Lancôme Happy Holidays – 575 Flirty Red

Hier habe ich Euch bereits von einigen Schmuckstücken der Happy Holidays Chrismas LE von Lancôme berichtet. Besonders den Petit Trésor in Fil de Bronze habe ich inzwischen mehrfach für alltägliche AMUs verwendet. Er hat eine schöne, warme Leuchtkraft und lässt sich gut mit Gold oder auch matten hellen Tönen kombinieren oder mit dunklerem Braun in der Lidfalte verstärken.

Heute geht es aber um den herrlichen Nagellack, den ich noch nachreichen wollte. Die Nuance nennt sich Flirty Red und ist ein golden-rot schimmernder Lack, der an die berüchtigten kandierten Weihnachtsäpfel erinnert.

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***


Happy Holidays – Christmas 2012

„Passend zur festlichen Vorweihnachtszeit präsentiert LANCÔME einen glamourösen Look, der eine Hommage an die vielleicht schönste Stadt der Welt ist – Paris. Goldener Glanz gibt in dieser geheimnisvollen Jahreszeit den Ton an. Er macht den Look zu einem besonders schönen Must-Have. Das Farbthema? Der Klassiker Rot und dazu kombiniert Gold in allen Nuancen für Augen, Lippen und Nägel. Schmeichelnde Töne wie Golden Taupe, Golden Bronze und Golden Granat bringen den Teint zum Leuchten.“
– Quelle Text & Bild: Lancôme-

Neben dem hier vorgestellten Farbton gibt es noch „Bubbly Gold“ („wie ein Glas Champagner“) und „Ginger Swing“ (Bronzeton). Hier ein amerikanischer Blogartikel, in dem Ihr auch die anderen Nuancen sehen könnt.

Einer der Nagellacke kostet 14,95 € für 6ml.

 

Verpackung

Die Form des Flakons ist identisch mit den anderen Lancôme Nagellacken – ein schmaler Glaskörper, relativ klein (häufig sieht man eher Lacke mit etwa 10-13 m Füllung), dadurch wirkt er im Vergleich so zierlich.

Der Pinsel zeigt eine angenehme Breite, man kann die Nägel (bis auf den Daumen) gut mit einem Strich damit zeichnen.

Anwendung

Der Lancôme Flirty Red Lack deckt bereits mit einer Schicht. Zwei schaden jedoch nicht für die Haltbarkeit. Der Lack legt sich glatt und in einer guten Konsistenz über die Nägel, ohne zu flüssig zu sein.

Flirty Red trocknet gut und relativ flink für einen eher dickflüssigen Lack.

 

Ergebnis

Dieser Granatapfel hat Metall in sich und wirkt sehr glühend durch die metallischen Reflektionen. Es gibt ihm Tiefe und Komlexität. Die Reflektionen sind warm und golden. Die Farbe verändert sich von einem tiefen Rot zu einem tiefen Purpurrot, wodurch die Passung zum Lippenstift der LE (s. hier unten) gegeben ist.

Der Ton wirkt sehr elegant, reich, wertvoll und erwachsen weiblich.

Fazit

Mich erinnert er fast ein wenig an die schillernden Flügel von einigen Insekten. Der Lack hat eine tolle Tiefe, die Haltbarkeit ist gut – Tipwear habe ich leider bei jedem Lack relativ schnell. Er lässt sich gut auftragen sogar in nur einer Schicht und harmoniert sowohl mit der Happy Holidays LE als auch zu einem gewöhnlichen Alltagslook sehr gut. Ich trage ihn jetzt fast eine Woche und trotz seiner Eleganz habe ich mich damit nicht fehl am Platz gefühlt. Der Farbton „schreit“ nicht, sondern untermalt und ist damit sehr weit gefächert einsetzbar, solang er zum Typ passt.

Granatapfel wäre letztlich gar nicht meine erste Assoziation… vielleicht entspräche dieser Farbton eher dem Lack des Sportwagens, den Mrs. Santa fährt, wenn die goldene Zeit gekommen ist. Begeisterung für die Farbe. Reich, elegant, weiblich, sinnlich und sehr sexy.





Die Artikel der Lancôme Happy Holiday LE wurden mir freundlicherweise von Lancôme zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
September 2017 – Festival Look
Eure Looks!

Selten hat mir ein Look so viel Spaß gemacht! Eigentlich sind nur...
Read More

8 Comments

  • Die Farbe ist ein Traum und ich meine, ich hätte den Lack schon bei Paddy bewundert. Würde ich gerade nicht sparen, wäre der Lack sicherlich so gut wie gekauft 😉

    Liebe Grüße
    Isabel

    • 🙁 Armes… die Farbe ist nämlich wirklich der Hammer… wobei Du mich ja sehr noch mit dem Butter London Lack (Blighty irgendwas) angefixt hast… ist schon auf der Douglas Wunschliste… Ich mag ja dieses etwas metallische Rot. vom Lancôme Lack.. sieht einfach genial aus.

  • *hust* ich habe mir gerade Bubbly Gold aus der LE bestellt. Das Rot sieht unheimlich toll aus <3 hätte ich nicht schon gefühlte 2565854874 Stück 🙂

    Liebste Grüße
    Biene

  • Schade, dass er nicht aussieht wie in der Flasche. So ein richtiges Weihnachtsrot. Auf den Nägeln geht er mir dann zu sehr in Violette. Aber ich will sowieso keine Nagellacke kaufen, weil meine Nägel so nachtragend sind.

  • Ich habe diesen Nagellack kurz vor Geschäftsschließung gesehen, ohne denken einfach gekauft. Dann zu Hause habe ich bemerkt dass er zu ähnlich zum Chanel Malice ist. Das schadet aber nichts, da ich große Fan von solche Farbe bin und diesen Lack werde ich auch nutzen. Komplexe multidimensionale Farbe gefällt mir besonders :-)) Sehr schöne Review, thumbs up!

    • Ah! Dann kennst Du ihn auch! Ich finde ihn wirklich schön und könnte ihn gerade nur tragen. – Kennst Du noch andere Farben, die eher so kommplex multidimensional sind? Welches sind Deine Lieblingslacke?

  • Huch, der schaut dem Lack von b.pretty ja tatsächlich ähnlich (oder umgekehrt :D)!
    Und ja, du hast damit genau ausgedrückt, was ich über Metallic-Lacke denke 😉 Manche Lacke schauen richtig edel und schick aus und manche ziemlich billig nach 80er-Jahre oder so 😀
    Aber wenn letzteres nicht zutrifft, haben sie, wie du oben schon geschrieben hast, oft so eine geniale Tiefe und schauen einfach interessanter aus als milchige Lacke (:

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.