Spaß gemacht! Eigentlich sind nur...
Read More

21 Comments

  • Ich liebeb, liebe, liebe die shine caresse! Ich mag die Konsistenz und wie sie sich auf den Lippen anfühlen und aussehen. Ich finde sie einfach toll 🙂
    Ich habe mir auch den Bonnie geholt und darüber einen kleinen Post verfasst (http://www.tinisbeautydiary.com/?p=240)
    Ich habe aber geplant, noch die eine oder andere Farbe zu kaufen.
    Liebe Grüsse

  • Da hast Du Dir aber auch eine sehr schöne Farbe ausgesucht. Ich habe den Shine Caresse in Juliet und bin mir immer noch nicht ganz klar, was ich vom Aufragegefühl halten soll. Tendenziell greife ich auch eher zu Lippenstiften, aber manchmal kann es schon ein Gloss sein. Juliet hat mich gleich so sehr angesprochen, daß der Preis nicht mehr so wichtig war. Die Farbe ist toll, aber in dem Moment, in dem ich die Farbe auftrage, fühlt er sich komisch an. Ich bin mir nicht sicher, ob es am Gloss, oder an dem Schwammbürstchen liegt. Hast Du das auch? Eventuell sollte ich den Auftrag mit einem Pinsel ausprobieren.

    Liebe Grüße, Tina

    • Ja… es fühlt sich bisschen an als ob man sich etwas viel zu nasses auf die Lippen gibt und es ist nicht so „simpel“ aufzutragen wie ein Lippenstift. Ich werde wohl auch nie viele davon besitzen – aber es ist schon ein schöner Hingucker mit den glänzenden Lippen und die Farben sind wirklich schön. Juliet ist eher röglich – oder? Probier mal mit Pinsel aus! Ich finde die Applikation einfach etwas ungewohnt.. aber irgendwie hat es auch etwas, weil es dadurch sehr „eigen“ ist.

      • Gesagt, getan – mit dem Pinsel wird es bei mir auch nicht besser, leider. Bei genauerem Testen sah ich auch gerade, der Farbauftrag wird nicht gleichmäßig und ich habe dauerhaft ein komisches Gefühl auf den Lippen. Man muss es wohl mögen, ich persönlich hätte wohl besser doch zu den Lippenstiften gegriffen. Aber da es seit Ewigkeiten der erste Fehlkauf ist, ist es nicht so tragisch. 😉
        Juliet ist ein richtig schönes Rot, eher kühl, würde ich sagen. Ich komme ja um kein kühles Rot herum, lach…

        Liebe Grüße, Tina

  • Mir gefällt die Farbe und ich habe diese Glosse vor kurzem mal bei dm geswatcht. Allerdings hat mich neben dem Preis die Tatsache abgehalten, dass es eben Glosse sind und ich viel lieber Lippenstifte trage. Mir ist erst letztens wieder aufgefallen, dass ich überhaupt nicht mehr zu meinen zahlreichen Glossen greife…

    Liebe Grüße
    Isabel

    • versteh ich total gut. Bei mir schlummern sie auch meist und ich hab kaum Glosse… der YSL und der jetzt sind fast die einzigen. Ich glaube freiwillig gekauft hab ich sonst nur 1-2 andere… (unfreiwillig erhalten sind dann Geschenke, Pröbchen und Glossybox Inhalte und so… )

  • ich bin SO neidisch, dass du schon einen Caresse Shine Gloss hast. Seit Wochen bin ich auf der Suche, aber bisher hab ich sie noch nicht gefunden 🙁

    Die Farbe sieht an deinen Lippen richtig schön aus, ich kann leider keine Orange-Töne tragen.. aber es gibt ja genug weitere Farben an denen ich mich erfreuen kann 😉

    • Ach… gibt es die so selten, bzw. sind noch nicht überall ausgeliefert? Dabei wohne ich ja nun wirklich auch nicht urban… kommen bestimmt noch… GAAAANZ bestimmt.. welche Farbe findest Du denn am spannendsten für Dich?

  • Wegen der Tierversuche lass ich da mal die Finger von, aber die Verpackung ist für ein Drogerieprodukt wirklich außergewöhnlich schön. Auch die Farbe ist perfekt für den Herbst und passt gut zu dir! Glosse mag ich im allgemeinen eher weniger, aber manchmal greife ich durchaus auch dazu. Ich freu mich jedenfalls, dass du einen schönen Herbstbegleiter gefunden hast!
    Viele Grüße

    • Versteh ich gut. Ich bin da (noch) nicht restriktiv – aber eigentlich finde ich richtig auch auf die Herkunft und Herstellung von Produkten zu achten. Zumal ich selbst Tiere habe und durch meine Schwester (Tierärztin) mitbekommen habe, wie schlimm es häufig Tieren in Laboren ergeht.. Das lässt einen schon schlucken und Du hast Recht, dass es einem nicht gleich sein sollte. Noch konnte ich mich nur nicht durchringen.

  • Bei meinem Müller kosten sie nur 7,90€!

    Ich habe sie mit angeschaut, mich aber nur an die dezenten Farben heran getraut und die sieht man irgendwie überhaupt nicht. Also bin ich enttäuscht abgezogen.
    Irgendwann hat mich doch die Neugierde gepackt und ich habe die dunkleren Farben ausprobiert. Juliet (so heißt die Farbe hoffentlich) stand mir wider Erwarten hervorragend. Auf meiner Hand war der Fleck echt hartnäckig, auf den Lippen habe ich mal wieder die übliche geringe Haltbarkeit, da haftet fast nix. Wobei die YSL Glossy Stains, oder wie sie heißen, auf jeden Fall länger drauf bleiben, ich habe immer wieder mal verschiedene Farben ausprobiert.
    Trotzdem scheint es mir zu dem Preis eine gute Alternative zu sein!

  • Letzte Woche habe ich bereits einen Aufsteller gesehen und fand 11€ für einen Gloss ganz schön happig, von daher habe ich nicht näher geguckt. Dein Post hat mich aber neugierig gemacht, so dass ich diese Woche nochmal zum Drogeriemarkt meines Vertrauen bin. Die ersten Swatches im Markt haben mich dann ermutigt, Bonnie mitzunehmen. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Im ersten Moment fühlt es sich eher nass wie ein Lipstain an, aber nach einiger Zeit fühlt er sich fast etwas cremig an auf den Lippen. Er hält bei mir eindeutig länger als ein Gloss und verschmiert auch nicht. Und ich liiiieeebe die Farbe! Danke für die Inspiration 😉

  • Schön, dass Du bei Deiner Suche nach weiteren Exemplaren von Kürbisrot erfolgreich gewesen bist. 🙂 Die Farbe steht Dir einfach zu gut!
    Ich habe jetzt schon so viel Gutes über diese Caresse Shine Dinger gelesen, dass ich schon ein wenig angefixt bin. Mein Problem ist, dass es mir mit den Rouge Caresse Lippenstiften genauso ging. Ich war total angefixt, habe mir einen gekauft und war dann total enttäuscht. Ich fand das Verhalten auf den Lippen nicht so toll und von dem Geruch ist mir ganz übel geworden. Weißt Du zufällig, ob der Duft bei den beiden Produkten der gleiche ist?
    Liebe Grüße, GingerCat :-*

  • Da hier von Tierversuchen geschrieben wurde: der Tierschutzbund schreibt:
    In Deutschland hatte der Einsatz des Deutschen Tierschutzbundes bereits 1998 Erfolg: Das deutsche Tierschutzgesetz verbietet seitdem Tierversuche für die Entwicklung von Kosmetika. Innerhalb der EU folgte 2004 der erste kleine Teilerfolg, als Tierversuche für die Prüfung fertiger kosmetischer Mittel verboten wurden.
     
    Tierversuche für neue kosmetische Inhaltsstoffe sind seit dem 11. März 2009 in der EU abgeschafft. Auch fertige Kosmetika aus Drittländern, die in Tierversuchen getestet wurden, dürfen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr in der EU vermarktet werden. Der Verkauf von Kosmetika, deren Inhaltsstoffe außerhalb der EU in Tierversuchen getestet wurden, soll hierzulande erst 2013 verboten sein.

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Konzern wie L’Oreal da extrem dagegen verstößt? Sind das eventuell veraltete Informationen? Jedenfalls lohnt es sich, da mal genauer zu recherchieren, denke ich.

    • mmh… danke Dir für die Informationen – anscheinend ist gerade etwas im Umbruch. Erfahrungsgemäß braucht das immer Zeit – es kann sein, dass einige Konzerne noch nicht so weit sind und erst langfristig umstellen… mal sehen – vllt. weiß jd. mehr?

  • Die Farbe ist echt wunderschön.
    Ich will mir übrigens schon länger so ein Gloss kaufen, aber ich vergesse immer meinen -25% Rabattcupon zu DM mitzunehmen. Damit finde ich den Preis nämlich okay, sonst finde ich die Loreal Preise zum Teil schon ziemlich gesalzen…

    • Bonnie kann ich mir auch gut bei Dir vorstellen! Du bist da so vielseitig. Dir steht Kühles, aber auch immer mal wieder Warmes… Ich find die Sachen auch recht teuer – aber ab und zu ist die Qualität wirklich gut. Und wenn ich an die „großen Brüder“ mancher Produkte denke, die das dreifache kosten, geht es noch 🙂 Bin gespannt, für welchen Du Dich entscheidest!

  • lieber nicht!!
    dacht mir auch als alternative zum mac kissable gloss. bloß nicht!!
    hab den caresse zwei tage in der arbeit getragen.. farbe war ganz toll, ist bei mir nur extrem nachgedunkelt… und hat meinen lippen total geschadet!!
    hat eine ganze woche danach noch „pelzige“-schmerzende-taube lippen, die sich vor trockenheit extrem zusammengezogen haben!! musste immer eincremen, um das krippeln zu ertragen!!
    schade, da hätte ich doch bei mac bleiben solln….

    • Das ist ja eine heftige Reaktion… kein Wunder, dass Du Dich ärgerst. … Da hast Du ja etwas überhaupt nicht vertragen! – Kennst Du das von anderen Produkten? Ich hatte das mal bei einer Foundation so ähnlich… ist aber schon lange in dieser Heftigkeit her. Echt schade – vllt. kannst Du es noch wem schenken oder bei Kleiderkreisel tauschen oder ähnliches?

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.