Es ist fast etwas schwer, den März aus Beauty Gesichtspunkten zu bertrachten, da für mich so vieles anlag, das mit meinem beruflichen Wiedereinstieg zusammenhängt oder mit Organisation und Bürokratie. Und doch gab es ganz spannende Neuzugänge im Bereich Makeup!

Besonderes Augenmerk hatte ich auf Augenmakeups, die mir begannen wieder viel Spaß zu machen. Einige Beispiele habt Ihr sicher auf Instagram gesehen. Es verwandelt das ganze Gesicht so enorm!

*** WERBUNG – Eine Kooperation mit Douglas***
*** Eigene Produkte & PR Sample ***

PR-Samples wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Meine Ausführungen zu diesen sind aufrichtige und persönliche Meinung.

Zwar in diesem Artikel nicht im Fokus (weil nur sehr wenig verwendet), aber doch erwähnenswert: MAYBELLINE hat meine liebsten Drogerie Concealer noch heller herausgebracht! Der FIT ME in 03 (05 war bisher das hellste) und der INSTANT-ANTI-AGE LÖSCHER in 00 Ivory.

JACKS Beautyline #6 & #16

Nach dem intensiveren Wiedereinstieg mit Makeup und Bloggen war mir so sehr danach mir auch etwas „neues Werkzeug“ zuzulegen. Freude bei egal welcher Tätigkeit hat häufig auch damit zu tun, ob man Freude mit und an den Mitteln hat, die man dafür verwendet… Ob es das Nähen ist, das ich für mich entdeckt habe oder eben Makeup, das ich schon so lange liebe. Gute Pinsel sollen einerseits natürlich ihre Aufgabe gut erfüllen, aber auch angenehm auf der Haut und im besten Fall auch für sich selbst ästhetisch sein.

Jacks Beautyline Brushes #6 und #16
Jacks Beautyline Brushes #6 und #16

Die veganen Pinsel von JACKS BEUTYLINE sind etwas ganz besonderes. Jeder Stil ist ein Unikum und es gibt vier verschiedene Farbthemen. Bei einer Aktion habe ich die Chance genutzt und mir mehrere der Pinsel aus der Pastell-Serie von JACKS BEAUTYLINE (Link führt zur betreffenden Homepage) zugelegt, bevor diese dann auch ganz flink ausverkauft gewesen sind.
Ganz besonders beeindruckt war ich von #6 Lidschattenpinsel und #16 Präziser Blenderpinsel. Mit der #6 lässt sich Lidschatten besonders gut und intensiv auftragen. Er ist angenehm fest und die Haare sind für einen veganen Pinsel ausgezeichnet stark für die Funktion, die er hat! Er presst die Farbe besser auf als ähnliche Exemplare! Die #16 ist in meiner Sammlung einzigartig. Ein kleiner Blenderpinsel, der dennoch hervorragend funktioniert, sich nicht zu weit auffächert, einen guten Druckpunkt hat und gerade bei kleineren Lidfalten und Lidflächen eine schöne Detailarbeit macht, ohne harte Linien zu hinterlassen!

In einer der Storys des Instagram Accounts von Jacks Beautyline habe ich gesehen, dass es eine spezielle Edition in den USA geben wird… die Farbzusammenstellung hat mir sehr gefallen! Vielleicht haben wir ja Glück und einige davon werden auch in Deutschland erhältlich sein.

NARS Isolde

Diese kleine Palette bestehend aus zwei Lidschatten ist schon lange in meinem Besitz. Als diese damals bei mir ankam (NARS war hierzulande noch nicht gut erhältlich), war ich zunächst enttäuscht. Die Nuancen kamen mir so ähnlich vor. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass damit wirklich ein schönes Augenmakeup zu schminken wäre… So schön die Lidschatten waren, aber sie würden wahrscheinlich doch eher in Kombination mit anderen Lidschatten funktionieren, aber nicht als in sich geschlossene Palette… (Ich mag es, wenn Paletten in sich ausreichend sind, – wie ist das bei Euch?)

Und dann war ich ganz überrascht, wie wunderschön nur diese beiden Nuancen aussehen. Bei Instagram TV könnt Ihr ein Tutorial mit beiden von mir sehen. Nach anfäglicher Sorge, es könnte ein Fehlkauf sein, bin ich Jahre später immer noch begeistert und habe NARS ISOLDE im März wieder entdeckt, weil ich eine narrensicheren, aber intensiven und dennoch einfachen Wiedereinstieg in das Thema Augenmakeup gesucht habe. Ein Traum für blaue oder grüne Augen.

NYX Golden Glitz

Ich liebe etwas Gold um die Augen! Dunkle Kajal-Farben trage ich nur noch selten, meist eher zu rötlichen Augenmakeups – aber ein schöner Goldton, geht eigentlich immer. Dabei bin ich über NYX Golden Glitz gestolpert, der sich weich und haltbar auf der Wasserlinie auftragen lässt. Er besitzt eher eine Art „Foil“ Effekt als Glitzer, so dass er meine Augen nicht durch grobe Partikel reizt.

NARS Isolde, Nyx Glitzy Gold, Colour Pop Show Me, Jacks Beautyline #6
NARS Isolde, Nyx Glitzy Gold, Colour Pop Show Me, Jacks Beautyline #6

Was sind Eure Favoriten außer braun und schwarz? Darf es metallisch sein?

It Cosmetics Heavenly Luxe Brush (PR Sample)

Zunächst kritisch beäugt (2in1…? Geht das?) greife ich doch fast ständig zu diesem Allrounder von IT Cosmetics. Auf der einen Seite ein angenehmer Foundationpinsel und auf der anderen ein Concealerpinsel, macht sich der IT COSMETICS HEAVENLY LUXE Pinsel klasse und sehr schnell im Auftrag. Normalerweise mag ich Foundationpinsel gerne auch fester gebunden wie zum Beispiel den HEART Pinsel von IT COSMETICS (der auch ganz wundervoll ist!), aber er ist perfekt und etwas zarter im Ergebnis für Foundation.

Auch die Concealerseite ist perfekt gebunden und hat die richtige Größe um unterhalb des Auges und im Augeninnenwinkel zu arbeiten, oder auch Unreinheiten gezielt abzudecken.

Für einen natürlichen Effekt bei Foundation und einen flüssigen Ablauf beim Schminken ist der Pinsel ideal… Ein kleiner No-Brainer, ob im morgendlichen Stress vor der Arbeit oder als Platzsparer im Urlaub.

WET’N’WILD Blossom Glow

Eigentlich früh morgens beim Einkauf und ohne Gedanken an Makeup fiel mir dieser Highlighter ins Auge… Ein Highlighter wie gemacht für helle Haut mit einem leichten, aber sehr tragbaren Rosa-Stich und einer hellen Grundnuance, die aber nicht weißelnd auf der Haut wirkt. Der Schimmer ist geschmeidig und flüssig. Fast etwas „nass“. Und die Rosa-Färbung ist eine schöne Wanderung zwischen warm und kalt, so dass dies ein Highlighter für warme und kühle Hauttypen sein könnte! Etwas zwischen Pfirisch und Rosa und damit Liebe auf den ersten Blick! Er ähnelt meinem Liebling JOUER ICE (ich swatche sie die Tage mal nebeneinander auf Instagram).

Wet’n Wild Blossom Glow im Augeninnenwinkel

Seit dem Kauf habe ich ihn ständig getragen, wenn meine Looks nicht allzu zu warm gewesen sind! Dann bevorzuge ich einfach champagnerfarbene Highlighter… Bei dem Look oben seht Ihr ihn gut im Augeninnenwinkel. So schön und so günstig! Ich habe den Preis gerade nicht im Kopf, aber das war mit Sicherheit einer der besten Spontankäufe in den letzten Monaten!


Und sonst so…

Dieser März ist für mich wie eine ablaufende Zündschnur und ich sehe dem rasenden Feuerfunken zu… Die Zeit der letzten Monate rast auf eine Veränderung zu, die für mich gerade noch ganz schwer erscheint: Ich werde wieder anfangen zu arbeiten und meine Kleine wird in die Krippe gehen. Und neben allem, was ich gerade an Organisation, Überblick und Neuerung bahnen muss, fiel mir sehr schmerzlich auf, wie lang ein Tag sein wird. Und wie sehr ich hoffe, dass es ihr gut gehen wird. Und wie sehr ich versuchen möchte, auf lange Sicht ab mittags zuhause zu sein.

Ansonsten gelang es mir diesen Monat am besten meine Interessen zu kombinieren, wieder zu nähen (Ihr könnt gerne bei DerKleineSchimmer (Instagram) vorbeischauen) und für Euch zu schreiben, denke ich. Ich habe mich mit Hautpflege wieder etwas mehr auseinander gesetzt und dabei gemerkt, wie unüberschaubar die Möglichkeiten sind. Meine Haut hat kurz wieder mit PD gesponnen und sich wieder beruhigt. Ich musste mir einen neuen Drucker kaufen und habe ein wenig Gartenarbeit gemacht (ich habe überhaupt keinen grünen Daumen). Der Kleine Schimmer spricht jetzt 3 Worte „Mama“, „Papa“ und „Bitte“ (mein Freund besteht darauf, dass sie auch „Reh“ sagt, aber ich glaube, das war ein Zufall…).

Ab April ist ganz vieles anders…

Was sind Eure aktuellen Favoriten? 
Was ist Eure Alternative zu schwazem Kajal?