Das wäre doch ge“lockt“!
ghdCURVE Soft Curl Tong

Wir befinden uns im Oktober des Jahres 2014. Ganz Deutschland bleibt durch den Bahnstreik „auf der Strecke“… GANZ Deutschland? … Nein! Ein von unbeugsamen Bloggern aufgesuchtes Event (5 Deutschlandweit) hört nicht auf, dem Streik Widerstand zu leisten... und deshalb trieb es uns nach Stuttgart zu ghd! Ein Glätteisen der berühmten Marke habe ich bereits seit 2011 im Haus. Damals noch in England bestellt und lange überlegt, denn die Anschaffung ist nicht günstig… Allerdings hat es mir seither gute Dienste geleistet und ich habe es nicht bereut.

Das Glätteisen hat meiner damaligen Kurzhaarfrisur (vorne kinnlang) Schliff gegeben und ab einer bestimmten Länge (mit etwas Übung) für – wunderschöne und erstaunlich schnell gemachte – Locken gesorgt.

ghdCURVE Event Stuttgart

NEU : ghdCURVE

Jetzt hat ghd aber ganz frisch Lockenstäbe herausgebracht, die mit Tri-Zone Technologie. Diese soll eine gleichmäßige und konstant Wärme über den gesamten Lockenstab hinweg liefern, um die Haare schonend und gleichmäßig mit Hitze zu formen. Die optimale Stylingtemperatur von 185°C wird dabei gehalten und die Wärmeüberrtragung ist perfekt für ein lang anhaltendes Ergebnis und schonend kreierte Locken und Wellen konzipiert.

Alle Lockenstäbe sind mit der Tri-Zone Technologie ausgestattet, besitzen ergonomische Daumenstützen, schützende Cool-Tip Spitzen, eingebaute Sicherheittsständer, einen audio-visuellen An/Aus Schalter und ein langes, schwenkbares Kabel, um die Handhabung zu vereinfachen.

(oben n. unten) ghd Creative Curl Wand, Classic Wave Wand, Soft Curl Tong, Classic Curl Tong

ghdCURVE Soft Curl Tong

Der große Lockenstab schafft Volumen und natürlich fallende, weiche Wellen. Der Durchmesser beträgt 3,2cm, die Spitze bleibt kühl. Die Keramikbeschichtung hilft das Haar zu schonen und glänzen zu lassen. Nach 30Minuten schaltet sich das Gerät sicherheitshalber selbstständig ab und das schwenkbares und Kabel lange Kabel erleichtern die Handhabung. Die Lockenstäbe haben einen kleinen Sicherheitsständer und sind durch die Universalspannung international einsetzbar.

Geeignet für: mittellanges bis langes Haar.

Preis: 179€ bei ghd

Die anderen Lockenstäbe haben den identischen Preis. Die gesamte Kollektion könnt Ihr hier sehen. Sie alle werden aktuell im wunderschönen Etui der Rose-Gold Edition verkauft, die über Magnetverschluss schließt und innen hitzeresistent ist, so dass der Lockenstab auch relativ kurz nach Gebrauch wieder sinnvoll verstaut werden kann.

Die kleinere Schwester des Soft Curl Tong ist der Classic Curl Tong (kurzes bis mittellanges Haar, elegante Locken, runde Form). Der Creative Curl Wand (konische Form, rund bis oval, Strandwellen, mittellanges bis langes Haar) und der Classic Wave Wand (ausgeprägte Wellen, langes Haar, ovale Form) besitzen keine Klammer.

Aktuell: Rose-Gold Edition Etui

ghdCURVE ROSE-GOLD ETUI

Wie man oben sehen kann, hat es mir das Design und die Hülle sehr angetan. Das Rose-Gold wirkt edel und warm. Das Etui ist etwas groß, allerdings würden dadurch auch Styling-Hilfsmittel wie Klammern, der Hitzeschutzhandschuh und Kämme für den Transport hineinpassen. Das Innenleben ist der Länge nach in zwei Fächer getrennt, das eine besitzt noch dehnbare Schlaufen, in denen Kämmen oder ähnlichem ein fester Platz zugewiesen werden kann.

ghd HITZESCHUTZ HANDSCHUH

Diesen (extrem stylische) Handschuh würde ich Euch dringend ans Herz legen… denn leider ist er nicht direkt beim Glätteisen dabei. Angezogen erinnert er an ein modisches Accessoire, während er nur  die ersten drei Finger schützt, die (wenn man gut mit dem Lockenstab umgehen kann) auch letztlich die gefährdeten sind. Das übersieht leider die Anfänger, bei denen auch die anderen Finger durchaus in die Quere kommen können.

Ein Handschuh ist jedoch eine absolut sinnvolle Investition. Bei einem 185°C heißen Stab nah an Gesicht und Hals werdet Ihr das schnell bemerken. Ich würde jedoch einen Schutz der ganzen Hand bevorzugen, auch wenn der ghd Handschuh volle Punktzahl für Optik erhalten würde.

ghd Soft Curl Tong & Hitzeschutzhandschuh

ghd STYLING PRODUKTE

Das ghd Style Curl Hold habe ich bereits im Schrank stehen gehabt! Es ist eindeutig der beste Hitzeschutz, der gleichzeitig die Haltbarkeit von Locken merklich verlängert. Außerdem riecht er wundervoll, die Haare glänzen und auch das Glätteisen läuft geschmeidiger über die Haare. – Preis: 16€ für 120ml

Zum Abschluss hält dann das ghd Style Final Fix Haarspray die Locken mit flexiblem, aber festem Halt die Locken in Form. – Preis: 20€ für 400ml

ghd Style Curl Hold Hitzeschutz & ghd Style Final Fix Haarspray

Bei Haarsprays mag es Alternativen geben, die ebenfalls glücklich machen, das ghd Style Curl Hold kann ich aber bei Locken (durch Glätteisen oder Lockenstab) unbedingt empfehlen! Ich nutze es jetzt selbst seit Monaten jedes Mal beim Hitzestyling.

Keramikbeschichtung und Tri-Zone Technologie

ghdEVENT Stuttgart

Neben der echten Freude, Frau Kirschvogel getroffen zu haben, hatte ich in den leider  kurzen 2h nur Zeit, mir zwei der Lockenstäbe näher anzusehen. Dabei habe ich mich einerseits mit dem Soft Curl Tong, den ich Euch heute vorstelle, beschäftigt und andererseits mit dem Classic Wave Wand. Von diesen beiden kann ich klar sagen, bevorzuge ich den Soft Curl Tong. Die breite des Classic Wave empfand ich doch für meine Haarlänge als eigentlich zu breit, es mag aber an meiner ungeübten Hand liegen. – Frau Kirschvogel sah mit ihren kinnlangen Haaren auch wundervoll aus! Ich freue mich schon auf ihren Artikel!

ghdCURVE Event Stuttgart: vorher

Besonders neugierig wäre ich jetzt eigentlich auf die beiden anderen… den Classic Curl Tong für einen ganz klassischen, eleganten Lockenkopf statt nur schöne Wellen zu haben und den Creative Wand für sehr natürlich aussehende Wellen/Locken, die etwas frecher, jünger und weniger gestylt wirken. Nicht jeder möchte so aussehen, als hätte er 2h im Badezimmer zum Stylen verbracht und ich wette, Ihr kennt das Gefühl, wenn Ihr amerikanische Serien seht und denkt „So sah MEIN Haar nicht aus, als ich 16 war …“… Diese perfekten großen Wellen, die erstaunlicherweise fast jede junge Frau in amerikanischen TV Ausstrahlungen hat.

Auf den Vorher/Nachher Bildern vom Event (Dank an Fr. Kirschvogel für das Fotografieren!) sieht man, was für eine schöne Bewegung,  Schattenspiel und Dynamik ins Haar kommt.

ghdCURVE Event Stuttgart: nachher

HOW TO / TIPS

  • Hitzeschutz auf das gesamte Haar sprühen und dann einfach 3 Minuten trocknen lassen. Kein Hitzestyling bei feuchten Haaren, auch wenn es durch Hitzeschutz feucht ist!
  • Das Haar im Nacken zuerst bearbeiten und dann Strähnen auf der nächsten horizontalen Ebene abtrennen
  • Bei mir funktioniert es am besten, wenn ich mir alle Haare nach den Nackenhaaren nach vorne hole (sie hängen dann seitlich vorm Gesicht) und dann halb kopfüber arbeite
  • (NACHTRAG) Nehmt die Strähne am ENDE und wickelt sie unter der geöffneten Klammer herum. Das ist deutlich einfacher und ungefährlicher als mittig anzusetzen.
  • Fangt die noch warmen Strähnen in der freien Hand auf, damit sie ihre Form eher behalten und lasst sie ganz sanft los
Projekt ghdCURVE daheim: vorher

 

  • Dreht die Locke direkt nach Fertigstellung  in ihrer Form um Euren Finger, um sie zu definieren
  • Am besten sogar einrollen und eingerollt feststecken zum Auskühlenlassen
  • Lasst die Haare nach dem Locken für 5-15 Minuten einfach ruhen, bevor ihr an Kämmen denkt oder auch nur mit den Händen durchgeht
  • Fixiert sie mit Haarspray, auch wenn Ihr sonst kein Haarsprayträger seid
Projekt ghdCURVE daheim: nachher

Es braucht etwas Übung und dieser Lockenschopf mit relativ dünnen Strähnen hat mich 30 Minuten gekostet. Bei mehr Routine geht es sicherlich schneller. Ich habe den Locken je etwa 10-15 Sek. jeweils Hitze gegeben. Auf Instagram könnt Ihr auch noch weitere Bilder mit dem ghdCURVE sehen. Beim unteren Ergebnis nach 2h haben sich die Locken wunderschön ausgehangen und wirken sehr feminin. Die Locken bleiben also nicht so intensiv wie kurz nach dem Styling, sie werden natürlicher und weicher. Die Haare glänzen und ich habe an dem Abend einige Komplimente erhalten, über die ich mich sehr gefreut habe!

INSTAGRAM – 2h nach den Bildern oben

FAZIT

Den Effekt des Soft Curl Tong finde ich wunderschön. Ein ganz schmeichelhaftes, umfließendes Finish. Wer einen gelockteren Kopf wünscht, sollte sich den Creative Wand oder den Classic Curl Tong ansehen! Wer weich und wallend liebt, ist hier richtig.

(NACHTRAG:) Etwas gewöhnungsbedürftig ist die „richtige“ Anwendung des Lockenstabes  mit Klammer, da ich bisher bei meinem alten Lockenstab einer anderen Marke damit immer nur die Spitze eingeklemmt habe und den Lockenstab dann hochgedreht habe, so dass die Haare eigentlich AUSSERHALB oben auf der Klammer lagen und nur die Spitze darunter. Profis wickeln die Haarsträhne (unten an der Spitze anfassen beim Wickeln!) immer unter die geöffnete Klammer, was mehr Übung erfordert. Aber dafür ist das Ergebnis besser, gleichmäßiger und haltbarer.

Dinge, die Ihr dennoch wissen solltet: wenn Ihr eigentlich glatte Haare habt, werden sich die Locken aushängen. Ich habe bisher KEIN Mittel dagegen gefunden. Allerdings haben meine Wellen tatsächlich noch nie so lange gehalten wie mit dem ghdCURVE Soft Curl Tong. Noch 2 Tage  später hatte ich Bewegung im Haar. Meist will ich gar nicht mehr erreichen. Ich bin von der Haltbarkeit der Wellen positiv überrascht.

Die ghd Produkte sind eine Anschaffung für Jahre. Dass auch Profis sie übergreifend nutzen ist ein Zeichen ihrer Verlässlichkeit, Anwendungsfreundlichkeit und ihrer schönen Ergebnisse. Mein erstes ghd Glätteisen habe ich mir gekauft und dachte, ich müsse verrückt sein, so viel Geld für ein Styling Tool auszugeben. Aber es funktioniert immer noch einwandfrei, meinen Haaren geht es gut und ich würde es jederzeit wieder kaufen. – Übrigens gibt es natürlich auch die Möglichkeit, es sich schenken zu lassen, mit dem Hashtag #verstehdenhinweisschatz kennzeichnet ghd eine selbstbewusst-weibliche Aktion, um zu verdeutlichen, dass wir mit Sicherheit keinen Schnellkochtopf zu Weihnachten wollen…

Also… Mutter/ Vater/ Schatz… der Creative Curl Wand wäre mir deutlich lieber als eine Duftkerze! #verstehdenhinweisschatz

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

PR-Sample

Tags from the story
More from She-Lynx

Alles muss man selbst machen
– Meine ultimative Palette –

Den Lidschattenpaletten in unseren Schubladen ist sehr schnell anzusehen, welche Nuancen geliebt werden...
Read More

22 Comments

  • Seit Deinem ersten Instagramm Foto des Events wartete ich sehnsüchtig auf diesen Bericht, da ich das Ergebnis an Dir so toll fand. Dein Bericht ist wunderbar und hat alle meine Fragen beantwortet; auch die, welches Gerät für mich nun am ehesten in Frage käme! Dazu noch wunderbare Bilder! Vielen Dank für Deine Gedanken zum ghdCurve 😉

    Liebe Grüße
    Katti

    • Hallo Katti! Ich freu mich, dass der Bericht gut ankommt! Ich tu mich immer etwas schwer, mein ganzes Gesicht auf dem Blog zu zeigen, aber die Haare verändern so viel, dass ich es doch nötig fand, nicht nur ein Bild von „Haar auf Haar“ zu zeigen… – Und ich bin erleichtert, dass der Beitrag gut geworden ist… hab am Abend noch ziemlich müde und bis spät in die Nacht geschrieben. Da kommen gerne mal Fehler hinein oder Sätze, die beim Schreiben in meinem Kopf noch Sinn ergeben hatten… dann aber nicht mehr. 🙂

      Ich hoffe, Du wirst Spaß an Deinem Gerät haben, wenn Du es Dir besorgst. Ich hab tatsächlich viel Freude an meinem und muss jetzt nur ein wenig schneller werden,d enn ich hab sicher nicht immer 30 Minuten zum reinen Haarstyling übrig.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  • Tolles Ergebnis! Die Locken stehen Dir sehr gut & Du hast das super hingekriegt!
    Meine Baustelle ist das jetzt nicht so, weil ich schon von Natur aus ein Lockenkopf bin. Für größere Wellen wäre es trotzdem eine Überlegung wert, da würde ich aber eher nach einem günstigeren Produkt Ausschau halten.
    Danke fürs Vorstellen!
    Glg
    Jennifer

  • Wow, soviel Lob. #^___^#

    Das Ergebnis sieht hinreißend aus. Für mich ist die Klammer ein absolutes Ausschlusskriterium (zwei linke Hände), aber die Übung scheint sich ja augenscheinlich wirklich zu lohnen.

    • Verdient! Ich war ja fast neidisch… Du sahst so schön französisch und stilvoll aus mit den Wellen im Bob. – Das Klammmer-Ausschlusskriterium verstehe ich… würde daher auch unheimlich gerne mal den Creative Wand ohne Klammer probieren… vllt. wäre ich da schneller oder die Verbrennungsgefahr wäre NOCH höher… Bliebe mal zu testen… Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende an Dich!

  • wow, die locken sind wundervoll. hätt ich das geld über, würde ich es glatt in so einen zauberstab investieren. hab ich aber nicht und der blick in den spiegel verrät mir, dass ich grad eh kurzes haar trage 😀 solche locken hab ich mir allerdings früher immer gewünscht.

    interessant auch, wie anders du wirkst, wenn man nicht „nur“ dein gesicht in nahaufnahme, sondern etwas mehr von dir sieht!

    • Hallo Saliera,

      Danke Dir für Dein Kommentar! Ich freu mich auch an den Locken. Etwas schade, dass sie so viel Arbeit sind (hoffentlich werde ich darin noch schneller werden). Hat mich hier im Artikel ziemlich Überwindung gekostet, mich mal ganz zu zeigen. Ich versuche das auf dem Blog eher zu vermeiden, aber ich fand die Lockenbilder dann wirklich unpersönlich und wenig aussagekräftig… Haare können den Typ so stark verändern. – Ich fühl mich aber mit dem ganzen Gesicht auf dem Blog tatsächlich ein wenig „nackt“. Ich hab lustigerweise von einigen, die ich inzwischen im echten Leben getroffen habe gehört, ich wirke auf dem Blog ganz anders als real. Ich glaube eine Gesichtshälfte wirkt einfach sehr kühl, glatt und unnahbar. Fehlt ja so viel. Freu mich über Deine lieben Worte.

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende! :-*

  • Wah!! Wie wunderwunderwunderschön du mit diesen zarten Locken aussieht!! Toll!
    Für mich ist ein Lockenstab für knappe 200€ komplett sinnlos, da ich noch nicht mal gut mit meinem Remington (konisch) umgehen kann. Und die Narbe mitten auf dem Bauch, die ich von meinem dicken Remington (auch einer mit Klammer) ist übrigens immer noch arg sichtbar 🙁

  • Mir gefällt das Ergebnis richtig gut. Das sind keine Kringellöckchen sondern tolle definierte Wellen. Ich selbst benutze einen Lockenstab von Babyliss (3,5 cm Durchmesser), um mir große Wellen in die Haare zu machen. Mir fehlt unbedingt noch ein Hitzeschutzhandschuh, denn mit dem Lockenstab komme ich doch schneller mal an Ohr, Kopfhaut etc. als wenn ich das Glätteisen verwende.

    Viele Grüße
    Stephie

  • Wow. Das Ergebnis sieht einfach klasse aus. Sehr schön natürliche Locken und die Haare glänzen dazu auch noch. Ich denke das man in so ein Produkt schon mal etwas mehr investieren kann, da man durch die gute Qualität auch lange etwas davon hat.

    LG Juli

  • Wow das sieht echt super aus! Ich hätte auch gerne mal so softere wallende Locken, befürchte aber dass das bei meinen vielen, dicken Haaren ne Ewigkeit dauern wird! Daher macht die Anschaffung eines (teuren) Lockenstabs keinen Sinn bei mir. Sehr schade dass man sowas nicht ausprobieren kann! Vielleicht würde mich das Ergebnis ja überzeugen 🙂 Du brauchst nicht zufällig einen freiwilligen Haarschopf zum Üben? 😉
    Liebe Grüße!
    Kathi

    • *schmunzelt* Solltest Du in der Nähe wohnen: Kaffee/Tee, Lockenstab und ein gemütlicher Nachmittag/Abend… natürlich gern. Ich hab auch einen günstigeren Lockenstab hier… (ich kenn das Thema nämlich, das man nicht sooo viel investieren will und oft stimmt das ja auch). Allerdings halten die Locken damit nicht so lang und ich hab das Gefühl, dass die Hitze den Haaren doch mehr ausmacht als mit dem ghd… war ein Grund für mich, mir damals auch ein ghd Glätteisen zu kaufen. Gibt ja dieses berühmte Video bei youtube, wo eine junge Frau sich eine Haarsträhne abbrennt… das kann mit ghd praktisch nicht passieren. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass gerade bei „schwierigem“/herausforderndem Haar die Qualität des Werkzeugs eine große Rolle spielt. Dennoch… angucken sollte man sich das vorher und einen Eindruck kriegen können! Das Angebot ist ernst gemeint, wenn Du in der Nähe wohnst (HD), biete ich Dir das gerne an. Liebe Grüße!

      • Hey, ja ich wohne in der Nähe von dir 🙂 Würde mich riesig freuen dich mal kennen zu lernen! Finde es super spannend, jemanden in real zu treffen, den man vorher nur über den Blog bzw. das Internet „kannte“. Man versucht zwar ein Stück weit, sich ein Bild zu machen anhand Bildern, Schreibstil etc., aber das ist sicherlich nur ein kleiner Ausschnitt des Charakters, wie du weiter oben auch schon ähnlich geschrieben hast. Ich nehme mal an dass du meine Mailadresse einsehen kannst? Sei so lieb und schreib mir kurz, dann können wir was ausmachen. Habe deinen Mail-Kontakt nicht entdecken können.
        Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende!

  • Mal Butter bei die Fische… ich besitze seit 2004 ein ghd Glätteisen und habe mir der Ordnung halber für den Job im letzten Jahr den zweiten (ordentlicheren) gekauft. Ich mache damit glattes Haar, Wellen, Locken.
    Kann ich.
    Aus Deiner Erfahrung: würdest Du die Anschaffung eines Curves für mich empfehlen? Möglicherweise werden die Hollywoodwaves, die akuratere Vorbereitung brauchen dann sehr viel schöner, als „nur“ mit dem Glätteisen??
    Dank Dir vorab für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Schminktante
    Anja 😉

    • Oh weh – das fragt die Profi die Laiin? … mmh… also ich glaube, die beiden klassischen Lockenstöbe mit Klammer bringen Dir keinen Vorteil. Die beiden anderen könnten interessanter sein – der Creative Wand (ICH hatte ihn aber noch nicht in der Hand) scheint sehr natürliche Locken zu machen, nicht ganz so gestylt. Der Classic Wave Wand könnte mit seiner extrem ovalen Form am interessantesten sein und HollywoodWellen erleichtern, die beim Glätteisen und runden Lockenstab etwas zu „rund“/gleichmäßig werden, durch die Ovale formen aber gesteckter sind.

      Ich hoffe, keinen Blödsinn zu erzählen und schicke Dir ganz liebe Grüße! (PS: im schlimmsten Fall lässt sich so etwas immer auch gut wieder verkaufen mit geringem Verlust)

      Alles Liebe!

      • Von wem bekäme ich ein besseres Urteil über ein Produkt, als von einer ambitionierten Laiin? Außerdem: soooo unbeleckt bist Du ja gar nicht. 😉
        Du hast mir ganz und gar keinen Blödsinn erzählt. Deine Beurteilung war sehr hilfreich. Ich schaue mir die Dinger doch mal life an und probiere selber herum. Möglicherweise kommt mir demnächst auch mal ein Gerät von Cloud 9 ins Haus. Die sollen noooooch besser sein. Bin gespannt!
        LG
        Anja

  • Hach, wenn ich das sehe. DAS sind die Locken, die ich mir immer gewünscht habe. Was hab ich nicht alles schon probiert um in meine superglatten, feinen Haare Bewegung zu kriegen: Thermowickler, Heizpapilotten, ja ich habe einen eigentlich ganz guten Braun Satin Lockenstab und aus der gleichen Serie ein Lockenstab, aber… nix lässt meine Haare a)so aussehen und b)bleibt auch einigermaßen in meinen Haaren halten.

  • Ich bin neidisch! Ich will auch so tolle Locken haben! Aber meine Haare sind gerade ziemlich kurz, nur kinnlang. Ich hab ein ghd Glätteisen und wollte damit auch Locken machen. Bisher ist mir das noch nicht so richtig geglückt… Ich habe mir aber für Jobs ein Lockenstab-Set gekauft, wo es mehrere Aufsätze zum Austauschen gibt. Das fand ich ganz gut. War auch einiges günstiger als ghd.

  • Ich habe 2 styler der Marke zuhause. Und nutze sie viel zuuuuu wenig.
    Einen normalen in der Pink Edition (clutch mit schwarzer Spitze war Katy Perry damit am Start????)
    Und einen Mini Styler. Aber im morgendlichen Krampf mit 10jähriger Tochter mmmh bedingt im täglichen Einsatz. Schade. Überdenkenswert

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.