NACHGESCHMINKT Dezember

Dezember 2012 - Gold Glitter Smokey Eye

Für den aktuellen NACHGESCHMINKT Dezember Look hatten wir ein sehr festliches und elegantes AMU ausgesucht – Gold Glitter Smokey Eye  von bbeautymarkd! – Wir kommen in die Vorweihnachtszeit und es wird golden, dramatisch und ausdrucksstark! Dabei haben wir gleichzeitig versucht auch einen Look für diejenigen aufzugreifen, die Schlupflider (Hooded Eyes) haben und bisher zu kurz gekommen sind.

Verwendet habe ich in meiner Umsetzung:

Teint
– Bourjois Healthy Mix Serum #51
– (Puder habe ich völlig vergessen)
– Illamasqua Cream Blusher Zygomatic (hier zur Review) 

Augen:
– Zoeva Eye Primer
– NARS Albatross
– Illamasqua Heroine
– Alverde Taupe Harmony (dunkelster Ton)
– Art Deco 480 (schwarz)
– Bobbi Brown Extreme Party Mascara (Probe)
– P2 Perfect Look Kajal, schwarz

Pinsel:
– Foundation: Sigma F80
– Augen: Kosmetik Kosmo Lidschatten Lizzy (bisschen groß, aber nicht schlecht, Farbe auftragen & verblenden), essence eyeshadow brush (Pigment auftragen), elf professional blending eye brush (Highlighter Innenwinkel, Brauenbogen), Sigma E35 Tapered Blending Brush (mit sauberem Pinsel verblenden)

Schminkprozess
Ich war zwar dieses Mal so gutgläubig, die Foundation bereits vor dem Augenmakeup aufzutragen – das ging jedoch gut. Die Bourjois Healthy Mix Serum liegt übrigens sehr schön auf der Haut. Leider ist die Haltbarkeit bei meiner Mischhaut mit öliger T-Zone nicht berauschend – aber das Gefühl auf der Haut ist sehr schön.

Nachdem ich den Zoeva Eye Primer (liebe ihn – weich, gut zu verteilen und hält super) angewendet hatte, war ich überrascht, dass der erste Schritt von bbeautymarkd gewesen ist, die Augen mit Kajal die Wasserlinie oben wie unten zu schwärzen sowie am oberen Wimpernrand einen leichten Lidstrich zu ziehen. Mit NARS Albatross (Highlighter) im Augenwinkel und unterhalb des Brauenbogens etwas Helligkeit bringen.

Nun mit Illamasqua Heroine (das ich auch zum Konturieren des Gesichts verwenden kann) das Auge unterhalb des Brauenbogens in der Lidfalte großzügig konturieren, um eine farblich-weiche, verzeihende Oberfläche zu schaffen.

Mit einem goldfarbenen Kajal – der Glamorous Eye Pencil von Kiko ist dafür ideal – 2/3 des Lides ausmalen und mit der Fingerkuppe verblenden. Dunkelbraunen Ton (hier Alverde) in der Lidfalte verblenden und in einem liegenden V nah am oberen Wimpernkranz nach innen auslaufen lassen sowie am unteren Wimpernkranz anbringen. Ich habe dann ein gelbgoldenes Pigment von Fyrinnae gewählt – Mischievous Sidhe und nur aufgetupft. Die Pigmente verändern teilweise ihr Finish, wenn man sie verblendet, daher ist Tupfen zum Erhalt von Glanz und Glitzer die Methode der Wahl! Das Pigment habe ich auf etwa 2/3 des Lids aufgetupft und im unteren 1/3 des Augenrandes. (Das Pigment war lustigerweise das free sample aus meiner letzten Fyrinnae Bestellung: Kaufempfehlung!). Mit schwarzem Lidschatten die Tiefe der Lidfalte betonen und am unteren Wimpernrand das Braun noch zusätzlich verstärken und weiche Konturen machen.

Wimpern tuschen – und fertig. Die Wimperntusche von Bobbi Brown war eine Probe, die ich beim Einkauf vor etwa 1/2 Jahr dazu erhalten hatte und so gut wie nie benutzt habe. Dabei finde ich den Bobbi Brown Extreme Party Mascara ziemlich gut. Das Bürstchen ist klassisch mit Borsten und gibt viel Volumen und einen natürlichen, aber dramatischen Look. Sie gefällt mir sehr gut! Ich habe momentan keine Mascara Armut – aber ich könnte mir sogar überlegen, sie mir zu kaufen, wenn ich wieder eine brauche… mal sehen.

Ergebnis:
Irgendwie sieht es bei mir nicht so dramatisch aus wie bei der wunderschönen Youtuberin – aber der Look ist schön und das Gold strahlt je nach Lichteinfall und betont die Augen dadurch eher sehr dynamisch und kontextbedingt. Ich hatte auch einfach keinen Glitzer (mag ihn auch nicht sonderlich) und habe mich daher für metallisches Finish entschieden.

Ungewohnt: Kajal auf Wasserlinie VOR dem restlichen Augenmakeup
Wiederholbar: Gold, Braun und Schwarz sind eine gute und weiche Kombination
Veränderbar: Um die Kontraste stärker zu machen, würde ich den Schwarzanteil eventuell bei einem dramatischeren Look wiederholen
Feige gescheitert: Habe mich nicht an falsche Wimpern herangetraut – das geht so gut wie immer schief bei mir

 

Fazit:
Wenn ich ehrlich bin… den Look würde ich auch mal so am Tag tragen, wenn der Rest der Kleidung zurückhaltend ist. – Ich hab mir sogar so vorhin noch was zu Essen geholt. Wobei… nicht an jedem Alltag. Da muss ich schon einen auffälligen Tag haben wollen. Aber dadurch, dass Misschievous Sidhe zwar metallisch ist, aber keine Discokugel, geht es!

Das Schminken war extrem einfach.

Das war ein sehr schönes und effektvolles Tutorial! Herzlichen Dank dabei an bbeautymarkd und alle Bloggerinnen, die teilgenommen haben!

 

HEUTE werdet Ihr bei meinem Kompagnon Kat auf Shades of Nature alle anderen „Nachgeschminkt“-Ergebnisse in Form einer Blogparade oder Collage sehen können. Die neue Vorlage für den Januar werden wir dort nennen und ich werde (in Abwechslung mit Kat) den nächsten Monat als Gastgeberin bestreiten. Viel Spaß bis dahin! Ich freue mich noch auf die weiteren Umsetzungen! Vielen Dank für diejenigen, die ich bisher sehen durfte! Es macht mir viel Spaß!

Wenn Ihr mir zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lass mir doch einfach Sternchen da! Dann weiß ich, welche Themen Euch gefallen & hilft mir bei Ideen und Umsetzung für weitere!  Ich freue mich über jeden und natürlich vor allem über jedes Kommentar!
[rate]

Tags from the story
, , , , ,
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
Juni 2017
Eure Looks!

Für den diesen Monat hat Misses New in Town im Ausgleich zu dem...
Read More

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.