Nachgeschminkt Februar 2013

Für den zweiten NACHGESCHMINKT Look in 2013 hatten wir wieder ein herausforderndes Video ausgewählt. Es handelt sich dabei um den Arabic Eye Make-up -Look von iwanted2c1video. – Dabei handelt es sich um kein schrill-buntes Makeup, sondern einen (eigentlich) sehr sinnlichen “Sonnenuntergang” am Auge, der dramatisch und warm zugleich ist. Eine schöne, spannende Kombi!

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***

Verwendet habe ich in meiner Umsetzung:

Teint
– Lancôme Teint Visionnaire 010 (Review hier)
– Clarins Poudre Multi Eclat (Review hier)

Augen:
– Zoeva Eye Primer
– Kiko Sensous Burgundy
– Fyrinnae Book of the Dead
– Fyrinnae Red Panda
– Art Deco 0480 (schwarz, matt)
– essence – I love extreme Mascara
– Augenbrauen: MAC Omega
– Maybelline Gel Eyeliner Black

Schminkprozess

Dies war das erste Mal, das ich ein Klebeband für den klaren Abschluss des Lidschattens benutzt habe. Das ganze hat an sich gut funktioniert. Ein bisschen verwundert war ich über den Burgundroten Lidschatten – den man jedoch im weiteren Prozess bis zur Unkenntlichkeit zerstört, was ich irgendwie schade finde.

Auf der verzweifelten Suche nach einem roten Lidschatten stolperte ich dann über „Red Panda“, eines der Fyrinnae Pigmente. Statt gelb wurde es ein Gold bei mir, was – glaube ich – auch gut war… denn Gelb an sich sieht nur auf dunklerer Haut nach etwas aus… finde ich.

Nach Wimpernbiegen habe ich die essence I Love Extreme Mascara benutzt, die teilweise mit der MaxFactor False Lash Effect Mascara (Review hier) verglichen wird, aber deutlich günstiger ist. – Diese Ähnlichkeit kann ich überhaupt nicht sehen… Die Konsistenz ist dicker und das Bürstchen (die mächtige BÜRSTE) ganz anders… Das Ergebnis ist aber nicht schlecht und ich habe inzwischen eine neue Wimpernroutine, die ich Euch auch die Tage vorstellen werde – das macht den Schwung deutlich besser.

Ergebnis:

Ich hatte zuerst befürchtet, es wird eine „Deutschlandfahne“… Ein bisschen ist es das auch geworden. Also so sinnlich wie im Original sieht es ja leider nicht aus. Eher sehr hart durch den klaren Abschluss seitlich und irgendwie… hach… naja. Hmm… Hier hatte ich bereits mal einen Orange-Schwarz Look, den ich deutlich mehr mochte als diesen hier. Mir ist es mit dem Gold, glaube ich, zu viel, zu überladen, zu „schwergewichtig“ auf dem Auge, obwohl ich dunkle Looks sehr liebe.

Ungewohnt: Schwarz-rot-gold, den Burgund-Ton eigentlich überpinseln, der Klebestreifen
Wiederholbar: An sich mag ich die Verwendung von rötlichen Tönen in Smokey Eyes, das könnte ich mir wieder vorstellen -aber irgendwie anders als hier.
Veränderbar: Das Gold würde ich weglassen und dafür das Auge simpler in Rot und Schwarz halten. Ich finde, die Eleganz eines Smokey Eye lebt auch davon, dass es nicht zu … unruhig aussieht. Nicht zu sehr als wollte man zu viel darin unterbringen.
Nicht wiederholen: Der Klebestreifen ist – glaube ich – nichts für mein Gesicht. Das Ergebnis ist zu hart…

 

Fazit:

Mir ist der Look zu hart und „viel“. Allerdings sind Rot und Schwarz tolle Farben für ein Smokey Eye. Ich könnte mir vorstellen, dass die Kombi mit Gold bei dunklerem Hautton einfach schöner wirkt. Aber ich habe eher Lust bekommen, mit den schönen Burgund Lidschatten von Kiko, die mir Regenbogenzebra beim Twichteln geschenkt hatte, mal etwas richtig schönes zu schminken!

 

HEUTE werdet Ihr bei meinem Kompagnon Kat auf Shades of Nature alle anderen “Nachgeschminkt”-Ergebnisse in Form einer Blogparade sehen können. Die neue Vorlage für den März werden wir dort nennen (IHR konntet sie dieses Mal abstimmen!) und ich werde (in Abwechslung mit Kat) den nächsten Monat als Gastgeberin bestreiten. Viel Spaß bis dahin! Ich freue mich noch auf die weiteren Umsetzungen! Vielen Dank für diejenigen, die ich bisher sehen durfte! Nachgeschminkt macht mir viel, viel Freude, auch wenn wir diesen Monat zu spät dran waren!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, wie Euch der Artikel gefallen hat, dann lass mir doch einfach Sternchen da! Ich freue mich über jeden Stern und natürlich vor allem über jedes Kommentar, um Euer Feedback für zukünftige Artikel zu nutzen!
[rate]

More from She-Lynx

Eure Meinung ist wichtig… das zukünftige Kommentarsystem.

Ausgangslage Ich benutze nun schon seit langer Zeit Disqus als Kommentarsystem und...
Read More

5 Comments

  • Da KIKO Quad! Du kannst dir nicht vorstellen wie ich mir mit der Flachen hand gegen den Kopf geschlagen habe! Stand ewig vor meinen Lidschatten um die richtigen farben zusammen zu suchen, hatte mich dann für die bunte Zoeva Palette enstchieden und als ich dann den Artikel schrieb viel es mir wie Schuppen von den Augen, das Quad wäre perfekt gewesen….. Das das Burgund so weggeschminkt wurde fand ich leider auch etwas schade! Noch ein Tipp zum Tape, ich verwende das sehr gerne um dem AMU eine Richtung zu geben, softe die Kanten aber am Ende immer noch ein wenig aus, da es mir ansonsten auch zu hartkantig wäre. Schon den Gewinnerlook für nächsten Monat gesehen 😉 ?!

  • Ich finde den Look sehr schön. Besonders gut gefällt mir, dass man trotz zugrunde liegendem Tutorial Deine Handschrift deutlich erkennt! (Dabei hätte ich vor einem Jahr noch nicht mal gedacht, dass es beim Schminken so etwas wie eine Handschrift überhaupt gibt…^^)

    • Ach das ist ja lustig – Handschriften – aber wo Du es sagst – bei manchen erkenn ich auch Dinge, die sie ähnlich machen. Wobei ich mich mit der Technik von diesem Look hier sehr auf Neuland gefühlt habe.

  • Hm mein Look ist es ja auch nicht so geworden, wir sind ja beide sehr hell! sowas sieht an einer latina einfach besser aus 😉 aber eine erfahrung war es allemal wert, ich freu mich auf das nächste thema… lg sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.