Das Absolute Weibliche
Narciso for her l’absolu

Moderne Weiblichkeit, Kraft und Sinnlichkeit, starke Intensität, ohne Aufdinglichkeit soll bei For Her L’Absolu zelebriert werden. Wie fast alle Narciso Düfte ist eine Interpretation von Stärke dabei im Mittelpunkt, komplettiert mit einem Gefühl von Tiefe & Integrität.

Ich selbst liebe seit Jahren die Moschus-liebenden Duftkreationen von Narciso Rodriguez. Die Liebe begann mit Essence (Eau de Parfum) (s. Artikel hier), der für mich immer noch einer meiner liebsten Düfte ist… aber leider aus dem Sortiment genommen wurde. Weshalb die deutlich frischer-schärfere Essence Eau de Musc beibehalten wurde im Vergleich ist mir leider ein Rätsel… Ein so herrlich staubig-warmer Duft voller Eleganz… Aber dafür gab es ja auch neue Duftgesichter wie z.B. Narciso (als Eau de Parfum s. hier und Eau de Toilette s. hier) und auch eine alte Liebe, die For Her L’Absolu ja auch zugrunde liegt… das Raubtier unter den Rodriguez Düften: For Her (s. hier).

Aber kommen wir zur Dame des Tages… for her l’absolu

***Alle Bilder lassen sich mit einem Klick vergrößern***

HERSTELLERINFORMATIONEN

“L’Absolu, eine berauschende Interpretation von Narciso Rodriguez for her, ist ein elegantes Parfum mit einer sinnlichen und fesselnden Duftaura. Das Moschus-Herz wird von einem Jasmin-Absolu und einem Patschuli-Sandelholz-Akkord betont. Der architektonische Flakon hüllt for her l’Absolu in ein dunkles Bordeauxrot, das die Intensität und Ausstrahlung des Dufts widerspiegelt.”
(Quelle: Douglas)

Preis: ab 54,95 € bei Douglas oder ab 42,95€ Parfumdreams

Kopfnote: Tuberose, Jasmin-Absolue
Herznote: Moschus
Basisnote: Amber, Patchouli, Sandelholz

Der Flakon ist der “großen Schwester” sehr ähnlich, allerdings farblich ein tiefes Aubergine, während For Her selbst schwarz/rosa, bzw. rosa/schwarz (je nach EdP oder EdT). Inspiriert seien die Flakons von antiken chinesischen Schnupftabakflaschen mit einer Begegnung zwischen Transparenz (äußere Rand) und Innenleben (innerer Flakonbereich bei allen For Her Nuancen blickdicht geschlossen). – Eine interessante und schöne Symbolik für die Frau an sich… mit einem geschlossenen und “blickdichten” Kern.

EINDRUCK

for her l’absolu soll gleichzeitig raffiniert, intim und sehr weiblich sein. Die Mischung aus Jasmin, Moschus, Amber, Sandelholz und Patchouli soll tief und berauschend sein… und dabei nicht aufdringlich, was nicht unbedingt einfach bei Jasmin-Patchouli Düften ist…

Im ersten Augenblick kommt eine sehr elegant-warme Jasminnote zum Glühen. Die Tuberose gibt eine Wärme, die vom Moschus, der ungewöhnlicherweise in der Herznote des Duftes enthalten ist in einer harzig-pudrigen Wärme getragen wird. Es ist ein pudriger, warmer Auftakt mit leichter Würze, der mir ausnehmend gut jetzt im Herbst gefällt und eine Weichheit mit sich bringt, die dem Original For Her nicht eigen ist.

Im weiteren Verlauf behält viel des ursprünglichen Charakters bei. Es gibt keine extremen Prozesse oder Veränderungen im Duftbild, was je nach Liebhabernase mit Freude oder Bedauern aufgenommen werden mag. Er wird etwas ruhiger, behält dabei aber die tiefgründig-holzige Intensität bei, auf der der Jasmin seine herb-floralen Kapriolen dreht wie ein Schlittschuhläufer. Wie ein Tropfen Jasminessenz auf heißem Holz, darüber verdampfend. Ich habe sogar das Gefühl, den Jasmin mit der Zeit stärker wahrzunehmen.

FAZIT

Während For Her für mich ein nahezu aggressiv weibliches Raubtier ist (das ich von Zeit zu Zeit SEHR genieße), ist L’Absolu weicher, abgerundet, warum und pludrig-würzig. Für mich ist es der ideale Herbstduft 2015. Er ist nicht zu intensiv, nicht überwältigend stark, aber untergründig kraftvoll. Ein wundervoller Wohlfühlduft, der etwas „mehr“ mitbringt. Für Liebhaber sehr reduzierter, cleaner Wohlfühldüfte, wäre er eventuell zu intensiv oder eine Variante für den Abend. Die Holznoten bieten eine köstlich-geborgene Unterlage, dass man sich direkt gewärmt fühlt.

Ein schöner Duft zwischen Haut und Kashmir der Herbst – und Wintermode. Ein Duft für herbe Farben und Stoffe, für Weiches und grobe Strukturen. Gleichzeitig weich und leicht würzig, weiblich und warm-herb.

Gleiches Produkt anderer Blog:
I Need Sunshine
ColorMeLoud
Mel et Fel
Lullabees

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

PR-Sample
Enthält Affiliate Links

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
Oktober 2017 – SUGAR SKULL
Eure Looks!

Es ist wieder diese spezielle Zeit im Jahr… es beginnt nach Herbst...
Read More

5 Comments

  • Ich liebe deine Duftreviews. Wie du die Düfte und deren Entwicklung beschreibst, ist einfach nur traumhaft _
    Ich glaube, ich würden jeden Duft kaufen, den du vorstellst, einfach nur weil es sich so toll anhört….
    Von Narciso habe bisher noch keinen Duft, obwohl ich von den kleinen Pröbchen immer sehr angetan bin. Dieser Duft hört sich sehr vielversprechend an

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  • Moschus klingt schon mal großartig, bei den restlichen Noten bin ich noch unsicher. Aber an dem Duft schnuppern werde ich nach dieser tollen Vorstellung auf alle Fälle.
    Glg
    Jennifer

  • Mal wieder wunderbar geschrieben. Jasmin schreckt mich bei Düften eher ab, das mag ich so gar nicht. Aber in der Zusammenstellung müsste ich mal dran riechen.
    Viele Grüße, die Alex

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.