Favoriten 2013 – Masken

Auch wenn sie in den letzten Monaten häufig zu kurz kommen… Gesichtsmasken sind der kleine Wellnessfaktor unserer Hautpflege. Sie dürfen gut riechen oder seltsam aussehen, prickeln oder beruhigen und sollen in jedem Fall einen deutlichen Unterschied machen! Für mich musste es 2013 meist eher schnell gehen und der Fokus lag auf dem Erhalt meines inzwischen endlich einigermaßen guten Hautbildes. –  Heute gibt es also den 6. Teil (von 19) meiner Favoriten 2013 in der Sparte:

Masken

Alpha-H Liquid Gold
Lookfantastic (keine Versandkosten)/ 2x100ml Angebot für 49,99 €, 100ml für 39,38€ und 200ml für 56,19€

Bereits nachgekauft (in 200ml) und inzwischen auch in schönerer Flasche erhältlich (nicht, dass es für das Produkt wichtig wäre…), aber die neue Verpackung macht deutlich mehr her. Ich benutze Liquid Gold jede zweite Nacht seit über einem Jahr. Empfohlen wird es mit Wattepad aufzutragen – ich empfinde es jedoch als Verschwendung des Produktes und gebe mir lieber etwas in die Handfläche und benetze dann mit den Handflächen mein Gesicht. Eine Creme trage ich nicht darüber, um die Wirkung des AHA nicht zu mindern und erwache am nächsten Morgen mit merklich zarterer Haut. Auch mein Hautbild scheint ausgeglichener. Hier habe ich auch bereits eine Review geschrieben, die mehr zu dem Produkt verrät. Bestimmt eines meiner Top Produkte 2013 und für mich sogar wirkungsvoller als BHA.

SHISEIDO Facial Massage Cream*
Douglas / 55,95€ für 125ml

Peeling und Feuchtigkeitspflege in einem, massiert diese Creme mit den kleinen Vitamin-E-Partikeln die Haut, bevor man sie in Ruhe einwirken lässt. Hyaluronsäure und Adenosintriphosphat (ATP) sind enthalten. Durch Umwelteinflüsse und Stress – aber auch Akne oder andere schädliche Einflüsse – besteht häufig ein Mangel an ATP in der Haut – ein Mangel an Energie könnte man übersetzen, die dadurch wieder genährt wird. Die Pflegewirkung ist reichhaltig, die Haut strahlt und wirkt „gefüttert“.
Die Facial Massage Cream ist für mich eher ein abendliches Ritual, das ich nur etwa 1x alle 2 Wochen durchführe und darauf achte, dies nur bei aktuell gesunder Haut anzuwenden, da ich mir durch das physikalische Peeling, der sich zwar auflösenden, aber doch spürbaren Partikel verheilende Unreinheiten oder Irritationen nicht verschlimmern möchte und manchmal auf mechanische Einflüsse auf die Haut reagieren kann. Die Menge (ein großer Tiegel!) ist ausreichend für eine lange Zeit und das Produkt lässt sich dabei Shiseido typisch sparsam verwenden. Teilweise nehme ich es auch gar nicht mit einem Tuch ab wie empfohlen, sondern benutze eine kleinere Menge, die fast einzieht. Ein Film (ein wenig  „klebrig“) verbleibt aber auf der Haut. Abends sehr angenehm, wenn man nichts mehr vor hat und für die Haut merklich entspannend und aufpolsternd.

Glam Glow

Douglas/ 49,95€ für 50ml, 19,95€ für 15ml

Von dieser Maske war ich überrascht, obwohl (oder gerade weil) man schon so viel Gutes darüber gehört hatte. Sie wirkt zunächst wie eine klassische Tonerdemaske auf der Haut (kalkig-grün, antrocknend), der Unterschied von vorher zu nachher ist jedoch für mich besser sichtbar als ich es sonst kenne. Ich finde nur den Preis bedauerlich hoch und erschrecke immer wieder, wie viel Hautpflegeartikel kosten können. An der Stelle möchte ich ehrlich sein: fast 50€ für eine Gesichtsmaske finde ich viel Geld. Mit Angeboten oder Gutscheinen würde ich sie mir aber in jedem Fall nachkaufen und finde die Wirkung, Ausstrahlung und Glättung der Haut beeindruckend sichtbar. Und immerhin gibt es die 15ml zum Ausprobieren, was sich durchaus lohnt oder als Geschenk jede Freundin glücklich macht, weil es schon ein kleiner Luxusartikel ist. Neugierig wäre ich allerdings auch auf die Version für unreine Haut. Aber das muss wohl ein andermal sein.

Von Masken erwarte ich Kurz- und Langzeiteffekte. Sie sollen einen deutlichen
Unterschied machen und sind der heimische „Spa Ersatz“.

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

*PR-Sample
Enthält Affiliate Links

Tags from the story
, ,
More from She-Lynx

Aktuelle Favoriten für Juli/August 2017

Was lässt sich am flüssigsten Schreiben und macht am meisten Spaß? –...
Read More

6 Comments

  • Ich besitze eigentlich wenig Masken, obwohl ich es gerne mag, sie abends anzuwenden.
    Habe in letzter Zeit einfach wenig Gute entdeckt. Schön finde ich die Clinique Overnight- Maske, die mache ich ca. 1x die Woche, wenn meine Haut ein bisschen trüb/ müde/ rauh aussieht und ich finde sie dann am Morgen deutlich besser.
    Dieses Liquid-Gold hatte ich mir für Herbst/ Winter notiert und jetzt doch vergessen.
    Danke für die Erinnerung!
    Liebe Grüße,
    Martina

  • Ich bewundere ja jeden, der regelmässig Masken benutzt. Jede Woche nehme ich es mir vor, bin dann aber doch irgendwie zu faul… :/ Deshalb habe ich bisher auch nur Masken aus der Drogerie bei mir rumliegen, ich hätte viel zu sehr Angst davor, dass so eine hochwertige Maske bei mir einfach nicht benutzt wird..
    Trotzdem finde ich den Post sehr interessant und schön geschrieben!
    Liebe Grüße!

  • Ich liebe Gesichtsmasken und das ist auch so eine Sparte in der man mich schnell mal anfixen kann. Die Alpha H Maske würde mich schon lange interessieren, aber der Preis… Aber wenn du sie so toll findest…. Hach ich google nochmal ;D Von der Glamglow (der Weißen) hat ich mal ein Pröbchen, aber von einmaliger Verwendung kann man halt nicht wirklich was sagen… und auch hier wieder DER PREIS ^^ ;D

    Liebste Grüße
    <3

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.