[Review] Nagellack ANNY – 280 Skin to Skin

Da dachte ich, ich gebe uns noch einmal eine Chance… und muss dabei der Wahrheit ins Gesicht sehen. 280 Skin to Skin von ANNY und ich werden keine Freunde werden. Nie. Das liegt an zwei Dingen. Die eine ist meine Schuld – aber die andere nehme ich nicht auf mich!

 

Meine Schuld:
Die Farbauswahl war schlichtweg scheiße. Ich bin doch schon blass wie eine Wand. Mir auch noch einen extrem hellen, zart rosa angehauchten (wirklich nur angehaucht -ich glaube an dem Nagellack hat man die Farbe nur vorbeigetragen…) war einfach eine schlechte Idee. Daran ist aber nicht der Lack Schuld, sondern da muss ich die volle Verantwortung nehmen… Ich habe falsch für mich gewählt, eigentlich wissend, dass dieses schüchterne Rosa mir nicht stehen wird in der Hoffnung, wir hätten eine Chance (!). – Hatten wir nicht. Von Anfang an. „Es ist nicht Deine Schuld, 280… Es liegt an mir.“
So viel zu meinem Part des Schlussmachens dieser kurzen, hoffnungsvollen Beziehung.

Lackschuld:
Also hör mal, 280… Nur weil Du so eine zarte Farbe hast, musst Du Dich wirklich nicht so anstellen. Na hopp auf den Nagel… Auf den Nagel hab ich gesagt! … Ach komm… stell Dich nicht so an… Na gut – wir probieren das in ein paar Minuten nochmal. Gewöhn Dich an den Gedanken. Irgendwie wirkst Du ein bisschen… fahl. Und etwas weniger Durchschaubarkeit wäre auch schön gewesen, weißt Du… manchmal braucht es in einer Beziehung Präsenz und eine eigene Meinung. Wiederhol nochmal, was Du sagen wolltest.. man sieht ja noch jeden Fleck nach dem ersten Mal durch… Schatz. Du bist streifig, durchsichtig und viel zu hell. Man muss teilweise 3x mit Dir arbeiten, damit man nicht das Gefühl hat so am Nagellack vorbeigelaufen zu sein wie Du an der Farbe… Und selbst DANN sieht man noch genau meinen eigenen weißen Nagelrand unter Dir.
Hase… Du machst keinen Eindruck und hinterlässt ein fahles Gefühl. – Wir müssen uns trennen. – Irgendwie liegt es doch mehr an Dir als an mir.

Gibt es Liebhaber, die sich über das Bürschchen hier freuen würden? Ich verschenke ihn gerne.

Tags from the story
More from She-Lynx

Silvestermakeup 2014
A Little Bit Of Plum

Da ich Euch gerade erst einen selbstbewussten Lippenstift vorgestellt hatte (Beni Durrer...
Read More

12 Comments

  • Also ich finde den Kleinen sehr schick, ich stehe auf so Pseudofarben. 😀
    Die meisten Nudelacke, die ich kenne, sind so „fadenscheinig“ im Auftrag, gehört für mich irgendwie dazu 😉

    • Eigentlich liebe ich ja Nude-Farben – aber wie das Pastellgespenst sollte ich dann wohl doch nicht aussehen… etwas skurril mit den SO hellen Nägeln…

    • Ach.. da kommt man nach einem langen Tag nach Hause und liest so was Liebes! Danke Dir! Das muntert enorm auf, zumal ich manchmal am Bloggen zweifle. – Im Gesamtbild ist die Farbe an mir leider etwas komisch. Aber die Deckkraft ist wirklich nicht empfehlenswert… wenn man noch jeden weißen Fleck auf dem natürlichen Nagel durchsieht… wie ein Albinodalmatiner…

  • Ich liebe deinen Blog! Alles ist so unglaublich stimmig und passt wundervoll zueinander. Toll. Ich werde definitiv eine regelmäßige Leserin : )

    • Hallo Svenja! Ich freu mich unheimlich über Deine lieben Worte UND dass Dir mein Blog gefällt! Herzlich willkommen! – Was die Schrift angeht, sie heißt Reenie Beanie. Da ich nicht Blogspot benutze, sondern Blogger, bietet es in der Hinsicht mehr Möglichkeiten. Du kannst höchstens in einem Programm zum Zeichnen die Überschrift (oder was Du schreiben möchtest) schreiben und als Bild in Deinen Artikel einfügen.
      Aber es hat auch Vorteile, dass BLogspot das nicht bietet, denn ein zu unregelmäßiges Schriftbild kann schnell extrem chaotisch aussehen und viele gehen dann nicht „sparsam“ mit solchen Dingen um.
      Ich freu mich, wieder von Dir zu hören! Schönes Wochenende!

    • Ich habe mir eben mal Deinen BLog angesehen. Wunderschön aufgezogen! Kompliment!Sieht toll aus und ist sehr persönlich. – Die Frau des Zeitreisenden ist übrigens ein hinreißender Film. Das Buch ist noch wunderbarer… Hast Du ihn gesehen? Ich hab ihn auf einem der Bilder entdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.