Nachgeschminkt
November 2015

Für den aktuellen Monat (Montag, den 02.11.2015) habe ich den Vorschlag von Alicia von Beauty and More aufgegriffen und ich muss an Pigmente und Kupfer denken… Es ist Herbst! Und im Sinne der schönen rostroten Farben, die wir überall sehen, möchte ich Bold Orange & Glittery Orange Eye Look von Prettylilmzgrace auswählen! Ich konnte mich ganz schwer entscheiden… es waren tolle Vorschläge dabei… Es wird jedenfalls glitzrig!

Alle bisherigen Nachgeschminkt Looks seht Ihr hier.

Bei Shades of Nature findet Ihr heute die Blogparade der Einsendungen.

***Jedes Bild lässt sich per Klick vergrößern***

VERWENDET

  • L’Oreal Paris Accord Parfait / True Match / Perfect Match Foundation 1.5M Linen *
  • Maybelline Fit Me Concealer 15
  • Essence My Favorite Tauping
  • Korres Bronzing Powder Sunglow Light
  • Becca Shimmering Skin Perfector Champagne Pop
  • NARS Luster

 

 

  • MAC Trace of Gold
  • Makeup Geek Goddess
  • Makeup Geek Flame Thrower
  • Makeup Geek Gleam
  • Fyrinnae Pixie Epoxy
  • MAC Copper Sparkle
  • Bobbi Brown Espresso Ink
  • MAC Brun
  • L’Oreal Paris False Lash Superstar

 

SCHMINKPROZESS

Zuallerst muss ich sagen, dass ich SEHR angetan bin von der L’Oréal Paris Perfect Match Make-up*, die im hellsten Ton wirklich hell genug für meine helle, gelbstichig-neutrale Haut ist!  1.5 Linen ist ein perfekter Ton für sehr helle Hauttypen, die es sonst schwer haben, etwas passendes im Drogeriebereich zu finden. Das Finish ist relativ matt mit mittelstarker Deckkraft. Die Konsistenz war erstaunlich fest und samtig. Ich habe die Nuance online übrigens leider nur bei Amazon gefunden. Ich hoffe, in den Drogerien sieht es besser aus.

Um kurz beim TEINT zu bleiben, habe ich einen meiner liebsten Concealer, den Maybelline Fit Me Concealer unter den Augen verwendet, der in 15 übrigens heller ist als in 10! – Er trocknet die Stellen unter der Haut nicht aus, betont keine Falten und scheint mir etwas Feuchtigkeit zu spenden. Dass er rosastichig ist, ist auf den Schatten unter den Augen nur von Vorteil. – Mit ESSENCE My Favorite Tauping konturiere ich inzwischen sehr gerne (ein schöner Tip für helle Haut!), den Korres Bronzing Powder Sunglow Light nutze ich, um das Gesicht etwas zu wärmen, NARS Luster war das Blush meiner Wahl, da es selbst warm, dabei aber zurückhaltend kupfrig ist. MAC Springsheen oder Trace of Gold wären mir beispielsweise als Blush zu intensiv gewesen, während Luster sich hauchzart dosieren lässt.

Kommen wir zu den AUGEN. Hier habe ich zunächst mit MAC Trace of Gold als Übergangsfarbe im Lid gearbeitet. – Ist er mir zwar auf den Wangen zu intensiv gewesen, nahm ich an, dass er zum Augenlook perfekt passen würde. Gleich 3 MakeupGeek Eyeshadows hatte ich ebenfalls – Goddess, Flame Thrower und Gleam. Und ich kann nur sagen… was für wunderschöne Nuancen. Flame Thrower ist… intensiv! Fyrinnae Pixie Epoxy ist eine geniale und etwas klebrige Grundlage für Pigmente. In diesem Fall MAC Copper Sparkle , den ich mir vor langer Zeit einmal als Kupferakzent besorgt – und nie verwendet hatte. Wie schön, dass er endlich zum Einsatz kommt! MAC Brun intensivierte die Lidfalte (ein toller Allrounder – sollte von MAC nicht fehlen!).

Den Lidstrich habe ich lieber mit einem dunklen Braun als schwarz gezogen. Schwarz wirkt mir manchmal einfach zu hart – vor allem auf warmen Farben. Allerdings muss ich mit dem Bobbi Brown Gel Eyeliner in Espresso Ink noch etwas üben… so filigran und intensiv, wie es mir lieb wäre, finde ich es schwer, ihn auf Lidschatten zu verwenden. Wenn ich möchte, dass meine Wimpern wie dichtes Fell aussehen, nehme ich die L’Oreal False Lash Superstar.

Ungewohnt:
Ich arbeite selten mit Pigmenten, weil ich ihre Anwendung oft schwierig finde. – Die ganze „Umgebung“ hat etwas davon, sie verlieren häufig ihre optische Qualität, wenn sie verblendet werden und die klebrigen Primer, die man i.d.R. mit ihnen verwendet gefallen mir auf der Haut nicht. – ABER es hat hier punktuell aufgetragen sehr schön funktioniert und erstsaunlicherweise einen eher gleichmäßigen metallischen Glanz gegeben, statt die einzelnen Pigmente wie Facetten glitzern zu sehen.

Wiederholbar:
Gerne würde ich MAC Copper Sparkle mehr verwenden. Außerdem liebe ich die Kombination von Kupfer und blauen Augen.

Nie wieder
Irgendwie muss ich mit dem Lidstrich noch üben… deutlich. Ich habe ja inzwischen eingesehen, dass ich wohl oder übel Schlupflider habe. Meine Lidfalte zieht sich außen einfach zu tief, um einen schönen, nach oben gerichteten Strich zu ziehen… Aber es fiel mir auch mit dem Pinsel schwer, filigrane UND deckende Linien zu ziehen, was ich etwas bedauere. Ich denke, ich würde einen braunen Kajal auf die Wasserlinie setzen… rötliche Nuancen direkt an der Wasserlinie wirken allein schnell etwas zu „entzündet“.

FAZIT

Gerne möchte ich den Look noch einmal in Angriff nehmen. Ich finde ihn fast etwas zu „orange“ geworden und hatte mehr auf „Kupfer-Glitzer-Bombe“ gehofft (dass ich das mal sagen würde….). Auch den Lidstrich (insbesondere AUF Lidschatten) muss ich noch üben. – Ein farblich gleichmäßiger und filigraner Auftrag fällt mir mit Gelprodukten schwer… da liegen mir die Laura Mercier Cake Eyeliner etwas mehr.

Als Lippenstift entschied ich mich eher für etwas warmes, aber zurückhaltendes und habe mich für MAC Half’n Half entschieden. Die rosige Nuance, die in der Vorlage gewählt wurde, gefiel mir leider überhaupt nicht. – Ich kombiniere sehr ungern völlig unterschiedliche Farbfamilien, die keine Harmonie aufweisen.

Ich liebe wie unterschiedlich Makeup sein kann, wie man es anpassen oder sich damit auch herausfordern kann. Wie es einen Typ unterstreicht oder verändert. – Daher freue ich mich auch auf die neue Vorlage und Eure Ideen. Und wegen mir darf es ruhig intensiv werden. Wann probiert man so etwas schon im Alltag?

Heute findet Ihr bei Shades of Nature alle von Euch eingesendeten Beiträge. Die neue Vorlage für den MONAT wird Euch Kat dort verraten! Und ich werde (in Abwechslung mit Kat) den nächsten Monat dann wieder als Gastgeberin der Blogparade bestreiten. Viel Spaß bis dahin! Und traut Euch!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

[rate]

*PR-Sample

More from She-Lynx

[Gutschein] Feelunique.com – Bloomin‘ lovely offers

  Feelunique bietet einen schönen bunten Gutschein an, bzw. 4 verschiedene Discounts...
Read More

7 Comments

  • Die Farben stehen dir hervorragend und der Lippenstift ist grandios!
    An mir selbst könnte ich mir das AMU nur sehr schwer vorstellen, ist für mich einfach zu warm, nichtsdestoweniger schaue ich es mir natürlich sehr gerne an dir an.
    Die Foundation interessiert mich besonders. Ist das die normale Perfect Match / True Match in neuer Verpackung oder unterscheidet sie sich von dieser?
    Glg
    Jennifer

  • Ich finde dir steht der Look sehr gut und er ist sehr stimmig. Passt auch gut zu deiner Haarfarbe, auch wenn ich ihn ebenfalls ganz leicht zu orange finde. Lidstriche sind bei mir ja auch ein großes Problem mit meinen Schlupflidern, aber es bleibt einem ja nichts anderes übrig als sich damit abzufinden 😉

  • Sag mal… Für deine Augen braucht man eigentlich einen Waffenschein!!! Himmel, was das knallt <3
    Du hast da eine wirklich tolle Kombi geschminkt, gerade auch mit dem Lidstrich. Wirkt bei dem Farben irgendwie sehr stimmig.
    Den Lippenstift in Rosa habe ich auch verweigert – geht irgendwie in meinem Farbverständnis nicht, wobei ich bei anderen Teilnehmern schon schöne Ergebnisse gesehen habe.
    Viele liebe Grüße, auch von Mini!
    Liz MiniMe

    • Schön, dass es Dir auch so ging! – Und danke für das Kompliment! :-)) Ich weiß auch nicht – bei manchen sieht der rosige Lippenstift so gut aus zu den Augen – aber ich hab es einfach nicht über mich gebracht.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.