Nachgeschminkt
Mai 2016
Burberry Lace & Velvet

Heute geht es bei #Nachgeschminkt mal anders vonstatten…nämlich ohne Mascara und mit relativ unscheinbarem Augenmakeup mit dem Burberry Look  Lace & Velvet Edition aus der aktuellen Saison. Das war für mich eine absolute Umgewöhnung.

Dann wollen wir doch mal sehen, wie es geworden ist… Eure Einsendungen habe ich auch erhalten und mich richtig gefreut wie unterschiedlich und klasse die Ergebnisse geworden sind! Dazu morgen mehr!

*** EIGENE PRODUKTE – PR-SAMPLES – AFFILATE LINKS ***

SCHMINKPROZESS

Mit dem TONY MOLY FACE MIX PRIMER FIXER* (ShiShiChérie) habe ich das Gesicht vorbereitet: ein aufsprühbarer Primer der bereits Unebenheiten kaschieren, für etwas Strahlen sorgen und die Haut (z.B. mit Niacinamiden) pflegen soll. Auch den Hautglanz kontrolliert er ein wenig, so dass er mit seiner leichten Konsistenz perfekt für ölige Haut geeignet ist.

Eigentlich habe ich mich lange fast ein wenig „dreckig“ gefühlt beim Schminken. Ich habe hauptsächlich mit BURBERRY BLUSH EARTHY (Douglas, Affiliate) gearbeitet, den ich mir vor einiger Zeit als potentielles Konterprodukt zugelegt – und dann lange vergessen – hatte. Damals hatte Burberry endlich keine teuren Versandkosten mehr und die Produkte waren über Douglas noch nicht beziehbar.

Das Auge wirkt ganz ungewohnt so hell und nackt. Ich habe versucht, ihm ein wenig Kontur zu geben wie in der Vorlage mit BURBERRY BLUSH EARTHY, der jedoch recht rötlich rüberkommt und mir dadurch vllt. eher einen sehr frühlingshaften Allergielook schenkt. Trotzdem bin ich positiv überrascht: Der BURBERRY RUNWAY HIGHLIGHTER in NUDE Gold 02 im Augeninnenwinkel leuchtet zart golden und auch der seit kurzem bei mir aktive URBAN DECAY NAKED CONCEALER in Fair Neutral (Douglas, Affiliate) ist genial (flüssig-zarte Konsistenz, hohe Deckkraft, wenig Produkt anwendbar).

Für den Teint hatte ich mich für die DIOR NUDE AIR 010 IVORY (Douglas, Affiliate) entschieden, mit der ich jedoch immer mal leicht kämpfe. Mal liebe ich sie, mal wird sie mir auf der Haut zu trocken. Der BURBERRY BLUSH EARTHY wärmt das Gesicht als Kontur/Bronzer auf, dürfte mir dafür jedoch gerne noch etwas kühler sein. Eine besondere Liebe gilt dem  CLARINS POUDRE MULTI-ECLAT (Douglas, Affiliate), das für mich das beste lose Puder ist, das ich bisher kenne – übrigens auch für trockene Haut. Abgeschlossen und „versiegelt“ habe ich das Gesamtbild mit MAC SKIFINISH in LIGHT (Douglas, Affiliate), um wieder etwas mehr Glow zu zaubern. Und habe mit etwas Überwindung und Ehrfurcht ob der wunderschönen Prägung die BURBERRY SPRING/SUMMER 2016 RUNWAY PALETTE NUDE GOLD No.02* verwendet.

Auf den Augen wollte ich mit der  BURBERRY NUDE GOLD No.121* noch etwas goldenes Strahlen vergeben. Mit ANASTASIA BEVERLY HILLS DIP BROW POMADE (s. Net a Porter, Affiliate) in Blonde habe ich die Augenbrauen nachgezogen. – Den Farbton würde ich übrigens bei hellem kupferrotem Haar empfehlen. Es gibt noch Caramel, der perfekt für kupferrote Haare ist, die aber farbintensiv sein sollten. Beim ersten Anzeichen von Nachlassen der Farbe greife ich zu blonde.

Und die Nägel sind mit BURBERRY NAIL POLISH OPTIC WHITE No.440 (Douglas, Affiliate) im Vorfeld lackiert. Das Weiß ist strahlend hell und gefällt mir außerordentlich gut. Auch in der näheren Auswahl war BURBERRY BLACK CHERRY No.304, das sicher auch harmonisch gewesen wäre. Mich hat jedoch besonders der ungewohnte Kontrast zw. Weiß und Rot interessiert.

Auf den Lippen habe ich meinen BURBERRY BRICK RED No.19 und MAC DARK SIDE (s. Artikel hier) kombiniert, da mir leider Oxblood fehlt. – Ich finde allerdings viel Gefallen an diesen Nuancen und verbinde mit dem Farbnamen auch mit Wänden und Holzmöbeln, Historie und Fachwerk. – Die Lippenkontur etwas zu verschmieren, habe ich mich übrigens nur ganz  leicht getraut… vllt. hätte ich das etwas mehr ausführen sollen.

Ich habe versucht, Euch einige der Produkte zu verlinken, falls sie Euch interessieren, es war allerdings eine kleine Suche, da es scheinbar nicht alle überall zu geben scheint. Einige könnt Ihr entweder bei Burberry (Homepage) selbst erhalten oder (z.B. die Highlighter) bei Net a Porter (Affiliate Link), andere Produkte (z.B. Stiftkontur) auch hier bei Douglas (Affiliate Link).

FAZIT

Die Bilder für diesen Look fielen mir extrem schwer, obwohl ich den Schminkprozess gemocht habe. Er war auf eine Art organisch simpel. Sehr neugierig wäre ich auf die Kontur-Stifte von Burberry gewesen (s. Douglas, Affiliate), habe sie aber durch Earthy ersetzt.

Ganz besonders wunderschön waren die BURBERRY SPRING/SUMMER 2016 RUNWAY PALETTE WHITE No.01* und NUDE GOLD No.02* für mich… Ich liebe Highlighter und muss sagen, das sind die schönsten, die ich seit einiger Zeit gesehen habe. – Ich werde innerhalb der nächsten Tage einmal einen Vergleich ähnlicher Highlighter Nuancen durchführen… Burberry White erinnert mich an BECCA Pearl.

White No.01 ist nicht zu weiß und ein herrlich-ätherischer Schimmer für sehr helle Haut und Burberry Gold No.02 bringt den perfekten Sommer-Gold-Ton mit. Ganz links habe ich noch den Burberry Lidschatten Nude Gold No.101 gestaucht. Die cremig-pudrige Konsistenz macht den Auftrag sehr intensiv und der Ton wird im Sommer für mich sicher ein Liebling werden.

Burberry (Eyes) Nude Gold No121, (Highlighter) White No.1, Nude Gold No.02

Die weißen Nägel zum dunklen Mund finde ich genial. Es ist sicher Geschmacksache, aber ich finde es mal etwas Neues, der Kontrast hat etwas Mutiges und Edles. Eventuell würde ich sogar noch am liebsten mit weißem Eyeliner (und Mascara) kombinieren, um ihn aufzugreifen.

Alles in allem wird es nicht mein Lieblingslook und ich denke, es hängt viel mit den Gesichtszügen zusammen, ob insbesondere die fast nackten Augen im Gesamtbild interessant genug wirken. – Morgen werdet Ihr davon einige positive Beispiele sehen! Trotzdem ist es wie immer spannend, etwas auszuprobieren und die Verbindung von den edel wirkenden Produkten (die Burberry Highlighter sind so ein Traum…) und dieser fast nachlässig wirkenden Optik gefällt mir. Nicht streng, nicht typisch frühlings-pastellig, aber etwas Sommerhitze lässt sich erahnen.

Nachgeschminkt

Bisherige Looks & aktuelle Vorlage. Macht mit!

Die aktuellen Teilnahmen zeige ich Euch morgen hier auf dem Blog – gemeinsam mit der neuen Vorlage!

Ideen und Vorlagen, die Euch interessieren
könnt Ihr mir gerne schicken!

Wie findet Ihr den Look? Welche Farbkombinationen
haben Euch schonmal überrascht?

More from She-Lynx

… wer braucht schon eine Sidebar?

Wahrscheinlich ist Euch mit einem Blick nach rechts bereits aufgefallen, das die...
Read More

7 Comments

  • Deine Version ist so toll geworden! Ich finde den Look nach wie vor super schön und beneide dich darum, dass du diese tollen Highlighter hast! Den Konturstick will ich mir vielleicht auch mal ansehen, den finde ich sehr spannend. Ich bin gespannt auf den Sammelpost morgen!

  • Mir gefällt der Look nicht so. Die fast nackten Augen in Kombination mit den dunklen Lippen sehen etwas nach durchzechter Nacht aus. Weiße Nägel sind auch nicht so meins, obwohl es Personen gibt, denen es richtig gut steht.

  • Also ich finde, du bist zu hart zu dir! Deine Augen strahlen wie immer und vielleicht gerade durch den roten Touch des Kontourblush?!? Oder weil dein Lippenstift diese tolle Blutrote Farbe hat?
    Ich finde es bei deinen Looks immer so toll, wie du mit den Highlightern spielst! Das habe ich bei mir diesmal versucht, aber auf den Fotos sieht man davon rein gar nix.
    Ich freu mich schon auf morgen… sowohl um die anderen Beiträge zu sehen… direkt im Vergleich und auch wegen der neuen Vorlage!
    Bis bald und viele liebe Grüße
    Liz MiniMe

  • Wahnsinnig sexy auf eine spannende, natürliche und doch spohisticated art! Ich wünschte ich hätte den mut, mal diesen no-Mascara-Look zu probieren. Er steht dir wahsninnig gut, auch wenn ich mir vorstellen kann, wie ungewohnt das sein muss. Dein Teint strahlt ganz wunderbar, wie immer!

  • Also ich finde, dass dir die „nackten Augen“ richtig gut stehen. Sicher ist es ungewohnt ohne Mascara, aber bei deinen Augen macht das überhaupt nichts. Der gesamte Look passt einfach. Und die weißen Nägel <3 Ein Traum. Gerade im Frühjahr mag ich helle Nuancen richtig gerne.
    Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Ergebnisse morgen.
    Einen tollen Start in die Woche.

    Liebste Grüße
    Juli von JuliCosmetics

  • Mir gefällts, ist mal was anderes als nude-glow. Es wirkt durch deine blasse haut beinah schon etwas mittelalterlich durch den Kontrast der feinen weissen haut und der dunklen Lippen. Und da eh bald WGT hier ist – I like 😀

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.