NACHGESCHMINKT Juli 2013 (A&K)

Heute hat Adelsblass & Kunterbunt wieder bei NACHGESCHMINKT mitgemacht! Das könnt Ihr natürlich auch! Hier findet Ihr alle relevanten Informationen und Ihr könnt noch 1 Woche Eure Umsetzungen einschicken für die Blogparade Anfang Juli! Ich freue mich, mehr davon zu sehen! Mein aktuelles Nachgeschminkt findet Ihr hier.

Nachgeschminkt Juli 2013 Titelbild 250_mini

Bevor ich es wieder nicht auf die Kette bekomme, mich an  „Nachgeschminkt“ zu beteiligen, habe ich mir diesmal einfach kurzerhand die Vorlage von Jaclyn Hill morgens ins Gesicht geworfen.

Adelsblass Kunterbunt Signatur 250px

Die notwendigen Farben oder enge Freunde von ihnen hatte ich sowieso da und da ich heute Natur-Pur-Look (also für meine Verhältnisse) tragen wollte, nahm das Schminksal seinen Lauf!

01

Zum Einsatz kamen:

1: Chanel Poudre Signée de Chanel Highlighter
2: Urban Decay Primer Potion Original
3: essence I love Extreme Mascara
4: MAC Shroom
5: Chicogo Eyeshadow #002 Powerhouse – gibt’s die Marke überhaupt noch?
6: MAC Satin Taupe
7: KIKO Mixing Solution
8: Catrice #410 C’mon Chameleon!
9: essence Gel eyliner #02 London Baby

04

Umsetzung & Ergebnis:

Da ich mit diesem AMU den ganzen Tag ganz normal der Arbeit frönen würde, habe ich auf die superdramatischen Augenbrauen und den schwarzen Eyeliner verzichtet. Los ging es mit einer ordentlichen Portion Primer Potion, wirklich das beste Produkt, das ich in diesem Bereich kenne! Mit MAC Shroom habe ich ein wenig auf dem beweglichen Lid rumgewedelt und dann die Lidfalte mit dem ollen Chicogo-Lidschatten schattiert.

Das war mir dann aber zu lasch und ich habe noch ordentlich MAC Satin Taupe nachgelegt und kräftig verblendet. Was ich sonst nicht wirklich tue. Ich Schminkpfuscherin rubbel gerne mit dem Finger über die Kanten statt mir dort einen abzupinseln. Aber heute war ich ganz brav und habe das nicht getan – nur für euch!

Mit der KIKO Mixing Solution habe ich mir dann einen leckeren Catrice C’mon Chameleon-Brei angerührt und diesen auf das gesamte bewegliche Lid aufgespachtelt. Die Mixing Solution ist klasse, es kribbelt zwar beim Antrocknen ein wenig, aber bisher hatte ich noch nie Probleme mit der Verträglichkeit. Da ich noch den Pinsel von der Verblendung von oben rumliegen hatte, habe ich damit auch das Chameleon Satin-Taupe-isiert.

Abgerundet habe ich mit einer Portion Chanel Highlighter unter der Augenbraue und am inneren Augenwinkel. Zum Schluss noch Satin Taupe und „Vintage“-Chicogo auf den unteren Wimpernrand, Lidstrich in London Baby dazu und ein halbes Pfund I love Extreme Mascara – und ab dafür!

02

Fazit:

Blubb.

Spätestens die Brille schluckt das sowieso schon dezente AMU. Normalerweise krabbelt das Chameleon auf schwarzer Base zusammen mit aubergine, giftgrün oder krasstürkis über meine Lider. Wieder einmal werde ich mit einem Naturton-AMU nicht warm, aber ganz so grauslich, dass ich sofort zum Entferner gegriffen hätte, war es dann doch nicht.

03

Viel bunter geht es da doch bei  Emma Pickles zu, deren „Pop of Colour“ ich mir für den nachgeschminkten August wünsche!

 Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

[rate]

***Ein Klick auf das Bild und Ihr kommt zu ihren Artikeln***
More from Adelsblass & Kunterbunt

Inhaltsstoffe von Kosmetika: Dichtung und Wahrheit – Teil 4 – Silica

Inhaltsstoffe von Kosmetika: Dichtung und Wahrheit – Teil 4 – Silica  ...
Read More

3 Comments

  • Ich bin ja großer Fan von neutralen Farben und finde den Look besonders toll, weil er das besondere mit dem alltagstauglichen verbindet, aber das ist ja Geschmackssache.
    Deine Umsetzung gefällt mir sehr gut. Ich bin gespannt wie es bei mir wird.

    • Guckuck, muss ich mal meine Mama fragen, ob es mal zwei Kinder waren und eines davon irgendwo im Norden ausgesetzt wurde…

      😉

      Das Blush ist „Sophie“ von NARS und nach wie vor einer meiner passt-immer-Lieblinge.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.