Pflegeumstellung 2012 – Teil 2 – Abschminken

Abschminken

Über Abschminken habe ich mir viele Jahre überhaupt keine Gedanken gemacht. Das Produkt sollte nicht die Haut reizen – aber ansonsten… einfach das Make-up entfernen. Ich habe auch nie eingesehen, dafür viel Geld zu bezahlen. Es gab mal von L’Oreal (glaube ich) eine extra Reihe zur Makeupentfernung, um die ich einen großen Bogen gemacht habe , weil ich es ein wenig als Geldmacherei empfunden habe und nicht das Gefühl hatte, das diese Produkte einen deutlichen Mehrwert (gegenüber zum deutlichen Mehrpreis) zu den anderen Abschminkprodukten hätten (ich habe es aber nie getestet! – Dies ist also nur Spekulation).

 

Bisher

Seit Jahren benutze ich die Bebe Pflegende Reinigungstücher für empfindliche und trockene Haut. Meine Haut ist zwar eher ölig, aber ich habe diese hier besser vertragen.

Herstellerinformationen
Die pflegenden Reinigungstücher von bebe Young Care® helfen Dir gleich 3-fach zu natürlich schöner Haut: Sie sind mit einer speziellen 2-Phasen Reinigungslotion getränkt, die gründlich Schmutz und wasserfestes Augen Make-Up entfernt und der Haut mit Vitamin E und weiteren wertvollen Inhaltsstoffen zusätzlich Feuchtigkeit spendet. So wird selbst empfindliche oder zu Trockenheit neigende Haut sanft gepflegt. Die super weichen Vliestücher ohne Alkohol sind besonders mild und daher auch für die empfindliche Augenpartie geeignet.

– ohne Alkohol Verträglichkeit dermatologisch und augenärztlich bestätigt.

Anwendung: Ein Reinigungstuch aus der Packung nehmen, vollständig auseinander falten und damit sanft über Gesicht, Hals und Augen streichen, bis alle Make-Up Rückstände entfernt sind. Fertig, ohne mit Wasser nachzuspülen. Nach der Entnahme das Klebeetikett wieder gut verschließen.

Ich habe sie gut vertragen (im Gegensatz zu den Nivea Tüchern, von denen ich leider Ausschlag bekommen habe), allerdings waren die Augen nach dem Abschminken immer stark gerötet. Wirklich extrem stark gerötet. Meine normale Abschminkroutine war mir ein Tuch zu nehmen und mit der einen Seite das Gesicht von Foundation und Rouge zu säubern, es dann umzudrehen und mir die Augen abzuschminken. Dabei war ein wenig Reibung nötig. Insgesamt fand ich es angenehm und sehr praktikabel auch auf Reisen zum Mitnehmen.

Enthalten sind 25 Tücher (heißt also hält etwa 3 Wochen bei ca. 1 Tuch pro Tag).
Der Preis liegt so um die 2,50 Euro, glaube ich.

 

Neu

Seit etwa 1-2 Jahren achte ich mehr auf die Hautpflege, die ich verwende und habe einige Versuche hinter mir. Vor etwa 3-4 Jahren hatte ich schwere Nesselsucht bekommen. Eine allergische Reaktion, deren Auslöser bei mir nie gefunden wurde. Im Rahmen dieser Reaktion sucht man nach allen möglichen Auslösern und wechselt einfach auch die Pflegeroutine. Durch die ständige Allergie wurde meine Haut sehr beansprucht und noch empfindlicher als ohnehin.
Insbesondere beim Abschminken bemerke ich das immer wieder. Sie ist schnell rot, ich bekomme zeitweise schnell Unreinheiten und Entzündungen, die nur schwer verheilen und auf der weißen Haut sieht man einfach ALLES. Jedes Mal, wenn ich abgeschminkt ins Bett gehe, sah ich krank oder verheult aus. Es ist ein Jammerbild.

Bereits mehrere Blogger, aber auch Lisa Eldrige empfehlen das Bioderma Sensibio H2O. Insbesondere Lisa Eldridge hat zwei sehr schöne Videos über ihre Hautpflege gemacht (Part 1 & Part 2). Auch sie leidet unter öliger Haut mit Unreinheiten und verzichtet auf alles, was den Säureschutzmantel angreift (so weit bin ich noch nicht, aber überlege).

Herstellerinformationen:
• Speziell für empfindliche Haut, normale bis trockene Haut entwickelt. Die Sensibio H2O Mizellenemulsion reinigt schonend Gesicht und Augen, sugar von wasserfesten Makeupresten. Die Mizellen in der Flüssigkeit binden effektiv Schmutzpartikel und erhalten die Balance der Haut (seifenfrei, physiologischer PH-Wert)
• Beruhigende und entlastende Inhaltsstoffe verhindern Irritationen
• Sensibio H2O garantiert excellente Haut- und Augenverträglichkeit (getestet unter augenärztlicher Aufsicht).

Viele kaufen dieses Mizellenfluid in Frankreich, weil es dort günstiger ist und führen es literweise nach Deutschland ein. Hier ist es in den Apotheken für 20 Euro / 500ml zu erhalten. Dort kostet es die Hälfte. Wer unter medizinfuchs sucht, wird es allerdings auch um die 15,50 Euro für 500ml finden.

Inhaltsstoffe:
WATER (AQUA), PEG-6 CAPRYLIC/CAPRIC GLYCERIDES, PROPYLENE GLYCOL, CUCUMIS SATIVUS (CUCUMBER) FRUIT EXTRACT, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, DISODIUM EDTA, CETRIMONIUM BROMIDE. 

Anwendung:
Man benötigt nicht viel von dem Fluid auf dem Wattepad, allerdings kommen 3 Watteaus zusammen. Zwei allein für Foundation, Stirn, Wangen, Nase. Ein weiteres für das Augenmakeup. Es ist geruchsneutral und auf der Haut eher weich, zart, ohne einen merklichen Film zu hinterlassen. Die Haut fühlt sich sauber und nicht gespannt nach der Reinigung an. Vom Hersteller wird empfohlen das Gesicht in jedem Fall mit einem Handtuch zu trocknen, ein Abspülen sei jedoch nicht nötig.

Eindruck:
Die Reinigungswirkung ist wirklich gut.  Das Gefühl angenehm. Auch das Augenmakeup kann sehr schonend und gründlich entfernt werden – mit weniger „rubbeln“ als mit den bebe-Tüchern. Die Augen sind immer noch leicht gerötet – aber nichts im Vergleich zu zuvor.
Ich kann mir vorstellen, insbesondere, wenn man Wert auf Naturpflege legt und den Säureschutzmantel der Haut nicht weiter stören möchte, ist dies eines der Produkte, die dabei gut funktionieren dürften. Bei Dr. Hauschka sollte ich ja beispielsweise abends keine Creme mehr benutzen, was sich als schwierig herausstellt, wenn ich vorher ein normales Reinigungsgel verwendet habe. Sich mit dem Sensibio Fluid einfach abzuschminken und in der Kombi mit der Dr. Hauschkapflege weiter zu reinigen scheint meine Haut  mehr zu entspannen als mit den Bebe-Tüchern.

Fazit:
Man kann nicht leugnen, es ist um ein vielfaches teurer. Wie ergiebig die 500ml sind, kann ich noch nicht einschätzen. Viel benötigt man nicht. Ich tippe mal 1-2 Monate. Bei empfindlicher Haut und Verwendung von Naturprodukten in der weiteren Pflege würde ich eher zu Sensibio raten, um die Haut zu unterstützen und pflegenahe Wirkweisen auch im Abschminken zu verwenden. Der Gebrauch von 3 Wattepads pro Tag kommt in Verbrauchsmaterial und Preis natürlich auch noch hinzu.
Die Bebe Tücher habe ich aber auch immer gerne verwendet und auf Reisen würden sie mich recht wahrscheinlich weiter begleiten. Oder ich würde mir vom Sensibio kleinere Abfüllungen mitnehmen.

Tags from the story
More from She-Lynx

10 Sommertips
für schönes Makeup

Auch wenn der Sommer etwas launisch ist dieses Jahr, hält er trotzdem...
Read More

1 Comment

  • aaah ja super test. bisher hatte ich auch bebe tücher (die weiße version nicht die blaue). schlecht vertragen hab ich sie nicht, ausschlag kam keiner, aber wirklich gut war das ergebnis auch nicht udn die geröteten augen kenn ich 🙂

    und jep eine komplette umstellung: ich bin ein ganz oder gar nicht mensch und das ganze soll ja nicht nur zur gewissensberuhigung dienen sondern aus Überzeugung und Prinzip geschehen. Daher einmal ganz 🙂

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.