IsaDora Perfect Matt Lipstick- Bare Bohemian

Bereits vor einigen Tagen habe ich die Isadora Palette „Forest“ vorgestellt und trage sie aktuell noch regelmäßig. Passend dazu zeige ich Euch heute den relativ neuen Perfect Matt Lipstick „Bare Bohemian“ (allein den Namen finde ich schon schön und er verspricht einen Hauch Savoir Vivre und lässige Eleganz!) Na, wollen wir doch mal sehen:

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***


Isadora Perfect Matt Lippenstift – 01 Bare Bohemian

„Dieser hochpigmentierte Lippenstift überzeugt durch ein angenehmes Tragegefühl und schenkt den Lippen ein satinmattes Finish. Er enthält Inhaltsstoffe wie Papayafruchtextrakte, Orchideenblütenextrakte und Triglyceride, die die Lippen pflegen, mit Feuchtigkeit versorgen und schützen. Die cremig-leichte Textur verschmilzt mit den Lippen und haftet lange.

– Quelle: Douglas-

Net. Gewicht: 4.5 g/.16 oz.

Es handelt sich um eine Farbnuance aus der Herbst Kollektion 2012 PARADOX, die sich besonders durch neutrale Braun – und Nudetöne auszeichnet und strenge maskuline Formen mit feiner weiblicher Raffinesse verbindet. Bereits auf einem der Kampagnenfotos von IsaDora wusste ich, dass dieser Lippenstift mich sehr interessieren würde.

Der Lippenstift enthält 3,5g und es gibt ihn in insgesamt 3 Nuancen.
Zu erhalten ist er bei Douglas für 11,95 Euro.

 

Verpackung :

Die Verpackung ist ein schlichtes schwarz, in der Mitte breiter als an den Enden. Mich persönlich stört ein wenig das schräg aufgedruckte „MATT“, das wie ein Aufkleber wirkt. Die Form an sich gefällt mir aber sehr gut .

Swatches:

Bare Bohemian ist ein bräunliches Rosé-Rot, das eine fest-cremige Textur hat und sehr gut pigmentiert ist. Die Farbe ist eine großartige Alltagsfarbe! Ich habe das Gefühl, dass sie teilweise fast einen leicht schmutzig-roten Einschlag bekommt – aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich mich da täusche. Mir gefällt die Farbe aber sehr, sehr gut und ist ein perfektes Bindeglied zwischen den Nuancen. Ideal für jene, denen Rot zu rot, Braun zu braun und Rosa zu rosa ist!

Inhaltsstoffe:

Neopentyl Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Trimethylolpropane Triisostearate, Dimethicone, Cera Microcristallina, Polyethylene, Polybutene, Silica, Dimethicone Crosspolymer, Carthamus Tinctorius Oil, Zea Mays Oil, Dicalcium Phosphate, Carica Papaya Extract, Orchis Mascula Extract, Pentaerythrityl Tetra-Di-t-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Tocopheryl Acetate [may contain: Mica, CI77891, CI77491, CI77492, CI77499, CI75470, CI15850, CI45410, CI73360, CI42090, CI19140, CI15985].

 

Anwendung & Ergebnis:

Der Lippenstift ist matt, fühlt sich aber nicht zu trocken auf den Lippen an. Der Auftrag ist sehr simpel und lässt sich durch die feste Konsistenz auch recht genau auf den Lippenstift (auch ohne Pinsel oder vorherige Konturen) bewerkstelligen.

Ich mag das Ergebnis des Lippenstiftes sehr! Es ist genug Farbe um elegant und geschminkt zu wirken – aber nicht so viel, dass es ein aufdringlicher Ton wäre. Ich bevorzuge matte Lippenstifte häufig -ich finde sie etwas edler in der Optik und gerade bei schnell glänzender Haut. – Bare Bohemian ist ein genialer Farbton: casual, elegant und dabei irgendwie bodenständig. Der Name ist gut gewählt! Es hat etwas von „bohemien“, von selbstbewusster, reicher Kunst, die sich vom biederen Bürgertum abheben möchte, aber keine zu großen Höhenflüge macht. Ich finde den Lippenstift in Realität etwas rötlich-herbstlicher als auf den Bildern heraus kommt. Unter den drei verfügbaren Farben finde ich diesen Ton den ungewöhnlichsten. Die anderen sind klare Rottöne.

Fazit:

Ich hatte die Gelegenheit, mir IsaDora in letzter Zeit etwas näher anzusehen (Bsp: Isadora Eye Shadow Trio – Forest) und auch wenn ich häufig selbst daran vorbeigelaufen bin, muss ich sagen, dass es sich doch lohnt, die Produkte einmal genauer nach schönen Farben oder Konsistenzen durchzusehen. Die Preise liegen größtenteils zwischen Drogerie und HighEnd Bereichen und die Qualität der Produkte, die ich bisher kenne, fand ich bisher gut. Es gibt übrigens auch eine Weihnachtsedition. Dabei ist auch ein Lippenstift und einen Gloss „Marshmallow„, der ein schimmerndes Perlenweiß sein soll, das glitzert. Vielleicht ist das was für die ein oder andere, die eher etwas Spezielles sucht?

Ich bin von der Lidschattenpalette (s.o) und dem Lippenstift jedenfalls sehr begeistert und es ermuntert zum Stöbern. Dass die Farbe auf den Bildern leider etwas zu rosig herüberkommt, betrübt mich etwas. Ich finde, die Farbe wirkt in Realität wirklich wärmer, kann aber nur einladen, dass Ihr ihn Euch selbst anseht. Ein tolles, lässiges Alltags Rot-Braun-Rosa. Ich hab ihn inzwischen häufig getragen. Ich finde schade, dass es ein limitierter Farbton ist. Genau solche Farben liebe ich nämlich sehr!

 



Der Lippenstift wurde mir freundlicherweise von Douglas und IsaDora kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!



Tags from the story
More from She-Lynx

Aktuelle Favoriten für Juli/August 2017

Was lässt sich am flüssigsten Schreiben und macht am meisten Spaß? –...
Read More

14 Comments

  • Der Farbton steht dir sicher toll. Ich muss sagen ich hab selten so eine hässliche Verpackung gesehen 😀 Das sollte natürlich nicht ausschlaggebend sein, aber dieses „Matt“ noch quer drüber… Absurd unschön!

  • Ein schöner Farbton, der Dir hervorragend steht! Hat mich spontan ein wenig an Mademoiselle von Chanel erinnert, den ich auch sehr mag. In puncto Verpackung muss ich Schminknerd leider Recht geben.. da gibt es Schöneres. Aber lieber eine hässliche Verpackung und ein ein toller Inhalt als umgekehrt!
    Lieber Gruß 🙂

    • Mir geht es mit der Verpackung ähnlich – wobei mich hauptsächlich das „MATT“ stört… ob Lippenstifte Kanten haben, glatt sind, *schulterzuck*. Aber ich weiß genau, was ihr meint. Die Farbe ist aber wirklich fein. – Schön übrigens von Dir zu hören! Geht es Dir gut? Wie geht es Eurem Sorgenkind?
      Alles Liebe…

      • Wie lieb, dass Du nachfragst! Mir geht es ganz gut, und Rufus geht es erst mal auch wieder gut, schon fast ein wenig zu gut. Auf jeden Fall kann er seinen Bruder wieder vermöbeln. 😀 Ich habe mir schon seit Freitag wieder fest vorgenommen zu bloggen, aber es kommt mir immer irgendwas dazischen. Es ist wie verhext! Dabei habe ich ein paar Einkäufe zu beichten… Wie geht es DIr?

        • 🙂 Wie schön zu hören. Natürlich frag ich – ich hab ja selbst kranke Kater daheim, mit deren Verlust ich mich langsam sehr deutlich auseinander setzen muss… Lass Dir Zeit mit dem Blog. Ich les und seh Dich gern – aber der Blog soll keine zweite Arbeitsstelle sein :-*

          Mir geht es ganz gut – teilweise etwas hochrotierend. Es gibt viel zu tun, es ist gerade sehr stressig und ich steuere aber auf Urlaub zu, den ich mir auch dieses Mal länger nehme als sonst. Das ist gut und ich werde dabei hoffentlich etwas herunterfahren.

          Fühl Dich gedrückt und ganz liebe Grüße

  • hallo shelynx 🙂
    die farbe sieht wirklich schön aus! ich hatte vor jahren mal ein isadora blush und habe es damals geliebt. war zu der zeit in österreich als ich es gekauft habe und als es leer war wieder in deutschland wo isadora noch nicht beim douglas erhältlich war (zumindest bei dem hier nicht). seitdem habe habe ich isadora irgendwie verdrängt.
    das sollte wohl mal wieder danach schauen 🙂
    liebe grüße und ein schönes wochenende!
    christina

  • Ich gehöre auch zu den Menschen, die bisher auch immer an Isadora vorbeigelaufen sind, die Marke wirkt einfach sehr unscheinbar und etwas altbacken.
    Aber ich habe neulich durch Zufall ein Kompaktpuder bei Douglas mitgenommen und bin eigentlich sehr angetan davon. Es lohnt sich auf jeden Fall den Aufsteller genauer anzusehen.

    Die Farbe ist wirklich schick, schade dass ich nur alles Schaltjahr mal Lippenstift trage und meine jetztigen schon sträflich vernachlässige.

  • Bisher kann ich auch kein Produkt von Isadora mein eigen nennen. Wie schon gesagt wurde, die Verpackung und Werbung wirken relativ altbacken und man hat nicht das Gefühl die Marke sei sonderlich innovativ.

    Die Farbe des Lippenstiftes ist allerdings erstaunlich hübsch und muss sich wirklich nicht verstecken, dir stehen solche gedämpften Nude-Orange Töne einfach immer hervorragend <3

  • Ich hatte vor einer Weile einen Isadora-Lippenstift in meiner Douglas Box (Bare Berry). Bis dahin fand ich die Marke uninteressant unddie Verpackungen – genau wie Du – megahäßlich. Und der Markenname Isadora klingt ja auch eher nach Oma-Schminke. Aber: Der Lippenstift hat mich total überzeugt! Für mich die perfekte „My lips but better“-Farbe. Trage ich ständig. Ein Beweis, dass man sich nicht von Verpackung und Marketing (oder dessen Abwesenheit) täuschen lassen sollte…
    Liebe Grüße

    • Hallo Katy – ich bin richtig froh, dass Du das schreibst, denn tatsächlich finde ich auch, dass Design und Marketing nicht alles ist. Klar ist es auch Image, gibt ein „Gefühl“ für das Produkt und da ist IsaDora ausbaufähig. – Welcher Lippenstift war’s bei Dir?
      Danke Dir für den Kommentar! Fand ich richtig schön.

  • Oh ja, schicke Alltagsfarbe für dich! Bei mir würde das wohl wie üblich sehr bräunlich wirken, das Problem habe ich dauernd. Und ich glaube, matte Texturen lassen meine schmalen Lippen noch unauffälliger wirken.
    Nur das Design finde ich etwas altbacken, um nicht zu sagen billig. Vielleicht wirkt das aber nur auf Fotos so.

    Jedenfalls ist das wieder so eine typisch schöne Du-Farbe, finde ich 🙂

    • Das stimmt mit schmalen Lippen – da können die Lippen ruhig glänzen und dadurch mehr Fülle bekommen. – Ja -das Design wird gerade oft erwähnt. Ich denke, da ist was dran. Ist ja auch spannend, als Firma so eine Rückmeldung zu bekommen. Wobei ich beim Lidschatten überrascht war, wie modern er wirkt (fand ich zumindest). Vllt. tut sich da gerade Designmäßig einiges… mal sehen!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.