Isadora – Eye Shadow <br /> Trio – 84 Forest

„Trag doch mal Grün“ gut… Grün. Seither suche ich nach schönen grünen Lidschatten und Paletten. Ein Beispiel für Giftgrün findet Ihr beispielsweise hier. Heute soll es jedoch um metallische und gedecktes Grün und Braun gehen.

***Alle Bilder lassen sich durch einen Klick vergrößern!***


Isadora – Eye Shadow Trio – 84 Forest

„Das Lidschatten-Trio mit hohem Anteil an Perlenpigmenten überzeugt durch ein außergewöhnlich brillantes und effektvolles Finish. Gebackener Lidschatten.
Kann trocken und feucht aufgetragen werden. Trockene Anwendung: für zarte Farbeffekt – ideal für das Tagesmake-up. Feuchte Anwendung: für intensive Metallic-Effekte – perfekt für einen dramatischen Abendlook!“

– Quelle: Douglas  –

Das Isadora Eye Shadow Trio in 84 Forest kostet 15,95 Euro für 1,8g / Douglas

Die Palette ist noch in 8 anderen Nuancen zu erhalten (besonders schön ist auch 86 Leopard und auch die 81 Cool Browns oder 83 Havanna Browns sehen interessant für mich aus. Es geht aber auch farbfreudiger mit 89 Treasure Island – das sind aber so gar nicht meine Farben 😉 )

 

Verpackung :

Die Palette ist relativ zierlich mit drei „Bullaugenfenstern“ direkt über den gebackenen Lidschatten. Das Schwarz glänzt und ich finde die Palette durch die runden Fenster interessant und edel. Natürlich ist auch ein Applikator enthalten- aber ich glaube, ich habe seit über 10 Jahren keine beigelegten Applikatoren mehr benutzt… Ihr?


Swatches:

Von der Deckkraft der Lidschatten war ich sehr überrascht, auch vom sehr edel wirkenden Metallschimmer, den sie gerade im Licht abgeben. Der erste Farbton ist angenehm neutral, das Grün ist ein Oliv-Tannengrün mit goldenen Reflexen und der Braunton ist satt und enthält ähnlich goldene Partikel. Der Swatch der Farben ist im trockenen Zustand erfolgt, auch wenn man sie auch nass benutzen kann. – Ich bevorzuge es, Lidschatten trocken zu verwenden, nass soll der Effekt aber noch metallischer sein.

Anwendung & Ergebnis:

Die Lidschatten wirken zunächst nicht so, sind aber von der Konsistenz sehr weich, haben aber auch einiges an Fallout dadurch, der sich in der schönen Verpackung dann leider breit macht. Dadurch, dass sie Farben sehr deckend sind, braucht man relativ wenig Produkt. Sie lassen sich weich verblenden, die Übergänge zwischen Braun und Grün sind so weich, dass man teilweise gar nicht sieht, wo eine Farbe aufhört und die andere endet. Für sehr definierte Looks, bei der man die Farben genauer trennen könne sollte, müsste ich anders schminken, denke ich – hier habe ich im Außenbereich des Lides Grün einfach über dem Braun verwendet. Klarere Abgrenzung der Farbtöne erreicht man sicher, wenn man sie besser trennt.

Die Tragefotos habe ich versucht auch im Sonnenlicht zu machen, um den feinen Metallschimmer zu zeigen (Zum Vergrößern auf die Fotos klicken):

Fazit: 

Das Isadora Eye Shadow Trio wird gerade jetzt im Herbst wahrscheinlich eine meiner liebsten Paletten. Die Farben sind ausdrucksstark, trotz Metallschimmer gut tragbar und nicht „zu viel“ und die Konsistenz ist sehr angenehm. Leider ist mir die Palette beim Wegräumen nach dem Schminken herunter gefallen und die Kuppen der gebackenen Lidschatten sind abgebrochen – liegen aber noch relativ unbeschadet bis auf diese geköpften Spitzen auf ihren Plätzen, so dass ich damit gut weiter schminken kann- sie jedoch auf Reisen in diesem Zustand nicht mitnehmen würde. Dennoch war ich überarscht wie relativ unbeschadet die Lidschatten überlebt haben. So viel Glück hat man mit Tollpatschigkeit nicht immer.

Einen halben Punkt Abzug gibt es für den Fallout, bei dem die Verpackung dann ein kleiner Nachteil ist – denn er sammelt sich zwischen den Lidschattennuancen. Das beobachte ich jedoch bei vielen ähnlichen Produkten und die Produkteinbuchtungen tiefer zu machen hat dann den Preis eines Verlustes an Optik. Ich bin positiv angetan und überlege, mir noch weitere der Paletten anzusehen. Isadora hat auch schöne 5er Paletten, um die ich seit Monaten herumschleiche…

 

 



Die vorgestellte Lidschattenpalette wurde mir freundlicherweise von Douglas und IsaDora kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!