Perlen aus Hamburg
NIVEA Q10 Serum

Seit einigen Wochen verbinde ich NIVEA nicht nur mit dem typischen Duft (Duftkerze zur bekannten Creme gibt es bereits seit 1 Jahr in diesem Haushalt) , sondern auch Hamburg und gelben Perlen.

Die Q10 Pflegefamilie hat Zuwachs bekommen. Entdeckt wurde Q10 bereits 1957 und brachte Dennis Mitchell sogar 1978 den Nobelpreis für Chemie, dem wir das Wissen um die Energieumsetzung durch das Coenzym verdanken. Was allen Körperzellen hilft, hilft auch Hautzellen, so dass NIVEA 1998 Q10 in der Hautpflege eingeführt hat und damit eine der meist verkauften Hautcremes in Deutschland anbietet.

***Alle Bilder lassen sich mit einem Klick vergrößern***

HERSTELLERINFORMATIONEN

„Wünschen Sie sich effektive Anti-Falten Wirkung für jünger aussehende Haut?
Die NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Serum Aktiv Perlen bestehen aus einer hochwirksamen Formel mit Q10, Kreatin und Hyaluronsäure. (40 ml)
Die Formel:

  • Mildert Falten sichtbar und hilft das Auftreten neuer Falten zu verlangsamen.
  • Glättet die Hautoberfläche und hinterlässt ein angenehm weiches Hautgefühl.
  • Verleiht ein verfeinertes Hautbild.*

Für eine glattere, jünger aussehende Haut und ein verfeinertes Hautbild.“

(Quelle: NIVEA)

Preis: 13,99 € bei NIVEA Shop oder im Drogeriemarkt um die Ecke

WIRKUNGSWEISE/ HINTERGRUND

Wissenschaftlichter Hintergrund

Coenzym Q10 (auch UBIQUINOL genannt) ist eine Substanz, die bereits im Körper existiert, von außen aufgenommen werden, aber auch selbst produziert werden kann. Es ist essentiell für die Energiegewinnung (Glykolyse) der Zellen. – Ubiquinol ist übrigens ein perfekter – aus dem Lateinischen stammender – Begriff für das Coenzym und bedeutet “überall”.
Täglich nimmt man etwa 5–10mg Coenzym Q10 über Nahrung zu sich, besonders reichhaltig in Fleisch, Fisch, Nüssen, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, Sesamsamen, Sonnenblumenkernen und Pflanzenölen.

Eigenschaften:

* Von Natur aus in jeder menschl. Zelle
* Vitaminähnlich
* Anitoxidativ, wichtigste Antixoidant des menschl. Körpers > Schützt vor freien Radikalen
* Wichtig für Synthese, Reparatur und Schutz der Zellmembranen und Organe
* Rolle bei Umwandlung von Nahrungsenergie in Energie für die Zellen
* Medizinisch oder als Nahrungsmittelergänzung häufig unterstützend eingesetzt (Bsp: auch Migräne)
* In der Haut schützt Coenzym Q10 die Keratinozyten vor UVA-bedingten Schäden

Normalerweise produziert der Körper genug eigenes Coenzym Q10, allerdings gibt es Erkrankungen, bei denen es sekundär (also neben der Hauptsymptomatik) zu einem Coenzym-Q10-Mangel kommen kann oder durch Nebenwirkungen der Medikation bedingt ist.

Ein Mangel an Q10 durch Krankheit oder Alter (je älter, desto weniger Q10 wird produziert) zeigt sich auf der Haut durch vorzeitige Hautalterung und auf allgemeiner Ebene durch Verlangsamung von Zellteilung und -erneuerung. Der Körper wird weniger leistungsfähig – und altert schneller. Bei 50 Jährigen liegt die Fähigkeit Q10 zu prodzuzieren um ein Viertel niedriger als bei 20jährigen. Übrigens erlebt man mit dem 20. Lebensalter auch die “Hochphase des Q10”, denn ab diesem Alter nimmt die Produkt ab.
Durch Stressoren (Anstrengungen, Alkohol, Krankheiten, Belastungen etc.) kann ein erhöhter Bedarf von Energie in anderen Körperregionen entstehen, so dass das Coenzym dort verwendet wird, was zu einer Unterversorgung “weniger wichtiger” Areale kommt.

Farblich ist Q10 übrigens von allein orange-gelb, was an den gelblichen Perlen des NIVEA Q10 Serums gut zu erkennen ist. Je knalliger die Farbe, desto mehr der kleinen biologischen Zell-Zündkerze.

Nach ausführlicher Forschung konnte Beiersdorf nachweisen, dass der Energiepegel der Haut durch Q10 erhöht wird und damit Stoffwechselaufgaben positiv beeinflussen wie beispielsweise die Bildung von Hyaluronsäure. Das bedeutet mehr Elastitzität und weniger Linien/Falten.

NIVEA „Die Serum Aktiv Perlen werden bei jeder Anwendung frisch aktiviert. Bei Betätigung des Spenders verschmelzen die Perlen zu einem seidigen Serum, das transparent von der Haut aufgenommen wird und sie verwöhnt.
Die Verträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Auch für sensible Haut geeignet.“

INHALTSSTOFFE

Aqua, Cyclomethicone, Glycerin, Polymethylsilsesquioxane, Propylene Glycol, Methylpropanediol, Ubiquinone, Sodium Hyaluronate, Creatine, 1-Methylhydantoin–2- Imide, Polyglyceryl–3 Methylglucose Distearate, Dimethiconol, Chondrus Crispus Extract, Sodium Acrylic Acid/VP Crosspolymer, PVM/ MA Copolymer, Glyceryl Acrylate/Acrylic Acid Copolymer, PEG–40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Citrate, Calcium Chloride,
1,2-Hexanediol, Algin, Sodium Laureth Sulfate, Phenoxyethanol, Alpha-Isomethyl Ionone, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Limonene, Linalool, Benzyl Alcohol, Parfum,
CI 11680, CI 12085, CI 77891

ANWENDUNG

Das durch die natürliche Färbung des Ubiquinol/ Q10 fröhlich-gelbe Serum wird 2x täglich (morgens/abends) unter der Tagespflege (oder auch allein) verwendet.

Die Konsistenz ist für ein Serum ungewöhnlich reichhaltig und cremig, zieht aber schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

ERGEBNIS

Laut NIVEA soll nach 2 Wochen 2xtäglicher Anwendung der Q10 Verlust von 5 Jahren aufgeholt werden… wenn ich das so lese, kann ich gar nicht schnell genug eincremen…
Leider kämpfe ich seit Wochen mit sehr schwieriger Haut. Zuerst hatte ich eine allergische Reaktion, die fast zwei Wochen zum Abheilen benötigte und danach brachen Unreinheiten aus, so dass ich meine Hautpflege auf ein absolutes Minimum reduziert habe, um jede Umgewöhnung oder Irritation auszuschließen. – Über Langzeiteffekte werdet Ihr aber sicherlich von mir noch in den Favoriten oder Aufgebraucht lesen.

FAZIT

Während der Tag in Hamburg allgemein unter dem Vorzeichen von Perlen und Ausstrahlung lag – sowohl psychologische, kosmetische und salutogenetische Faktoren einschloss – empfand ich den hervorragenden Vortrag über Wirkweise und Hintergrund des Q10 Serums als besonders interessant (Dank an Gesa Muhr!).

Das Forschungszentrum von Beiersdorf AG ist beeindruckend und die Wissenschaft hinter einer der bekanntesten Hautpflegemarken der Welt zu hören, war bereichernd und gibt Sinnvolles in die Hand, um es an Euch weiterzugeben und eine Basis für Verständnis über Wirkweisen und Zusammenhänge zu schaffen!

Das obige Bild ist übrigens durch Graphic-Recording in einem zeitgleich zum Vortrag stattgefundenen Zeichnungsprozess entsanden und hat Informationen und Kontexte eingefangen. Ein Blick darauf reicht eigentlich fast schon als Blogartikel 🙂

Die Q10 Serie umfasst jetzt 10 Produkte. Besonders angenehm finde ich gerade die Körperlotion, die ebenfalls unter den oben vorgestellten Prämissen wirkt und meinen Zellen überall (lat. “ubique”) unterstützen soll. Die niedliche kleine Nivea-Dose war übrigens in jeder der Cremes beigefügt und ist direkt in meine Handtasche gewandert.

Den Geruch der klassischen NIVEA Creme liebe ich sehr… habe lange nach einem Duft gesucht, der für mich ähnlich riecht und bin auf zwei gestoßen… Be21 von Orlane habe ich bereits und Hanae von Keiko Mecheri beäuge ich seit geraumer Zeit… NIVEA selbst wird wohl leider kein reines Parfum herausbringen, das uns an unsere Kindheit, aber gleichzeitig auch an Frische und Jugend erinnert – aber ich habe inzwischen 3 Duftkerzen, die NIVEA für uns Duft-Nostalgiker anbietet (gibt es im NIVEA Shop online oder in den NIVEA Häusern (Hamburg, Berlin, Warnemünde).

Gleiches Produkt anderer Blog:

Texterella – For Women. Not Girls
Die Edelfabrik
BeautyMango
Test-Schnupperfee

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

PR-Sample

Tags from the story
More from She-Lynx

Euer Duft zum Anziehen
von Elie Saab

Scheinbar bin ich nicht die Einzige, für die Düfte wie Kleidungsstücke sind....
Read More

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.