Eine Spur von Gold
MAC Trace Gold

Gold, Gold, Gold… ich fühle mich wie Rumpelstilzchen! Aus persönlcher Schwäche und langwieriger Sehnsucht nach dem dauerbeäugten Blush durfte MAC Trace Gold nach meinem EN VOGUE Gold Edition Artikel über goldene Produkte einziehen. Er kam gerade noch rechtzeitig an, um noch in den Artikel im letzten Moment eingefügt zu werden.

MAC Trace Gold-021_1024

Bei MAC Trace Gold handelt es sich um einen Sheertone Schimmer Blush von MAC. – Diese sind farblich sehr zart, bringen jedoch einen feinen Schimmer mit, mit dem beispielsweise auch Springsheen (Review folgt) zu einem deutlichen  Konkurrenten zum komplexen Schimmer von NARS Orgasm (Review hier)  wird. Alles in allem kann ich die Sheertone und die Sheertone Schimmer Blushes bei heller Haut sehr empfehlen, da sie auf der hellen Grundlage besser und natürlicher zu applizieren sind.

MAC Trace Gold-025_1024

Gold auf den Wangen

Auf dem Bild unten seht Ihr mich links nur mit Makeup und Kontur (Kevyn Aucoin Sculpting Powder), aber ohne Blush und rechts  mit MAC Trace Gold. Der Ton hat eine deutliche Wärme, die eher mit gelblichen Hauttönen harmonieren sollte.

MAC Trace Gold Tragebild 2 (ohne:mit) Schrift

Der Schimmer ist auf den Wangen wunderschön. Einen Highlighter habe ich auf den Bildern noch nicht aufgetragen. Das Blush scheint ein wenig als 2in1 zu agieren und durch den Schimmer Licht auch wie ein Highlighter zu reflektieren.

MAC Trace Gold Tragebild 3 Schimmerverlauf Schrift

Vergleichbar mit …?

Im ersten Moment dachte ich, MAC Trace Gold könnte NARS Luster oder MAC Warm Soul sehr ähnlich sein. Beides Blushes, die ich liebe. Wie Ihr auf dem folgenden Bild seht, war diese Angst aber unnötig.

MAC Warm Soul (einer meiner absoluten Favoriten) ist im Vergleich weicher und leicht pfirsichfarbener. NARS Luster (der mir sonst so warm und orangig vorkommt) schimmert wunderschön, aber ebenfalls eher im Pfirsichfarbenen Spielraum und MAC Trace Gold wirkt nahezu bronzig-tiefgolden im Vergleich.

Fazit

Wieso habe ich ihn nicht früher gekauft? Braucht man einen goldenen Blush? – Antwort: Unbedingt, wenn man warme Blushes liebt. Die Farbe ist sehr warm, also Vorsicht für die keltisch-rosigen Erben und ich finde die Farbabgabe für einen Sheertone Shimmer Blush intensiv. Man kann damit durchaus über die Stränge schlagen: also ist eine leichte Hand gefragt. Der Schimmer ist nicht zu intensiv und zaubert eher eine Art Kontureffekt durch Schimmer-/Farbareale ähnlich einem Highlighter. Zum Konturieren selbst würde ich ihn allerdings keinesfalls nutzen. Dafür ist er doch zu warm.

MAC Trace Gold Tragebild 4

Ich habe bislang NIRGENDS über MAC Trace Gold gelesen. Erst als ich für diesen Beitrag aktiv gesucht habe. Zwischen all den schönen MAC Blushes geht er unverdient unter, dabei ist der Schimmer angenehm weich, die Farbe sommerlich und besonders und wer Farben wie NARS Luster schätzt, hätte sicherlich Freude an ihm.

Unten in den Related Posts habe ich Euch ein paar weitere schöne Kandidaten zusammengestellt, die Euch noch interessieren könnten. Aber auch in den ganz oben erwähnten „EN Vogue Gold Edition“ Artikel zu sehen lohnt sich für den Vergleich mit Korres Natural oder einen Eindruck von MAC Springsheen.

Zum Abschluss noch eine kleine Frage an Euch. Ich glaube, manchmal tue ich mich schwer mit dem Schreiben der Artikel, weil ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Wäre es eine Idee, Euch auf einer eigenen Blogseite über potentielle Produkte abstimmen lassen zu können? So hätte ich das Gefühl, ich erfahre, was Euch interessiert und erleichtert mir die Entscheidung. 

Hinterlasst mir doch bitte ein Kommentar, falls Ihr Gedanken dazu habt.

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!
[rate]

Tags from the story
More from She-Lynx

NACHGESCHMINKT
November 2017
Double Cut Crease

Eine Makeuptechnik, die ich immer noch nicht in meinen Alltag einbaue und...
Read More

14 Comments

  • Ich darf Trace Gold seit zwei Jahren mein Eigen nennen, als ich etwas unschlüssig vor der riesigen Auswahl bei MAC stand und mir mein Herzmann eben dieses goldene Schätzchen erspäht hat und meinte, dass der genau das Richtige für mich wäre.

    Und was soll ich sagen: ich liebe dieses Blush! Gerade im Herbst mag ich es seeeehr gerne. 🙂

    Liebe Grüße,
    Evi

  • Ich finde es immer toll, von Produkten zu lesen, die nicht so bekannt sind. Gerade im MAC Sortiment schlummern bestimmt einige Perlen, die gar nicht beachtet werden, zum einen aufgrund der Bekanntheit einiger anderer Nuancen und zum anderen wegen der LE-Flut. Trace Gold gefällt mir sehr gut und ist definitiv vorgemerkt! Zur Zeit stehe ich auf natürliche Blushes 😉 Eine Abstimmungsmöglichkeit fände ich sehr gut, einen Versuch ist es allemal für dich wert! LG Fanny

  • Dieses Schätzchen durfte bei mir auch vor 2 Monaten einziehen. Habe es super günstig über KK bekommen und hatte vorher noch nichts davon gelesen. Zur Zeit bin ich noch etwas dunkel dafür, da sieht man fast nur Schimmer, aber ich freue mich darauf ihn im Herbst/Winter zu tragen.
    Liebste Grüße <3

  • Ich bin im Moment ziemlich auf dem goldigem Schimmer Trip (wie man unschwer an meinem Illuminating Bronzing Glow Post erkennen kann ;D)
    Die Tragebilder von Trace Gold sind fantastisch! Wenn ich gerade nicht eh schon zuviele produkte in dieser Richtung am Start hätte, wäre ich jetzt schwer in Versuchung…
    Ich bin nicht ganz sicher, aber Trace Gold könnte mit dem Illuminating Bronzer aus der Metallure LE von Catrice vergleichbar sein, dessen Qualität mich für so ein Drogerie Dingsbums für nicht mal 5 € echt umhaut.

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  • Ich finde die Farbe sehr schön und sie steht dir auch sehr gut! Ich hätte da noch eine Frage… Welcher Pinsel ist da auf den Fotos mitabgebildet? 🙂

      • Die Qualität der Hakuhodo-Pinsel ist der Hammer… Seitdem ich die habe, rühre ich meine MAC-Pinsel kaum noch an. Einen Blush-Pinsel von Hakuhodo steht schon seit längerem auf meiner Wunschliste, ich schwanke noch zwischen dem J110 und dem J5543 (ich glaube du hast beide?), am liebsten würde ich auch gleich beide kaufen 😉

        • Ja… wunderschön… überlege auch, mir noch weitere zuzulegen. Ich persönlich mag den J5543 mehr. Er ist etwas präziser und fester gebunden, der J110 hat längere Haare ist dabei im Auftrag dadurch zarter. Ich mag das Kompaktere vom J5543… aber das ist Geschmackssache… Ich finde, man ist je nach Pigmentierung mit beiden gut bedient 🙂

          • Da ich Blush bevorzugt tupfend auftrage, wäre der J5543 wahrscheinlich die bessere Wahl… Vorerst 😉 Vielen Dank für deine Einschätzungen!!

  • Leider steht mir goldener Schimmer nicht so gut wie Dir, aber Warm Spring wäre bspw. ganz nach meinem Geschmack.
    Die Idee mit dem Abstimmen finde ich sehr gut!
    Glg
    Jennifer

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.