Caudalie Huile Divine – Sonnenhonig auf Holz

Jetzt kommt die Kombination von Produkten, die ich liebe… Öl und Duft. Ich habe bereits seit Jahren gerne verschiedene Körperöle nach dem Duschen/Baden verwendet. Ich mag es auf der Haut, den Duft, das luxuriöse Gefühl. Während man Creme häufig „einarbeitet“ ist der Auftrag von Öl eine sinnliche Angelegenheit. Und wenn es dann noch so gut duftet… *schnurr*

Jaques Cavallier (2012 bei Louis Vuitton, kreierte auch einen meiner Lieblinge „L’eau d’Issey“ – Review hier) hat die Duftkomposition entwickelt… und das bemerkt man. Luxuriös, natürlich und unglaublich umschmeichelnd.
Was ich besonders schön finde, ist dass es sich nicht nur um ein tolles Produkt handelt, sondern dass Verpackung und selbst Verkauf sinnvoll und nachhaltig gestaltet sind: für jedes verkaufte Huile Divine wird ein Baum durch die Organisation Coeur de Forêt in Peru (andischer Amazonas) gepflanzt. Caudalie hat sich verpflichtet, 2012 mindestens 150 000 Bäume zu pflanzen.

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***

[dropshadowbox align=“center“ effect=“lifted-both“ width=“550px“ height=““ background_color=“#ffffff“ border_width=“1″ border_color=“#dddddd“ ]Herstellerangaben:

„Spendet Feuchtigkeit, nährt und verschönert
Weintrauben-Polyphenole, Traubenöl, Sesam-und Argan- Hibiskus Öle

Durch die einzigartige Zusammensetzung von außergewöhnlichen Ölen (Trauben- Hibiskus, Sesam- Arganöl) und unseren patentierten antioxidativen Weintrauben-Polyphenolen nährt dieses Trockenöl die Haut, spendet Feuchtigkeit und macht sie schön. Sein feiner Duft nach Sonne und Blumen mit Akzenten von Holznoten vollendet das Erlebnis einer schönen Haut. 

Den Körper mit kreisenden Bewegungen einmassieren.
Unterstützen Sie beim Kauf eines Huile Divine die Organisation „Coeur de Forêt“. Ende 2012 werden mehr als 150 000 Bäume im Amazonas gepflanzt.“ 

Erhältlich in 50ml und 100 ml
Preis  23 – 28 € für 100ml[/dropshadowbox]

Verpackung & Inhaltsstoffe:

Die Flasche ist ein schmaler Glaszylinder, in dessen Hülle Weintrauben geprägt sind, die eine wunderschöne, Optik durch Brechung von Licht in Öl und Glas zaubern. Der Verschluss besteht aus Eschenholz aus nachhaltigem Waldanbau. (Ich liebe Produkte aus der Kombination Holz und Glas… auch Dsquared Crystal Wood ist ein Beispiel dafür, s. hier). Sogar das Begleitheftchen ist aus Recyclingpapier hergestellt.

Der Sprühkopf sitzt fest auf dem schmalen Zylinder und ist von goldener Oberfläche. Er versprüht sehr fein nur geringe Mengen des Öls je nach Entfernung in einem Radius von etwa 10 cm. Ein „zu viel“ der Dosierung ist nahezu unmöglich, was bei dem kostbaren und schönen Öl gut ist!

Inhaltsstoffe:

VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL*, SESAMUM INDICUM (SESAME) SEED OIL*, ISOAMYL COCOATE*, COCO-CAPRYLATE*, PARFUM (FRAGRANCE), ETHYLHEXYL PALMITATE*, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER EXTRACT*, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL*, HIBISCUS SABDARIFFA SEED OIL*, ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL*, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE (OCTINOXATE), BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE (AVOBENZONE), TOCOPHEROL*, ETHYLHEXYL SALICYLATE (OCTISALATE), PALMITOYL GRAPE SEED EXTRACT*, SOLANUM LYCOPERSICUM (TOMATO) FRUIT/LEAF/STEM EXTRACT*, CITRIC ACID*, BENZYL SALICYLATE, LINALOOL, HYDROXYCITRONELLAL, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, LIMONENE, CITRONELLOL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, GERANIOL. (107/078)*Pflanzlichen Ursprungs

Huile Divine enthält keine Parabene, keine Silikone und keine Mineralöle.

Trockenöl – Was ist das eigentlich?

Während der letzten Wochen habe ich häufig die Frage gehört, was Trockenöl eigentlich sei… schließlich kennt jeder von uns Öle eher als „schwer“, „langhaftend“ und eher „fettig“… wie kann das „trocken“ sein? Durch bestimmte, neuere Verarbeitungstechniken werden den Ölen alle fettenden Substanzen entzogen, so dass letztlich nur die “trockenen”, pflegenden Eigenschaften zurück bleiben.

Vorteil

• Das Öl zieht schnell in die Haut ein und
• hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut.
• hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen für  Hautregeneration, Schutz, Straffung und Feuchtigkeit
• auch für empfindliche und trockene Haut geeignet

Neben Hautpflege ist Trockenöl jedoch auch pflegend für die Haarspitzen und wenige Tropfen reichen aus, um spröde Spitzen gepflegt und gesünder werden und aussehen zu lassen, etwas Glanz zu schaffen und auch wirres Haar zu bändigen. Auch bei juckender Kopfhaut ist Trockenöl eine Möglichkeit, dies zu behandeln. Außerdem enthalten die Trockenöle häufig sehr schöne Duftkompositionen und dienen neben Haut – und Haarpflege auch als Parfumersatz. – Wer einmal „Das Parfum“ gelesen/ gesehen hat, weiß, dass Düfte auch in Ölen/Fetten konserviert werden können – nicht nur in Alkohol. (nebenbei: Lese- und Filmempfehlung!)

Duft:

Wie oben schon erwähnt (man lese auch „Das Parfum“ von Patrick Süskind, komme dabei aber nicht auf unethische Ideen) ist nicht nur Alkohol eine Möglichkeit, Duft zu bewahren… auch Öl schließt Duftmoleküle ein und gibt sie beispielsweise bei Erwärmung durch die Haut nur langsam frei.

Der Duft selbst ist… absolut einzigartig… Ich liebe Düfte. Ich liebe aber nicht jeden Duft. Wenn ich ehrlich bin, ziehen mich sogar die wenigsten Parfums magisch an – aber manche tun es und ich suche sie auch gerne… Caudalie Huile Divine duftet weich, warm, hautnah, sinnlich… die Rose wirkt nicht alt, sondern extrem weiblich in einer Kombination mit Zeder und Vanille, die auf meiner Haut – ohne süß zu werden – eine holzige Honigwärme abgeben… Der weiße Moschus gibt allem einen schönen „staubigen“ Untergrund. – Die enthaltene Grapefruit kann ich nicht auf meiner Haut riechen -vielleicht ist es die Schwerelosigkeit, die Huile Divine dennoch ausstrahlt.

Weich, sinnlich, Haut, Honig, warmes Holz, Sinnlichkeit ohne Schwere.

[dropshadowbox align=“center“ effect=“lifted-both“ width=“550px“ height=““ background_color=“#ffffff“ border_width=“1″ border_color=“#dddddd“ ]Duftnoten:
Kopfnote: Marokkanische Rose, Bulgarische Rose
Herznote: Grapefruit, Rosa Pfeffer
Basisnote: Zedernholz, Vanille, Weißer Moschus[/dropshadowbox]

Fazit:

Das Caudalie Huile Divine hat es bereits seit Mai in meine Favoriten geschafft. Und das nicht ohne Grund. Der Duft ist einzigartig… er dürfte gerne noch länger auf der Haut halten – aber etwa 2-3 h ist er noch auf der Haut erkennbar und ich wurde häufig darauf angesprochen. Allerdings bemerkt man es eher aus nächster Nähe. Eine „Wolke“ gibt es durch das schöne hautbenetzende Öl eher nicht, so kommen eher Menschen in den Genuss des Duftes, die nahe sind (Tanzen, Umarmen).

Der Duft ist für mich Honig auf sonnengewärmtem Holz. Wunderschön, sehr natürlich, sehr weich und dabei sonnenleicht. Ich würde es nicht regelmäßig über den gesamten Körper verwenden. Dafür empfinde ich es persönlich als zu „wertvoll“. Aber für besondere Umstände – oder als Parfumersatz auf dem Dekolleté,  in den Haarlängen oder auf den Schultern und Armen bei einem schulterfreien Kleid. Der Duft ist beruhigend und sinnlich und anders als jedes Parfum, das ich kenne. Vielleicht trägt das Öl als Träger etwas zu dieser Weichheit bei.

Das Huile Divine ist eine Bereicherung! Für mich sticht zwar besonders der Duft hervor- aber auch die pflegende Wirkung ist gut… in den Haarspitzen (Vorsicht – nicht in der Nähe des Haaransatzes – das sieht doch schnell überpflegt und damit fettig aus) gibt es Glanz und Geschmeidigkeit – auf der Haut zieht es relativ schnell (aber natürlich nicht augenblickblich) ein und hinterlässt neben dem Duft eine gesunde Ausstrahlung.

Den Preis finde ich für die Ergiebigkeit, Qualität und Vielseitigkeit des Produktes absolut angemessen und sogar leicht zu verschmerzen! Ein wunderschönes Öl, das ich absolut liebe und auch als Geschenk nur empfehlen kann.

Weitere Reviews findet Ihr bei ZeroutineLovely CatificationMiss CocoGlam,  Sasabeautyx und FabForties!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

[rate]

 

– Das Produkt  wurde mir freundlicherweise kosten-
und bedingungslos zur Verfügung gestellt. –

Tags from the story
More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
September 2017
Festival Look

Wenn Ihr Vorlagen einsendet, freue ich mich immer besonders, weil es auch...
Read More

18 Comments

    • Schön, dass Du es ähnlich wahrnimmst.. ich bin richtig süchtig geworden… Das ist so eine herrliche Komposition… Ich hab bisher auch nicht eine Stimme gehört, der es nicht gefiele… nur für die Ganzkörperpflege finde ich es einfach zu wertvoll – das bringe ich nicht über mich.

  • Ooooh, ich bekomme sofort extreme Lust, mir aufgrund Deiner Beschreibung dieses Öl zuzulegen!
    Ich liebe Öle auch als normale, schwere Öle, aber seit einigen Wochen überlege ich schon, mir ein Trockenöl zu kaufen.
    Als erstes fiel mir natürlich auch ein Klassiker ein, Nuxe Huile Prodigieuse Or, aber hatte bisher Zweifel, ob es nicht doch zu glitzerig ist 😀
    Aber es hat nun starke Konkurrenz bekommen!

    • Nuxe Huile Prodigieuse gibt es auch als Variante ohne Or, das wäre das richtige für dich. Da glitzert nix, es ist „einfach nur“ Öl, also mit all seinen tollen Eigenschaften, aber ohne Glitzer.

      • Da hast Du natürlich Recht, nur prinzipiell hätte ich schon gerne etwas goldenen Schimmer, hätte ich dazu schreiben sollen (:
        Ich hab nur die Flasche gesehen und mich total erschrocken, weil mir die Glitzerpartikel darin so riesig vorkamen wie Pailletten, und da war ich mir dann doch nicht sicher, ob ich es soooo glitzerig will.
        Aber vielen Dank für den lieben Hinweis!

    • Es ist wirklich wundervoll! Alternativen gibt es auch von Body Shop (wobei ich die Gerüche nicht so sehr mochte… platter, nett, aber unbesonders) und es gibt noch eines aus dem Dm, das ich sehr schön finde – aber das nicht an dieses herankommt. Der Duft ist einfach wirklich einzigartig! und wie andere schon sagten: das normale Nuxe Huile Prodigieuse glitzert nicht 😉 – Soll ja auch wundervoll riechen…

  • vielen Dank für die tolle Review. Man hat das Gefühl den Duft in der Nase zu haben. Ich liebe schöne Körperöle und habe von dem Caudalie Öl auch schon viel Positives gehört. Kommt jetzt definitv mit auf meine Wunschliste 🙂 Lg

    • Danke Dir! Das freut mich sehr! Es ist eine absolute Bereicherung – nur zur routinierten täglichen Pflege auf dem ganzen Körper würde ich es aufgrund seines Preises einfach nicht verwenden!

    • Hast Du es mal gelesen?! Ganz atemberaubend, wie Süskind die Düfte beschreibt.. .man fühlt sich fast wie in Trance bei Lesen – der Film setzt das aber auch toll um!

  • Das Parfüm von Süßkind war mit 16 eines meiner liebsten Bücher. Man kann so schön zwischen den Zeilen lesen und Motivketten bilden. Es hat mich richtig in den Bann gezogen…ich habe es glaube ich 3 oder 4 Mal nacheinander gelesen. 🙂

    Liebe Grüße!

    • Es ist handwerklich unglaublich verfasst… sprachlich… ich weiß noch, wie es mich (ich glaub ich war auch so um die 16) extrem eingenommen hat… wie man Düfte plötzlich visualisiert und in der Nase hat… ich glaube, damit fing für mich auch meine Freude an Düften an. Ganz liebe Grüße!!!

    • Gerne! Ach es ist ganz toll! – Und ich kenn das selbst als Leserin, wenn man andere Berichte sucht – ist einfach schön, ein paar ausschlaggebende beisammen zu haben! :-*

  • LOVE LOVE LOVE

    Wird definitiv ein Nachkaufprodukt! Ich kann von diesem Duft nicht genug bekommen 🙂

    Weiß jemand, ob es von dem Duft ein Parfüm oder Bodyspray gibt oder geben wird?

    Lieben Gruß!

    • Noch nicht… aber ich habe diese Woche von Caudalie selbst gehört, dass sie das ändern wollen und es (irgendwann in der Zukunft) ein Parfum mit dem Duft geben soll! Aber auch das Öl selbst hält erstaunlich lange als Duft auf der Haut oder in den Haaren! Solange einfach so verwenden. – Er ist wirklich wunderschön!

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.