Endlich Seren für „schwierige“ Haut
Die neuen Pai Seren

Pai Skincare hat vor wenigen Wochen etwas ganz neues lanciert: es wurden zwei Seren in das Sortiment aufgenommen, die endlich einmal spezifisch für empfindliche und schwierige Haut sind. – Viele Firmen haben Seren für komplikationslose Haut auf dem Markt… aber manche von uns haben nicht das Glück einer natürlichen Pfirsichhaut, die nur einen kleinen Kick und ein paar Anti-Ageing-Agents braucht…

***Alle Bilder lassen sich mit einem Klick vergrößern***

Wozu denn ein Serum?!

Mag man sich fragen. Darf man auch. Die etwas flüssigeren Seren weisen eine hohe Wirkstoffkonzentration auf und wirken dadurch intensiv. Außerdem sind die Moleküle kleiner als bei Cremes, so dass sie tiefer in die Haut eindringen. Sie sind sozusagen die tägliche Portion Obst für die Haut, während die Cremes normale Mahlzeiten darstellen.

Pai hat drei Jahre an der Formel gearbeitet und jetzt gibt es zwei Seren für jeweils ganz spezifische Problembereiche!

Pai Copaiba & Zinc

Auf dieses Serum habe ich mich besonders gefreut! Es soll so effektiv wie starke Akne-Produkte wirken, ohne die Haut auszutrocknen oder zu irritieren!

Beruhigt Haut, reduziert von Hautglanz, anti-bakteriell und entzündungshemmend, erhält die Feuchtigkeitsbarriere der Haut… Als Konkurrent für klassische Ankeilet? – Klingt hervorragend… oder?

Zu den Inhaltsstoffen

Copaiba (Südamerika) wurde bereits in traditioneller Medizin eingesetzt. In Panama haben Menschen es mit Honig vermicht und Neugeborenen gegeben, um vor “Bösem” zu schützen. Es wurde als Wundbalsam, bei Ekzemen und Hauterkrankungen verwendet (hier finden sich einige Aufzählungen)

Acai (Südamerika) ist eine Beere, die einen hohen Gehalt an Antioxidantien (mehr als Preiselbeeren, aber nicht so viele wie Heidelbeeren oder Sauerkirschen) und Vitamine und Mineralien, außerdem ist sie als Nahrungsmittel auch eine Kalziumquelle und reich an Vitamin D. Kleinere Verletzungen, Entzündungen und Reizungen können schneller heilen.

Andiroba ist der Name eines Mahagonigewächses, das ebenfalls in Südamerika angesiedelt ist. Das Öl, das aus den Samen gewonnen wird, wird bei Hautverletzungen und Irritationen verwenden, aber auch zur Abwehr von Insekten. Die Rinde ist als Tee fiebersenkend und hilft bei Wurmbefall.

Zink ist auch noch enthalten und bekämpft Unreinheiten, reduziert die Sebumproduktion und Verstopfung von Poren.

Hyaluronsäure spendet Feuchtigkeit und reduziert Schaden durch freie Radikale.

Gemeinsam wirken diese Stoffe anti-bakteriell, antioxidativ und gegen Entzündungen, – Folgen, aber auch Ursachen von Unreinheiten.

Zur Anwendung

Mit etwas Blüten-, Gesichts- oder Thermalwasser vermischt ist ein Pumpstoß des Serums leicht auf dem Gesicht zu verteilen. Lässt man die Feuchtigkeit weg, wird man schnell merken, dass man eigentlich lieber mehr Produkt nehmen möchte, da es so schnell von der Haut aufgenommen wird und die Menge dann nicht ausreichend erscheint. Ich presse die Hände sanft vom Zentrum nach außen auf die Haut – ein erstaunlich wohltuender Vorgang, der auch Lymphen stimuliert und die Haut zur Selbstreinigung angeregt.

Der Duft ist sehr angenehm! Sauber und frisch-kreidig irgendwie. Es ist schnell absorbiert, die Haut zeigt sich danach matt und fühlt sich leicht trocken an. Ich habe dennoch meist keine Feuchtigkeitspflege verwendet, um der Empfehlung von Pai zu entsprechen.

Preis 54€ für 30ml Pai Skincare

Pai Sea Aster & Wild Oat

Speziell für hochsensible Haut bietet dieses Serum beruhigende, feuchtigkeitspflegende und Rötungen reduzierende (Strand-Aster) Inhaltsstoffe. Gerade bei Rosacea soll es durch seine Gefäßnetzwerk stärkenden Eigenschaften besonders helfen. Tauber Hafer wirkt als Anti-Histamin (gegen allerg. Reaktionen) und enzündungshemmend und Hyaluronsäure repariert und spendet Feuchtigkeit.

Es wurde gezielt auf irritierende Stoffe verzichtet, um größtmögliche Verträglichkeit zu garantieren.

Pai gibt Ergebnisse ihrer Studie an… in 56 Anwendungstagen haben 90% angegeben, die Haut sei weniger empfindlich und irritierbar, 95% sagten, die Haut fühle sich besser an. Ich selbst kann über dieses Serum noch nichts sagen, da ich mich bisher auf Copaiba & Zinc konzentriert habe. Aber… es klingt gut… sehr gut… Und sogar besser als die Zahlen, die Pai zu dem Blemish-Serum angibt 😉

Preis 54€ für 30ml Pai Skincare

FAZIT

Nachdem ich vor etwa 6 Wochen ziemliche Probleme mit der Haut hatte, hat das Serum sie innerhalb von 1–2 Wochen auf Null reduziert. Es ist angenehm in der Anwendung und ich freue mich, dass Pai eine so gute Ergänzung für zwei Nischengruppen der Hauttypen herausgebracht hat! Seren zielen so oft nur auf Anti-Aging oder Feuchtigkeit ab… Ich freue mich über hochkonzentrierte Wirkstoffe für unreine Mischhaut und ich weiß aus meinem Bekanntenkreis, dass jeder unter Rosacea Leidende händeringend nach verträglichen Produkten sucht… Ich empfinde den Preis für die Seren durchaus als hoch, trotzdem bin ich mit dem Copaica & Zinc Serum aktuell absolut glücklich. – Ich kann mir gut vorstellen, es nachzukaufen, weil es sich so nahtlos und wirksam in meine Pflege integriert und meine Wahrnehmung bestätigt, dass meiner Haut Naturkosmetik erstaunlich gut tut.

 

Das zweite Serum werde ich auch noch probieren. Ich habe zwar (Gott sei Dank) keine Rosacea, aber neige zu Irritationen und Nesselsucht, habe ständig ein rotes Näschen und bin sehr neugierig, wie die Schwester von Copaiba & Zinc sich machen wird!

Aktuell gibt es übrigens mit dem Code WRAPPEDUP bei Pai Skincare
ein kostenloses Travel Set zusätzlich zu Eurer Bestellung ab 45€.

Gleiches Produkt, anderer Blog
Essie Button

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

PR-Sample
Enthält Affiliate -Links

Tags from the story
More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
September 2017
Festival Look

Wenn Ihr Vorlagen einsendet, freue ich mich immer besonders, weil es auch...
Read More

17 Comments

    • Klasse Blog , klasse Beitrag!
      Ich selbst liebe die Produkte von Pai und kann sie jedem empfehlen.
      Auf meiner Seite kann man auch eine Review über all meine Pai Produkte finden.

      Liebe Grüße,
      Sina

  • Ich habe mir das Pai Serum gegen Rötungen vor ein paar Wochen einfach gekauft, weil es mich so interessiert hat und ich generell von Pai so viel Gutes gelesen habe. Ich habe seit einem Jahr Rosacea-Haut und bin dankbar für jedes Produkt, welches ich für meine Haut verwenden kann. Bisher habe ich durch das Pai-Serum jedoch keine Veränderungen feststellen können, ich finde den Duft leider auch nicht so angenehm. Ich bin eher für duftneutrale Produkte. Ich bin dann aber sehr gespannt, was du zu dem Serum sagst.

    Danke und viele Grüße
    Stephie

    • Hallo Stephie. Schade, dass noch keine Veränderung da ist… vllt kommt es noch? Ich wünsche es Dir sehr. Ein guter Freund von mir hat Rosacea und es ist leider sehr spät diagnostiziert worden… Er hat immer wieder große Probleme und viele Produkte helfen immer nur für kurze Zeit.
      Den Duft vom Sea Aster & Wild Oat habe ich noch nicht geschnuppert. Ich war so froh etwas für die Unreinheiten zu haben, die mir nach einer Unverträglichkeit wahrscheinlich geblieben waren. Ich persönlich mag wohlduftende Produkte – aber Wohlduft ist etwas sehr subjektives… Ich drück Dir sehr die Daumen, dass die Haut sich noch beruhigen wird… bei mir dauert es manchmal ein paar Tage, bis etwas anschlägt…

      Alles Liebe und Danke Dir für die Erfahrungen!

  • Sehr spannende Produkte und da ich mich zur Zeit zum Thema Seren einlese, kam mir der Blogpost natürlich sehr gelegen. Was ich schade finde ist, dass es keine Probiergrössen gibt. Der Preis ist schon sehr happig und da will ich nicht einfach so mal über 50 Euro ausgeben, nur um zu schauen, ob mir das Produkt hilft.

    • Vllt. zur Not Pai einfach mal anschreiben… selbst wenn sie Dir nichts abfüllen, aber wenn mehrere Kundenwünsche nach Proben reinkommen, werden sie es vllt. doch in die Samples aufnehmen.

  • Ich habe beim Black Friday Sale zugeschlagen, da war das Serum auch dabei. Ich habe dadurch jetzt eine komplette Pflegereihe von Pai, von Cleanser über das Serum bis hin zur Augencreme. Ich nutze das alles erst seit etwas über einer Woche, bis jetzt bin ich aber auch schwer begeistert. Normalerweise ist meine Haut deutlich unreiner als sie es aktuell ist. Und so schön weich! Kann aber auch ein Zufall sein, nach so kurzer Zeit kann man das ja schwer abzuschätzen. Meine Haut ist aber auf jeden Fall famos gepflegt und das Geld ist gut investiert. Pai ist auch eine tolle Firma. Die haben mir mein Paket im Wert von 200 Euro (dank Sale auf 90 Euro reduziert) ausversehen doppelt zugeschickt und als ich mich diesbezüglich gemeldet habe, haben sie es mir geschenkt. Yeah. 😀

    • Oh wow! Da bist Du gut und vor allem mit wirklich guten Produkten versorgt… Ich muss wirklich sagen… ich hänge jetzt seit 2 Jahren an Pai und probiere auch mal anderes. Caudalie und Avene mag ich auch sehr gerne… Melvita habe ich gerade erst kennengelernt und bin neugierig… aber bei Pai hatte ich bis auf den Lippenbalsam (riecht toll, aber ich war irgendwie allergisch, was bei Naturprodukten auch einfach mal sein kann) immer Glück und vertrage die Hautpflege extrem gut. Ich freu mich richtig, dass es bei Dir so gut funktioniert und drücke die Daumen für weiterhin schöne Haut! Die Geranium & Thistle Cream ist toll – oder?

      Alles Liebe und danke Dir für die schöne Rückmeldung!

  • Tolle & hilfreiche Review! Das Sea Aster & Wild Oat Serum geht mir schon einige Zeit im Kopf herum. Es befindet sich auf jeden Fall auf meiner Wunschliste. Gerade nutze ich ein Serum von Annemarie Börlind und bin damit überraschenderweise echt zufrieden. Meist vertrage ich solche Produkte nicht, von daher war scheine ich einen ziemlichen Glücksgriff getätigt zu haben.

    LG!

    Mia

  • Ich würde zwar behaupten, dass ich eher unkomplizierte Haut habe, trotzdem finde ich es super wenn Firmen auch Produkte für schwierigere Haut auf den Markt bringen. Das zeigt, dass sie sich auch um Kunden bemühen, die eher einer Nische bilden und nicht nur Produkte für die breite Masse herstellen.

    Ich würde ja zu gerne mal eines der Seren von Pai ausprobieren, da ich schon sehr viel gutes über sie gelesen habe. Allerdings bin ich im Moment noch versorgt und werde erst alles aufbrauchen. Danach werde ich aber sicherlich mal eines der Firma ausprobieren.

  • Puh, liebe She-Lynx, mit den Pai-Seren hast Du mir ja einen schönen Floh ins Ohr gesetzt 😉 Vielen Dank fürs Vorstellen! Zzt. verwende ich von Pai die Avocado-Jojoba-Feuchtigkeitscreme (mit dem Rosenwasser von Apeiron als Unterlage) und darüber noch das Rosehip Oil – und komme feuchtigkeitstechnisch gerade so über die Runden. Dazu noch ein Serum zu kombinieren, würde mich also sehr reizen 🙂 Sobald ich etwas Zeit-Luft habe, fahre ich mal nach Mainz zur Naturdrogerie und teste die Seren vor Ort, denn von der „Zielgruppe“ her wären beide Seren für mich sehr interessant.
    Hab einen schönen 3. Advent!

  • Die Seren klingen grundsätzlich interessant, allerdings scheinen sie ätherische Öle zu enthalten, wenn ich mich gerade nicht irre und auf diese verzichte ich mittlerweile lieber. Seitdem ist mein Hautbild viel besser (unter Umständen auch durch den Verzicht auf Alkohol in Gesichtsprodukten). Der Preis ist mir persönlich außerdem viel zu hoch.

    Liebe Grüße
    Isabel

  • Oh, das klingt für mich Rosacea geplagter Haut aber sehr gut. Danke auch für den Tip mit dem Thermalwasser. Das werde ich gerne mal probieren. Ich habe noch ein paar Seren im Schrank bei denen ich immer das Gefühl hatte ich müsse nachlegen.

  • Von dem Perfect Balance Blemish Serum habe ich bereits bei Essiebutton gelesen (: …und ich möchte es unbedingt mal ausprobieren. Wie du schon sagst sind die meisten Seren für Anti-Aging bestimmt. Eines gegen Hautunreinheiten habe ich vorher auch noch nie gesehen. Die Preise sind enorm, aber ich werde es mir wohl trotzdem mal gönnen, weil ich sehr interessiert an den Pai Produkten bin! Liebe Grüße.

  • Ich habe mir diese Woche das Copaiba und Zink Serum gekauft 🙂 Seit 1,5 Monaten kämpfe ich nun schon mit meiner Haut, Unreinheiten und trockene Stellen. Da ist mir bei meiner Recherche dieses Serum ins Auge gefallen, durchweg eigentlich nur Positives gelesen. Der Preis ist wirklich schon sehr hoch, doch in meiner „Verzweiflung“ habe ich es einfach bestellt 😉 Den Duft finde ich noch etwas gewöhnungsbedürftig, verwende es aber auch erst seit einer halben Woche. Ich muss danach eine Pflege auftragen, da es doch noch arg spannt. Meine Haut mag es sehr gerne und ich bin auf die Langzeitwirkung gespannt. Lg Jules

  • Sehr interessante Produkte und eigentlich super für meinen Hauttyp geeignet. Leider ist der Preis völlig außerhalb meines Budgets. Aber trotzdem gut zu wissen, dass es da etwas gibt….. 🙂

  • Copaiba & Zinc klingt sooo gut. Eigentlich nach genau dem, was ich immer gesucht habe 😀 Jetzt habe ich meine Pickelchen und Unreinheiten aber ziemlich gut mit Aloe Vera in den Griff bekommen… aber habe es abgespeichert. Ich habe auch schon das Rosehip Oil von Pai und liebe es einfach… <3

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.