Burberry Lip Cover – No9 Brick Red

Burberry… lange aus der Ferne betrachtet… und bei meinem Ausflug nach Köln (Artikel zum Smashbox Event hier) endlich gekauft. Der Farbton hat mich direkt angesprungen… ich bin immer auf der Suche nach dem perfekten warmen Rot… und Brick Red (Ziegelstein-Rot) schreit natürlich in diesem Sinne: perfekt!

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***


Burberry Lip Cover – No9 Brick Red

„Burberry Lip Cover verleiht den Lippen einen strahlenden Ausdruck.
Die leichte Kombination aus pflegenden Ölen und Farbpigmenten auf Gel-Basis gibt intensive Feuchtigkeit und lang anhaltende Farbechtheit. Burberry Lip Cover enthält Anti-Aging-Ceramide für volle, optimal definierte Lippen. Entweder wie gewohnt auftragen oder für einen besonders natürlichen Look sanft mit den Fingerspitzen auf die Lippen tupfen“

– Quelle: Burberry-

Den Lip Cover Lipstick von Burberry gibt ihn in insgesamt 31 Nuancen (wow!)

Zu erhalten ist er bei Burberry Online oder Douglas Filialen vor Ort, die Burberry führen für 28 Euro.

 

Verpackung :

So schön… so schön und so edel und so komplex und schlicht gleichzeitig… die Prägung ins gräulich-schwarze Metall, der magnetische Verschluss, der den Lippenstift fast maskulin ziemlich stark zusammenschlagen lässt, wenn der Deckel leicht geschlossen ist. Es gibt ja Designer für den Klang von sich schließenden Autotüren… der Klang dieses schließenden Lippenstiftes klingt auch designt.

Ich liebe besonders das kühle Material in der Hand und die schwarz-graue Farbe der Hülle.

Swatches:

Brick Red überrascht mich beim Swatch und auch beim Tragen teilweise. Im Geschäft war die Farbe ein tiefes, warmes Rot. Genau wie ich es liebe. Beim ersten Tragen dachte ich „huch – doch gar nicht so warm wie ich dachte!“. Beim zweiten Mal war ich wieder begeistert. Mal finde ich die Konsistenz zart und gelartig, mal deckend. – Ich denke, die Konsistenz ist sehr zart und leicht für einen Lippenstift, der so gut decken kann. Dabei schichtet er sich nämlich nicht „massig“ oder cremig auf den Lippen, sondern legt sich in extrem dünnen Schichten aufbaufähig übereinander, ohne spürbar zu sein. – Auf den Swatches erkennt man das fast eher durchscheinende leichte Ergebnis ganz gut auf der hellen Haut, denke ich.

Anwendung & Ergebnis:

Roter Lippenstift fordert Lippenkontur. Ich probiere es zwar immer wieder auch einmal ohne und insbesondere unterwegs finde ich die Wartungsarbeiten an Rotem Lippenstift oft eine Herausforderung… aber dann muss einfach ein Lippenkonturenstift mit. Für mich passt MAC Auburn. Zu knallig Rot sollte der Lippenkonturenstift dabei nicht sein – lieber eine Nuance zu dunkel als zu hell und eher warm.

Burberry Lip Cover Brick Red geht danach mit Leichtigkeit auf die Lippen. Ich habe mir inzwischen angewöhnt, farbintensive Lippenstifte mit Lippenpinsel aufzutragen – es verbraucht weniger Farbe und das Ausmalen der Lippen macht (finde ich) ein schöneres, gleichmäßiges Ergebnis und macht auch die Einarbeitung des Konturenstiftes ins Gesamtergebnis leichter.

Die Farbe glänzt zart – ist dabei aber nicht dick und cremig auf den Lippen, sondern gelig-dünn. Die Farbe hat Brillanz und Ausstrahlung und hält durchaus einige Stunden (ohne Essen & Trinken).

Fazit:

An dieser Stelle muss ich erst einmal meinen Unwillen äußern: Ich verstehe durchaus, dass Burberry Produkte Luxusprodukte sind und nicht überall zu erhalten. Das macht auch einen Hauch von ihrem Zauber aus – es strapaziert aber etwas meinen guten Willen, für Produkte 15€ Versandkosten zu fordern wie es Burberry online tut. Dann kann ich auch das Benzin für 1h Autofahrt und die Parkgebühren in Kauf nehmen, um nach Karlsruhe zu fahren UND kann im Douglas noch einen Gutschein einlösen, wenn ich einen habe.

Nachdem ich diesen ersten Punkt hinter mir habe: ich liebe den Lippenstift. Ich hätte gerne mehr Burberry Lippenstifte, bzw. würde mir gerne mehr Eindrücke verschaffen. Auch die Foundation finde ich interessant, bin aber durch zwei Reviews (Les Belles Affaires und Bambi Does) abgeschreckt. Für diesen Preis ist eine Enttäuschung einfach zu teuer – zumal ich genug hervorragende Foundations aus jedem Preissegment noch hier habe (ich werde mich in nächster Zeit um ausführliche Reviews von JEDER bemühen).

Die Haltbarkeit des Lippenstiftes ist gut. Die Konsistenz sehr angenehm, Design und Farbe ein Traum. Ich bereue den Kauf nicht, würde aber nur für „besondere“ Farben einen weiteren kaufen. – Aufgrund des schwierigen Bezugs und der unglaublichen Versandkosten von 15€ von Burberry 4 Sterne, – ansonsten würde ich  5 Sterne vergeben wollen.

Sterne4

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
Juni 2017
Eure Looks!

Für den diesen Monat hat Misses New in Town im Ausgleich zu dem...
Read More

18 Comments

  • Was für eine tolle Farbe! Und sie passt so gut zu dir… 🙂 das ist so eine Shelynx-Farbe. (Kennst du das, da siehst du eine bestimmte Farbe und musst direkt an jemand Bestimmtes denken?) Jetzt muss ich mir die Lippenstifte auch mal genauer ansehen… 🙂
    Liebe Grüße :-*

  • Wow, eine Wahnsinnsfarbe! Eine wunderbares Rot für Dich; aber Du hast vollkommen Recht, die Versandkosten sind wirklich unverschämt. Zum Glück gibt es hier in Hannover keinen Burberry-Counter (zumindest soweit ich weiß), so dass ich gar nicht erst in Versuchung kommen kann.
    Dass roter Lippenstift und Konturenstift zusammen gehören, ist mir in den letzten Monaten auch klar geworden- genauer gesagt, seitdem ich blogge und mich fotografiere. Auf den Fotos ist mir nämlich erst aufgefallen, wie bescheiden rote Lippen ohne Kontur aussehen!
    Lieber Gruß 🙂

  • Die Farbe steht Dir unheimlich gut und bildet einen wunderbaren Gegenpol zu Deinen Augen, die dadurch noch mehr Leuchtkraft bekommen, als sie eh schon haben. Aber diese Versandkosten sind wirklich eine Frechheit. Doch wenn man überlegt, wie lange Du nun etwas von dem guten Stück hast, vergessen wir sie jetzt einfach und ich freue mich für Dich, diese tolle Farbe gefunden zu haben. 🙂

    Hab ein schönes Wochenende, Tina

  • Wunderbare Farbe, steht dir ausgezeichnet! Da fällt mir wieder auf, das ich viel zu wenig „echte“ rote Lippenstifete besitze – keinen glaub ich sogar! Unhaltbarer Zustand 😀
    Meine zwei Burberry Lippenstifte haben mich auch total überzeugt, super Qualität, aber auch ein stolzer Preis.

    • AH! Unwahrheit! – Ich habe wohl einen richitg roten Lippenstift – neu – darum wars mir wohl entfallen 🙂 … sorry aber diese unnötige Information musste ich nachreichen.

  • Einfach mal genau deine Farbe! Da lag ich gestern mit meinem Lidschatten wohl daneben, hätte mir ja auch denken können, dass du eher auf die Lippenstifte abfährst 😉

  • Wenn ich das nächste Mal vor einer Burberry-Theke stehe, muss auch auf jeden Fall noch ein Lippenstift mit! Meinen Primrose Hill Pink liebe ich auch total, ich bilde mir sogar ein, dass ich deinen in der Hand hatte damals und überlegte, ob ich ihn mitnehme. Die Textur ist einfach ein Traum. Naja, wer weiß, wann ich wieder nach Berlin komme 🙁

  • die Farbe ist wirklich schön, ich musste schmunzel bei dem Wort „Wartungsarbeiten“ Das trifft es wirklich perfekt 🙂

    lg und eun schönes Wochenende!

    Cessa

  • Ein wunderschönes Rot! Steht dir hervorragend! Bei dem Wort „Ziegelrot“ hatte ich Angst, es würde eher ins Orange gehen, aber dieses Rot ist einfach ein Traum.
    Die Hülle sieht wirklich super aus, aber die Prägung auf dem Stift selbst finde ich irgendwie nicht schön, zwar konsequent aber nicht richtig elegant.
    Die Versandkosten sind ja mal der Hammer! Das sind ja Preise wie bei anderen Läden für sperrige Möbel!

  • Hach, hast du wieder schön geschrieben <3

    Man merkt, dass du verliebt in den Lippenstift bist und Brick Red schreit ja auch förmlich deinen Namen 😉 Ich würde mir die Stifte auch mal wahnsinnig gerne ansehen, leider muss ich dazu erst bis Stuttgart fahren. Aber irgendwann werde ich wohl schwach werden…

  • Was für eine Farbe! Wunderschön! Einzig die Hülle gefällt mir nicht soo gut (ich finde, der „Fuß“ sieht im Vergleich zur Hülse unverhältnismäßig groß aus, wenn man die Kappe amnimmt), aber die Burberry-Lippenstifte werde ich mir bei Gelegenheit trotzdem mal anschauen. Sind schließlich die inneren Werte, die zählen… 😉

    • mmh *beäug* Ich versteh, was Du meinst, auch wenn ich darauf vorher überhaupt nicht geachtet habe *schmunzelt* – Aber wer will schon so oberflächlich sein, wenn die inneren Werte zählen ^^ – Das hast Du so schön gesagt!

  • Ohhh! Der Ton sieht einfach wunderschön an dir aus! 🙂

    Ich ha Stormy Pink – trage ihn vorallem aktuell wieder häufig, da die Textur auf auf spröderen Lippen wirklich toll aussieht & sogar irgendwie pflegend ist. 🙂

    Mich würde interessieren, ob deiner gut & fest in der Hülse sitzt, oder auch ein bisschen wackelig ist? 🙂

    <3

    • Stimmt. Ich finde die Textur ist toll für trockene Lippen, weil sie so gelartig ist und trotzdem glatt aussieht (ich finde, die cremigen Stifte wirken zwar oft reichhaltiger, betonen aber durch ihre Konsistenz eher). mmh… muss daheim nochmal nachprüfen, ob es wacklig ist oder nicht… mach ich nachher mal und schreibt Dir bei Twitter!

  • Ich muss gestehen, zuerst dachte ich, oh g*tt, was für ein Omma-Ton!
    Aber aufgetragen sieht das wirklich ganz wunderschön an dir aus.
    Das ist eine sehr erwachsene Farbe, die sehr elegant und stilvoll aussieht.

    LG*

    • Echt? *schmunzel* ich mag diese dunklen, warmen Rottöne – an mir sehen diese Blaustichigen (find ich) komisch und zu … grell aus. irgendwie. Ich freu mich, dass der Ton getragen alles wieder gut macht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.