I’m so blue: Blue Eye(shadow)

Ich experimentiere zur Zeit mit etwas mehr Farbe in meinem Augenmakeup. Was ich früher gerne und viel benutzt habe sind Braun- und Taupetöne. Insgesamt sehr natürliche Farben, wenn auch mal dunkel oder intensiv. Insgesamt aber eher kühle Brauntöne in jeder Nuance.

Irgendwann gesellten sich Gold- und Karamelltöne hinzu… Und in der letzten Zeit verwende ich immer lieber auch Farbe. Zwar nicht in farbenfroh-flächendeckenden Lidschattenkompositionen, aber als Details oder Akzente in einem eigentlich relativ schlichten Augenmakeup.

Innerhalb der letzten Woche war ich (mehrfach) im Kiko und habe mir eine Handvoll Dinge mitgenommen. Einen Haul könnt Ihr hier sehen, einen anderen poste ich innerhalb der nächsten Tage, falls es Euch interessiert.  Dabei habe ich mir Eyeshadow 113 Dark Sea Green mitgenommen. Ein wunderschönes intensives Petrolblau, das farblich zwischen Grün und Blau liegt. Ich scheue davor zurück, bei blauen Augen zu viel Blau auf dem gesamten Lid zu verwenden. Die 80er sind für mich dabei ein eher abschreckendes Beispiel für Lischattenkompositionen.

Ähnlich wie bei diesem AMU habe ich einen klassischen Lidstrich gezogen, keinen Lidschatten auf dem oberen Lid und am unteren Lid mit einem angeschrägten Eyelinerpinsel den Lidschatten intensiv aufgetragen und bis zum Abschluss des Eyeliner-Flügels gezogen. NARS Albatross benutzte ich als Highlighter im Innenwinkel und am Brauenbogen.

 

Verwendet:
Foundation: Etude House Precious Mineral BB Cream #1
ConcealerMAC Pro LongWear NW15
Eyeliner: L’Oreal Eyeliner Super Liner – black
Kajal: P2 Perfect Look Kajal, black
Highlighter: Nars Albatross
LidschattenEyeshadow 113 Dark Sea Green 
MascaraMaXFactor False Lash Effect & Kiko Ultra Tech High Curve darüber

Tags from the story
More from She-Lynx

Nachgeschminkt
September 2017 – Festival Look
Eure Looks!

Selten hat mir ein Look so viel Spaß gemacht! Eigentlich sind nur...
Read More

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.