Favoriten – Juli 2013

Der Juli ging jetzt eigentlich viel zu schnell herum… und beinhaltete einerseits ganz neue Eindrücke, eine lange Bahnfahrt nach Düsseldorf (der Tag an dem alle Bahnen stundenlange Verspätung hatten wegen des Gewitters.. ja – da saß ich gerade im Zug zurück). Ich habe liebe Menschen kennengelernt und ein paar schöne Dinge umgesetzt. – Aber es ging viel zu schnell um.

Grafik - Gekauft

Ich habe gerade gar keine gute Übersicht, was diesen Monat alles zu mir kam…

  • Oh! Die Guerlain The Fauves Palette, die ich lange bewundert habe, habe ich bei Ebay ergattert!
  • Molecule 01 – das berüchtigte Parfum – … dazu bald mehr
  • Zur Auffrischung meiner Haarfarbe kaufe ich schon ewig Revlon Nutri Color in 740 nach
  • Die Moroccan Styling Cream ist großartig!
  • Ich liebe Bioderma Sensibio und nehme damit vor der Reinigung immer das Makeup ab (bis auf wasserf. Mascara)
  • Butter London Old Blighty ist mein absolutes Lieblingsrot! Ein warmes, dunkles Ziegelrot!
  • Die Glossy Box war dieses Mal der Hammer! (ein Produkt ist ja auch direkt hier in den Favoriten gelandet)
  • Die bekannte Glycolactic Mask von REN wird jetzt auch ausprobiert, der Essie Lack Very Structured fällt voll in mein Beuteschema und das Urban Decay Fixing Spray ist vllt. auch einen Versuch wert.

Aber kommen wir zu den Produktfavoriten für Juli 2013! Es sind alte, aber auch neue Lieben darunter.

1) Shiseido Cleansing Massage Brush

Ich habe hier bereits über die Shiseido The Skincare Serie berichtet, von der vor allem der Reinigungsschaum (extra gentle) viel Eindruck hinterlassen hat. Meine wiederkehrende Phasenliebe ist jedoch die Massage Brush, die jetzt auch mit in Urlaub darf. Weich und trotzdem fest, total angenehm, bleibt sauber, trocknet gut, reinigt schön… Diesen Monat ganz viel benutzt!

2)Moroccanoil Styling Cream

Meine Friseurin hat es mir vor Wochen in die Haare gegeben… und sie fühlten sich so voll, geschmeidig aber griffig an… Bei dem Preis habe ich ganz schön geschluckt… aber ich nutze es jetzt nach jeder Wäsche – selbst beim Lufttrocknen. Der Duft ist typisch Moroccanoil, es beschwert nicht, obwohl ich recht glatte Haare habe, gibt eher eine sehr geschmeidige Fülle. Toll!

3) MAC Paint Pot Quite Natural

Nachdem ich bei meinem Olsen Twins Look schon darauf verzichtet habe, weil ich dachte „Ich habe doch schon einen braunen Paint Pot (Constructivist) … habe ich ihn mir doch gekauft. Jetzt ist es raus. Und wenn ich morgens keine Zeit habe, zaubert er mir ein perfektes,warmes Smokey Eye, das nicht zu auffällig und nicht zu unauffälig ist und blaue Augen farblich explodieren lässt. 100 Punkte für einfache Anwendung bei  maximalem Ergebnis.

4) Sigma Flat Top Kabuki

Ich habe ihn schon ewig und wegen Hautproblemen vor einigen Wochen und vermehrter Nutzung von Mineralfoundation ihn wieder hervorgekramt. Dafür ist er auch wirklich großartig. Ich glaube, Flüssigfoundation würde ich damit gar nicht mehr unbedingt auftragen… zu fest gebunden, zu viel Produkt… Aber für Mineralfoundation absolut großartig, weich und einer der besten Pinsel von Sigma (ich hatte leider auch ganz andere). Auch nach 100x waschen noch wie neu.

5) MAC Peaches

Keine Angst vor der Farbe im Pot bekommen! Ein wunderschöner, warmer Peachton, der sehr leicht ist – der Swatch ist kräftig ausgefallen! Es ist ein Sheertone Blush und damit wirklich ganz, ganz zart im Auftrag. Das war mein erster warmer Blush und wurde mir am MAC Counter in Mannheim empfohlen. Dort habe ich bisher nur hervorragende Empfehlungen und Makeup Termine gehabt! Und ich habe Peaches diesen Monat wieder entdeckt! (Swatch s.u)

6) Emite Wimpernzange

Dies war eines der Produkte der Glossy Box diesen Monat… Neuwert: 23 Euro. Und das ist sie wert . Mir gefällt sie besser und macht bessere Ergebnisse als die (leider direkt die Woche davor gekaufte) MAC Wimpernzange. Sicher: es sind nur Nuancen. aber wenn ich mich zw. beiden entscheiden müsste, würde ich diese nehmen. Ich finde die Biegung stärker und haltender, außerdem lässt sie sich weiter öffnen.

7) MAC Pro Sculpting Cream – Pure Scultpure

Am Anfang unbeginnt haben gewollt… dann kurz benutzt. Dann Ecke… jetzt bei meiner steigenden Vorliebe für ein bisschen Bronzer trotz Blassnasigkeit doch noch einmal hervorgekramt und (weil es ja doch ein warmer Ton ist) einfach als Creme-Bronzer missbraucht. Funktioniert super und lässt sich schön verblenden!

8) Hiro Mineral Foundation in Porcelain

Hier habe ich dazu bereits eine Review geschrieben. Aufgrund eines Ausschlages diesen Monat bin ich auf die MF zurück gekommen, um die Haut zu schonen. Sie zaubert ein ganz zartes Hautbild (selbst bei meinen großen Poren), hält auch bei diesem heißen Wetter sehr, sehr gut als MF und ich habe sie außerdem als Concealer im Augeninnenwinkel zweckentfremdet. Unter die Augen kommt mir schon eine Weile gar kein Concealer mehr… meine Augen sehen dann IMMER, EGAL WELCHER aus wie die Wüste Gobi… Aber ich habe herausgefunden, wenn man nur den Schatten am Innenwinkel und leicht nach unten wegnimmt… ist mir das Ergebnis langfristig lieber. Eine tolle Mineralfoundation!

9) L’oreal Telescopic

Ich ignoriere sie immer wieder und nehme sie dann doch. Irgendwie schafft sie zwar kein dramatisches -aber ein sehr schönes Ergebnis mit meinen Wimpern. Ich mag das Bürstchen, den Effekt und finde die Wimpern tatsächlich länger. Auch den Schwung hält sie ganz gut, wobei mir manchmal das Ergebnis zu natürlich ist. – Aber wie man an den Favoriten gerade erkennt: manchmal will man ja genau das.

• • • • • • • • • • • • •

So viel zu meinen Favoriten! Was hat Euch im heißen Monat begleitet? Was schmilzt Euch nicht vom Gesicht und was tragt Ihr weil Ihr es liebt, egal ob es schmilzt oder nicht?

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

 

Tags from the story
, , , , , ,
More from She-Lynx

[Hör-Buch-Rezension] Drood

Ab und zu finden sich hier auch gerne Buchrezensionen, denn ich lese/höre...
Read More

21 Comments

    • Ich bin immer wieder überrascht wie schön er eigentlich ist! Hätte mir die MAC Mitarbeiterin nicht aufgetragen, ich hätte ihn wirklich NIE gewählt. Ich fine schon, dass er sich bei warmer Haut sehr lohnt und ein toller Sommer und Frühlingsblush ist!

  • Na toll, jetzt will ich Quite Natural. Und die Telescopic Mascara will ich schon ewig probieren, finde sie aber nie nie nie in der L’oreal Theke. Ich hab bei der Hitze jetzt auch immer auf die Clarins Puderfoundation zurück gegriffen, das war einfach angenehmer auf der Haut und ich hatte keine Angst, dass irgendwas läuft.

    • Geht mir genau so. Jetzt im Urlaub habe ich sogar nur die MF dabei. Bedaure ich auch nicht. Ist genau richtig und für mich auch mal richtig schön, ganz ungeschminkt zu sein, gerade weil das eigentlich NIE vorkommt.

      Die Mascara mag ich sehr gerne! Und Quite Natural auch… Ist kein spektakulärer Ton und wirkt bisschen „schmutzig“… Aber irgendwie ist er toll. Muss mal daheim sehen, ob ich Fotos mit ihm gemacht habe“

  • Ich muss ja jetzt mal sagen dass ich Deine Favoriten Posts sehr sehr gerne lese! Da sind immer tolle Anregungen dabei. Die Morocconoil Styling Creme hört sich toll an! Meinst Du die ist was für feines und dünnes Haar das etwas Pflege nötig hat?

    Ganz liebe Grüße! Giulia

    • Hallo Guilia! Ich könnte mit gut vorstellen, dass sie Auch etwas für feineres Haar ist…also ich war baff über das geschmeidige Volumen, das sie machte. Vllt kennst Du einen Friseur, wo du sie probieren kannst oder ich Fülle dir, sobald ich wieder daheim bin etwas ab?

  • Der butter London Lack sieht sehr schön aus. Ein paar schöne Favoriten hast du da. Quite Natural besitze ich auch, trag ihn viel zu selten, das muss ich bald mal ändern 😉 Ich habe gerne den Mac Creme Blush so special getragen bei den Temperaturen, auch ein schöner warmer Peach Ton. Lg

    • Danke Dir für die lieben Worte und deine Empfehlung! Den kenne ich noch nicht. Leider zerfließt auf meiner haut im Sommer schnell alles. Da traue ich mich oft nicht an Creme Produkte! Liebe aber auch brit wir und ladybug!

  • Das Blush ist so hübsch, wieso ist mir das bisher nie aufgefallen? Und die Moroccanoil Styling Cream macht mich jetzt neugierig, bin gerade dabei meine komplette Haarpflege umzukrempeln.

    Ich habe mich jetzt seit knapp zwei Wochen überhaupt nicht geschminkt, deshalb kann ich zu meinen Favoriten irgendwie wenig sagen. Sind diesmal eher Pflege- und Duftlastig!

    • Gibt solche Phasen! Bin auch jetzt für diese Urlaubsfotos ganz ohne Schminke bis auf MF. Ungewohnt, fühlt sich aber gut an.

      Peaches sieht knallorange aus… Mich wundert nicht, dass er dabei eher ignoriert wird… Aber einen Versuch ist er Wert. Ganz toll auf den Wangen! Und die Styling Creme gefällt mir besser als… Ach wie hieß es… Muss ich daheim noch mal sehen… Potion 9 oder so….

      Alles Liebe!

  • Quite Natural sieht toll aus! Ich habe diesen Monat fast jeden Tag Patina getragen. Das ging schnell und war unkompliziert, weil ich viel unterwegs war,war mir das sehr wichtig!

  • Ich habe diesen heißen Juli immer Eau Pure/ Biotherm als Körperduft getragen; außerdem ein ganz einfaches Augen-Make-Up mit meinem YSL Ombre Solo The Naturals Nr. 17 ( gibts glaub ich gar nicht mehr) plus meiner neuen LIEBLINGsmascara ( ja, ich hab tatsächlich eine gefunden..juhuu..): So Intense in Black von Sisley. Wieder rausgekramt habe ich meinen ArtdecoLash Booster basemascara und festgestellt, dass er eigentlich toll ist und zusätzlich super Schwung zaubert. Außerdem habe ich festgestellt, dass meine Clinique Lash Bottom doof ist, weil in Rekordzeit eingetrocknet und dass es eigentlich auch mit normaler Mascara unten funktioniert.
    Liebe Grüße,
    Martina

    • Oh! Danke für die schönen Impressionen und Ideen! Sisley ist aber nicht gerade günstig. Lohnt sich wirklich so sehr? Spannend! Freu mich, dass ich durch eine liebe andere Bloggerin mal dem Benefiz they’re real ausprobieren kann… Von manchen hört man so viel… Aber es ist dann so unterschiedlich, was funktioniert…

  • Tolle Favoriten, tolles Post 🙂 Die Hiro MF macht mich extrem neugierig, ich finde dein Review dazu auch wieder fenomenal! Besonders was Foundations angeht, sind deine Reviews echt unglaublich gut verfasst und sehr hilfreich für blasse und anspruchsvolle Damen.
    Meine Favoriten-Liste war im Juli sehr überschaubar, in München war es fast den ganzen Monat über 30 Grad heiss – also Sonnenschutz + wenig Schminke + leichtes Duft:

    – Shiseido Urban Environment 50+ : ersetzt meine Tagespflege seit Anfang Juli, bin begeistert! Pflegt toll (habe eher trockene Haut) und eignet sich super als Primer.

    – Laura Mercier Creme Smooth Foundation: mein HG. Leider habe ich das gute Stück im Fitness Studio vergessen und natürlich nicht zurückbekommen, da hat sich eine dran erfreut. Als Ersatz habe ich sofort den vor Monate gekauften Borjois Healthy Mix Serum aufgemacht und ihm ganze 3 Tage eine Chance gegeben…Katastrophe! Verstehe den Hype nicht. Dann kam die Rettung. Ich musste beruflich nach Strasbourg und hab mir Nude Skin von Urban Decay geholt. Tolles Produkt – Textur, Haltbarkeit, Hautgefühl! Tolle Auswahl an sehr helle Farben!

    – Burberry Blush 05 Blossom und 07 Earty: Burberry Blushes kann man mit einem Wort beschreiben – KAUFEN! Danach weiss man warum.

    – YSL Radiant Touch Concealer, Illamasqua Mascara In Raven, Dior Lipgloss Diablotine, gelegentlich Lidschatten aus der Most Glamourous Nudes von Benefit.

    – Statt Body Lotion Ladival Sonnenschutz 50+ morgens nach dem Duschen

    – Der Duft aus der neuen Sommerlinie von Crabtree & Evelin Sommerset Meadow: bin süchtig danach.

    LG
    Lucy

    • Oh das ist ja toll! Du hast ja einen eigenen kleinen Favoriten Post geschrieben!!! Habe gerade erst von dem shiseido Sonnenschutz gehört und überlegt, ihn mal auszuprobieren. Meinst du,er ginge auch bei Mischhaut? Und wie ist die Illamasqua Mascara?

      Hab ganz lieben Dank für die Mühe! Ich merke mir ein paar der Artikel und freue mich sehr, das Dir meine Reviews gefallen. Ich hab oft selbst so ewig nach Foundations gesucht… Und was der eine feierte, war für mich gar nichts… Mufe Face & Body mag ich gerade auch sehr gerne, Dior Nude…gibt schöne!

      • Hallo liebe She-Lynx,

        der Shiseido Sonnenschutz könnte auch bei Mischhaut passen, besonders wenn man sparsam damit umgeht. Ich würde auf jeden Fall dazu raten, die Tagespflege damit zu ersetzen. Das gute Stück pflegt wirklich genug, es hinterlässt keinerlei Spuren wie die „normalen“ Produkte, Gesicht wird nicht weiss und klebrig, man spürt noch seine Haut 🙂 Danach sollte man zu leichten Foundations greifen. Auch der Puder-Foundation von Clarins (du hast eine Review dazu geschrieben) macht sich richtig gut!
        Abends, wenn man sich abschminkt merkt man, dass die Haut unter der Sonne nicht gelitten hat. Ich war z.B. letztes WE wandern und selbst nach 8 Stunden Bergsonne war meine Haut am Abend top in Schuss, kein Spannen, kein Sonnenbrandt, nicht mal angerötet. Letzten Sommer habe ich den Eucerin Fluid (matt) benutzt und ich muss sagen, es liegen Welten zwischen den zwei Produkten. Eucerin ist im Vergleich zu Shiseido viel zu schwer, dabei pflegt es kaum und mit Foundation verträgt es sich auch nicht so toll. Und das bei meiner eher trockenen Haut…ich will gar nicht wissen, wie es bei Mischhaut aussehen würde.

        Die Illamasqua Mascara ist sehr gut, trennt, verlängert, verdichtet, hält ca. 9 Stunden, ohne zu schmieren. Da ich aber von Natur aus nicht unbedingt komplizierte Wimpern habe, ist mein Urteil vielleicht nicht so relevant.

        Tja….und bei den Foundations ist es echt kompliziert, da gebe ich dir Recht 🙂 Übrigens, die Borjois Healthy Mix Foundation in 51 wäre zu verschenken. Wenn du (oder eine der anderen Leserinen) Interesse hat, bitte melden 🙂

        VLG
        Lucy

        • 🙂 ich bin leider auch kein großer Fan der Foundation… Schöne Farbe, dunkelt aber nach und irgendwie ist meine Haut einige Stunden später nicht mehr schön…

          Danke dir für den Tip mit der Shiseido Creme… Wenn einem so etwas 2 x in kurzer Zeit über den Weg läuft, werde ich immer hellhörig. Wobei Eucerin das Fluid dieses Jahr überarbeitet hat und ich finde es ziemlich gut!

  • Peaches habe ich mir auch vor einigen Monaten gekauft. Auf
    den ersten Blick hat mich die Farbe etwas schockiert (habe es
    online bestellt) ABER es sieht aufgetragen wirklich nicht so krass
    aus. Habe es 2 Wochen am Stück getragen 🙂

    • Ging mir auch so! Hab ihn auch lange ignoriert, nach dem Kauf… Aber diesen Sommer wieder entdeckt. Das ist auch das schöne an Puderprodukt… Wird ja nicht so schnell schlecht! Und die Farbe muss man wirklich auf der Haut probieren!

  • Ich bin schon sooo gespannt, wie du Molecule 01 beschreiben wirst! Selten habe ich so unterschiedliche Meinungen zu einem Parfum gehört. Freue mich auf jeden Fall schon jetzt auf deinen Beitrag ;o)

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.