Caudalie Parfum Divin
Ein Kuss von Sonne, Hölzern und Rose

Caudalie Parfum Divin-004

Der Duft des Huile Divine (Link führt zum Artikel) hat mich bereits vom ersten Moment eingenommen. Dieser Duft ist etwas besonderes und man merkt ihm die Handschrift eines kreativen und erfahrenen Parfumeurs an: Jaques Cavallier. Er entwickelte unter anderem Issey Miyake L’Eau d’Issey, Tom Ford Blend Tuscan Leather (mit Harry Fremont) und eine Vielzahl anderer Düfte.

Allgemein

Innerhalb der letzten Monate habe ich häufig das Caudalie Huile Divine bereits als Parfum verwendet und insbesondere auf dem Dekolleté hat es zumindest einige Stunden für den honigholzwarmen, lasziv-rosigen Duft Sorge getragen.

Der Duft wurde bereits in der Produktlinie „Divine“ außerdem mit (wundervollem) Peeling und einer Duftkerze fortgeführt. Meinen Artikel zur „göttlichen“ Serie findet Ihr hier und ich spare meine Caudalie Punkte (egal wo Ihr Euer Produkt ersteht, ihr könnt über den in der Verpackung erhaltenen Code bei MyCaudalie Punkte dafür erhalten) für die dort zur Verfügung stehenden Caudalie Divine Produkte… (Öl und Peeling).

Herstellerangaben:

„Lieben Sie Huile Divine? Dann werden Sie das Parfum Divin de Caudalie lieben. Das erste Parfum, das von Mathilde Thomas mit dem Parfümeur Jacques Cavallier kreiert wurde.

Sie werden die Zartheit und die extreme Weiblichkeit von Rose, Moschus und Vanille lieben. Dieser wunderbar samtige und raffinierte Duft der Sinnlichkeit verführt Sie mit seinen Noten aus Bulgarischer Rose, einer Essenz der Marokkanischen Rose, Zeder aus Virginia, Vanille und Rosa-Pfeffer.
Fühlen Sie sich einfach „divine“ …“
– 
(Quelle: Caudalie) –

Kopfnote:  Marokkanische Rose, Bulgarische Rose
Herznote: Grapefruit, Rosa Pfeffer
Basisnote: Zedernholz, Vanille, Weißer Moschus

Preis:  44,80 € für 50ml u.a. bei Caudalie

Der Flakon ähnelt dem des Huile Divine, zeichnet sich jedoch durch eine hellere Holzkappe mit eingelassener Metallfläche und graviertem Schriftzug des Namens Caudalie aus. während im Glaskörper des Öles die Rundungen der Trauben geprägt sind, ist das Eau de Parfum sehr schlicht, modern und ein goldener Gradient zieht sich bis leicht über die Mitte in die Transparenz hinein. Gold, Wärme, Holz und Leichtigkeit ziehen sich nicht nur olfaktorisch, sondern auch optisch als Konstante durch.

Eindruck

Im ersten Aufsprühen wirkt das Eau de Parfum zunächst heller als seine cremig-ölige große Schwester, die Herznoten (Grapefruit und rosa Pfeffer) zeigen sich deutlicher im Tanz mit den schweren Blütenblättern der Rosen der Kopfnote wie ein heller Sonnenstrahl, der zunächst noch durch klare, frische Luft dringt. Im Laufe der weiteren Minuten beruhigen die pudrigen Rosen die Komposition und legen sich samtig-beschwichtigend in balsamischer Laszivität auf die Haut und betten dabei die hellen und frischen Noten wohlklingend in sich ein.

Nach etwa 15 Minuten hat der Duft dieses Gefühl von samtiger Sonne auf der Haut angenommen… Wenn ich die Augen schließe, habe ich das Gefühl auf einer naturbelassenen Holzbank zu sitzen, die in der Wärme der Sonne den Duft der im Holz enthaltenen Öle abgibt und dabei einen Wohlduft verströmt. Caudalie Parfum Divine ist warm, samtig, sinnlich und bewirkt ein angenehmes Wohlgefühl bei mir. „Wonne“ ist ein Wort, das mir in den Kopf kommt.

Der Duft begleitet wie ein weicher, orientalischer Schal ohne schwer zu sein und selbst, wenn ich dachte, er wäre inzwischen vergangen, wehte er mir noch im Laufe des gesamten Tages zu und überraschte mich mit seiner sonnig-warmen Gegenwart. Die Vanille spendet zusammen mit Holz und Zeder Wärme, bleibt durch die Herznoten jedoch leicht, bewahrt etwas „Gehauchtes“.

Inhaltsstoffe:

INGREDIENTS : ALCOHOL*, AQUA (WATER), PARFUM (FRAGRANCE), ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE (OCTINOXATE), ETHYLHEXYL SALICYLATE (OCTISALATE), BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE (AVOBENZONE), BENZYL SALICYLATE, HYDROXYCITRONELLAL, LINALOOL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, CITRONELLOL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, GERANIOL, LIMONENE, BENZYL ALCOHOL, EUGENOL, BENZYL BENZOATE. (154/001) *Pflanzlichen Ursprungs

Fazit

Endlich gibt es das Eau de Parfum zu einem Duft, der vorher „nur“ für das pflegende Öl entwickelt worden war. Dieser Duft ist etwas besonderes. Er strahlt Wärme, Geborgenheit, Sinnlichkeit und Sonne aus, ist dabei zart und ähnelt dadurch wenigen anderen orientalischen Düften, die häufig eher schwer und süßlich-würzig sind. Der Duft ist einerseits ein idealer Sommerduft, andererseits auch im Winter einer meiner Favoriten (meine Erfahrungen beziehen sich auf das Huile Divine). Durch seine angenehme Wärme scheint er für Kälte wie Sonnenschein gemacht.

Caudalie gelingt es mit dem Parfum Divine eine einfache Möglichkeit zu schaffen, den geliebten Duft auch im Alltag unkompliziert zu tragen oder mitzunehmen. Die Umsetzung als Eau de Parfum statt eines (heutzutage leider immer beliebter werdenden Eau de Toilette) begrüße ich sehr! Der Duft ist nicht nur auf der Haut, sondern auch in unserem Schränkchen haltbarer und entwickelt eine Tiefe, die ein EdT häufig nicht bieten kann.

„Won’t you come into the garden?
I would like my roses to see you.

– Richard Brinsley Sheridan –

Can anyone remember love?
It’s like trying to summon up the smell of

roses in a cellar. You might see a rose,
but never the perfume.

– Arthur Miller –

Selbes Produkt, andere Autoren:
It’s Faaaabulous
MissCocoGlam 

Flüssiges und festes Gold:
1 Code von 25 gewinnt

Vom 10.05.2014 bis 24.06.2014 gibt es außerdem eine kleine Besonderheit für Euch! Mit dem im Inneren der Parfumverpackung enthaltenen Code habt Ihr die Möglichkeit, einen 18 karätigen Gold-Anhänger von Ginette NY (Wert 115€, Abbildung s. oben) zu gewinnen! Diesen gebt Ihr auf der dazugehörigen Internetseite ein… und hofft, einer der Glücklichen zu sein. 1 Code von 25 gewinnt. – Meiner war es jedoch leider nicht.

Aber wer den Anhänger nicht bekommt… beim Kauf von 2 Divine oder Soleil Divine Produkten gibt es eine Strandtasche dazu. Vielleicht für den Sommer das Richtige?


Wie duftet sinnliche Geborgenheit für Euch?

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

PR-Sample

Tags from the story
More from She-Lynx

Herbstzauber: Parfum

  Heute bin ich mit deinem Herbstduft dran… Ihr kennt aber (fast)...
Read More

11 Comments

    • Natürlich! Sehr gerne. Wenn ich sehe, dass jd. einen Artikel geschrieben hat, finde ich verlinken selbstverständlich. Manchmal stolpert man aber nicht über die bisherigen Berichte. Wenn ich mal was übersehe, einfach schreiben 🙂

  • Der Duft ist wirklich ein Traum, ich mag ihn auch seeeehr 🙂
    Zum Herbst hin werde ich ihn mir bestimmt zulegen.
    Habe ihn letzte Woche in der Apotheke schon beschnuppern können, da kostet er sogar nur 39 😉 Lg Jules

  • Seit ich die Duftbeschreibungen des Öls zum ersten Mal gelesen habe möchte ich daran schnuppern. Und deine wundervolle Beschreibung des Duftes reizt mich noch mehr an Öl und EdP zu schnuppern!

  • Ich habe soeben deine Seite entdeckt und bin ganz hingerissen. Du beschreibst den Duft so wunderbar, dass ich ihn sofort tragen will:)
    Auch habe ich deinen Artikel zur Eucerin Sonnencreme gelesen – magst du sie noch immer? Überlege, sie zu kaufen. Gerade benutze ich die Avene (50+) Sonnencreme, aber ich denke, sie trocknet meine Haut aus und Make up sieht auch nicht sehr hübsch aus darüber. Liebe Grüße und mach weiter so:) Yasmin

    • Hallo Yasmin. Hab ganz lieben Dank und entschuldige die späte Antwort. – Ich finde die Eucerin Sonnenpflege (Fluid) sehr schön – allerdings spendet sie keine nenneswerte Feuchtigkeit – was für meinen Hauttyp gar nicht so schlecht ist. Dir könnte abre die Caudalie Polyphenol Creme sehr gefallen. (Hier der Link zum Artikel) Sie hat für eine Tagescreme einen hohen SPF und ist sehr, sehr angenehm auf der Haut. Habe sie schon nachgekauft und würde es auch jederzeit wieder tun 🙂

  • Hi Flo,
    ich hatte das Glück das Parfüm probezuschnüffeln, als ich im Juli 2014 in Kur war.
    Da es mir so gut gefiel bin ich drumherum geschlichen. …. Aber hups auf einmal fiel mir auf dass in der Apotheke meines Vertrauens im Kurort eine Kennenlernphase war und ich das gute Stück für 25 Euro erstehen konnte. Da hielt mich nichts mehr und seit dem dufte ich gerne mal nach dem eau divine
    Herzlichst

Kommentar verfassen