Etude House Precious Mineral BB Cream

 Die folgende BB Cream war lange mein absoluter Favorit. Ihr werdet bestimmt erkennen, weshalb. Es handelt sich dabei um die Etude House Precious Mineral All Day Strong. Diese Review von Teekränzchens BeautyBlog war damals für mich mit auschlaggebend für den Kauf (wobei die Farbe bei mir völlig anders wirkt – s. Swatches unten).

Kommen wir aber mal zu der BB Cream, die ich jetzt seit etwa 1 Jahre – vllt. sogar etwas länger – hier bei mir habe. Vielen Dank für die lieben Erinnerungen und das Interesse an der BB Cream! Jetzt ist der Artikel endlich da!

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***

 Herstellerangaben:

(#1 clear & Fresh) – Für Misch- bis ölige Haut.
Dunkelt nicht nach. Perlenextrakte klären die Haut und erhalten sie frisch. Die speziell ummantelten Pigment, SPF30/PA++, Anti-Wrinkle & Whitening + Anti-Darkening
Enthält Adenosine and Arbutin. Parabenfrei. Ölfrei. Mineralölfrei. Dermatologisch getestet“

Preis: 15-16€ im bei Ebay (ich habe bisher gute Erfahrungen mit Bellogirl gemacht.
Lieferzeit: Etwa 2-4 Wochen benötigt ein Päckchen von Bello-Girl, bisher habe ich nur positive Erfahrungen gemacht.

Menge: 60g
Farben: es gibt 4 verschiedene Variantionen der Creme – allerdings sind diese auch auf unterschiedliche Hauttypen abgestimmt und weisen deutliche Farbunterschiede auf! Hier handelt es sich um #1 Clear & Fresh

Verpackung & Inhaltsstoffe:

Die BB Cream kommt in einer groß wirkenden Tube (wenn man immer 30ml Flaschen Foundation gewohnt ist, ist man bei 60g durchaus überrascht). Dosierbar ist sie sehr hygienisch über einen gut funktionierenden Pumpspender, der über einen Deckel auch gut zu „sichern“ ist. Unterwegs ist sie damit auf Reisen ungefährlich für Euren Kulturbeutel. Die Dosierung ist sehr präzise und simpel. Langes nutzloses Pumpen habe ich – anders als bei manch anderem Produkt – nicht wahrgenommen und die Tube leert sich gleichmäßig und zieht sich dabei flach zusammen.

Adenosin (befindet sich auch in Knoblauch und Zwiebeln) ist ein Baustein der DNS. Es ist für die Funktionsweise der Zelle sehr wichtig und hat Auswirkungen auf die Synthese von Pro-Kollagen, eines der wichtigsten Moleküle beim Aufbau und der Aufrechterhaltung der Lederhaut. Dadurch verlangsam Adenosin den Alterungsprozess.

[wpspoiler name=“Inhaltsstoffe“ style=“wpui-narrow“]Water, Pearl Extract, Titanium Dioxide, Dipropylene Glycol, Cyclopentasiloxane, Phenyl Trimethicone, Hydrogenated Polydecene, Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Butylene Glycol, Ethylhexyl Olivate, Arbutin, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Sodium Chloride, Cyclohexasiloxane, Talc, Zinc Oxide, Sodium Hyaluronate, Polyglyceryl-4 Isostearate, Hydrogenated Vegetable Oil, Sorbitan Isostearate, Hexyl Laurate, Disteardimonium Hectorite, Beeswax, Sorbitan Olivate, Dimethicone, Calcium Stearate, Triethoxycaprylylsilane, Silica, Hydrogen Dimethicone, Butyl Avocadate, Trimethylsiloxysilicate, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Adenosine, Tocopheryl Acetate, Propylene Carbonate, Mica, Alumina, Manganese Dioxide, Lauroyl Lysine, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Pearl Powder, Codium Tomentosum Extract, Ecklonia cava Extract, Gelidium Cartilagineum Extract, Hizikia Fusiforme Extract, Disodium EDTA, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, 1,2-Hexanediol, Phenoxyethanol, Fragrance, CI 77491, CI 77492, CI 77499 [/wpspoiler]

Hier gibt es auch einen Eintrag bei Codecheck. Die als „Nicht empfehlenswert“ markierten Inhaltsstoffe sind übrigens nicht sooo schlimm… Dazu verweise ich mal auf die Artikel von Adelsblass&Kunterbunt auf Hydrochinon und Silica.

Swatches:

Die Farbe ist bei NC10 absolut perfekt. Hell, eher neutral mit zunächst (im Vergleich zur MAC Studio Fix Fluid NC15 jedenfalls) fast leicht aschigem Ton (aber nicht gräulich wie die Skin79 Hot Pink BB Cream). Getrocknet bleibt die Farbe auch sehr schön, während die MAC Foundation bei mir leider immer nachdunkelt (wie man unten auch gut erkennen kann).

Die Konsistenz ist zart und der Geruch ist parfümiert, aber sehr angenehm cremig-floral. Ich mag den Geruch außerordentlich gern.

Anwendung:

Die Etude House Precious Mineral BB Cream ist angenehm im Auftrag, sehr geschmeidig, dabei cremig, aber trotzdem zart. Außerdem genieße ich den Geruch beim Auftragen. Empfindlichen Näschen könnte er jedoch zu viel sein. Für mich hat er aber was angenehm frisch-weiches.

Man benötigt nicht viel Produkt. Die Deckkraft würde ich als mittel einstufen. Der Hautton wird sehr schön ausgeglichen, ohne Stellen zu betonen oder ungleichmäßig zu werden.

Ergebnis:

Insgesamt wird der Teint hell, freundlich, klar und sehr ausgeglichen. Das Finish würde ich als leicht matt bis natürlich beschreiben. Es wird sicher einige geben,die dazu keinen Puder mehr nutzen müssen. Die Poren sind verfeinert, die Übergänge unsichtbar und ich bin insgesamt mit dem ersten Eindruck nach Auftrag sehr zufrieden.

Die folgenden Bilder zeigen Euch wieder die „Problemzonen“, an denen ich Foundation inzwischen immer beurteile:

1) Nasenflügel & Poren
Weder setzt sich das Produkt merklich am Nasenflügel ab, noch betont es Linien und Poren. Im Gegenteil: der Teint wirkt zart und hell.

2) Wangenknochen, Stirn & Auge

Auch hier: zart, hell, klar. Sehr schön

3) Übergang Hals

Unsichtbare Übergänge würde ich sagen! Weder durch Finish noch Farbunterschiede erkennt man den Wechsel von Foundationhaut zu nackter Haut.

Haltbarkeit:

Hier kommen wir zum Manko: 2h habe ich einen Traumteint. Langsam darüber hinaus beginnt meine Haut darunter zu schwitzen und zu glänzen. Ich finde, sie wird dabei leider ein wenig schmierig. Sich dann ins Gesicht zu fassen wird unangenehm, weil man dann die Foundation an den Fingern hat, die sich auflöst.

Fazit:

Eine wichtige Grundlage für meine Neugier auf BB Creams war immer der enthaltene hohe Lichtschutzfaktor und die (in der Regel) helle Farbe. Die Etude House Precious Mineral BB Cream zeigt sich in beiden Punkten als Gewinner, denn ich habe sie sehr, sehr gern getragen. Kein „welche Creme mit SPF kommt darunter?“ mehr oder die Notwendigkeit von sehr sauberem Ausblenden und Überprüfen des Ergebnisses. Sie hat mir Zeit gespart und hatte ein super Ergebnis. Das erste Ergebnis ist wirklich sehr, sehr schön und eines der besten, die ich mit Foundation erreichen kann.

ABER die Haltbarkeit ist auf meiner ölig werdenden Mischhaut unterdurchschnittlich und die BB Cream bekommt eine etwas schmierige Konsistenz auf der Haut nach einigen Stunden. Außerdem stelle ich manchmal den koreanischen Produkten auch eine Vertrauensfrage, denn der Bezug dauert immer seine Zeit und die Frage ob man ein Originalprodukt erhält, darf und sollte man sich schon stellen. Ob die Inhaltsstoffe nun besser oder schlechter sind als vergleichbare Produkte in Deutschland kann ich leider nicht beurteilen – aber auch das kann verunsichern.

Pro
– wunderschönes Hautbild
– strahlend helle und zarte Haut
– bei NC10-15 genial
– schöner weich-floraler Duft
– gute Deckkraft
– hoher SPF

Minus
– Haltbarkeit
– Bezugsmöglichkeiten
– Vertrauensfrage bei asiatischen Artikeln (Authentizität, Inhaltsstoffe, etc.)

 

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, wie Euch der Artikel gefallen hat, dann lass mir doch einfach Sternchen da! Ich freue mich über jeden Stern und natürlich vor allem über jedes Kommentar, um Euer Feedback für zukünftige Artikel zu nutzen!
[rate]

Tags from the story
More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
September 2017
Festival Look

Wenn Ihr Vorlagen einsendet, freue ich mich immer besonders, weil es auch...
Read More

28 Comments

  • Das Ergebnis sieht wirklich toll aus, zu schade, dass es nur wenige Stunden hält! Ich muss sagen, dass du mich gerade sehr neugierig gemacht hast 😉 Vielleicht wär sie für trockene Haut eher was?

    • Vielleicht ist es auf anderer Haut anders… meine neigt leider zu solchen Ergebnissen, was ich unheimlich bedaure… eigentlich soll sie für „ölige“ Haut sein – aber einen Versuch ist es sicher bei normaler Haut durchaus wert! Den Preis kann man mal zum Ausprobieren auch bezahlen und ich bedaure nicht, dass ich sie gekauft habe und habe sie letztes Jahr viel getragen. Meine Tube ist so gut wie leer. DAs ist ja trotz Haltbarkeiti auch eigentlich ein gutes Zeichen 🙂

  • Ich benutze auch eine koreanische BB Cream, aber ohne Whitener. Der ist mir irgendwie suspekt, insbesondere, da er hier als Inhaltsstoff verboten (Schweiz) oder nur in sehr geringen Mengen erlaubt (Deutschland) ist. Da geh ich lieber auf Nummer sicher, auch wenn die Auswahl so natürlich deutlich kleiner wird.

    • Welche ohne Whitener benutzt Du? – Ich bin, was das angeht ganz beruhigt, denn Adelsblass&Kunterbunt würde mir die Creme sofort aus den Händen reißen und eine Viertelstunde darüber aufklären, wieso sie mir schadet, wenn sie es täte. Sie ist promovierte Molekularbiologin und ein Tausendsassa, was diese Dinge angeht.

  • Wirklich ein sehr schönes Hautbild! Wirklich schade, dass die Haltbarkeit so eingeschränkt ist. Ähnliche Erfahrungen hatte ich in letzter Zeit mit meiner Mac Pro Longwear, sehr unangenehm. Man sah dann sehr deutlich, dass ich geschminkt war und am meisten gestört hat mich, dass man dann merkt, dass etwas auf der Haut liegt.
    Ich habe gestern den BRTC Balm erhalten und war nach ein paar Stunden total begeistert. Der Langzeittest steht noch aus, aber bisher sieht es gut aus. Vielen Dank für diesen Tipp!
    Dein Augen Make-Up gefällt mir hier übrigens sehr gut. Unauffällig und trotzdem hat es das gewisse Etwas.

  • Ach, wie schade, dass sie so schlecht bei Dir hält – das Finish finde ich nämlich unglaublich schön, sehr frisch und strahlend.

    Ich habe oft das Gefühl, dass gerade die BB-Creams für ölige Haut eher schlecht halten. Vielleicht erwartet ich auch einfach mehr Haltbarkeit und Mattierung von Ihnen, aber meist fahre ich mit „normalen“ BB-Creams doch besser in diesen Punkten.

    Liebe Grüße

  • Mal wieder sehr interessant und wieder eine “ Marke“, von der ich noch nie gehört habe.
    ( Aber ich kenne von ausländischen Märkten auch wirklich fast gar nichts.)
    Auf alle Fälle sieht sie auf Deiner Haut toll aus, nur schade, dass sie eine so schlechte Haltbarkeit hat.
    Grüße,
    Martina

    • ja – leider – bei mir zumindest – manchmal sollte man dennoch probieren, denn es kann pos. Überraschungen geben… aber ich bin jedes Mal traurig darüber 🙁

  • Das Ergebnis sieht ja traumhaft aus! Genau das, was ich mir wünschen würde. Die geringe Haltbarkeit ist wirklich schade. Meine Problemzonen im Gesicht ist die Stirn und definitiv meine Nase, die schnell ölig wird und Foundation domit anfängt auf der Haut zu schwimmen. Das hat sich in letzter Zeit leider verschlimmert. Zusätzlich habe ich stärkere Rötungen um die Nasenflügel wegen eines Storchenbisses als Baby, der leider nicht verschwand. Ich bin wegen der Haltbarkeit nun etwas skeptisch ob die Etude House nun etwas für mich ist oder ich mir besser die orange oder pinke Skin79 kaufen sollte. Oder doch den BRTC Balm? Entscheidungen fallen mir einfach schwer…
    Ich finde deine Reviews super. Vor allem die genauere Betrachtung deiner Problemzonen.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    • mmh… ich würde eher die orangene Skin79 kaufen -… die Farbe ist schöner und die Konsistenz kommt mir weniger schnell glänzend vor…

      Hab ganz lieben Dank für Deine lieben Worte! Ich freue mich, dass dieser Riesenumfang trotzdem gut ankommt und auch bei Entscheidungen ein wenig helfen kann! – Dann ist der Auftrag erfüllt und ich tu mich auch einfach schwer mit Halbgarem …

  • deine Haut sieht wirklich sehr schön mit dieser BB-Cream aus! Auf deinen Bildern sieht sie wirklich sehr hell aus, bestimmt noch mal heller als die Skin 79 Hot Pink BB-Cream, oder? Die ist mir manchmal ja wirklich zu gräulich, auch aufgetragen…

    Es ist wirklich schade, dass die Haltbarkeit sehr zu wünschen übrig lässt – ich habe da auch so spezielle Foundations, die selbst mit Primer & Co einfach nicht länger als 2, 3 Stunden halten. Meinst du hier liegt es speziell an deiner Haut? Ich muss unbedingt mal weitere Berichte über diese BB-Cream lesen 🙂

    Magst du mir noch sagen, welchen Highlighter du trägst? Der ist mir gleich aufgefallen, sieht so schön aus!

    • mmh – ich finde die Skin79 Orange ähnlich hell – die Skin79 Hot Pink ist grauer… etwas dunkler .. ja – aber nicht viel.

      Ich weiß manchmal nicht, ob es an meiner HAut liegt – mit der gleichen Foundation ist es bei anderen ganz anders oft… ich denke schon, dass man sehr individuell auch einfach was finden muss…

      der Highlighter ist übrigens The Balm Mary Lou Manizer… Traum! Traum, Traum! Review kommt auch noch!

  • Das Ergebnis wirkt erst einmal perfekt! Schade, dass es nur 2h so hält. Ich hatte exakt dasselbe Problem mit der Studio Sculpt von MAC. Die sah beim Auftrag phänomenal auf, aber nach ein paar Stunden war mein Gesicht uneben und die Foundation verrutscht.
    Ich glaube, ich lasse die Finger erst einmal von den BB Creams. Irgendwie haben Sie mich bisher nicht überzeugen können…

  • Vom Ergebnis bin ich ja sehr angetan, dein Teint wirkt so frisch und ausgeglichen! Auch die INCIs sind erstaunlich gut 🙂
    Dass die Haltbarkeit zu wünschen übrig lässt ist sehr schade, ich bin trotz trockener Haut so ein Kandidat, bei dem nix hält.
    Ich tue mich nur so schwer Makeup ungesehen zu kaufen, habe bisher nichts blind bestellt (nur mal ertauscht, wie die gerade vorgestellte Creme Foundation von Yves Rocher, das tut nicht so weh, wenn es nicht passt).
    Ein Jammer, dass man die asiatischen Produkte bei uns nicht einfach mal im Laden kaufen kann. Meinen die, es besteht gar kein Markt dafür?

  • Ach ja diese BB Cream. Ich bin ja immer noch begeistert davon, meine zweite Tube neigt sich dem Ende zu. Das mit der Haltbarkeit ist mir leider auch schon negativ aufgefallen, aber bei mir halten Teintprodukte generell nicht gut. Die BB Cream setzt sich wenigstens nicht fleckig ab wie manch eine (teure) Foundation. Aber ein bisschen ärgerlich ist es natürlich schon. Kennst du eine gute (helle) Alternative mit vergleichbarer Deckkraft?

  • @Shelynx: zurzeit verwende ich die Skin79 Dream Girls. Da ist mir aber eigentlich die Deckkraft zu gering, bzw. kaum vorhanden. Ich brauche sie halt auf, weil sie rumsteht. Von der Skinfood Aloe hatte ich mal eine Probe, die war nicht schlecht. Ausprobieren möchte ich noch die BRTC.

    Beim Arbutin sind sich die Wissenschaftler ja noch nicht einig, ob und wie schädlich das ist. Ich warte da lieber ab, bis man genaueres weiss.

  • Du siehst damit wunderschön aus!
    Total frisch und erholt, selten habe ich hier so schöne Foto von deiner Haut gesehen! 🙂

    Ich muss leider auch sagen, dass BB Creams bei mir generell nicht lange halten.
    Nach ein paar Stunden schwimmt es irgendwie alles und es sieht so aus, als würde meine Haut unter der BB schwitzen. Sehr komisch und schade.
    Dabei habe ich nichteinmal ölige Haut.

  • Die sieht wirklich perfekt für mich aus! Mit meiner trockenen Haut halten die meisten Sachen auch recht lang, sodass ich mir sie wohl bestellen muss, einfach weil sie wirklich großartig an dir aussieht und die Farbe toll ist 🙂 Ich muss Pia aber auch zustimmen – BBs haben bei mir ebenfalls im Vergleich mit normaler Foundation eine nicht ganz so gute Haltbarkeit, gegen LUSHs Jackie Oates und Bourjois Healthy Mix kam bei mir keine BB an. Widerum habe ich im Winter keine andere Wahl, wenn ich mal mehr Deckkraft haben mag 🙂

  • Ich vermute, dass diese meine nächste BB-Creme wird, sieht so schön aus!

    Hast du diese mit einer Base darunter ausprobiert? Falls ja, hat das die Haltbarkeit verberssert?

    • sie ist wirklich schön… ach meine Haut macht das mit fast allem – ich glaube auch nicht, dass es repräsentativ für andere ist… leider habe ich auch bei Primern noch nicht DAS Erfolgsrezept gefunden. Das Z-Pore finde ich ziemlich gut – das hatte ich da aber noch nicht… vllt. sollte ich der BB Cream nochmal mit versch. Primern eine chance geben und probieren -ich glaube, ich hab damals keine benutzt…

  • Ich hab nicht alle Kommentare und den Artikel auch nicht komplett gelesen. Aber ich glaube es wurde nirgends erwähnt, dass die BB-Cream von Etude House (und auch fast alle anderen Produkte für Teint von der Marke) die Haut bleichen. Auch ich habe fast ein Jahr auf diese BB-Cream geschworen, dann musste ich mich leider davon absagen 🙁

  • Tolle Review! Habe mir die selbe BB Cream, als ich im Sommer in Seoul, Südkorea war, mitgenommen und finde diese großartig! Jedoch hält sie bei mir, obwohl ich den selben Hauttypen habe wie du. Seltsam.
    Was den Inhalt angeht, habe ich koreanischen Produkten überhaupt keinen Zweifel gegenüber! Korea ist eigentlich das bekannteste und fortgeschrittenste Land, wenn es um Pflege und Beauty geht!

    Vielleicht würde dir die Espoir Nude Liquid Powder Foundation gefallen. Die habe ich mir auch aus Seoul mitgenommen und ich liebe sie <3. Hält bei mir noch länger als die BB Cream und ist auch schön hell 🙂

    Liebe Grüße!

    • Danke Dir für den interessanten Tip! Haut ist leider oft sooo unterschiedlich… Bei manchen schmilzt die Foundation überhaupt nicht… bei mir schwimmt sie irgendwann auf der Nase wie Fettaugen… ganz schlimm… nicht jede und so schlimm ist es auch mit der BB Cream nicht. Aber das Finish, das sie gibt ist wirklich erstmal sehr schön! Und mit etwas anderer Hautpflege funktioniert sie inzwischen auch viel besser.

      Ich denke, Korea ist durchaus ein Vorreiter bei Hautpflege. Wobei sie ja auch eigentlich einen leuchtenden, glänzenden Teint gegenüber einem matten bevorzugen. Es gibt schon ein paar kulturelle ästhetische Geschmacksunterschiede. Und man weiß ja leider hier auch nie, ob man jetzt ein Original erhält oder nicht. – Ich schau aber mal nach der Foundation, die Du empfohlen hast! Dankeschön!

  • Habe vergessen zu erwähnen, dass ich den dazu gehörigen Pinsel zum Auftragen und Verteilen benutze! Außerdem ist die Foundation auch sehr ergiebig. Hab sie seit Juli, habe diese auch oft und gerne benutzt, und ich habe immer noch um die hälfte im Glas! + Es gibt eine Pipette zum dosieren, macht das ganze auch hygienisch :3

    Das stimmt echt, in Korea wollte jeder diesen Glow haben und jeder lief so rum. Sah aber überhaupt nicht fettig oder eklig aus! Sah sehr natürlich und gesund aus! Habe mich immer ganz matt abgepudert, da ich immer oft geglänzt habe wie verrückt, und dort konnte ich mich endlich mit nicht matter Haut anfreunden und lieben diesen nun Look total! Puder benutze ich fast gar nicht mehr ^ㅁ^

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.