MUFE Face and Body – #38 Pink Porcelain

***Entschuldigt, dass es diesen Blogpost 2-3x innerhalb der letzten 24h in Eurem Feed gab… es gab Probleme mit der Kommentierfunktion und das muss mit Firefox zusammengehangen haben. Ich hoffe, bei der aktuellen Version funktioniert alles und bitte um Rückmeldung, falls nicht! Danke für Euer Verständnis!***

Die MUFE Face and Body Foundation ist ebenso beliebt und berühmt wie die MAC Face & Body Foundation (die ich leider noch nie testen konnte – von der ich aber befürchte, dass sie mir zu dunkel sein könnte). Von einem Tagestrip in Paris habe ich mir die #20 Ivory mitgenommen (hellster gelblicher Ton) und daheim bemerkt, dass sie leider zu dunkel ausfällt.

Daraufhin habe ich mir bei einer 20% Aktion im Sephora.fr zwei Fläschchen der #38 Rose Porcelain bestellt -bei einem Versand von 13,90€ ist das allerdings nur durch den deutlichen Rabatt und die Bestellung von zwei Produkten überhaupt sinnvoll gewesen… dennoch…vllt manchmal gut zu wissen, dass es geht! (Ich habe eben mal geschaut – aktuell ist auch einer gültig mit 20% ab 60€MBW Code: WONDER).

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***

MUFE Face and body

[dropshadowbox align=“center“ effect=“lifted-both“ width=“550px“ height=““ background_color=“#ffffff“ border_width=“1″ border_color=“#dddddd“ ]Herstellerinformationen

„Die Gel-Textur von MUFE Face and Body Liquid Make Up ist leicht, frisch und schmelzend glatt. Sie gleicht den Teint aus und hinterlässt eine dünne Puderschicht auf der Haut für ein absolut natürliches Finish. Die lang anhaltende und wasserfeste Formel ist auch für den Körper geeignet. Empfohlen für alle Hauttypen, ist die leichte Textur besonders für reife und unreine Haut geeignet. Face & Body ist der beste Partner für jedes Nude Make-up, – frisch und makellos.

80% Wasser , Flüchtiges Silikon, Pigmente ummantelt with wasserabweisenden Eigenschaften, Glycerin , Mangobutter , Klinisch getesteter Feuchtigkeitsgehalt: +37% nach 1 h, +17% nach 2 h, Tensid-freie Emulsion , Polyole mit Feuchtigkeit speichernden Eigenschaften , Augenärztlich und dermatologisch getestet

Preis: 38,40€ für 50ml bei Kultkosmetik.de (versandkostenfrei ab 50€), 37,50 € bei Maske Berlin (versandkostenfrei ab 200 €) 35,50€ Sephora.fr (13,90€ Versandkosten…) [/dropshadowbox]

Verpackung & Inhaltsstoffe:

Früher muss die ungewöhnlich große (sie hält ja auch 50ml im Gegensatz zu anderen Foundations) Glasflasche ohne einen Pumpspender geliefert worden sein. Das hat Makeup Forever Gott sei Dank verändert und der hübsche, bauchige Flakon kommt mit schwarzem Pumpspender und Deckel daher. Man kann genau sehen, wie viel Foundation noch enthalten ist und auch wie ungewohnt flüssig sie ist! Die Menge des Inhaltes ist so gut ersichtlich und der Flakon wirkt durch das schwere Glas hochwertig.

MUFE Face and body

Dass statt 30ml 50ml enthalten sind, ergibt Sinn, wenn man zwei Dinge betrachtet: 1) ist die Foundation sehr zart, man benötigt etwa 2-3 Pumpstöße, um damit langsam das gesamte Gesicht zu benetzen. 2) da sie auch für Körperpartien gedacht ist (vor allem Beien sollen durch das pudrig-antrocknende Makeup sehr profitieren), ist es gut, wenn sie nicht nach 3 Anwendungen leer ist…

Inhaltsstoffe:
Water, Mineral Oil, Sorbitan Sesquioleate, Cyclopentasiloxane, Phenoxyethanol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Triethanolamine, Magnesium Myristate, Tetrasodium EDTA, Methylparaben, Propylparaben, Fragrance. May Contain: Titanium Dioxide, Iron Oxides.ent here.

Swatches:

Die sehr wässrige Gelkonsistenz der MUFE Face and Body Foundation ist unten gute erkennbar. Sie wirkt viel feiner und zarter als die des eher pastigen MAC Studio Fix Fluids. Das Nummerierungssystem der gesamten Makeup Forever (MUFE) Produkte ist mir absolut schleierhaft… wer seinen Farbton nicht kennt oder über Swatches erschließen kann, ist nahezu verloren. – Selbst im Sephora in Paris stehend, war es im Kunstlicht teilweise unmöglich unter den vorhandenen Nuancen (manche führt Sephora nicht in den Straßengeschäften) Abstufungen zu auszumachen…

MUFE Face and body

Der hellste gelbstichige Ton #20 Ivory wird dunkler als das MAC Studio Fix Fluid in NC15 (das gut sichtbar oben bei mir ohnehin nachdunkelt und kein gutes Match ist). #38 Porcelaine Rose ist dagegen deutlich heller und hat einen leichten Roséstich, der jedoch durch die zarte Konsistenz und Deckkraft kaum oder gar keine Probleme mit meiner eher neutral-gelblichen Haut macht.

Die Deckkraft von MUFE Face and Body ist leicht variierbar – im Grunde aber zart und das Finish (nach einigen Minuten Trocknen) sehr natürlich – nicht zu matt – nicht zu glänzend.

Anwendung:

Wichtig: vor Anwendung kräftig schütteln. Das Produkt trennt sich über längere Zeit stehend ein wenig in seine Komponenten, was jedoch keineswegs schlimm ist. – Diese Foundation ist anders als jede andere, die ich kenne… sie fühlt sich wirklich an, als würde man sich das Gesicht waschen, wie auch Cream auf ihrem Blog bereits vor 3 Jahren geschrieben hat. Über sie bin ich überhaupt auf die Face & Body aufmerksam geworden. Ich verwende sie gern mit einem breitflächigen Pinsel (Sigma F80 oder Real Techniques Buffing Brush), streiche sie zunächst über die Haut und tupfe sie dann mit der breiten Oberfläche auf, damit die Puderkonsistenz gleichmäßig zurückbleiben kann, sobald sie getrocknet ist. Ich benötige für das Gesicht übrigens 3 Pumpstöße – was mehr Produkt ist als ich bei normalen Foundations (1-2 Pumpstöße) verwenden würde. – Insofern ist es schon gut, dass 50ml enthalten sind und nicht 30ml!

MUFE Face and Body

Ergebnis:

1) Nasenflügel & Poren

Unsichtbar. Wunderschön. Die Haut wirkt hell und fein. Man kann zwar nicht sagen, dass die Foundation Poren minimiere – aber sie setzt sich jedenfalls nicht ab (wenn man sie leicht tupfend verteilt) und macht ein unsichtbar-schönes Hautbild.

2) Wangenknochen & Auge

Auch hier: nichts in Linien und im Übergang zum Auge (das ich nicht mit Foundation versehe) absolut unsichtbar. Die Haut glänzt ganz leicht, wirkt prall und schön.

MUFE Face and body

Haltbarkeit:

Besser als gedacht, aber natürlich nicht extrem hervor zu heben… Die Optik der Foundation auf der Haut wird nach mehreren Stunden nur von Glanz gestört.  Ansonsten setzt sie sich aber nicht in den feinen Linien ab, sondern bleibt sehr gehaucht auf der Haut. Ich finde das Bild sehr schön, sehr natürlich und angenehm – auch wenn Blotten für mich Pflicht ist – aber wann ist es das nicht für mich? Insofern… Hier sind meine Haut und ich ja auf Dauerkriegsfuß.

Die MUFE Face and Body  wird jedenfalls nicht schmierig oder unschön außer der Glanzentwicklung, dunkelt nicht deutlich nach und auch der leicht roséfarbene Einschlag stört bei warmen Makeups oder Hauttypen nicht.

Fazit:

Die MAC Face&Body Foundation soll eine ganz andere Konsistenz haben – insofern sind beide trotz des ähnlichen Namens nicht vergleichbar. Die MUFE Face and Body ist sehr gel-wässrig und erfrischend bei der Benutzung (ja wirklich!). Steht der Flakon einige Tage unbenutzt (was nur bei einem Foundationjunkie wie mir geschehen kann… da ich ständig aus der Schublade unterschiedliche nutze), ist im ersten Pumpstoß oft ein klein wenig verklumptes Produkt, das eine unschöne Konsistenz von zu lang gekochter Milch hat. Die restliche Menge ist davon jedoch unberührt.

Die Deckraft der Foundation ist sehr zart. Wer Unreinheiten abdecken möchte, sollte sich eventuell eine andere zulegen oder bei kleineren Stellen einen guten Concealer (an der Stelle sei MAC Pro Longwear Concealer empfohlen). Denn Diese Foundation ist von Haut nahezu nicht zu unterscheiden, wird sehr zart und erhellt den Teint auf eine sehr schöne weise. Lässt man ihr nach dem Auftrag etwas Zeit zum Trocknen, wird das Finish leicht halbmatt, halbglänzend.

An mehreren Stellen wird der Geruch der Foundation als negativ kritisiert… Dem kann ich nicht folgen. Sie hat einen Eigengeruch, der mich ein wenig an Nivea-Gesichtscreme erinnert… irgenwie sahnig-cremig-frisch. Aber ich finde ihn nicht unangenehm – eher schön, dass ein Foundationprodukt mal nicht riecht wie Wandfarbe (Hallo Revlon) oder wie ein Blütenparfum.

Die Verträglichkeit der Foundation ist bei mir sehr gut – ich finde sie sogar eher angenehm auf der Haut als „zuspachtelnd“. Dass es die hellste Farbnuance leider nicht gelbstichiger gibt, finde ich schade und die Farbnummerierung allgemein absolut undurchsichtig… Hier würde ich mir mehr Klarheit und Nachvollziehbarkeit wünschen, denn die eigene Nuance OHNE direkte Testmöglichkeit zu finden ist nahezu unmöglich. Wobei ich an dieser Stelle Kultkosmetik danken möchte, die mir (vor 1 Jahr… oder länger?!) liebenswürdigerweise 3 kleine Proben haben zukommen lassen von der MUFE HD, die leider alle zu dunkel waren. Im Ladengeschäft in München würde ich auch sicher mal vorbei gehen… wenn ich je dorthin komme.

Die Optik der Foundation ist wunderschön, sehr zart und für „No Problem“ Tage bezaubernd… Die Haut wirkt klar ohne geschminkt auszusehen und ich gleiche Nase, Augeninnenwinkel und inzwischen meine Narbe auf der Stirn einfach mit Concealer aus – alles andere pendelt sich nach einer mehrwöchigen Post-Milch-Hautkatastrophen-Phase wieder ein und macht die Nutzung dieser Foundation möglich. – Einen Lichtschutzfaktor hat sie allerdings nicht! Aber inzwischen ist mir das nicht mehr so wichtig, da ich mehrere Cremes gefunden haben, die dies unter dem Makeup ausgleichen können (Kimberly Sayer, Eucerin Sun Fluid, Eucerin Even Brighter Day). Über zwei folgen auch noch Review – empfehlen kann ich sie aber trotzdem bereits mit unterschiedlichen Schwerpunkten).

Ich habe die MUFE Face&Body zu lange vernachlässigt und werde sie wieder mehr benutzen.

MUFE Face and Body

Hier kommt Ihr zu Creams Review der Foundation.
Hier ist noch eine sehr schöne, englischsprachige Review.

Sterne 4,5

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]