Rouge Bunny Rouge: Der Rote Hase hoppelt nun online!

Seit Monaten blicke ich mit einer neugierigen Sehnsucht auf die Produkte von Rouge Bunny Rouge, einer Marke, die Kosmetik mit viktorianischer Märchenhaftigkeit verbindet. Die Verpackungen sind einerseits schlicht edel und doch mit floralen Ornamenten verziert, die Produkte genießen einen hervorragenden Ruf und das Ambiente, das Rouge Bunny Rouge sich schafft, weckt in meiner alten Gothic-Seele natürlich ein wenig Nostalgie, auch wenn die Produkte extrem tragbar sind und beispielsweise nicht so extrem gefächert wirken wie bei Illamasqua (eine Marke, die ich ebenfalls liebe und schon dies oder das hier habe).

  • Rouge Bunny Rouge Kosmetik ist ohne Tierversuche
  • Die Haare der Pinsel werden bei der Fellpflege von Tieren gesammelt. Kein Tier kommt zu Schaden!
  • Die Inhaltsstoffe sind auf der Produktseite aufgeführt.

 

Lange war Rouge Bunny Rouge nur über Zuneta zu beziehen. Jetzt bietet die Marke selbst einen eigenen Online Shop an, den Ihr Euch hier ansehen könnt. Außerdem gibt es zum Start für zwei Wochen eine tolle Aktion, nämlich 20% auf das gesamte Sortiment! Außerdem ist es auf der eigenen Seite ein wenig günstiger als bisher über Zuneta.

Leider hat der Versand es auch im eigenen Shop in sich:
Unter 75 Euro Bestellwert fallen 7 Euro Versandkosten an. Darüber hinaus ist der Versand kostenlos.
Zahlungen sind über Kreditkarte, Vorauskasse oder Bankeinzug möglich. (Leider kein Paypal möglich).

Ich besitze bisher nur ein einiziges RBR (Rouge Bunny Rouge) Produkt, nämlich einen Lippenstift in „Nothing Unknown“ (im dt. Shop: „Nichts ungesagt“), den mir die liebe Zeroutine bereits vor Monaten einmal hat zukommen lassen mit dem Vermerk, er werde mir bestimmt gefallen – und das tut er auch! RGR beschreibt ihn mit  „kühler beigefarbener Nude-Ton mit einem hauchzarten, schillernden, milchig violetten Unterton“ und hat den Farbton damit verbal gut getroffen. Die Konsistenz ist extrem cremig und schmelzend.

Bisher hat mich die Unmöglichkeit, die Produkte vorher zu sehen, die geringe Verbreitung auf Blogs (auf denen ich mich schließlich auch informiere – gerade, wenn ich ein Produkt nicht selbst unter die Lupe nehmen kann) und der Preis an Spontanbestellungen gehindert, auch wenn ich immer mal wieder sehr versucht gewesen bin.

Unter dem aktuellen Angebot würde ich mir aber gerne dies und das anschauen! Wie geht es Euch damit? Kennt Ihr Rouge Bunny Rouge und falls ja – was würdet Ihr mir empfehlen?! Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen und schicke ganz liebe Grüße und an Rouge Bunny Rouge ein herzliches „Schön, dass es Euch jetzt auch im eigenen Online-Shop gibt!“.

Eure

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
Juni 2017
Eure Looks!

Für den diesen Monat hat Misses New in Town im Ausgleich zu dem...
Read More

12 Comments

  • Der Lippenstift spricht mich sehr an, die Farbe gefällt mir gut. Und nach ausgiebigem Stöbern bin ich noch auf weitere Lippenstifte und einem Rouge namens Gracilis gestoßen. Das wird ein teures Vergnügen….

    • Ach Du… ich versuche gerade auch zu stöbern- finde aber von manchem keine Swatches… so teuer blind bestellen, kann ich eigentlich nicht… mal sehen.. ein Blush ist schon im „körbchen“

      • Ich hab mich letztendlich doch dagegen entschieden aus eben diesem Grund. Es gäbe vier Lippenstifte und eben dieses Rouge, aber es blind ohne Tragebilder zu kaufen, hab ich dann doch nicht über mich gebracht. Ich musste nämlich sehr schlucken, als ich dann den Endpreis sah. Und für eventuelle Flops ist mir das dann zu teuer.

  • Ich fand die Namen immer sehr süß gewählt, allerdings waren die Produkte sehr teuer und da ich mir auch gerne Meinungen vorher durchlese und kaum welche finden konnte, hatte ich nichts probiert, dann haben sie sich auch vom Markt zurückgezogen. Hoffen wir mal, das es nun besser läuft : )

    • Ja… ging und geht mir auch so.. ich hab jetzt inzwischen zwei Artikel gefunden, die mich interessieren… aber von manchen finde ich einfach keine Swatches… Bin ja mal gespannt. Wobei ich es auch leider sehr, sehr teuer finde…

  • Als es RBR noch bei Douglas gab, hatte ich mich nicht so recht dafür interessiert, war damals eingefleischter Benefit Fan. Und dann verschwand die Marke, bis sie dann irgendwann plötzlich in den Blogs herum geisterte 🙂

    Ich finde es bei den Preisen sehr schwierig, ohne einen direkten Farbtest etwas blind zu bestellen, zu hohe Gefahr. Warum nimmt kein Laden die Marke wieder ins Sortiment?

    Habe mir aber vor einer Weile bei Swap the Beauty einem Duo-Stick ertauscht, auf einer Seite Lipgloss, auf der anderen flüssiges Rouge. Ein sagenhaftes Produkt!

  • Ich finde die Verpackung und Namensgebung von RBR einfach unglaublich ansprechend, trotzdem besitze ich (leider) kein einziges Produkt der Marke. Ohne vorheriges Swatchen möchte ich nämlich nicht soviel Geld ausgeben 🙁

  • Mir gefällt die Marke und das Konzept unwahrscheinlich gut. Auch die Farbauswahl sagt mir zu, aber leider ist mir die Marke dann doch ein bisschen zu teuer. Vielleicht bestelle ich dort mal etwas, wenn ich mich sehr groß belohnen will, aber bis dahin warte ich erstmal ab, ob ich nicht mal mehr Produkte auf Blogs sehe. Da geht es mir nämlich wie dir, am liebsten will ich es vorher mal getragen gesehen haben. Bei so viel Geld wäre ein Fehlkauf schließlich extrem ärgerlich.

  • Mir gefallen einige Sachen wirklich gut, aber mangelnde Tragebilder, die hohen Preise und keine Möglichkeit es vor Ort zu testen halten mich davon ab.
    Aber einige Blushs machen mir doch eine lange Nase 😉

  • Die Sachen sehen ja so toll aus! *.* Da würde ich alles den ganzen Tag nur aschauen! Aber leider ist es mir etwas zu teuer um es einfach auf gut Glück zu bestellen. Da werde ich wohl mal etwas warten und schauen, was so berichtet wird. 🙂

    Liebst, Maike ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.