[Haul] Kiko

 

Vor einigen Tagen war wieder im Rhein Neckar Zentrum, in dem es seit kurzem einen Kiko Geschäft gibt, und während ich letztes Mal nur Nagellacken ein neues Zuhause gegeben habe, wollte ich heute noch mehr heimatlosen Kosmetikprodukten ein Dach über dem Kopf geben. Hier habe ich bereits über Kiko berichtet. Die Marke führt keine Tierversuche durch und stellt zu günstigen Preisen sehr moderne Produkte her (farbenfroh, effektvoll, breites Angebot).

 

Was durfte mit?

– Make Up Fixer (Makeup Fixierspray, 7,90 Euro)

– Velvet Mat – Satin Lipstick (Orange, 6,90 Euro)
Beeindruckende Farbe. Die Verkäuferin (selbst wundervoll, bunt und sehr individualistisch geschminkt) hatte mir diesen auf Anfrage empfohlen und war so freundlich, ihn mir auch aufzutragen.  Er ist sehr auffällig auf den Lippen und extrem haltbar (noch Stunden später nahezu perfekt). Das Finish ist sehr edel, matt und langhaltend. Und die Verpackung ist ein kleines Kunstwerk. Man drückt den Lippenstift aus dem goldenen Kunstwerk nach unten heraus.
Unten auf dem Swatch seht ihr oben den Lippenstift und darunter den passenden Lippenkonturstift. Auf die Farbe muss ich sicher Lust haben – aber an manchen Tagen darf es einfach auffällig sein und frech.

Creamy Lipstick (396 Rosy Natural – wirkt aber eher pfirsich-nude, 4,50 Euro)


Sheer & Creamy Lipstick Duo (Limitiert) (ein Lippen“Stift“ mit zwei Enden, 8,90 Euro)
Inzwischen probiert… nett, aber unspektakulär. In der Handtasche fallen die Kappen des Stiftes schnell ab. No-Go für unterwegs… Die Kombi aus Gloss und cremigem Lippenstift ist aber ganz nett als Allrounder.

– Precision Lip Pencil (4,20 Euro)
Was kann man über Lippenkonturenstifte sagen? Ich finde diese Produktkategorie ist relativ vergleichbar über alle Preissegmente und Firmen. Fühlt Euch natürlich gern eingeladen, hier zu widersprechen!

–  Eyeshadow (113 Dark Sea Green 4,90 Euro)
Die Farbauswahl dort war riesig… ich habe mich nur für einen Ton entschieden, ein  Petrol, das sehr schön und gut pigmentiert ist, bin aber versucht, mir noch Gold und Aubergine-Töne zu holen…

Ultra Tech Curve Mascara (7,20 Euro)
Wurde mir von der Verkäuferin empfohlen, die ihn selber gerade trug und wirklich beeindruckende Wimpern hatte. Ganz konnte ich dieses Ergebnis nicht bei mir wiederholen, gut war es dennoch – insbesondere durch Schichten des MaXFactor False Lash Effect Mascara und diesem übereinander. Für den Preis eine absolute Kaufempfehlung.

 

Fazit:
Ich bin positiv überrascht, was sich alles bei Kiko finden lässt, wie günstig und dabei größtenteils formschön es ist und wie sehr die Produkte dabei qualitativ überzeugen. Von der Mascara, dem Velvet Mat Lipstick und dem Lidschatten kann ich bisher nur Gutes berichten, allerdings sollten der Lippenstift bei trockenen Lippen eher gemieden werden

Ich werde dort sicher wieder stöbern, wenn ich mit reinem Gewissen trotzdem Lust auf neue und vor allem auffällige Farben habe. Allein die Farbauswahl der Nagellacke ist beeindruckend. Und ich könnte mir gut vorstellen auch die Möglichkeit für ein Make-up für 25 Euro (35 für Abendmakeup – glaube ich) zu nutzen, um auf weitere Ideen gebracht zu werden. Allerdings weiß ich nicht, ob dieses dann mit Produkten verrechnet werden kann oder ein allein stehender Preis ist.