Art Deco Mineral Lip Styler – Nr.01

Roter Lippenstift muss sauber an den Rändern aussehen… ach was… „roter“… JEDER intensive Lippenstift muss sauber aussehen, um etwas her zu machen. Lipliner gehört dazu zur Grundausstattung. Trotzdem ist es oft eine Qual, die richtige Farbe zu finden.

Ein wenig darum herum mogeln UND für schön hervorgehobene Lippen kann man mit einem hautfarbenen Lippenkonturenstift sorgen. Einer davon ist der Art Deco Mineral Lip Styler in Nr. 01

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!*** 

Herstellerangaben:

„Der Mineral Lip Styler mit Mineralien und innovativer Rückdrehmechanik perfektioniert Ihr Lippenmake-up. Die schmale Minenform und die praktische Griffmulde des Stiftes sorgen für eine optimale Linienführung. Die Mine lässt sich problemlos wieder zurückdrehen und der integrierte Spitzer sorgt für eine exakte Minenform. Die Formel mit Mica, Hyaluronsäure und Canelilla-Cera-Wachs spendet Feuchtigkeit, wirkt dem Austrocknen der Lippen entgegen und überzeugt durch ein seidig schimmerndes Finish.
Mineral-, Paraben- und Parfümfrei“

Es gibt 8 Farbnuancen

Preis: 8,50 bei Douglas

Verpackung & Inhaltsstoffe:

Der Mineral Lip Styler ist relativ lang und verjüngt sich von der Form. Dass man die Farbe des Stiftes auf den ersten Blick schon so deutlich sieht (hautfarbene Hülle) ist sehr praktisch, da man nicht zwischen 20 verschiedenen, aber ähnlich aussehenden Stiften nach ihm suchen muss.

Das Produkt dreht man heraus. Der Stift liegt gut in der Hand und der Griff / Stift liegt angenehm in der Hand.

 

Swatch 

Wie man sieht, sieht man sehr wenig… und ich bin wirklich hell – also etwa NC10-15 (die gezeigte Hautstelle ist bloggertypisch mein Handrücken). Der Farbton sollte somit also auch bei hellen Frauen relativ gut funktionieren – einziger Nachteil: seid ihr gebräunt oder habt von Natur aus dunklere Haut als etwa NC/NW25 könnte er unangenehm auffallen…

Die Konsistenz ist relativ fest-wachsig, lässt sich aber auch durch die Fingerkuppe ausblenden (was unbedingt notwendig ist).

 

Anwendung

Unten habe ich Euch mal zwei Ergebnisse und den Zwischenstand in der Collage dargestellt: Die Lippen werden außen mit dem Art Deco Mineral Lip Styler umrandet. Das klappt ziemlich gut und durch die helle  Konsistenz ist es auch sehr verzeihend. Mit dem Finger lässt sich dieser (doch gut zu erkennende) Rand dann auch etwas ausblenden, so dass die Konturen nur deutlich klarer sind -aber nicht zu angemalt wirken.

Der nächste Schritt ist einfach ungehemmt den Lippenstift auftragen (bei farbintensiven Tönen nutze ich dafür gerne einen Lippenpinsel) und das Ergebnis sieht sauber und klar aus!

 

Ergebnis

Wie Ihr erkennen könnt, kann man mit etwas Konzentration die helle Linie um den Mund herum erkennen – ist diese zart und der Unterschied kaum merklich, kann das Lippen sehr schön hervorheben. – Wurde aber zu wenig verblendet oder ist der Ton für Eure Haut einfach zu hell ähnelt es sicher mehr einer Clownschnute.

Der Lippenstift kann durch den hellen „Wachsrand“ des hautfarbenen Lipliners gar nicht ausblenden – oder wird daran zumindest extrem gehindert. Bei mir konnte ich keinerlei „Bluten“ bemerken, – aber ich liebe auch eher die festen, hoch pigmentierten Lippenstifte, die dazu nicht so stark neigen.

 

Fazit

Ich mag diesen Lipliner deutlich lieber als farbige, mit denen ich so oft das Gefühl habe, dass die Lippenlinien zu hart werden oder nicht ganz genau passen, bei dem eine Korrektur schwierig sein kann oder die Lippenform verfälscht wird. Es fällt mir leichter, die Lippen mit dem hautfarbenen Stift außen zu umranden und das Produkt dann auf die Haut nach außen tupfend auszublenden.

Intensive Lippenstifte sehen sauber aus, bleiben auf den Lippen und „trauen“ sich nicht über die „unsichtbare“ Grenze. Perfekt für Lippenkontur-Legastheniker wie mich, aber der Farbton könnte für gebräunte und dunklere Haut unpassend sein. – Es wäre schön, wenn es diese Art Lippenprodukt auch in 2-3 Hautnuancen gäbe.

Auch für die Augenpartie sind hautfarbene Stifte hilfreich, um die Augen strahlender zu machen, aber nicht ein so hartes Ergebnis zu schaffen wie mit weiß. Trotzdem gibt es nicht viele hautfarbene Kajals. – Ich würde den Lippenkonturstift zu diesem Zweck nicht anraten – möchte aber an dieser Stelle fragen, ob Ihr gute Empfehlungen habt für hautfarbene Stifte – sowohl für Lippen als auch Augen! Was für Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Sterne 4,5

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

 

Dieser Artikel enthält einen Affiliate Link

Tags from the story
More from She-Lynx

It’s not about Tanning
– Bronzer für helle Haut –

Hellhäutige Frauen scheuen häufig vor der Verwendung von Bronzer zurück. Schnell fühlt...
Read More

12 Comments

  • Hallo.
    Ich habe einen hautfarbenen Lipliner von Rival de loop, den ich aber garnicht oft benutze, ich frage mich gerade warum eigentlich.
    Als hautfarbenen Kajal benutze ich gerade einen von Max Factor, den ich gut vertrage, die Haltbarkeit ist aber nicht herausragend.

    Grüße
    Miss Nic

    • Hallo Miss Nic!
      Kram ihn doch wieder aus – für diese Dinge finde ich es wirklich extrem praktisch.. die Lippen sehen strahlender und voller aus. – Stimmt… MAXFactor hatte so einen… ich glaub,den hab ich sogar noch irgendwo… da muss ich wohl auch suchen gehen. Ganz liebe Grüße!

  • Ich habe einen farblosen Lipliner von ArtDeco und liebe ihn sehr. Bei Instagram habe ich Dir ein Bild davon gepostet. Er sieht zwar rosa aus, aber er ist komplett farblos im Auftrag und somit für jeden Hauttypen perfekt. Allerdings weiß ich nicht, ob es ihn im Geschäft noch gibt, da er schon sehr alt ist. 🙂

    Liebe Grüße, Tina

    • Genau über diesen Lipliner (Artdeco invisible Lip Contour 01) wollte ich auch schreiben! 🙂
      Ich habe ihn vor einigen Monaten gekauft, ich glaube für 4,80€ und ich mag ihn sehr. Die Konsistenz scheint Deinem Lip Pencil zu ähneln, allerdings ist dieser eben im Ergebnis farblos. Gerade bei Lippenstiften, die gerne ausfransen, hat er sich bei mir schon als hilfreich erwiesen. 🙂
      Liebe Grüße

  • Da hat er sicher Verständnis! Ich meld mich einfach das nächste mal wenn ich fahr ein wenig früher. 🙂
    Hach das hört sich ja alles wundervoll an ich freu mich schon richtig drauf!

    Viele Viele grüße :*

  • ich habe heute wieder gemerkt, wie unerlässlich ein Lipliner für schöne rote Lippen ist. Immer verschiedene Farben parat zu haben, wäre mir auf Dauer auch zu umständlich; bisher habe ich den hautfarbenen Lipliner von artdeco bei uns leider noch nicht entdecken können…

    • geht mir auch so… bis man da farbig eine Passung gefunden hat… *augenroll* so ist es mir lieber. komisch, dass Du ihn noch nicht finden konntest. Art Deco hat glaub ich sogar 2 -… diesen hier und einen transparenten…zur Not einfach online… da kann man wenigstens noch die Rabatte nutzen

  • Ich benutze zwar fast nie (bisher ein mal) so intensiven Lippenstift, aber genau für einen Ball dieses Wochenende wäre er perfekt. Leider werde ich ihn bis dahin nicht mehr bekommen, jedoch ist das zu verschmerzen. Werde ich mir aber definitiv ansehen!
    Die Skin79 Vital ist übrigens letzten Samstag angekommen und wurde natürlich gleich ausprobiert. Ich konnte es kaum fassen, aber sie ist wirklich zu dunkel. Im Gesicht gar nicht so extrem (werde den Auftrag nochmal mit dem ebelin Ei testen), aber mein Dekolleté ist nochmal eine Nuance heller als mein Hals und Gesicht.
    An einer Abfüllung der Etude House wäre ich schon interessiert und finde das Angebot sehr nett.
    Liebe Grüße

    • Wenn Du magst, schreib mir doch einfach eine Mail mit Deiner Adresse – dann schick ich Dir eine Probe der Etude House 🙂 Die Skin79vital ist aber auch sehr hell – bin gespannt, wie die Etude House daneben weg kommt. Schau Dir doch auch die Make-Up Atelier Paris Foundation in ganz hell an… die war mir sogar zu hell…

  • Danke für deine Review! Ich habe ihn auch und mag es aber nicht nicht so sehr, wie er sich von der Haut abhebt aber für knalligen/dunklen Lippenstift finde ich ihn an sich gut, ich sollte ihm noch eine Chance geben und vielleicht verschiedene Arten des Verblendens ausprobieren um mit ihm glücklich zu werden.

    Hautfarbenen Kajal trage ich täglich auf der Wasserlinie, mein täglicher Begleiter ist „Flower White“ von Misslyn aber den hautfarbenen Kajal („Natural Glaze“ heißt der, glaube ich) von Max Factor by Ellen Betrix finde ich besser, ich ärgere mich noch heute, dass ich den nicht nachgekauft habe, aber jetzt wird erst der andere aufgebraucht 😉

    Liebe Grüße,
    Yara

    • Ich glaube, dass er auch wirklich je nach Hautfarbe schwierig ist… eigentlich sollte es (wie bei Concealer) mehere Nuancen geben – zumindest 2-3… Und es gibt noch einen transparenten von ArtDeco, glaube ich.
      Danke Dir für den Tip mit Max Factor!

      Ganz liebe Grüße!

  • Das klingt auf jeden Fall nach einer lohnenden Investition …Vielen Dank fürs Vorstellen!
    Alverde hat mit der Sortimentsumstellung einen transparenten Lipliner lanchiert, der aber recht hautfarben aussieht … der würde mich auch noch interessieren … hat damit vlt. jemand Erfahrungen gemacht?

    Als Kajal für die untere Wasserlinie kann ich für helle Mädels den Kajal von Benecos in ‚Natural White‘ wärmstens empfehlen =)

    LG, Kim

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.