Walking in a WinterBloggerland – Türchen 21

Ich habe zwar dieses Jahr auch gebacken, aber was mich aktuell ständig begleitet ist ein ganz simples Heißgetränk, dass ich Euch vorstellen möchte. Dazu gekommen bin ich über ein Café, in dem ich regelmäßig bin (übrigens auch gerade jetzt beim Beenden dieses Artikels) und die herrliche Teevariationen mit verschiedenen Sirups anbieten, die ganz liebevoll zubereitet wirken.

Da dachte ich: DAS kann ich auch… und wenn ICH das kann… könnt IHR das genauso.

Orangen Zimt Sirup

Orangen und Zimt sind eine so typisch winterlich-weihnachtliche Duft- und Geschmackskombination, dass sie kaum wegzudenken sind! Und so ein Sirup ist fein für allerlei kulinarische Köstlichkeiten (auch als Sauce über Eiscreme beispielsweise)

Alle Zutaten miteinander erhitzen und bei niedriger Temperatur eindicken lassen. Nicht wundern: wenn abgekühlt wird es noch einen Hauch fester werden, aber es sollte schon sirupartig sein, wenn Ihr den Topf vom Herd nehmt. Wenn es mittelwarm ist in ein dickes Glas, ein kleines Kännchen oder ein Fläschchen umfüllen. Füllt niemals heißen Sirup in ein kühles Glas oder Keramikbehältnis, denn es könnte springen! Die Zimtstange könnt Ihr dabei ruhig darin belassen. Insbesondere, wenn das Gefäß durchsichtig ist, wirkt es optisch sehr schön.

Optional:
Den so entstandenen Sirup (den Ihr noch theoretisch beim Erwärmen mit Ingwerstreifen oder Zitronensaft oder geraspelter dunkler Schokolade herstellen könntet) könnt Ihr etwa 8 Wochen im Kühlschrank aufbewahren und über Eis oder in jeden Tee als Süßungsmittel verwenden.

Heiße Orange:

Da wir heute aber eine Heiße Orange machen, habt Ihr aber noch 1/2 Orange pro Person übrig gelassen. Diese wascht ihr gründlich (am besten unbehandelte Orangen nehmen), schneidet Ihr in Würfel und verteilt sie auf schöne, durchsichtige Gläser (bei DEPOT gibt es Doppelwandige, wie hier auf den Bildern). Ihr könnt die Würfel ruhig mit einer Gabel etwas anstechen oder mit dem Löffel etwas anpressen, damit sie bereits Saft freigeben.

Bringt Wasser zum Kochen, wartet 2 Minuten (um die Vitamine der Orange nicht abzukochen – das wäre schade um die Vitamine) und gießt das heiße Wasser über die Orangenwürfel.

Optional:
Statt gewürfelter Orangen geht natürlich auch Orangensaft (frisch gepresst oder ein guter Orangensaft).
1 Schuss Cointreau für Erwachsene

* * * * * 

Servieren

Den Sirup in einem kleinen Extrabehälter (kleine Marmeladengläser, Schnapsgläschen oder Espressotassen) zusammen mit dem Glas Orangenstücke reichen, so dass jeder den Grad der Süße selbst bestimmen kann.

Mit dem Sirup süßt Ihr den selbst gemachten FrüchteTee und gebt den zusätzlichen Geschmack! Weihnachtliche Gewürzmühlen mit Wintermischungen (Kardamom, Nelke, Schokolade, Zimt, etc) ergänzen auch noch perfekt das Heißgetränk und für Erwachsene darf es vllt. noch ein wenig Cointreau darin sein!

Ich habe aktuell einen Verbrauch von 3 Orangen täglich, und nutze den Sirup auch sehr gerne als Süßungsmittel für Schwarztee. Ich hoffe, auch wenn es simpel ist, habe ich Euch mit der weihnachtlichen Getränkvorliebe eine Freude gemacht, die sehr einfach nachzumachen und genüsslich zu trinken ist.

Orangen sollen übrigens stimmungsaufheiternd wirken! Ein wenig gespeicherte Sonne in unserer trist-grauen Winterzeit!

* * * * *

Solch ein Sirup lässt sich auch schön als Geschenk bereiten und mit unterschiedliche Frucht- oder Würzmischungen herstellen. Ich habe dafür leider überhaupt kein Händchen dafür, aber auf Beauty Ressort findet Ihr auch ein schönes Beispiel für Chai Sirup als Geschenk.

Walking in a WinterBloggerland

Unser Kalender neigt sich langsam dem Ende. Hinter jedem Türchen steckt eine Idee oder etwas, das wir Euch zu Weihnachten mitgeben wollen. Ich wünsche Euch auch beim Durchstöbern der anderen viel Spaß!

Image Map

Gestern konntet Ihr bei MyMirrorWorld den letzten Beitrag sehen und bei I Need Sunschine geht es gleich morgen weiter in unserem kleinen WinterWunderland!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
Oktober 2016
Purpurne Drachenblume

Diesen Monat bei Nachgeschminkt wird es gleichzeitig giftig und verlockend… Ein wenig...
Read More

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.