NACHGESCHMINKT
Mai 2018
„Perfect for Prom“

Ich hätte es ja kaum für möglich gehalten… aber in den letzten Tagen haben sich Lichtblicke eröffnet und dem Kleinen Schimmer scheint es besser zu gehen, so dass ich plötzlich Zeit hatte, den Nachgeschminkt – Look nochmal zu schminken. – Beim ersten Versuch war er mir misslungen und es gab keine Zeit zur Korrektur an dem Tag. Aber ich getraue mich noch nicht ganz, den Tag vor dem Abend zu loben. Ich wünsche meiner Kleinen aber, dass die schlimme Bauchschmerzzeit nun langsam ein Ende hat. Ausgewählt hat Violett Seconds in diesem Monat die Vorlage mit dem PICTURE PERFECT FOR PROM Look vonvon NikkieTutorials. Purpur und Gold sind immer eine schöne Kombination!

*** EIGENE PRODUKTE & PR SAMPLES – ALLES EIGENE MEINUNG***

PR-Samples wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Meine Eindrücke zu diesen sind aufrichtige und persönliche Meinung. 

SCHMINKPROZESS

Im Erstversuch des Looks hatte ich noch eine „richtige“ Foundation gewählt, durch die spontane Lücke heute, war die Grundlage für den Look jedoch die MAC STUDIO FIX PUDER FOUNDATION in NC15, die ich mir auch unbedingt wieder aufstocken muss, wenn sie leer wird. Ein perfekter und schneller Allrounder, der für eine Puderfoundation eine großartige Deckkraft hat. – Fast schon zu viel. Ich appliziere sie auch inzwischen nur auf meiner leider immer rötlichen Nasenspitze und um die durch leichte Irritationen häufig etwas rötliche Mundpartie, da ich die Sommersprossen, die ich in den letzten Wochen bekommen habe, gerne herzeigen möchte. – Ich wollte schon immer mehr Sommersprossen haben und jetzt entwickeln sie sich bilderbuch artig an Wangen und horizontal über die Nase. Das möchte ich nicht verdecken.

Dennoch braucht es (sogar unbedingt) Concealer im Augeninnenwinkel. Mit dem MAYBELLINE FIT ME CONCEALER in 05 bin ich sehr glücklich. Ich habe kaum etwas helleres im Drogeriebereich gefunden und mag die Konsistenz sehr, da sie nicht zu trocken wird und dennoch nicht schmierig ist.

Zunächst habe ich die Augenbrauen mit dem ANASTASIA BEVERLY HILLS DIP BROW POMADE in CARAMEL gezogen. Ich mische sie mir meist mit einem Spritzer Öl an. Es lässt die Farbe etwas weicher und stimmiger zu den kupferroten Haaren werden. MAC PAINT POT in SOFT OCHRE dient als Basis für das AugenmakeupUnd jetzt habe ich zunächst ebenfalls mit dem MAC LIPPENKONTURENSTIFT in CURRANT einen Lidstrich gezogen und eine Linie weiter in die Lidfalte gezogen, die ich dann mit einem festeren, rundlichen Pinsel nach innen verblendet habe.

Den Vorgang habe ich mehrere Male wiederholt und schließlich mit MAC SOFT BROWN den purpurnen Übergang etwas warm-weicher in die Lidfalte ausgeblendet. Mit MAC SKETCH und einem Blenderpinsel habe ich dann die purpurnen Areale vertieft und mit L’ORÉAL PARIS INFAILLIBLE 030 ULTIMATE BLACK (wenn auch nicht so akkurat, wie ich es im Nachhinein gern getan hätte) ein wenig Tiefe gegeben. Ein schwarzer Kajal wie der ISADORA SMOKEY EYELINER WATERPROOF in schwarz definiert die obere und untere Wasserlinie, um die Wimpern voller aussehen zu lassen. Die Wimpern selbst habe ich mit dem klassischen L’ORÉAL PARIS FALSE LASH SUPERSTAR X-FIBER (PR-SAMPLE, eine meiner liebsten Mascara) vorbereitet und mit den ESQIDO UNISYN LASHES in NAUGTY & NICE (PR-SAMPLE) komplettiert!

Wunderschöne, orientalisch anmutende FALSE MINK Wimpern und von ESQIDO (Link zum Hersteller), die Ihr Repertoire um falsche Nerzwimpern erweitert haben! Ich bin begeistert, denn die Echthaarwimpern mit Nerz haben mich zwar sehr beeindruckt (leicht und wunderschön), wohl fühle ich mich aber doch eher mit Wimpern aus synthetischen Haaren. Dass diese so echt und schön aussehen ist ein toller Qualitätssprung … False Mink ist ein Trend, der mir auf den Augen sehr gefällt und auch deutlich zurückhaltender wirken kann. Ich zeige Euch demnächst einmal ein anderes Wimpernpaar.

Der goldenwarme Ton auf der Mitte des Lides ist eine Mischung aus zwei Nuancen der L’ORÉAL PARIS LA VIE EN GLOW Palette (warm, PR-SAMPLE) – BLAZING GOLD und SUNDUST. Ein bisschen heller hat die Schwesterpalette L’ORÉAL PARIS LA VIE EN GLOW Palette (cool, PR-SAMPLE) OH MY GOLD den Innenwinkel gemacht. – Am unteren Wimpernkranz habe ich wieder den CURRANT Lipliner und Sketch verwendet und diese nacheinander ineinander geblendet.

Ich habe seit geraumer Zeit das erste Mal wieder konturiert (INGLOT SCULPTING POWDER in 505) und als Blush für den HYPERALLERGENIC Blush in 01 entschieden, den ich sehr liebe. Schön, natürlich und unaufdringlich. Auf den Lippen macht die Kombination aus meinem liebsten Lippenkonturenstift SHISEIDO BE701 und L’ORÉAL PARIS COLOR RICHE SHINE in #MLBB (PR-SAMPLE) eine natürliche und glänzende Optik mit definierter Kontur.

 

FAZIT

Wenn ich für Euch schminke wird es wahrscheinlich noch häufiger „hälftig“ ausfallen, denn auf diese Art gelingt es mir zeitlich flink die Looks für Euch zu generieren und zu zeigen, vllt. hier und da sogar noch ein kleines Instagram Live einzufügen und somit das beste aus der vorhandenen Zeit zu machen. Außerdem ist es immer sehr spannend zu sehen, was unterschiedliche Makeup-Umsetzungen aus einem Gesicht machen. Unten könnt Ihr deutlich meinen täglichen, sehr natürlichen Look und die Umsetzung des Tutorials sehen.

Mir gefällt der Look – eine Kombi, die immer und bei jeder Augenfarbe funktioniert. Einen Lipliner als Kajal zu verwenden kann jedoch auch ein zweischneidiges Schwert sein, da diese nicht immer gut für die Augenregion geeignet und manchmal etwas fettiger und weniger haltbar sind. Darauf konnte ich den Look jedoch nicht testen. – Die Esquido Wimpern gefallen mir unglaublich gut. Ich habe noch nie solch intensive Wimpern getragen, ohne mich verkleidet zu fühlen oder wie eine Plastik-Venusfliegenfalle. Die Wimpern sind zart, leicht und zwar natürlich imposant und nicht als „natürlich“ zu bezeichnen. Dennoch wirken sie harmonisch und ich werde sie sicher wieder tragen. Wie schön, dass Eskquido die Unisyn Wimpern zusätzlich zu ihren Echthaar-Wimpern entwickelt haben! Eine gute Grundlage für einen hohen Standard der falschen Wimpern.

Da ich etwas gehetzt war und nicht wusste, wie viel Zeit mir bleibt, hätte ich gerne etwas sauberer gearbeitet im Verblenden und auch im Heraussuchen der Lidschatten und mich vllt. für eine etwas knalligere Purpur-Pink Variante entschieden. Aber ich bin mit dem Look doch zufrieden.

Die gesammelten Ergebnisse seht Ihr am 07.05.2018 hier auf dem Blog! Ihr habt also noch etwas Zeit und ich habe versucht, mein Versprechen wahr zu machen und Euch rechtzeitig an die Serie zu erinnern, die mir so am Herzen liegt. – Mitmachen könnt Ihr noch bis 05.05.2018. Natürlich freue ich mich über Vorschläge für die nächste Runde!

Nachgeschminkt

Bisherige Looks & aktuelle Vorlage. Macht mit!

Ideen und Vorlagen, die Euch interessieren könnt Ihr mir gerne schicken!

More from She-Lynx

Nachgeschminkt
März 2014

Der aktuelle Nachgeschminkt Look, den Beauty-Ressort uns vorgeschlagen hatte, ist vom Valentinstag...
Read More

4 Comments

  • Ein wunderschöner Look, den ich mir farblich auch zu meinen grünen Augen sehr gut vorstellen kann!
    Die Foundation muss ich mir dann wohl unbedingt ansehen, ich bin immer auf der Suche nach Produkten, die man flott einsetzen kann, die aber trotzdem ein Superergebnis liefern. Und der Lippenstift ist genau mein Beuteschema.
    Glg
    Jennifer

    • Liebe Jennifer! Danke Dir. Die foundation ist tatsächlich alles andere als neu, aber ein verlässlicher Begleiter seit einigen Jahren. Und die Lippenstifte sind klasse. Schau unbedingt auch nach IRL eine dunklere Nude Nuance

  • Ich finde solche „Vergleichsbilder“ ja immer mega spannend, denn oft denke ich bei mir selbst auch, dass sich der Konturieraufwand und Bronzer, etc. gar nicht lohnt. Im direkten Vergleich bin ich dann selbst immer wieder überrascht.

    Ein toller Look und gerade die intensiven Wimpern sind das Sahnehäubchen ♥

  • Die Mink Lashes sind wirklich schön – vor allem wenn sie noch Kunsthaar sind und dann trotzdem so toll aussehen.
    Ich habe noch welche Daheim, da sind die Spitzen einfach gerade angeschnitten – furchtbar. ?
    Den neuen Concealer von Maybelline habe ich auch und bin mit ihm auch sehr zufrieden. Wirklich gut, dass es langsam auch helle Töne in der Drogerie gibt. Ich bin mal gespannt wann letztendlich die anderen Hersteller nachziehen werden und was dann alles auf den markt kommt.

    LG Astrid

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.