Illamasqua Cream Blusher Zygomatic

Früher habe ich Creme Blushes ignoriert. Bei glänzender Haut so eine Konsistenz wählen… schien mir eine negative Verstärkung der öligen Haut und ich hatte Angst, dass die Unreinheiten zunehmen würden. Dann habe ich mir doch zwei Cremeblend Blushes von MAC zugelegt, die ich beide sehr liebe (Brit Wit und Ladyblush).

Von den Illamasqua Blushes ist mir schon viel Positives erzählt worden und ich besitze selbst zwei Puder Blushes der britischen Marke (die allerdings eher zum Konturieren gegeignet sind, Disobey & Intrigue). Ich wollte aber noch einen der Creme Blushes dazu holen. Die Wahl fiel dabei auf Zygomatic, zu dem ich mehrere wunderschöne Swatches (u.a. hier und hier, – nicht wundern – gleicher Blog) gesehen hatte.

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***


Illamasqua – CREAM BLUSHER in Zygomatic

Necke, hypnotisiere und nutze den Effekt. Benutze den Creme Blush, um die Wangenknochen zu betonen, das Gesicht zu formen. Baue die Farbe auf oder verblende mit Fingern oder Pinsel, um die Intensität zu erreichen, die du möchtest. Über Foundation zur Betonung oder darunter für einen einnehmenden Glow. Egal wie du ihn aufträgst: trau dich!“
– Quelle: Illamasqua-

Das Produkt enthält 4g

Der Blush kostet 21,53 Euro (Stand 25.11.2012) und ist über die Illamasqua Seite zu beziehen.

 

Verpackung :

Illamasqua hat eine ganz typische Form für ihre Produkte – dieses Quadrat, dessen Seiten quattro-konkav (Vorsicht, Wortschöpfung; also von allen vier Seiten) nach innen gewölbt sind. Ich mag diese exzentrische Form, die etwas sehr eigenes ist. Die Verpackungen selbst wirken ansonsten nicht herausragend hochwertig. Der Deckel, der an einem Scharnier zum Aufklappen befestigt ist, hat eine transparente Oberfläche mit eingeprägtem Emblem der britischen Marke.Das schwarze Plastik glänzt – wirkt dadurch aber auch schnell schmutzig. (Text identisch zum Highlighter der Marke, den ich bereits reviewt habe – die Verpackung ist einfach identisch… )

Hier seht ihr die beiden im „Bundle“ erstandenen Produkte: links den Highlighter Gleam Aurora (hier zur Review), rechts den Blusher Zygomatic. Dieses Bundle kommt Euch übrigens leider nicht günstiger als die einzelnen Produkte – was mich etwas am Konzept „Bundle“ zweifeln lässt…

Swatches:

Auf dem Swatch erkennt man sehr schön, wie zart und zurückhaltend dieser Rosaton ist. Ich persönlich hätte ihn mir sogar noch ein wenig neutral-bräunlicher gewünscht, aber es ist ein wunderschöner „fast gar nicht da“ Farbton, da besonders Hellhäutigen stehen sollte. Er wirkt eher ein wenig kühl und porzellanfarben- aber nicht kalt.

Anwendung & Ergebnis:

Der Illamasqua Cream Blusher schmilzt unter den Fingern und hat etwas sehr tauartiges im Finish. Sowohl mit Pinsel als auch mit Fingern lässt sich das Produkt gut und sehr gleichmäßig auftragen und ist im Gegensatz zu den MAC Cremeblend Blushes weicher, was jedoch bei öliger Haut wahrscheinlich auf auf Kosten der Haltbarkeit gehen dürfte.

Das Ergebnis ist aber wunderschön, sehr zart und sehr natürlich. Die Intensität ist aufbaubar – dafür wird er mir auf meinen Wangen jedoch zu rosa. Wäre noch ein Hauch mehr Beige enthalten, würde ich es auch gerne stärker tragen.

Fazit: 

Ein wenig schade finde ich, dass die Farbe doch recht rosig wird. Ein rosiges Beige wäre mir lieber gewesen als ein beiges Rosa! Aber mich fragt ja keiner. Der Auftrag ist spielend einfach, weil das Produkt so weich und zart ist und auf der Haut wirklich zerschmilzt. Um es aber nicht auf dem gesamten Gesicht zu verteilen, rate ich bei Pinselbenutzung eher zu tupfen als streichen, denn der Blusher verteilt sich so leicht, dass er sonst auf der gesamten Gesichtshälfte landen könnte.

Zygomatic bekommt von mir 4 Punkte, da mir die Farbe noch zu rosig ist und ich eher auf das Naked Pink Brown mit Betonung auf Naked und Brown gehofft hatte. Ansonsten muss ich aber den Stimmen Recht geben, die mich ermutigt haben, mir dringend auch die Cream Blushes von Illamasqua anzusehen: eine tolle, zarte Konsistenz und leichte Anwendung mit schönen Ergebnis! Rude soll übrigens auch ein toller Ton sein… den seht ihr dann… öh… so in 2 Wochen oder so *hust*. Ich? Nein.. ich hab da nicht nochmal bestellt… Mist… ja doch, – hab ich 🙂

Ich muss aber doch nochmal etwas kritisch erwähnen… ein Bundle (36 £) anzubieten, dass nicht weniger kostet als beide Einzelprodukte zusammen (je 18£) finde ich ein wenig … irritierend.

 

Weitere Reviews zum Artikel:
Elissalicious
Bloomingbeautyblog
Beautyaddict
Makeupandbeautyblog

 

Wenn Ihr mir zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lass mir doch einfach Sternchen da! Dann weiß ich, welche Themen Euch gefallen & hilft mir bei Ideen und Umsetzung für weitere!  Ich freue mich über jeden und natürlich vor allem über jedes Kommentar!
[rate]

Tags from the story
More from She-Lynx

Perlen aus Hamburg
NIVEA Q10 Serum

Seit einigen Wochen verbinde ich NIVEA nicht nur mit dem typischen Duft...
Read More

9 Comments

    • Das glaube ich auch! Der sah ja wunderschön aus! Ich liebe aber ganz besonders diese bräunlich-rosigen Nudes. MAC tenderling ist auch ganz toll. Mein einziges Blush, das ich fast aufgebraucht habe!

  • Zeig mir doch sowas nicht kurz bevor mein Gehalt auf dem Konto eintrudelt…. Ich glaube ich habe mich soeben in die Farbe verliebt und diese wandert direkt auf meine Wunschliste! Gerade dieser naturlich leichte Roséton macht ihn für mich reizvoll. Und Cremeblushes mag ich ja sowieso sehr gerne. In welchem Schritt trägst du Cremeblush denn immer auf? Du puderst doch eigentlich meistens ab, oder?

  • Bisher habe ich auch die Finger von Cremeblushes gelassen, aus den von dir genannten Gründen. Außerdem habe ich bei sowas immer Angst, dass es fleckig wird.
    Zygomatic gefällt mir im Pfännchen besser als auf der Haut, getragen kommt der Rosateil einfach mehr durch. Wobei ich der Meinung bin, dass du durchaus noch ein bisschen mehr hättest auftragen können ohne zu rosig auszusehen.
    Und das mit dem Bundle finde ich schon etwas hinterhältig, auch wenn es vielleicht ein zu hartes Wort ist. Wenn ich ein Set kaufe, erwarte ich eigentlich auch, dass es günstiger ist. Aber genau das bezweckt Illmasqua vielleicht, dass man nicht genau nachrechnet.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.