Shiseido Laquer Rouge RD 702 Savage

Als ich letztes Jahr für eine Hautanalyse beim Shiseido Counter in Karlsruhe gewesen bin (der Artikel zur Shiseido The Skincare Serie ist hier) war ich so angetan von der Dame, die sich so viel Zeit für mich genommen hatte als auch von den Produkten von Shiseido, dass ich mir auch unbedingt sofort etwas mitnehmen wollte. – Ich entschied mich für den Shiseido Laquer Rouge in RD 702 Savage. Sie waren gerade relativ neu heraus gekommen und die Wahl zwischen diesem und OR508 Blaze (ein curryhaftes Orange) war sehr eng. – Aber ich habe mich für die etwas alltäglicher tragbare Farbe Savage entschieden, einen erdigen Braunton.

***Alle Bilder lassen sich mit einem Klick vergrößern!***

Herstellerangaben

„Laquer Rouge versorgt die Lippen optimal mit Feuchtigkeit und verbindet üppigen Glanz mit höchstem Tragekomfort. Intensive Farbe und faszinierender Glanz für die Lippen. Inspiriert durch die traditionelle Kunst japanischer Lackarbeit. Japanische Lackarbeiten sind in aller Welt beliebt. Die Farbintensität und die Brillanz des Roiro-Lackes haben Shiseido dazu inspiriert, auch für die Lippen eine wunderschöne, lang anhaltende Farbe mit ebenmäßiger Textur zu entwickeln. Mit Laquer Rouge ist diese Idee Wirklichkeit geworden. In nur einer Schicht verleiht Laquer Rouge den Lippen ein außerordentlich sinnliches, lackähnliches Finish. Die Simplizität eines Lipglosses vereint mit der Intensität eines Lippenstiftes. „

In 12 Nuancen
Preis: 24,95€ bei Douglas.de

Verpackung

Die Form der Shiseido Produkte ist edel und durch die Einbuchtungen auch eigen in ihrer Form. Ein Lippenstift, den ich besitze ist ähnlich geschnitten. Ich liebe dieses schlichte, aber edel wirkende Schwarz. Die Hülle wirkt qualitativ hochwertig.

Swatch

Den Farbton finde ich sehr faszinierend, weil er für mich ein wenig je nach Licht den Grundton verändert… mal wirkt er wie ein dunkles, eher bräunliches Rosenholz, dann wie ein rötliches Braun oder ein ein bräunliches Rot. Insgesamt ist der Ton aber eher ein leicht warmer, den ich herbstlichen Typen empfehlen würde.

Anwendung

Mit dem Shiseido Smoothing Lip Pencil in BR706 umrande ich zunächst die Lippen. Der Farbton passt perfekt zum Laquer Rouge – macht sich aber auch allein gut auf den Lippen, wenn man diese damit ausmalt. Der Stift ist übrigens sehr praktisch und hat einen Lippenpinsel direkt auf der anderen Seite!

Der Applikator ist klein und hat eine samtige Spitze, die in einer flachen Spitze endet – ähnlich einem Kalligraphiefüller. Damit ist der Auftrag des Produktes sehr einfach und auch relativ exakt möglich, wobei mir dennoch am Lippenrand immer wieder passiert, dass es wie eine kleine dickere Außenlinie gibt, die mich etwas stört. Insgesamt funktioniert es aber sehr gut und der Laquer Rouge lässt sich geschmeidig und sehr gleichmäßig verteilen.

Ergebnis

Ich liebe diesen Farbton. Besonders gerne trage ich ihn, wenn ich braun trage – dazu nur einen Lidstrich und sehr zarte Wangen. Er wirkt edel, erwachsen und trotzdem sinnlich. – Man sagt bräunlichen Lippenstiften ja nach, sie machten alt – das finde ich allerdings gar nicht. Aber etwas Stil und erwachsenes, feminines Selbstbewusstsein bringt er auf die Lippen. Der Glanz ist – anders als bei den Lip Stains über die ich bereits berichtet habe, nicht zu nass, sondern wirkt schwerer und glänzt samtig, statt glassglatt. Ich bevorzuge diesen geschmeidigen Glanz eindeutig.

Die Haltbarkeit ist bei Verzicht auf Trunk und Speise einige Stunden (ca. 3-4 würde ich sagen), dabei behält der Shiseido Laquer Rouge  aber sein Finish und bleibt leicht cremig auf den Lippen.

Fazit

Innerhalb der letzten Tage hatte ich den Shiseido Laquer Rouge mehrfach in der Handtasche. Das Auffrischen mit ihm ist auch komplikationslos und fühlt sich weiter gut auf den Lippen an. Die Farbe vergeht relativ gleichmäßig, wodurch die Lippen nicht irgendwann ungepflegt wirken. – Die Anwendung geht auch ohne Konturenstift -ist damit allerdings schöner und exakter. Den Farbton mag ich sehr gerne und kann ihn bei einer Kleidungsliebe für Brauntöne nur empfehlen. Auch bei warmen Hauttypen zu schwarzer Kleidung ist er perfekt. Das Finish ist edel und eher geschmeidig-cremig im Glanz als plastik-nass, was mir sehr gut gefällt,

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]


Dieser Artikel enthält einen Affiliate Link.

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
Juni 2017
Eure Looks!

Für den diesen Monat hat Misses New in Town im Ausgleich zu dem...
Read More

10 Comments

  • Also das Braun würde an mir fürchterlich aussehen, das Produkt an sich interessiert mich aber sehr! Disco sieht toll aus. Bei dem ganzen Hype um andere Marken gerät Shiseido aber immer schnell in Vergessenheit.

    • Ich finde Shiseido irgendwie sympathisch, gerade weil sie nicht so „laut“ sind und so viel Trara um alles machen. – Und es waren natürlich auch GAANZ andere Farben dabei! Aber alles pink-rosane meide ich wie der Teufel das Weihwasser. – Die Mischung aus Cremigkeit, Gloss und Haltbarkeit fand ich hier sehr schön – darin finde ich den Laquer Rouge auch etwas anders als die ganzen Lipstains, die letztes Jahr kamen. „Disco“ wäre wirklich eine Farbe für Dich!

  • Das ist wieder so eine Farbe, die ich mir an niemand anderem als Dir vorstellten kann. Sie steht dir toll und sieht sehr sophisticated (in Ermangelung eines deutschen Wortes) aus. Das Finish gefällt mir auch gut, ich mag dieses extrem feucht-glänzende nicht.

    Einerseits doof, dass ich keinen Counter in der Nähe habe… Andererseits dankt es mir mein Konto, bei Shiseido würde ich wahrscheinlich oft schwach werden – die Marke ist mir wie Dir auch, sehr sympathisch.

  • Ich bin immer so fasziniert davon, dass dir Farben stehen, die an mir im wahrsten Sinne des Wortes Kacke aussehen würden 🙂
    So ein Braun finde ich total schwierig, aber bei deinem Teint und den Haaren genial und tatsächlich alltäglich (nicht im langweiligen Sinne!) tragbar.

    Ich habe sie mir mal angeschaut, aber so richtig konnte ich mich nicht entscheiden, so ein „Klick“ hat irgendwie gefehlt.

  • Eine wirklich nicht alltägliche Farbe! Aber trotzdem würde ich sagen, dass sie bei Dir total alltagstauglich ist, sie steht dir einfach gut.
    Braun finde ich als Farbe auf den Lippen immer sehr schwierig, aber da hellhäutigen Menschen wohl mal einen Vorteil.
    Von Shiseido hört man auch auf den Blogs viel seltener etwas, obwohl ich die Produkte als sehr ansprechend finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.