NACHGESCHMINKT Mai 2013

Endlich gibt es bei Blogaktion „Nachgeschminkt“ mal kräftig was auf’s Auge. Der „Golden Blue Cut-Crease Look“ von AlisonLovesJB entspricht genau meiner Vorliebe für kunterbunte Knallfarben!

nach001

Kanarienvogelgelb und Glitzerblau ist eine Kombination, die ich gerne und oft trage, nur die Kombination mit braun finde ich gewöhnungsbedürftig. Mir würde schwarz bedeutend besser gefallen, aber das darf ich ja heute nicht. Mäh.

Zum Einsatz kamen:

nach003

Urban Decay Primer Potion Original – 15 Monate täglicher Gebrauch und immer noch nicht leer!
NYX Jumbo Eyepencil Milk
MAC Lidschatten Bark (mattes Braun)
H&M Eyeshadow in Mittelbraun (uralt)
MAC Chrome Yellow (Kanarienvogelgelb)
H&M Eyeshadow in hellem Sonnengelb (auch uralt)
MAC Pigment Melon – genau die richtige Mischung aus orange, gold, gelb und Glitzer
Alverde Creme-Eyeliner #10 Midnight Blue (LE vom letzten Jahr)
Fyrinnae Pigment Mermaid Masquerade – ein geniales Glitzerblau
Chanel Illuminating Powder (Sommerlook 2013) – mein absolutes Highlight
Clinique High Impact Mascara black (Geschenk von der lieben shelynx)
Manhattan X-Act Eyeliner True Black

 

Ergebnis:

Die Nummer mit dem Tesafilm nutze ich schon lange, allerdings bin ich oft zu faul, vom Bad ins Arbeitszimmer zu gehen und falte dann lieber ein Stück Toilettenpapier (trocken!) und halte es mir passend ans Auge. Die Schattierung der Lidfalte setze ich normalerweise viel tiefer und wirklich in der Lidfalte an, aber ich bin ja eine brave Nachschminkerin und schiebe die Banane gerne eine Etage höher. Leider mögen sich MAC Bark und der olle H&M-Lidschatten nicht sonderlich und lassen sich mindertoll verblenden, deshalb sehe ich ein wenig aus wie ein Streifenhörnchen.

nach002

Gelb und Blau kann ich gut leiden, somit hatte ich hier keinerlei Probleme, die passenden Farben in meiner Schminkschrankwand zu finden. MAC Chrome Yellow habe ich auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen, ein wenig helles Gelb von H&M im Augeninnenwinkel und über das alles MAC Pigment in Melon getupft.

Den Lidstrich habe ich mit dem königsblauen Alverde-Gel-Eyeliner gezogen und mit Mermaid Masquerade von Fyrinnae verstärkt. Unter der Augenbraue und am inneren Augenwinkel darf der Highlighter von Chanel glänzen, der übrigens jeden Euro des Anschaffungspreises wert ist! Noch eine Runde schwarz auf die obere Wasserlinie, an der unteren noch mit den Resten im Pinsel rumgefuhrwerkt, Mascara drauf und fertig.

Ich wollte noch ein schickes Foto für euch machen, wo man beide Augen sieht, aber irgendwie sehe ich auf allen aus wie Heidi, das schielende Opossum. Damit ihr trotzdem was zu lachen habt – bitteschön!

nach004

Fazit:

Das, was da am Ende rauskommt, ist nicht übel. Bis auf dieses Mittelstandsbraun. Das mag ich nicht. Wobei mir die Lage der Dachgeschossbanane doch recht gut gefällt – das werde ich sicher mal wieder nachmachen.

Ganz übel war auch die Musik zum Video. Was auch eine gute Überleitung ist – am 01. Juni gehe ich zum Konzert Depeche Mode, den Helden meiner Jugend, die ich bis heute vergöttere. Was wäre also passender als ein Make-Up direkt aus den 80ies? Mein Vorschlag für den nachgeschminkten Juni ist also das „80s Makeup“ von Sokolum79. Welcome to my world

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

More from Adelsblass & Kunterbunt

Review: Die Shiseido Perfect Foundation Brush

(Diese tolle Review ist von einer Freundin geschrieben, die zunächst mir lange...
Read More

4 Comments

  • Cool geworden, und nichts gegen Heidi, das Opossum! Ich hab es geliebt. Leider ja bereits verstorben^^
    Ich möchte auch wieder mitmachen, wenn ich es zeitlich schaffe. Aber für mich stellt dieses AMU eine wahsinnige Herausforderung dar. Ich trage Blau UND Gelb schon einzeln nicht, in Kombination noch weniger, aber vielleicht entdecke ich neue Vorlieben.
    Beim letzten Look habe ich mich ja spontan mit dunkelblau angefreundet…

  • Das fand ich auch so wunderschön an dem Film – die Songs hab ich auch alle noch auf dem iPod 😉
    Mein Freund wohnt da, daher bin ich da öfters – am Wochenende beispielsweise mal wieder!
    Ansonsten bin ich ja noch öfters da, also alles keine Eile!
    Die meisten kenn ich nicht bis auf Leon der Profi (hui ja der war gut!), aber dann werd ich mich mal an ihnen versuchen 😀

    Ganz liebe Grüße, Amo

  • Ich muss sagen, dass ich die Kombination ungewohnt finde. Aber das Zusammenspiel von Blau und Gelb hat eine Wirkung, die ich nicht erwartet habe. Manchmal ist es schade, dass ich blaue Augen habe. Da kann man so etwas nicht gut tragen. Ich würde mich über weitere Sommer Looks freuen.

    Viele Grüße
    Denise

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.