Profilbilder ohne Foto

Profilbilder… wer kennt das nicht? – Gut möchte man auf ihnen aussehen. Man sollte sich erkennen können, aber nicht von jedem erkannt werden. Man möchte einen Eindruck von sich vermitteln, ohne zu viel zu vermitteln.

Man kann das auf verschiedene Arten lösen. Nur einen Ausschnitt von sich als Bild verwenden (Augen, Haare, Hände…), sich von hinten fotografieren, symbolische Bilder verwenden, die Dinge darstellen, die man liebt.

Hier mal zwei amüsante Möglichkeiten, sich einen Avatar zu „basteln“ und meine Versuche damit:



Wie habt Ihr Eure Profilbilder gestaltet? Sollte ein echtes Foto Bestandteil sein oder darf es symbolisch oder Comic-haft sein? Was ist Eure Meinung?

More from She-Lynx

Nachgeschminkt November 2013

Nachdem der letzte Look Präzision verlangt hatte, wird es in diesem Monat...
Read More

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.