The Most Wearable Smokey Eye
Nachgeschminkt Mai 2015

Für heute hatte ich das Most Wearable Smokey Eye von Jaclyn Hill gewählt. Die MAC Lidschatten, die dabei Verwendung finden, sind wunderschön und waren teilweise meine ersten MAC Lidschatten überhaupt… Ob dieses Allround Smokey Eye tatsächlich JEDEM steht – wie sie im Titel verspricht – sehen wir heute bei der Blogparade Eurer Ergebnisse auf Shades of Nature.

Anders als sonst füge ich auch Eindrücke zu verwendeten Produkten ein, denn oft nutze ich Nachgeschminkt auch für Erprobungen, lasse Euch dann aber auf die Review warten. – Zumindest für ein paar Impressionen sollte aber auch mal hier Platz sein – oder?

Alle bisherigen Nachgeschminkt Looks seht Ihr hier.

Ein Smokey Eye, das jeder Augenfarbe steht? Da bin ich dieses Mal besonders neugierig. – Was meint Ihr? Passt dieses Smokey Eye auch zu blauen Augen?

***Jedes Bild lässt sich per Klick vergrößern***

 

VERWENDET

  • Maybelline Dream Wonder Foundation Porcelain Ivory (US)
  • Maybelline Matte Maker
  • Inglot Sculptin Powder 503 & 505
  • MAC Dollymix
  • Shiseido Sheer Eye Zone Corrector
  • The Balm Mary LouManizer

 

  • Bobbi Brown Chocolate Eye Palette (3. v. links)
  • MAC Sketch
  • MAC Satin Taupe
  • Alverde Warm Vanilla
  • Clarins Eclat Minute Base Fixante Yeux*

 

  • P2 Perfect Look Kajal schwarz
  • MAC Shroom
  • L’Oreal False Lash Extensions Mascara
  • Manhatten Gel Eyeliner
  • Anastasia Beverly Hillls Dip Brow Pomade Blonde
  • Maybelline Sensational Mascara*

SCHMINKPROZESS

Ich habe mich an die Anweisungen von Jaclyn gehalten und auch, wenn ich ihre Art etwas schrill finde – irgendwie ist sie darin auch sympathisch und eins muss man sagen: Ihre Tutorials sind große Klasse und sie weiß mit Kosmetik umzugehen.

 

Die Verbindung von Satin Taupe und Sketch ist eigentlich legendär und eine sehr typische Kombinationsempfehlung vieler, die ihre MAC EyeShadows kennen – ob professionelle MAC-Mitarbeiter oder Kosmetik-Liebhaber. Ich denke auf den Bildern kann man auch gut erkennen, weshalb: beide verbinden sich harmonisch, grenzen sich dennoch deutlich voneinander ab und Satin Taupe gelingt es mit seinem silbrigen Mauve Sketch etwas an Dunkel zu nehmen.

 

Ungewohnt: Beim Lidstrich war ich unsicher, aber im Gesamtbild mag ich ihn.

Wiederholbar: Alles. – Evtl. würde ich allerdings Sketch ein wenig weiter nach außen ziehen, um ihn auch bei geschlossenem Auge sichtbarer und das Auge dramatischer zu machen.

Nie wieder: nichts.

IMPRESSIONEN

Vielleicht zunächst noch ein paar andere Eindrücke, denn so wie mein Hautzustand aktuell ist, wird es leider in nächster Zeit keine Foundation Review geben… Die Maybelline Dream Wonder Nude Foundation, die ich mir im hellsten Ton aus den US bestellt hatte, gefällt mir gut, enthält allerdings viel Alkohol.

Die Clarins Eclat Minute Base Fixante Yeux* hat inzwischen dauerhaft meinen MAC Paint Pot in Soft Ochre als Base ersetzt. Während er inzwischen angetrocknet ist, bleibt sie durch die Tube schön cremig und ist dadurch langfristig einfach besser nutzbar. Die Nuance ist schön hell und lässt sich auch prima mit etwas Puder darüber allein tragen, um Rötungen auf dem Lid auszugleichen oder als Base für Lidschatten zu dienen.

Den Manhattan Gel Eyeliner finde ich gewöhnungsbedürftig. Er hat eine sehr “fluffige” Gelkonsistenz. Meist ist mir etwas cremiger lieber und er trocknet etwas glänzend an. Auch hier bevorzuge ich matte CatEyes. Letztlich eine Präferenzfrage.

Die Maybelline Sensational Mascara* gefällt mir SEHR gut. Sie tut, was sie verpricht, ist dabei angenehm leicht auf den Wimpern und hält den Schwung sehr schön. In der Tat macht es auch einen Unterschied, dass beide Seiten des Applikators (zuerst der kürzere Innenwinkel, dann die längeren Borsten der nach außen gebogenen Seite) nacheinander verwendet werden. Übrigens werden immer noch Testerinnen gesucht. Einfach mal bewerben!

Ein Kauf, der mich etwas Überwindung gekostet hat, war MAC Dollymix, ein waches, intensives Fuchsia mit Schimmeranteilen. – Da ich aktuell zu Pinken Lippenstiften tendiere, war mir nach einem passenden Blush, da ich nicht gern zwischen den Farbfamilien mische. Eine schöne Alternative ist auch Manhatten Purple Me On*, der noch einen Hauch heftiger ist. Dollymix und ich sind uns noch ein wenig fremd, aber aneinander interessiert… Und zu diesem Look brauchte es einfach etwas kühles.

Von den Inglot Sculpting Powders 503 und 505 bin ich übrigens sehr begeistert… aktuell konturiere ich NUR noch mit ihnen… und dem MAC 168. Großartige Mischung… Beides war auch Teil meiner letzten Favoriten.

FAZIT

Für blaue Augen gebe ich Jaclyn in jedem Fall Recht: absolut tragbar und durch das pflaumige Silber edel. Insbesondere der helle Innenwinkel bringt dabei den doch relativ dunklen Lidschatten zur vollen Wirkung, gibt Ausstrahlung und Dynamik. Es ist ein schönes Beispiel für die Bedeutung eines Highlighters im Innenwinkel.

 

Weitere Variationen, in denen ich Sketch verwendet habe sind hier und hier. Ein weitere schöner Highlighter, der sehr ausgefallen ist, ist MAC Vex in Kombination.

MAC Sketch und Satin Taupe sind Lidschatten, die in einer Sammlung nicht fehlen sollten. Satin Taupe ist ein bräunlich-silbriger schwer zu beschreibender Farbton und Sketch ist ein dunkler Burgund-Pflaume mit rötlichem Schimmer.

Eines Tages meistere ich auch noch den perfekten Eyeliner. Bis dahin, wird es bei mir aber immer etwas wacklig und nie so mit der Linie gezogen und messerscharf auslaufend aussehen. Tightlining (also auch auf der Wasserlinie oben unterhalb der Wimpern) ist bei einem solchen Look übrigens besonders wichtig, um die Wimpern zu verdichten und dabei keine hellen Hautstellen durchblitzen zu lassen.

Ich hoffe, Ihr hattet Freude beim Schminken und Lesen! Macht nächstes Mal mit! Das Projekt ist extra dazu da, zu üben, Neues zu probieren und hat nicht den Anspruch auf Perfektion wie Ihr auch in der Galerie meiner bisherigen Nachgeschminkts sehen könnt.

Heute findet Ihr bei Shades of Nature alle von Euch eingesendeten Beiträge. Die neue Vorlage für den MONAT wird Euch Kat dort verraten! Und ich werde (in Abwechslung mit Kat) den nächsten Monat dann wieder als Gastgeberin der Blogparade bestreiten.

Viel Spaß bis dahin! Und traut Euch! (Und wer eine Vorlage macht, schminkt auch mit 😉 )

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

[rate]

*PR-Sample

More from She-Lynx

Ein guter Auftritt
– Der „Kern“ der Sache –

Wenn ich ans Tanzen zurückdenke, sind es vor allem die Schuhe, die...
Read More

10 Comments

  • Das AMU ist wirklich wunderschön geworden.
    Ich selbst habe auch Satin Taupe und Sketch und finde, dass sie hervorragend miteinander harmonieren. Zu Sketch kann ich zudem auch Trax und Shale empfehlen, die Kombination ergibt auch ein wunderschönes AMU.

    Liebste Grüße
    Jeanette

  • Deine Version des Looks gefällt mir sehr gut! In Ermangelung von Sketch & Satin Taupe habe ich heute einen ähnliches AMU mit Al Burgundy von Catrice & Burnt Bark von Max Factor geschminkt.
    Was die Maybelline Dream Wonder Foundation betrifft: Für mich ist Ivory gerade noch so tragbar & das Ergebnis gefällt mir auch, aber ich finde die Foundation so austrocknend, dass ich sie nur sehr selten verwenden kann & aus diesem Grund wohl auch nicht mehr nachkaufen werde.
    Glg
    Jennifer

    • Hallo Jennifer – Ja, das glaube ich… das ist der viele enthaltene Alkohol. Ich konnte sie aktuell noch nicht länger testen, weil ich meine Haut erstmal wieder unter Kontrolle bringen musste. Und ich hab auch noch die neue Dior gekauft… die ja von der Konsistenz ähnlich ist… und war einfach zu neugierig… aber auch noch nicht getestet… mal sehen, ob es da deutliche Unterschiede gibt oder diese Art Konsistenz das einfach mit sich bringt.

      Danke Dir! Ich freue mich, dass Der Look Dir gefällt! Burnt Bark ist auch ein toller Ton. Den hab ich auch. Was für eine Augenfarbe hast Du denn?

      • Ja, ich befürchte auch, dass diese Fluid Foundations meist sehr alkohollastig sind.
        Schon nach einem Tag mit der Dream Winder war meine Haut deutlich trockener als sonst.
        Bin schon gespannt, was du zu der neuen Dior sagst. Ob es sich bei diesen Konsistenzen vielleicht doch lohnt, etwas mehr Geld auszugeben?
        Meine Augenfarbe ist grün, weshalb mir Violetttöne ohnehin gut stehen. Nur zu rot oder orange darf es nicht sein.
        Burnt Bark ist wirklich eine schöne Farbe & sehr gut zu kombinieren.
        Irgendwann werde ich mir sicher auch mal Satin Taupe gönnen. Bisher habe ich von Mac Shale, Trax, Fig. 1 & Quarry, außerdem einige schöne Dupes von MUG.
        Glg
        Jennifer
        P.S.: Ich drücke dir die Daumen, dass deine Haut sich bald wieder beruhigt.

  • Ein wunderbarer Look – ich bin ganz begeistert – was ich aber an diesem Post mal wieder ganz besonders schön finde, ist, dass man Deine Iris so deutlich sieht – Deine Augen sind einfach unheimlich schön… das sieht man zwar bei Deinen Bildern fast immer, aber heute noch nen Zacken mehr 😉

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    <a http://die-edelfabrik.blogspot.com/2015/04/brandcheck-daniel-wellington-15-prozent.html„>HIER gibt’s einen 15&!!! Prozent Rabattgutschein für eine Daniel Wellington Uhr.

  • Tolles AMU, das steht dir richtig gut! Satin Taupe ist eine Farbe, um die ich schon lange herumschleiche und die Kombination ist wirklich schön.
    Das mit dem perfekten Eyeliner kenne ich zu gut 😀

    lg,
    Verena

  • Oh wie schöööön!
    Die Farben lassen deine Augen mal wieder strahlen, funkeln…
    Ja, das leidige Thema mit dem Eyeliner :-).. ich bin inzwischen total am Mogeln. Nutze den Catrice Gel Liner aber trage in mit dem Benefit Push liner auf… Frag mich nicht wie ich auf diese Idee gekommen bin 🙂
    Ich freu mich schon auf das nächste Mal, eure Reihe macht immer so viel Spaß und wenn ich die nächste Vorlage ansehe, dann fühle ich mich schon wieder wie ComfortZone schrumpft… Piiiiink und Mordseyeliner… ojeojeojeoje… 😎
    Viele liebe Grüße,
    Liz

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.