Alverde Neuheiten Frühling 2013

Heute hat mich eine kleine Box erreicht, die mit allerlei Neuheiten von Alverde gefüllt war. Ich möchte Euch diese zeigen, damit Ihr einen Eindruck gewinnen könnt. Eine ausführliche Review werde ich – je nach Euren Wünschen – von dem ein oder anderen gerne noch machen. – Hinterlasst mir doch dafür einfach einen Kommentar!

Kommen wir zu den Alverde Neuheiten Frühling 2013!

Teint – Foundation

Mineral Make-up Base Gel
Mit leichter Rezeptur auf Gelbasis wird die Haut optimal auf das Make-up vorbereitet. Die Base lässt die Haut ebenmäßig erstrahlen, gibt optimierten Halt für das Make-ups und kaschiert kleine Unebenheiten (vegan).
30 ml kosten 3,45€

2in1 Color & Care Make-up
Leichtes Make-up mit hochwertiger Pflege – vereint im Color & Care 2in1 Make-up. Die zarte, liquide Textur verschmilzt mit der Haut und lässt sie strahlen. Erhältlich in 10 Vanilla & Cream und 20 Caramel & Cream (Farben sind vegan).
20 ml kosten 3,95€

Natural Light Make-up – ölfrei
Das ölfreie alverde Natural Light Make-up auf Wasserbasis lässt sich leicht auftragen und verleiht ein strahlendes und natürliches Aussehen. Auch für sensible Haut geeignet.
In 10 Light Porcelain, 20 Medium Sand und 30 Soft Caramel erhältlich (Farben sind vegan).
30 ml kosten 3,45€

Color & Care Cream to Powder Make-up
Das samtige Color & Care Cream to Powder Make-up überzeugt nicht nur durch seine zuverlässige Deckkraft, dem seidig matten Finish und der wandelbaren Textur – vom cremig zu pudrig. Der integrierte Pflegekern versorgt die Haut mit intensiver Pflege. In 10 Soft Cream und 20 Warm Toffee erhältlich (Farben sind vegan).
9 g kosten 4,45€

Eindruck:
Das Mineral Makeup Base Gel ist ganz angenehm auf der Haut, zunächst noch etwas klebrig, hinterlässt es nach dem Trocknen eher ein zart-glattes Gefühl auf der Haut. Das Color & Care 2in1 Makeup (01 Vanilla & Cream) empfand ich eher als sehr leicht getönte Tagescreme, die kaum Deckkraft oder Verbesserung des Teints bewirkt und schwer gleichmäßig einzuarbeiten ist. Die beiden weiteren Foundations habe ich nicht benutzt, da sie zu dunkel für mich ausfallen und das das Ergebnis deutlich verfälschen könnte. Am neugierigsten wäre ich allerdings auf Color & Care Cream to Powder! Beim Natural Light Makeup hatte ich (man sieht es auch auf dem Swatch) das Gefühl einer eher seltsamen Konsistenz, die sich weder gut mit sich selbst noch mit der Haut zu verbinden schien.

Teint

Fixierendes Spray, Loser Puder Transparent, Sun Kissed Highlighter, 2in1 Rouge & Lippenbalsam 30 Light Apricot

Fixierendes Spray
Das alverde Fixierende Spray mit Extrakten aus Kiwi, Calendula und Ananas sorgt für ein lang anhaltendes Make-up und ein perfektes Finish. Das Fixierende Spray mit Coffein belebt und erfrischt den Teint für ein strahlendes Aussehen. Anwendung: Vor Gebrauch schütteln. Dünn und gleichmäßig aus ca. 20 cm Entfernung über das Make-up oder Puder aufsprühen und trocknen lassen (vegan).
50 ml kosten 2,95€

Sun Kissed Highlighter
Der alverde Sun Kissed Highlighter mit Aprikosenkernöl und wertvollen Mineralien lässt Augen und Wangen in einem natürlich warmen und goldenen Licht erstrahlen (vegan).
10 ml kosten 2,95€

2in1 Rouge + Lippenbalsam
Das 2in1 Rouge & Lippenbalsam lässt die Lippen unwiderstehlich erscheinen und betont die Wangen harmonisch! Es ist in den Farben 10 Candy Rose, 20 Pretty Pink und 30 Light Apricot erhältlich (Farben sind nicht vegan).
7g kosten 3,25€

Sun Kissed Highlighter – 2in1 Rouge & Lippenbalsam Light Apricot

Eindruck:

Der Highlighter ist mir leider zu dunkel, allerdings hat er einen schönen Schimmer und auf etwas gebräunterer Haut kann ich ihn mir gut vorstellen. Der 2in1 Rouge in Light Apricot gefällt mir als Wangenfarbe sehr gut! Ein warmes rosiges Apricot, das mir auf Wangen besser gefällt als auf den Lippen, wo er nahezu unsichtbar bei mir wird.

Das Fixierende Spray finde ich eigentlich eine schöne Idee. Über die Verwendung von Alkohol darin könnte man sich mokieren, allerdings hat das viel gerühmte Caudalie Eau de Beauté ebenfalls an zweiter Stelle seiner Inhaltsstoffe Alkohol. – Sprays (auch Thermalwassersprays) haben insgesamt eine gute Wirkung auf das Setten von Makeup – insbesondere bei Pudermakeup. – Dass der Sprühstoß jedoch sehr stark ist und der Geruch SEHR frisch, fast beißend ist eher negativ.

Lippen

Lipgloss Maximize Effect
Der alverde Lipgloss Maximize Effect lässt die Lippen nach nur einmaligem Auftragen in vollem Glanz erscheinen. Der innovative Flockapplikator sorgt für einen maximalen Farbauftrag. In den Farben 10 Sunburst, 20 Raspberry in Love, 30 Pink Whispering, 40 Forest Berry und 50 Nude Secret erhältlich (Farben sind nicht vegan).
10,5 ml kosten 2,95€

Natural Glossy Lip Sheer
Ein Lippenstift mit dem 2in1-Effekt im neuen, schlanken Design! Durch den Glossy-Effekt lässt er die Lippen frisch und unwiderstehlich funkeln, ohne auf Farbintensität zu verzichten. Erhältlich in 10 Light Magenta, 20 Neutral Beige und 30 Soft Plum.
(20 Neutral Beige vegan, 10 Light Magenta und 30 Soft Plum sind nicht vegan)
10,5 ml kosten 3,75€

Lippenbalsam in Tube
Der alverde Lippenbalsam mit pflegender Bio-Sheabutter und Bio-Mangokernbutter sowie Jojoba- und Beerenwachs beruhigt beanspruchte Lippen. Das eingearbeitete Pfefferminzöl hinterlässt einen angenehmen Frische-Kick (nicht vegan).
6 ml kosten 2,45€

Lipgloss Maximize Effect 50 Nude Secret, Natural Glossy Lip Sheer 30 Soft Plum

Eindruck:

Der Lipgloss Maximize Effect in Nude Secret gefällt mir besonders gut. Er schimmert auf den Lippen – sonderlich Nude fällt dabei höchstens die Farbe aus, denn ansonsten ist er doch recht auffällig durch sein Finish. Der Natural Glossy Lip Sheer hinterlässt eine sehr zarte und gleichmäßige Farbe und ist angenehm wachsig auf den Lippen (ich bevorzuge das gegenüber zu öligen Lippenprodukten).

Der Lippenbalsam ist für mich etwas ambivalent – einerseits ist die Minze ganz angenehm, wenn auch sehr süßlich-frisch. Die Konsistenz auf den Lippen wird mir etwas zu ölig. Der Applikator hat leider teilweise etwas scharfe Schnittstellen, die beim Auftrag unangenehm sind, wenn er direkt über die kleine Tube geschieht.

Augen

Mascara Elegant Lash
Die elegante Lösung für einen intensiven Augenaufschlag! Die eingearbeiteten Seidenfäden umhüllen die Wimpernhärchen und lassen diese sichtbar verlängern (nicht vegan).
9,5 ml kosten 4,45€

Duo-Lidschattenstift
Die Duo-Lidschattenstifte mit perfekt aufeinander abgestimmten Farbtönen bilden die Grundlage für jedes Augen- Make-up. Erhältlich in 10 Black & Silver und 20 Brown & Bronze (Farben sind nicht vegan).
1 Stück: 3,95€

Duo-Concealer Eye Brightener & Wake-up-Effect
Der alverde Duo-Concealer Eye-Brightener & Wake-Up-Effect für wache Augenblicke! Er kaschiert Augenringen und bringt müde Augen zum Strahlen. Mit Bio-Sheabutter, Mandelöl und wertvollen Mineralien (nicht vegan).
5,5 ml und 5 ml kosten 3,95€

Eindruck:

Dieser Bereich der neuen Alverde Produkte hat mich etwas enttäuscht. Nach anfänglicher Begeisterung für den Duo-Concealer Eye Brightener & Wake-up-Effect (schraubt man ihn auf, erhält man eine kleine Phiole mit Metallkugel, die beim Auftrag kühlt) war ich bei der zweiten Phase enttäuscht: das Ergebnis wird pastig, ungleichmäßig und sehr unschön.- Die erste Phase mit dem Koffein Serum gefiel mir jedoch gut und ein solches Duo-Produkt an sich ist eine schöne Idee.

Die Farbkombination des Duo Lidschattenstiftes (s. Swatch oben) gefällt mir sehr gut.

Hände

Handpeeling Holunderblüte Akazie in neuer Tube
Das alverde Handpeeling Holunderblüte & Akazie reinigt, erfrischt und verwöhnt die Hände mit wertvollen Holunderblüten- und Akazienblütenextrakten. Peelingpartikel aus Kieselerde entfernen sanft abgestorbene Hautschüppchen und hinterlässt ein seidig-weiches Gefühl (vegan).
50 ml kosten 2,95€

Handmaske Holunderblüte Akazie in neuer Tube
Die alverde Handmaske mit Holunderblüten- und Akazienblütenextrakten verwöhnt beanspruchte sowie sehr trockene Hände und pflegt diese intensiv mit feuchtigkeitsspendender Bio-Sheabutter sowie Bio-Mandelöl (vegan).
50 ml kosten 2,95€

2in1 Nagelpflegebalsam
Die aufeinander abgestimmte 2in1 Formulierung mit hochwertigen Ölen pflegt die Nagelhaut weich und geschmeidig und wirkt dabei entzündungshemmend und unterstützt ein gesundes Nagelwachstum (nicht vegan).
7,4 g kosten 2,95€

Eindruck:

Das Peeling gefällt mir richtig gut! Der Duft ist toll und leicht zitrisch, die Konistenz gelig mit größeren Peeling“stücken“. Die Handmaske hat auf meiner Haut leider gebrannt und nach dem Peeling Rötungen bewirkt – allerdings fühlt die Haut selbst sich schön an nach dem Einwirken. Der Duft ist süßlicher als das Peeling. Den Nagelpflegebalsam habe ich etwas unsicher beäugt, da er mir in dieser Spiralform in einer Art flachem „Lidschattendöschen“ etwas seltsam (wenn auch schön anzusehen) vorkam. Es wird unter der Wärme der Finger warm und lässt sich gut auftragen.

Fazit:

Ich finde es gibt einige interessante Produkte bei Alverde. Die Cream to Powder Foundation finde ich von der Konsistenz ganz spannend, während mich das flüssige Äquivalent eher enttäuscht hat. Alverde produziert aber auch angenehm helle Nuancen und Hellhäutchen könnten so auch einen Blick riskieren. Die 2in1 Color & Care Make-up ist eher eine leicht getönte Pflege, die aber nicht sehr gleichmäßig im Auftrag ist. Die „Spiral“textur von einigen der aktuellen Produkte gefällt mir gut. Die Optik hat etwas luftiges!

Besonders die Lippenprodukte als auch die Handpflege fallen mir sehr positiv auf. Den Lipgloss Maximize Effect finde ich besonders schön.

Alverde hat hier eine schöne Vielfalt geschaffen. Sofern ein Tester vorhanden, sollten diese vor dem Kauf jedoch dringend bemüht werden, um die Konsistenzen, Farben und das Verhalten auf der Haut genau zu betrachten!

Kat von Shades of Nature hat hier über die Foundations ebenfalls berichtet in
einem Drama aus 3 Akten mit Happy End 🙂

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]


Die Produkte wurde mir freundlicherweise kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Inhalte des Artikels basieren auf meinen eigenen Erfahrungen und subjektiven Eindrücken.

Tags from the story
More from She-Lynx

Dado Sens – Beruhigendes Akutspray & Regenerierende Körperlotion

Die Hautpflegemarke Dado Sens hat sich seit 25 Jahren speziell auf reizempfindliche,...
Read More

11 Comments

  • Ich habe zwar erst zwei der neuen Foundations getestet, aber für mich sind sie schon etwas enttäuschend. Ich hatte so gehofft, dass die perfekte Foundation für mich dabei ist 😉 Den Natural Glossy Lip Sheer finde ich nicht schlecht.

    Das Natural Light Make-Up war mir ja leider selbst in der hellsten Farbnuance noch deutlich zu dunkel. Dabei fand ich die Textur so interessant.
    Das Color & Care 2in1 Make-Up trage ich zur Zeit gerne. Es verbindet sich außerordentlich gut mit meiner Haut und ist mir daher nicht zu dunkel. Leider ist die Deckkraft wirklich extrem schwach und meine Mischhaut schwitzt darunter leicht.

    Liebe Grüße
    Isabel

  • ich lasse nach 4 schlechten erfahrungen die finger von alverde-foundation. sie haben schön helle farben, aber ich komme mit der textur einfach nicht klar. bisher sind alle beim auftrag irgendwie weggerutscht und krümelig geworden. egal ob mit primer drunter, ohne, direkt nach der pflege oder nach wartezeit.
    2in1 Color & Care Make-up erinnert mich an eine BB-Cream… wobei ich auch von deutschen BB-Creams (Drogeriebereich, high end kenne ich nicht live) nicht viel halte, da sie fast alle zu dunkel/beige/orange sind. Da schwöre ich auch Produkte aus Asien – preiswert, bessere Auswahl, bessere Farben, bessere Deckkraft.

  • Bei uns war das ganze letzte Woche schon im Laden und ich habe mich natürlich auch durchgetestet. Gerade auf die Teintprodukte war ich sehr gespannt, wurde aber enttäuscht. Anfangs habe ich Alverdes Foundations wirklich geliebt, aber inzwischen haben sie so viel daran rumgeändert… oft sind sie mir einfach zu dunkel oder decken kaum. Das 4in1 MU finde ich sehr gelungen, das liebe ich über alles, aber mit den Neuheiten wäre ich einfach nicht glücklich geworden.
    Schön hingegen finde ich die neuen Glosse und Lippenstifte 🙂
    Die Umstellung sah anfangs wirklich interessant aus, aber unterm Strich haben mich die meisten Sachen vor Ort einfach nicht angesprochen, was ich wirklich schade finde, das konnte Alverde in der Vergangenheit einfach schon mal besser.

  • Mich würde insbesondere eine Review über die Mascara interessieren. Ich bin schon eeeewig auf der Suche nach einer guten NK Mascara…
    Danke 🙂

    • Danke Dir! Mach ich gern innerhalb der nächsten Tage! Brauche nur Tageslicht zum Fotografieren – und wenn man abends nach der Arbeit heimkommt, hab ich das leider nicht immer. Vllt. schaff ich es noch vorm WE – ansonsten am WE!

  • Ich habe mich diese Woche auch mal kurz durch alle Farben gestetet. Außer der Creme to Powder alle leider zu dunkel. Eigentlich wollte ich mir diese schon mitnehmen, habe es aber dann gelassen. Nachdem ich jetzt ein Review gelesen habe, dass sie bei öliger Haut wohl eher nichts ist, werde ich es zumindest in nächster Zeit wohl auch lassen.

    Die anderen neuen Alverde-Produkte interessieren mich eigentlich nicht so richtig. Nichts dabei, was mich reizt.

  • Leider hat mich beim Testen auch keine der neuen Foundations überzeugt, dabei würde ich so gern mal eine tolle NK Foundation finden.

    Die Glossy Lippenstifte fand ich sehr schön, aber ich wollte vernünftig sein, da ich mir gerade einen Lippenstift der Universe Beauty LE gekauft habe. Optisch sind diese Spiral-Produkte sehr hübsch. Auf alle Fälle Daumen hoch für Alverde, die sich für mich oft in Sachen Design noch etwas verbessern könnten. Nicht, dass das die Hauptsache ist, aber es spielt schon immer eine Rolle.
    🙂

    • Ja -das finde ich auch. Mit dem Design geben sie sich immer mehr Mühe, jung und klar zu wirken, was ich sehr anziehend finde. Dennoch schade um die Foundations… ich liebe doch Foundations so sehr. Aber da ist es auch schwer unsereiner Hauttöne zu treffen.

  • Schade das der Sun Kissed Highlighter bei dir nicht passt, trage ihn momentan sehr oft und mit dem Beautyblener auf dem Wangenknochen eingearbeitet hinterlässt er einen schönen firschen Glanz ohne zu dunkel zu wirken.

    Das Cream to Powder Make up ist zwar total hell und auch schon von der Konsistenz, aber genau dehalb weil ich es gut finde wärst du wahrscheinlich eher nicht glücklich damit. Und interessant zu sehen dass das Natural Light Makeup alleine schon bei dem Swatch auch bei dir zickt!

    Danke für´s verlinken!

    • Bei Dir kann ich ihn mir auch gut vorstellen… Was Du vom Cream2Powder berichtest, kann ich mir leider vorstellen – es wirkt reichhaltig… Naja – ich hab ja ein paar tolle Favoriten gefunden und es muss ja auch nicht immer was speziell für mich „dabei“ sein. 🙂 Am Swatch sieht man wirklich schon, was Du auch im Gesicht bemerkt hast mit der einen Foundation… gaaaaanz seltsam.

      Natürlich verlink ich Dich ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.