[Review] MAC Pro Longwear Concealer

MAC Pro Longwear Concealer
– NW15 – 

 

Bereits vor Monaten hatte ich mir den MAC Pro Longwear Concealer (NW15) gekauft, nachdem mich eine Dame vom MAC Counter in Mannheim damit geschminkt hatte. Bisher hatte ich MAC Select Moisturecover in NW15 verwendet, war damit allerdings mäßig zufrieden gewesen. Der Concealer setzte sich immer deutlich sichtbar in den Linien unter meinen Augen ab. Ich habe ihn aufgebraucht, würde ihn aber nicht noch einmal kaufen.
Bei Concealern ist es übrigens hilfreich sich – gerade bei bläulichen Augenringen – die NW-Nuancen zu holen, auch wenn Ihr ansonsten eher NC Foundations benutzt.

 

MAC Pro Longwear Concealer
„Ein leichter, flüßiger Concealer der bei mittlerer bis starker Deckkraft ein natürlich mattes Ergebnis bietet. Hält bis zu 15 Stunden. Besonders gut geeignet für die Partien unterhalb der Augen und bei Verfärbungen der Haut. Wird in einem durchsichtigen Flakon mit schwarzem Pumpaufsatz geliefert.“

Inhalt: 9ml
Preis: 19 Euro

Erster Eindruck
Ich habe diesen Concealer trotz seiner Gegenwart in meiner Schublade lange ignoriert und lieber Clinique Airbrush Concealer verwendet (auch toll, aber sheer). Das liegt auch an der Dosierung dieses Concealers: über Pumpspender. Ich fand dies zunächst am Anfang extrem unangenehm und schwierig, weil die Mengen schwer zu beeinflussen waren. Mit etwas Übung geht das jedoch viel besser und da ich die Reste immer noch irgendwie verarbeite (s.u.) ist das nicht mehr so wild.
Die Konsistenz ist sehr flüssig und leicht.

 

In der Praxis
Ich verwende nur eine ganz geringe Menge (Stecknadelkopfgroß) auf meinem Handrücken (diese dosieren zu lernen war mit dem Pumpspender nicht einfach, ist aber möglich). Mit dem Spitze des Beautyblenders tupfe ich dann am Augeninnenwinkel und etwas unterhalb den Concealer auf (gar nicht den gesamten „Augenring“). Er trocknet durch seine leichte Konsistenz sehr schnell an und muss zügig verarbeitet werden.
Überschüssiges Produkt verwende ich an den  Brauenbögen und am Kinn als Highlighter, bzw. an den Nasenflügeln zur Abdeckung der roten Heuschnupfennase.

 

Wirkung
Der Concealer ist sehr hell und trocknet perfekt auf der Haut, ohne eine erkennbare „Schicht“ zu bilden. Der gesamte Blick, das gesamte Gesicht sind sofort erhellt. Ich konzentriere mich extra nur auf die Innenwinkel, damit die Haut unterhalb des Auges nicht zusätzlich belastet wird, die Haut wird inzwischen schnell trocken. Das reicht aber völlig aus. Über den Tag hinweg kann Concealer unterhalb des gesamten Auges schnell trocken und unschön aussehen.
Ich benutze ihn auch um die Nasenflügel herum oder zum Abdecken von verheilenden Unreinheiten und bin begeistert. Hält, fettet nicht und es genügt eine hauchzarte Schicht, die bleibt, wo sie hingehört, ohne unecht auszusehen oder Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ich denke auf dem Bild erkennt man schön, was der helle Innenwinkel ausmacht.

 

Fazit
Ich bin unerwartet begeistert. Der Concealer hält perfekt und die hauchzarte Konsistenz gefällt mir immens gut und ist nahezu „unsichtbar“. Eine gute Pflege für die Haut ist jedoch sicher notwendig, damit er auch gut wirkt. Der Auftrag mit einem Schwämmchen funktioniert wunderbar und ich würde es einem Finger oder Pinsel vorziehen.
In jedem Fall ein unerwartetes Nachkaufprodukt mit herausfordernder Dosierung.

 


Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
September 2017 – Festival Look
Eure Looks!

Selten hat mir ein Look so viel Spaß gemacht! Eigentlich sind nur...
Read More

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.