Review: Tigi S-Factor True Lasting Colour

Da ich seit Frühjahr 2012 rothaarig bin, habe ich mich nach einer neuen Haarpflege umgesehen, die das Rot – das sich leider sehr schnell herauswäscht – etwas länger bewahrt, dabei trotzdem genug, aber nicht zu viel Pflege gibt UND gut zu meiner Kopfhaut ist, denn meine Haut ist sehr empfindlich. Mit dem Schwesternprodukt TIGI S-Factor Health Factor (sulfatfrei) (hier die Review) habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und habe mir dementsprechend TIGI S-Factor True Lasting Colour einmal näher angesehen.

Tigi True Lasting Colour

Erfahrungen:

Ich mag TIGI bereits seit bestimmt 10 Jahren, auch wenn mir inzwischen viele der Produkte doch etwas ZU parfümiert oder buntquietschig sind. Auch dieses „ewig jung, verrückt und hip Sein“ ist vielleicht ein etwas anstrengendes Image (je älter ich werde). Aber ich mag es, dass die Vielfalt der Produkte erhöht wurde und es einige Unterserien gibt, die etwas „seriöser“ daher kommen.

Die Verpackung ist übrigens sehr, sehr schön. Die Flaschen sind spitze Ovale (Augen) von der Grundform und werden nach oben hin flacher und dünner. Sie sind schlicht in weiß gehalten mit schwarzer Schrift. Das „S“ für die S-Factor Serie ist in Gold darauf gedruckt. Sehr edel, schlicht, schön und passt auch zum Geruch gut.

Ich beziehe meine Haarpflege in der Regel immer über Hagelshop. Im Moment gibt es ein Set aus Shampoo & Spülung für 28,47€ oder auch ein großes Duo mit Spender (je 750ml) für 37,80€. Im Set finde ich die Preise gut und man kann die Pflege sparsam verwenden.

 Tigi True Lasting Colour

Das Shampoo (200ml) ist weiß und fühlt sich auf den Haaren sehr weich und pflegend an. Der Duft ist eine Mischung aus fruchtig und cremig-kokos und auch ohne Spülung sind wirken die Haare sehr gepflegt. Ich weiß, dass Silikone enthalten sind und dass ein Großteil dieses Effektes wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist. Ich persönlich habe mit Silikonen noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und meine Friseurin freut sich meist über den Zustand meiner Haare, die relativ komplikationslos sind (glatt, voll, glänzend und gesund). Ich finde dieses Shampoo deutlich „weicher“ machender als das Health Factor, das ich davor gerne benutzt habe, was mir zuerst das Gefühl gab, die Haare werden vllt. schneller fetten oder unschön liegen – aber das war nicht der Fall.

Tigi True Lasting Colour - Shampoo Ingredients

Der Conditioner (250ml) riecht absolut identisch. Beiden Gerüchen ist übrigens zu eigen, dass sie zwar merklich parfümiert sind, aber einen angenehmen Charakter auf dem Haar behalten, der eher cremig-weich duftet, mit einer milden Note von Frische. Meinem Partner hat der Duft sehr gefallen. Ich selbst rieche es einfach nicht mehr nach dem Haarewaschen. Den Conditioner benutze ich nach jeder Wäsche und lasse ihn je nach Zeit 2-5 Minuten einwirken. Die Haare sind danach sehr gepflegt und glänzend.

Tigi True Lasting Colour - Conditioner Ingredients.jpg

 

Fazit:

Haarpflege für coloriertes Haar ist häufig deutlich pflegender, beschwerender als andere Haarpflege. Das fiel mir schon bei Sexy Hair auf.Das Haargefühl ist bei beiden ähnlich – allerdings duftet Tigi True Lasting Colour deutlich stärker (was mir – gerade mit verstopfter Nase) entgegen kommt, denn Haare waschen ist für mich immer auch ein wenig Wellnessprogramm und ich genieße gute Düfte dabei. Mein Äquivalent für Yankee Candles 🙂

In der Tat sind meine Haare gepflegt und wachsen nach einigen Jahren Kurzhaarfrisur auch gesund und artig trotz weiterem Färben beim Friseur. In der Reihe gibt es auch ein Haaröl : Tigi True Lasting Colour Hait Oil, das mich jedoch nicht beeindruckt hat. Ich hatte das Gefühl, dass es keinerlei Effekt hat. Im Vergleich dazu fand ich das Moroccan Oil immer deutlich eindrucksvoller.

 

positiv:
– sehr pflegend
– toller (aber intensiver) Duft (weich, kokos, frucht)
– gut kämmbares Haar

negativ:
-Ich hätte mir keine Sulfate gewünscht
– für empfindliche Dufnasen könne es zu viel sein – ist aber immer noch angenehmer als viele andere Tigi Düfte

 

Als nächstes probiere ich die Schwedische Marke REF mit ihrem Sulfatfreien Shampoo für coloriertes Haar (es gibt 3 versch. sulfatfreie Reihen: Moisture, Volume und Colour). Der Duft ist sehr angenehm, bisschen beerig und frisch. Mal sehen, wie es auf lange Sicht abschneidet. Auch dieses ist als Bundle erhältlich (ich mag Bundles). Ganz spannend ist übrigens der Name der Produkte, denn dieser unpersönliche Zifferncode stellt eine Skala mit drei Ebenen dar: erste Zahl= Care (1-5), zweite Zahl = Shine (1-5) und dritte Zahl ist Volume (1-5). So sieht man sofort die Eigenschaften. Gar nicht doof, wenn auch nicht sehr lyrisch. Aber wer lyrische Namen sucht, geht zu Rouge Bunny Rouge.

Was benutzt Ihr? Womit macht Ihr gute Erfahrungen?

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, wie Euch der Artikel gefallen hat, dann lass mir doch einfach Sternchen da! Ich freue mich über jeden Stern und natürlich vor allem über jedes Kommentar, um Euer Feedback für zukünftige Artikel zu nutzen!
[rate]

Tags from the story
More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
September 2017
Festival Look

Wenn Ihr Vorlagen einsendet, freue ich mich immer besonders, weil es auch...
Read More

6 Comments

  • Ich liebe Reviews von High-End bzw. Friseur Produkten. Wo du recht hast hast du recht. Haarpflegeprodukte die für coloriertes Haar sind beschweren das Haar.

    Ich mache wirklich gute Erfahrungen mit den Produkten von Kérastase. Vom Preis her liegen die Produkte zwar auch etwas höher.. aber gut. Wenn du näheres wissen willst, meld dich einfach bei mir (:

    Ich wünsche dir einen guten Start ins Jahr 2013. Mit vielen tollen neuen Ideen für dein Blog && zu guter letzt, dass man sich nicht aus den (Augen) Blog verliert.

    Liebe Grüße aus Bayern!
    beautick

    • Ach – ich mag einfach die High End Produkte – ich weiß, es ist wahrscheinlich idiotisch und letztlich ist das gleiche in den Drogerie Produkten enthalten… – Von Kerastase habe ich viel gutes gehört und würde gerne mal probieren! Preislich gibt es sich oft nicht so viel – zw. 15-23 Euro finde ich noch zu verschmerzen – inzwischen wasche ich auch nicht mehr jeden Tag (bei den kurzen Haaren war das lustigerweise nötig,w eil sie sonst furchtbar lagen) und dadurch hält es und hält und hält…

      Ich schick Dir auch liebe Grüße und hab heute schon den totalen Rappel, etwas am Blog zu verändern… schlimm das!

      Alles Liebe und Dir viel Erfolg und gaaaanz sicher im Kontakt bleibend!
      Deine shelynx

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.