Favoriten März 2013

Ich bin ganz stolz auf mich… jetzt habe ich schon das dritte Mal in Reihe an die Monatsfavoriten gedacht und schreibe damit endlich auch mal diszipliniert die Artikel, die ich so gerne lese, denn aus den Favoriten anderer hole ich mir viele neue Ideen, Inspirationen – und auch Unvernünftigkeiten.  Es mischt sich für mich bei den Favoriten alles, was mit Beauty, Kosmetik und Hautpflege zu tun hat und so sammeln sich schöne Dinge an!

Hier könnt Ihr also einen Einblick in meine Favoriten März 2013!

1) Alpha-H Liquid Gold

Nachdem ich damit einige Zeit pausiert hatte, war nach Wiederaufnahme klar: ich liebe dieses Produkt und würde es auch nachkaufen. Die Haut am nächsten Morgen ist unglaublich und ich hätte es nicht gedacht – aber es fällt wirklich auf, wenn ich es nicht benutze. Ich hatte wieder eine leicht schwierigere Hautphase nach langer Zeit Problemlosigkeit und ich habe das Gefühl, dass Liquid Gold sogar besser hilft als die BHA Lösung von Paula’s Choice, obwohl AHA eigentlich ja nur an der Hautoberfläche arbeitet. – Obwohl mein Freund (natürlich) nicht weiß, was ich abends benutze, sind es IMMER genau DIE Morgende nach Alpha-H Liquid Gold, bei denen er über meine Wange streicht und sagt „Du hast so tolle Haut und sie fühlt sich so weich an“.

2) Sebastian Styling Conditioner Potion 9

Beim Friseur das erste Mal erlebt und danach selbst zugelegt… Seit etwa 3 Wochen nutze ich nun die kleine 50ml Packung (es gibt ihn noch in 150ml und 500ml ist er mein liebstes Styling Produkt geworden, auch wenn ich ehrlich sagen muss, dass ich allein durch die Produktbeschreibung nicht schlau werden würde, was er tut. Was ich aber bei meinem sehr glatten Haar beobachte: ein sehr natürlich wirkender Halt. Die Haare sehen auch noch nach 2 Tagen gut aus, werden nicht so schnell strähnig und Fönfrisuren wie Locken halten besser als ohne, ohne dass man das Produkt auf den Haaren fühlen würde. – Pflegen und Stylen soll er. Tut er. Perfekt.

3) NARS Douceur

Als der so beliebte Blush bei mir ankam, war ich offen gestanden zuerst enttäuscht von ihm. Sex Appeal war ja in den alten Monatsfavoriten enthalten und Douceur fristete ein etwas traurigeres Dasein… und ganz plötzlich, schleichend… benutzte ich ihn mehr und mehr und er passte einfach immer und zu allem… Vor allem zu kühlen Smokey Eyes oder intensiven Lippen trage ich ihn inzwischen gern. Ich kann gar nicht richtig erklären warum. Er ist genau die richtige Mischung aus „nicht zu hell, nicht zu dunkel“ und in der Farbnuance irgendwie neutral. – Ein bisschen Pflaume, Braun und Taupe… irgendwie eine erstaunliche Farbe – und irgendwie auch nicht. Ich kann es nicht erklären, obwohl ich sonst sofort in tiefeste Entzückung gerate bei diesen Farb-un-Tönen… Douceur hat mich nicht sofort begeistert, – aber jetzt… nutze ich ihn ständig.

4) Zoeva Silk Finish Pinsel *

Die neuen Zoeva Pinsel begeistern mich. – Mit diesem habe ich innerhalb der letzten zwei Wochen gerne Foundation aufgetragen. Er ist weich, angenehm gebunden (nicht zu fest, nicht zu lasch), verliert beim Waschen keine Haare und trägt insbesondere leichte Foundation sehr schön und zart auf. Festere Foundationprodukte habe ich damit noch nicht versucht – dafür wäre er (so aus dem Bauch heraus) nicht mein erster Griff.

5) Zoeva Face Shape Pinsel *

Klein und unscheinbar und ABSOLUT ideal, um beispielsweise Illamasqua Hollow (s. hier) genau in der Kuhle unterhalb des Wangenknochens aufzutragen und nach oben auszublenden. Für die Schläfen ist er zu klein -aber die Wangenkochen… *Traum* Toll. Ganz toll. Fest gebunden, klare Form, verliert keine Haare, genug Dichte, um auch Cremeprodukte gut einarbeiten zu können! – Mit Puderprodukten funktioniert er auch – allerdings finde ich ihn besonders mit dem Cremekonturprodukt ideal und bedaure, dass ich nur einen Face Shape hier habe…

6) Zoeva Cream Eyeliner Cocoa Bean *

Ab und zu mag ich keinen Lidschatten. Dann will ich aber fast immer einen Lidstrich und Brauntöne mag ich dabei am allerliebsten. Die Super Liner von Loreal mach ich sehr gerne – aber zunehmend gefallen mir die Eyeliner in den kleinen Döschen, die man mit einem Pinsel selbst auftragen kann, da ich das Gefühl habe, dass diese auch auf der Wasserlinie (ich vertrage das besser als Kajal) länger halten.

Cocoa Bean ist ein toller schokoladenfarbener Ton und er hält und hält und hält… So lang hat bei mir noch kein Eyeliner gehalten… Ich war so beeindruckt, dass… wie sag ich das jetzt? Naja… ich hab direkt noch 4 Farbnuancen bestellt…*schäm*

7) Essence STAYS no matter what 24h

Als ich bei Twitter nach einem Mascara gefragt hatte, der den Schwung hält, habe ich eine Handvoll Antworten bekommen (Danke Euch dafür! Dafür liebe ich Twitter unter anderem sehr!). Ich habe mir drei der Empfehlungen gekauft. Reviews wird es noch geben. Aber einer hat mich umgehauen. Die Empfehlung kam von Kat von Shades of Nature. Hier hat sie auch eine Review zu dieser Mascara geschrieben. – Mit dieser Mascara sind meine Wimpern ein Traum. Sie haben aufgefächertes, weiches Volumen, sie bleiben den gesamten Tag gebogen (Wimpernzange vorher) und sind… also ganz ehrlich… solche Wimpern hatte ich noch nie. Noch nie!

Nachteil: Sogar ich (und ich habe im Sinne des Ausprobierens gerade mehrere Mascaras im Wechselgebrauch) bemerke, dass das Produkt schnell trocken wird. Wirklich schnell. Sogar nach nur wenigen Gebräuchen. Kat hat mir das auch schon erzählt. Nach wenigen Wochen wäre er kaum noch nutzbar. Das ist natürlich unschön. Dennoch bringen Ergebnis und Preis (ca. 3 Euro) mich dazu, dass er dringend hier auftauchen muss.

8) Ebelin Präzisionsmakeup Ei

Bisher habe ich mir Beauty Blender Dupes aus Korea bestellt (die ich besser fand als das Original, das ich damals im Doppelpack gekauft hatte. Der erste ging nach 1 Woche kaputt (Risse), der zweite pellte sich beim Waschen ganz widerlich). Als jetzt Ebelin ihr „Ei“ herausgebracht hat, war ich neugierig, für 2,45€ kann man ja wenig falsch machen und… ich bin angetan. So brauche ich nicht mehr im Ausland bestellen, sondern erhalte hier in jedem DM Nachschub, wenn ich ihn brauchen sollte und ich liebe die Beauty Blender zum Auftrag von Concealer und mattem Highlighter (also sehr hellen Foundations).

9) Chloé – Chloé

Seit Jahren wollten mir Dougletten dieses Parfum andrehen, wenn ich hinein kam und sagte „Ich suche etwas pudriges“ und jedes Mal dachte ich „Der riecht wie Rosensäckchen im Kleiderschrank meiner Großmutter von früher.“… Und dann lag dieses Parfum (übrigens in einer traumhaften runden Schachtel mitsamt Body Cream (ich benutze allerdings NIE die Pflegeprodukte zu einem Parfum… ihr?!) unterm Weihnachtsbaum. Ich habe höflich reagiert … und an ebay gedacht. – Und dann habe ich es doch eines morgens probehalber mal benutzt und innerhalb von 2h sagten mir 3 Kollegen wie toll ich rieche und was das denn für ein Duft sei… (0.0).

Manchmal muss man sich mit einem Duft anfreunden – auch ich mag ihn inzwischen sehr und werde ihn sicher auch für Parfums zum Anziehen nochmal genauer unter die Lupe nehmen… Das wäre dann der 16. Duft… *hust* äh… hab ich schonmal erwähnt wie sehr ich Parfums liebe? Aber er ist wirklich schön… irgendwie staubig, rosig, holzig… ein bisschen bin ich immer noch der Meinung, er riecht nach den Rosenwäschesäckchen… aber … ach  – was soll’s!

• • • • • • • • • • • • •

Ach… mir machen diese Artikel jetzt richtig Spaß – auch wenn ich Reviews teilweise vorgegriffen habe… Ist das in Ordnung für Euch? Interessieren Reviews dann überhaupt noch, wenn Ihr schon wisst, dass die Produkte auch Favoriten sind?

Was sind Eure Favoriten? Habt Ihr auch Beiträge auf dem eigenen Blog oder mögt Ihr mir Eure Favoriten hier lassen, damit ich einen Blick riskieren kann?

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mir freundlicherweise kosten-
und bedingungslos zur Verfügung gestellt. (Reviews folgen noch!)