WordPress oder Blogger – WordPress Installation – Teil 3

Von Webspace zu WordPress – 1 Klick Installation (Goneo)

– Teil 3-

„1 Klick… na, ich zähl mal…eins… zwei… ….“

Ich werde in diesem Teil der Blogserie „Blogger vs WordPress“ exemplarisch am Hostinganbieter Goneo die Schritte zur Installation dokumentieren. Es gibt mehrere Hostinganbieter, die eine 1Klick-Installation anbieten und damit eine Einfachheit der Installation suggerieren, die ich – als Neuling – beruhigend fand.

Hier hatte ich ein (bis auf einen Fehler, den ich unten aus eigenen Erfahrungen korrigiere) hilfreiches Video gefunden
a) Einloggen über das Kundencenter

b) Zu allererst muss eine Emailadresse erstellt werden (komische Reihenfolge – ist aber so) Kategorie „Email“ > die spezifische Domäne auswählen (kleines Werkzeug rechts neben dem Namen)> „Neues Konto anlegen“ und dann Name und Passwort vergeben – alles andere kann belassen werden wie es ist.

c) Was im Video gefehlt hat: Ihr müsst unter „Webserver“ die Webseite mit der erstellen Emailadresse verbinden! Erst dann kann der clickStart abgeschlossen werden.
Auf das Werkzeug neben dem Domänennamen klicken:


Dort den PHP Email Absender aus dem Dropdownmenu (hier ist die erstellte Emailadresse aufgeführt) wählen und bestätigen.


d) Unter „clickStart“ wordpress installieren – und zwar in das Root Verzeichnis (Sonst ist die URL Eures Blogs immer http://www.Blogname.de/wordpress)

e) Ihr erhaltet direkt eine Mail an Eure Admin-Emailadresse mit URL und Zugangsdaten für Euren WordPress.org – Blog (Dashboard) und einem Link zur WordPress.org Dokumentation (hilfreich!)

Die Installation war tatsächlich einfach, obwohl ich ohne die Video-Anleitung wahrscheinlich schon etwas hilfloser gewesen wäre. Für jemanden, dem Computer und Technik eher Angst bereiten, wäre es eventuell mit den Einstellungsoptionen und unbekannten Termini etwas abschreckend.
Fazit:
Diese Installation als einen Klick zu bezeichnen, halte ich für etwas übertrieben und sooo simpel waren manche Einstellungsmöglichkeiten für absolute Newbies auch nicht. Es war aber auch nicht wirklich schwer und  ich kann die 1 Klick Installation nicht mit der normalen vergleichen und weiß nicht, ob dabei komplexe Einstellungen notwendig sind. Ich kann jedenfalls nur empfehlen, sich einen Hostinganbieter mit 1Klick-Installation auszusuchen, da ich denke, dass es die ersten Berührungsängste doch deutlich reduziert und man schnell zur Arbeit und Freude am eigenen Blog kommt.

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
Juli 2017
Eure Looks!

Für diesen Monat  stand der  Taupe Eyes & Lips with White Eyeliner...
Read More

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.