Eye Brows – Redhead

Die richtige Farbe für blonde Augenbrauen finden ist ja schon schwer, dachte ich noch vor zwei Wochen. Bislang war ich mit meinem Alverde Augenbrauenpuder (blond) ganz zufrieden, das ich gern mit dem Zoeva Liner Pinsel aus dem alten Bamboo Set ganz zufrieden. Für die passende Form sorgt der Tweezerman und auch wenn ich es früher nicht für möglich gehalten hätte: ich zupfe mir die Brauen inzwischen regelmäßig selbst, nachdem ich zu Beginn mehrfach Termine beim Friseur oder Kosmetiker dafür wahrgenommen hatte. Irgendwann bestand eine Form, die es nur noch zu erhalten galt und daran übte und übe ich mich weiterhin. Es gibt dazu auch wunderschöne Tutorials und Videos, die genau beschreiben, wie gezupft werden sollte und welche Form vorteilhaft sei. Ich mag es, wenn die Braue nicht zu rund ist und sorge für ein schmales Auslaufen nach außen. Die Augenbrauenstifte für blonde Haare von MAC seien auch sehr gut, habe ich gehört, weil sie aschig bleiben. Ich habe ziemlich schlechte Erfahrungen mit einer Vielzahl von Augenbrauenstiften gemacht. Besonders furchtbar war der von Art Deco, der deutlich Orange wurde… Das Alverde Augenbrauengel gefällt mir auch gut, um die Haare in der passenden Form zu halten und das Finish abzuschließen.

Vor einigen Tagen habe ich eine eigentlich ganz attraktive junge Frau gesehen, die einfach zwei Halbkreise über den Augen hatte in einer deutlich zu dunklen Farbe und die Außenseite endete auch noch UNTER der Höhe des Brauenanfangs am Nasenflügel… sie sah dauerüberrascht aus… Also… so nicht.

Aber nun zum nächsten Problem. Jetzt bin ich ja rothaarig… Ich weiß, die Brauen brauchen nicht ebenfalls knallrot zu sein… aber das aschige allein passt gerade überhaupt nicht. Ich habe herumprobiert und dabei kam folgendes heraus:

(links ohne Farbe // rechts mit Zoeva Farben aus der Nude Lidschattenpalette)

Ich bitte übrigens Lidstrich und Concealer zu verzeihen: ich war schon einige Stunden zuvor unterwegs gewesen und wollte mich nicht extra ab- und dann neuschminken. Meine ersten Fältchen sind auch sichtbar. So ist das eben. Da der Protagonist aktuell die Braue ist, habe ich auf perfekte Statisten verzichtet 😉 Das Ergebnis der Brauendefinition mag ich aber – durch eine Mischung aus der passenden Zoeva-Lidschatten-Nuance und dem Alverde Brauenpuder in blond nähert sie sich der Haarfarbe an, ohne schreiend unecht zu wirken. Im Gesamtbild wirkt es ganz harmonisch. Wie gefällt es Euch?

Die Farben sind für mich als Augenmakeup bisher schwer tragbar gewesen. Diese rötlichen Töne empfinde ich häufig als eher „entzündet“ aussehend auf dem Augenlid. Aber zweckentfremdet bin ich ganz glücklich mit ihnen.

(Zoeva Nude Lidschattenpalette – Verwendet Farben Reihe 1, 3-5)

Habt Ihr auch kreative Lösungen für Eure Augenbrauen gefunden oder sogar gute passende Produkte?