Favoriten Juni 2013

Der Juni war – mit Ausnahme weniger wirklich heißer Tage – regnerisch und kalt. Insgesamt ziemlich launisch. Was Makeup angeht, habe ich es diesen Monat häufig simpel gehalten und hatte wenig Lust auf umständliche AMUs. Dafür habe ich Bronzer vermehrt verwendet und habe Gwen in Frankfurt kennengelernt, habe mich brav zurück gehalten, mir nicht den Dior Nude Tan Bloom Powder in Aurora oder Etro Heliotrop (Gott… es riecht wie pures Marzipan) zu kaufen, dafür reichte die Beherrschung aber nicht bei…

  • Butter London Old Blighty
  • NARS Mekong
  • Zoeva Pinsel
  • L’Oreal True Match in W1

Dies sind meine Favoriten für Juni 2013 sind geprägt von meinem Schminkverhalten und Vorlieben dieses eher kühlen aber launischen Sommermonats:

1) The Body Shop – Honey Bronze Bronzing Powder

Bei A Model Recommends ein oder zwei Nuancen dunkler gesehen und sofort neugierig geworden. Lustigerweise hat mich auch die Prägung sehr angezogen, auch wenn es nur simple Honigwaben sind. Bei The Body Shop vor Ort gab es nur noch 1 Exemplar des hellsten Tons. Die beiden anderen wirkten aber auch nicht sehr dunkel. Neben Clarins Splendours Bronzer (Review hier) war ich neugierig auf einen helleren Bronzer und auf den Geschmack gekommen… Er eignet sich hervorragend auch für helle Haut, hat einen warmen -aber nicht zu rötlichen/orangenen Touch und ist wunderschön aufbaubar. Zart, gleichmäßig und nicht zu dunkel. Wirklich schöne Arbeit! Ich trage ihn am liebsten mit dem Zoeva Luxe Face Definer. – Gestern habe ich ihn und The Balm Mary Lou Manizer bei einer Freundin aufgetragen, die mit ihrer hellen Haut und weißblond eine ganz zarte Erscheinung ist. Sie sah damit toll aus!

2) Sun Dance Transparentes Sonnenspray SPF 30

Eigentlich eher ein Notgriff, der sich als guter Griff erwies. An einem der heißesten Tage dieses 5-Tage-Sommers war ich mit Adelsblass&Kunterbunt zum Essen verabredet.Ich trug – entgegen sonstiger Gewohnheit – ein kurzes Kleid und hatte mir die Beine nicht eingecremt. Während der Arbeit war das kein Problem gewesen. – Draußen sitzend in der Sonne wäre es aber zum Problem geworden… Also rein in den DM und fündig geworden! Das Spray ist für einen schnellen, simplen Auftrag perfekt, auch wenn der Geruch etwas gewöhnungsbedürftig ist. Die Farbe ist übrigens leicht gelblich – stört jedoch nach dem Verteilen nicht mehr. – Ich mag dieses feine Spray lieber als die Pumpsprays auf dem Markt, die mir immer beim Auftragen ein Problem verursachen.

3) Garnier Ultra Lift 2 in 1 Augencreme

Schon zum zweiten Mal nachgekauft finde ich diese Augencreme im Vergleich ziemlich gut, auch wenn ich die Argan Anti-Falten Augenpflege von Sans Soucis auch sehr schätze! Die Konsistenz ist angenehm leicht und unfettig, zieht gut ein und ich hatte wirklich das Gefühl, dass die Augen relativ schnell etwas schöner wirken.

4) Jil Sander – Style

Vor etwa 7-8 Jahren habe ich das Parfum bereits einmal probiert und bin von ihm abgekommen. Ich mochte nicht wie vanillig es damals an mir roch. Jetzt habe ich zur „Duft auf Probe “ Reihe durch Zufall darüber geschrieben und mein Partner sprach mich am Abend auf den Duft an, was ungewöhnlich für ihn ist. Er war sofort in den Duft verschossen. Ich finde ihn zwar teilweise etwas zu intensiv… aber irgendwie… großartig.

5) NARS Isolde

Wie ihr hier in der Review sehen konntet, ist Isolde eine wunderschöne Kombination von Goldtönen. Einerseits subtil im Unterschied untereinander – andererseits extrem schön bei blauen Augen, die komplementär auf den warmen Goldton reagieren. Der Auftrag ist wunderschön! Und ich liebe dieses Duo gerade sehr!

6) Illamasqua Precision Ink Wisdom

Erst habe ich ihn ganz lange links liegen lassen… dann habe ich den Eyeliner fast nur noch mit ihm gezogen. Jetzt im Sommer finde ich den Ton angenehmer als dunkle, klare Farbe – gleich ob braun oder schwarz, auch wenn er durch den metallischen Glanz teilweise auch irritierend wirken kann. Ich würde nicht sagen, dass es mein liebster Eyeliner wäre -aber ich habe in diesem Monat wirklich häufig nach ihm gegriffen.

7) Makeup Geek Moondust

Wenn ich wenig Zeit hatte und kein auffälliges AMU tragen wollte, habe ich mich für Makeup Geek Moondust entschieden (hier habe ich Swatches). Ein kühler, silberner Taupeton. Unkompliziert und sogar von einer Dame in der Bahn liebevoll mit Komplimenten bedacht!

8) MAC Mineralize Blush Warm Soul

Kommen wir zum HERZSTÜCK meiner Favoriten im Juni2013. Belle von Honey & Milk hat mir mein erstes Mineralize Blush von MAC geschickt… und es ist so schön. Ich hatte mich über diesen Artikel über Makeup und Rothaarige in das Blush verliebt. Hier sieht man ihn auch auf Honey & Milk selbst. Die Farbe ist eine Art… neutrales Terrakotta-Pfirisch-Gold. Bei MAC wird es als „Mittelbeige mit zartem Goldschimmer“ beschrieben. Ich hatte zunächst Angst vor dem Schimmer (ich glänze ja schnell), aber die Farbe ist wunderschön, der Schimmer dezent (ich trage Blush ja ohnehin eher dezent) und die Haut wirkt so strahlend, frisch und warm… Es ist nicht zu knallig oder bunt, der Schimmer fein… ein traumhaftes Blush! Ich habe sehr häufig dazu gegriffen und schicke ein herzliches Danke an Belle!

• • • • • • • • • • • • •

Was sind Eure Favoriten? Könnt Ihr einen Bronzer für blasse Haut empfehlen? Was habt Ihr diesen Monat neu kennengelernt, was wieder entdeckt?

 

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

 

More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
September 2017
Festival Look

Wenn Ihr Vorlagen einsendet, freue ich mich immer besonders, weil es auch...
Read More

13 Comments

  • Oh da sind hübsche Sachen! Den Bronzer wollte ich mir auch anschauen, nachdem ich das Video bei Ruth gesehen habe 🙂 aber einfach noch einfach dazu gekommen.
    Eigentlich habe ich auch genug Bronzer, der von Dr. Ricaud ist recht hell, etwas orangestichig, mit minimalem Schimmer. Und in meinen beiden bareMinerals Paletten sind Bronzer drin, die man aufbauen muss, weil sie leicht sind, das ist super.

    Mein spannendstes Produkt der letzten Wochen war wohl der Max Factor Color Flash Lip Balm, finde den toll, und noch SPF 25 dazu!

    Und mein neuer Duft Favorit: Magnolia&Mûre von L’Occitane, Wahnsinn!
    Den Style habe ich auch längere Zeit benutzt, aber irgendwann wurde er mir zu schwer, hat mir Kopfweh gemacht.

    Danke für die Vorstellung 🙂

    PS: commentluv geht immer noch nicht, blödes Ding…

    • danke Dir, dass Du das mit CommentLuv nochmal gesagt hast… habe jetzt mal ein Plugin deinstalliert, von dem ich annahm, es könnte dafür verantwortlich sein – müsste jetzt wieder funktionieren.

      mmh… den Lip Balm guck ich mir mal an! Danke Dir für Deine Tips! – Was den Bronzer angeht, braucht man auch – glaub ich – nicht viele. Ich bin mit dem Clarins Splendours und dem The Body Shop Bronzer sehr glücklich.

  • Wiederentdeckt habe ich eindeutig im Juni meine Clarins Skin Illusion Puder Foundation, zu der ich doch jetzt beinahe täglich greife- ich begreife gar nicht mehr, was mir an ihr nicht gefiel. Und der Auftrag geht einfach so schön schnell, auch wenn meine Haut gereizt ist oder ein paar Pickelchen hat.
    Neuentdeckt habe ich, angespornt durch meine Clarins- Zufriedenheit, die Mineralmake-Ups von Andrea Biedermann- erstmal nur als kleine Pröbchen in vielen verschiedenen Farben.
    Sobald etwas Zeit ist, werde ich mich mal ans Testen machen.
    Danke fürs Vorstellen Deiner schönen Favoriten- Nars würde ich auch gerne mal testen. Ob “ Isolde“ auch etwas für braune Augen ist? ( Wäre dann eben nicht so komplementär.)
    Liebe Grüße,
    Martina

    • Ich hatte einen ganz lieben Kommentar beim Isolde Artikel, bei dem die Leserin sagte, sie liebt den Lidschatten und habe brauen Augen! Geht sicher! 🙂 Und danke für Deine eigenen Favoriten und Wiederentdeckungen! Clarins macht wirklich schöne Dinge. Die Andrea Biedermann MF kenne ich gar nicht – muss ich mal googeln! Danke Dir und ganz liebe Grüße

  • Dein Favoriten Highlight war mein aller erster Mineralize Blush von Mac! Und ich kann Dir nur zustimmen, auch wenn ich blond bin 😉 Er befindet sich auch immernochin meinen All Time Favoriten und ich benutze ihn wirklich oft! Grade dann wenn ich einfach nur ein bissl Wärme im Gesicht haben möchte ist er ein Traum 😉 Liebe Grüße

    • oh, Du kennst ihn auch! Toll – ach ich hab mich so über ihn gefreut! Ein toller, warmer Ton, der nicht ZU orange ist! Und mit diesem Gold darin… ein Traum! Ganz liebe Grüße!

      • Das glaub ich 🙂 Mir hat ihn eine Maccine empfohlen und ich war erst etwas skeptisch, weil ich auch dachte er sei zu orange… Aber das ist er nicht 😉 Ich bin auch sehr glücklich, dass ich ihn hab und ich finde er verdient viel mehr Aufmerksamkeit in der Bloggerwelt 😉
        Schönes Wochenende 🙂

  • Um soul bin ich auch schon so oft herumgeschlichen, ich habe aber Angst, dass der an mir gar nicht gut aussieht, weil zu braun/rot?! Magst du mal ein Tragefoto zeigen?!

  • Sehr schöner Post! Das Parfum von Jil Sander ist momentan auch mein liebstes Parfum 🙂 Den Bronzer von Body Shop hab ich mir schon letstes Jahr (auf empfehlung von thestylediet) angeschaut.. jetzt muss ich ihn mir wohl doch noch kaufen 😉

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.