Nachgeschminkt Februar 2015

Der aktuelle Look ist der Glamorous Pin-Up Look von Lauren Curtis mit Winged Eyeliner und roten Lippen, den Shades of Nature für uns ausgesucht hat. Eine schöne Mischung aus klassisch, sexy und irgendwie auch rein in seiner Klarheit.

Und ich habe auch schon eine Idee für die nächste Vorlage! Aber die gibt es erst mit der Blogparade Anfang nächsten Monats!

Alle bisherigen Nachgeschminkt Looks seht Ihr hier.

Nachschminken könnt ihr bis zum 31. Januar . Den Link zum Artikel mit Eurem Look könnt ihr gerne diesmal wieder an mich senden. Am 02. Februar erwartet euch hier auch der Sammelpost und bei Kat ihre Variante des Looks!

***Alle Bilder lassen sich mit einem Klick vergrößern***

Hier seht Ihr mein Gesamtergebnis, schießlich ging es dieses Mal nicht nur um die Augen! Der Look gefällt mir auf dem Foto besser als ich mich zunächst in real damit gefühlt habe.

Ich dachte zuerst, dass die Farbe auf dem Lid ein unharmonischer Kontrast zu Lippen, aber auch zur Härte des Lidstrichs sein könnte, aber der zarte Übergang von MAC Gleam zu Makeup Geek Birthday Wishgefällt mir besonders gut, auch wenn ich nicht weiß, ob ich ihn immer mit einem hartne Lidstrich kombinieren würde.

VERWENDET

  • MAC Gleam
  • Makeup Geek Birthday Wish
  • Manhatten Eyemazing Liner
  • L’Oreal Super Liner

 

  • L’Oreal False Lash Extensions
  • Astor Big&Beautiful Style Muse*
  • The Balm Mary Lou Manizer
  • Uslu Airlines Manokotak by Kylie Minogue*
  • Anastasia Dip Brow Pomade Auburn

 

SCHMINKEN

Mir fällt auf… habe ich die Basis ausgelassen?! Hat die Dame nicht einen MAC Paint Pot verwendet und ich daher auch meinen (inzwischen ziemlich angetrockneten) MAC Soft Ochre? Mmh… Setzen wir es mal als potentiell möglich voraus… dann folgte MAC Gleam auf 2/3 des Lides innen, Makeup Geek Birthday Wish (der DEUTLICH intensiver auf dem Swatch auf der Herstellerseite wirkt!) im Außenbereich des Lides und etwas nach Außen gezogen, was ich manchmal eine ganz schmeichelhafte Formung des Auges finde, zumal wenn der Lidstrich noch “nachzieht”.

Der Grund, warum zwei Eyliner aufgeführt wurden war: der Manhatten Eyemazing ist super, ABER malte irgendwann nicht mehr satt auf dem Lidschattenuntergrund, also durfte einer meiner ältesten Lieblingsliner ihn ergänzen: der L’Oreal Super Liner.

Und wie dafür gemacht kam endlich der Manokotak (KMO) von Kylie Minogue von Uslu Airlines* zum Einsatz… ein unglaublich schönes, strahlendes und extrem intensives Rot mit einem sehr glatten, glänzenden Finish. Zunächst war ich etwas skeptisch… Die Marke war mir völlig unbekannt und stammt von der türkisch-stämmigen Makeup Artist Feride Uslu und Jan Mihm und existiert bereits seit 2003! Jedes Jahr wird eine neue Farbe lanciert und mit einem Flughafennamen benannt, denn sie empfinden ihre Produkte als Zielorte. Nach einem Album von Kylie Minogue “Kiss me once” wurde der Lippenstift nach dem KMO Flughafen in den USA benannt und ist limitiert.

Ungewohnt: Harter Lidstrich und Lidschatten in Kombination, vor allem: heller, zarter Lidschatten

Wiederholbar:Den Kylie Lippenstift muss ich öfter tragen! Er hat misch schwer beeindruckt. Ein Finish wie deckender, fließender Lack, tolle Farbabgabe, geniale Farbe. Ich denke, das ist ein Rot, das jedem steht!

Nie wieder: Ich bin immer noch nicht überzeugt von zartem Lidschatten, hartem Liner und starken Lippen… ich weiß nicht…

FAZIT

Also auf den Fotos bin ich tatsächlich sehr zufrieden. Real habe ich mich ein wenig unwohl gefühlt, vielleicht war es aber auch nur ungewohnt. Ich denke, dass dieser “Sonnenaufgang” auf den Lidern sogar ganz charmant ist zu den Lippen, wenn ich so hinsehe.

Mit Lidstrich kämpfe ich in den letzten Wochen irgendwie. Die ganz langen, intensiven mögen mir nicht recht gelingen oder sehen für mich zu übertrieben aus und die Augen nahen sind irgendwie… ja… so halbherzig.

Vom Lippenstift bin ich absolut begeistert. Ein so toller Ton, der sicherlich ein Rot für jede Frau ist und ein erstaunlich gel-deckend, glänzendes Finish hat ohne cremig zu sein, ohne zu flüssig zu sein… Absolut einen Blick wert und ich bedanke mich bei Beautylane, die ihn mir in einer ganz liebevollen Geste zur Ansicht geschickt haben. Einen zweiten durfte ich verschenken und habe Anonymiss damit hoffentlich eine Freude gemacht! Ich überlege mir tatsächlich noch, mir von Uslu Airlines Sibiti zuzulegen, der als “Ochsenblutrot” beschrieben wird… dunkle Rottöne? Hier! Für mich!

Alles in allem finde ich den Look ziemlich gut. Er erinnert mich an Smoonstyle die ich vor etwa einem Monat kennenlernen durfte.

Es gab bisher schon ein paar Einsendungen! Vielen Dank! Zeig uns auch Deine Interpretation und den perfekten roten Lippenstift zum Hingucken!

Die neue Vorlage für den März 2015 werde ich Euch Montag, den 02. Februar in der Blogparade verraten! Habt Ihr Ideen, Wünsche oder Anregungen? Schminkt mit und sendet mir Eure Ergebnisse noch bis 31.01.2015 zu! Hier findet Ihr die Rahmenbedingungen und die früheren Ergebnisse.

Nachgeschminkt

Bisherige Looks & aktuelle Vorlage. Macht mit!

Viel Spaß! Und traut Euch!

Ich bin gespannt und habe Lust auf die nächste Runde! Mal sehen, was wir nächsten Monat vorhaben!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

[rate]

*PR-Sample

More from She-Lynx

Caudalie Polyphénol C15
Wer rastet, der rostet

Die Weintraube und alle ihre Eigenschaften, Bestandteile und hilfreichen Inhaltsstoffe standen seit...
Read More

21 Comments

  • Das sieht verdammt gut aus! Ich persönlich bin einfach kein Lippenmensch, daher gehen jegliche Lippenstifte und deren Farben total an mir vorbei. Daher ist mein Urteil höchstwahrscheinlich unqualifiziert. Aber ich finds nicht zu krass, nur halt auffallend. Aber in das Augenmakeup habe ich mich ein bisschen verliebt. So schön! Würde am liebsten direkt beide Farben kaufen. Muss.mich.beherrschen.argh.
    Ich wünsche dir alles Gute und viel, viel Kraft wegen des Verlustes.

  • Liebe Shelynx!

    Ich kann gut verstehen, dass dich der Look so irrtiert, da er für dich ungewohnt ist. Gerade auf dem letzten Foto hätte ich dich wohl nicht sofort erkannt, so sehr unterscheidet sich das Ergebnis von deinen üblichen Looks.
    ABER es sieht toll aus! Ungewohnt aber toll!

    Alles Liebe,
    Ulli

  • Ich kämpfe schon immer mit Lidstrich 😀 Deinen finde ich sehr gelungen und den Lippenstift wunderschön. Zum Glück kann ich bei Rot immer ganz gut widerstehen. Der Lookl lässt dich wirklich ganz anders wirken, interessant. Das ist ja das schöne an Nachgeschminkt, was mich mal wieder dazu bringt mich zu fragen warum ich es NIE NIE schaffe mitzumachen 🙁

  • Eine sehr tolle Idee und ein wunderschöner Look. Diese Kombination steht dir wirklich ausgesprochen gut. Ich werde mich auf jedenfall auch an den Look herantrauen.

  • Ich musste lustigerweise auch direkt an Simone denken 😀 Sind es die roten Haare und der rote Lippenstift? Sie liebt so was ja und ganz ehrlich? Es steht euch beiden.
    Den harten Lidstrich in Kombination mit hellen Lidschatten hab ich auch noch nicht probiert. Das werd ich mal ausprobieren und schauen wie es an mir wirkt. Mein Standardlook ist eher: Viel Lidschatten und mittlerer, farblich passender Lidstrich.
    Ich hab so eine Kombination auch mal ausprobiert, fühle mich damit aber nicht wohl. Wenn ich knallige Lippen trage, dann hab ich auch immer einen Hauch mehr Farbe auf den Augen. Oder ich trag helle Augen und dafür einen alltagstauglichen Lippenstift. In so fern kann ich es verstehen dass man sich nicht mit jedem Look wohl fühlt.

  • Ungewohnt, aber wirklich wunderschön. Ich bin allgemein ein Fan von klassischem Eyeliner und roten Lippen. Ich finde es steht dir wirklich unglaublich gut und zeigt dich von einer ganz anderen Seite. Mir gefällt auch der Kontrast zwischen dem Rotton deiner Haare und den roten Lippen- verleiht einfach das gewisse Etwas.
    Lieben Gruß,
    Karin

  • Die Kombi von Lippen und Augen gefällt mir nicht so richtig, getrennt betrachtet sind sie beide allerdings sehr schön.
    Der harte Liner und der zarte Lidschatten sind zwar sehr ungewohnt an Dir, aber ich finde es passt sehr gut und zeigt mal etwas anderes. Die Farbtöne der Lidschatten sind traumhaft zu deiner Haut- und Haarfarbe!

  • Für mich war der Look auch außerhalb der berühmt-berüchtigten Comfort Zone! ;D Ich mache gerade den Post dazu fertig. Ich weiß gar nicht, warum ich nicht schon früher mitgemacht habe, so eine tolle Aktion!
    Ich wünsche dir alles Gute.

    • Danke Dir – von Dir ist das ein ganz besonders schönes Kompliment! Du hast es so raus mit den großartigen Looks!!! Ich hätte ja gern mal 2-3h mit Dir zusammen.

  • Wow, ich bin total fasziniert, vor allem von dem Augen-Make-up! Es ist Dir wunderschön gelungen und steht Dir richtig, richtig toll!
    Deinen „Nie wieder“-Einwand kann ich einerseits verstehen, andererseits auch nicht, weil das Make-up insgesamt ein echter Hingucker ist 😉 Die Lippenstiftfarbe ist mir persönlich etwas zu krass zu den AMu-Farben (ich könnte schon wieder schwärmen! 😉 ), auch wenn ich ihn an sich toll an Dir finde. Was wäre mit einem „nichtsdestotrotz krassen“ Lippenstift, dessen Farbe sich ein bisschen mehr in den AMu-Farben wiederfindet und vielleicht nicht so stark „leuchtet“ (auch wenn es dann nicht mehr so arg Vorlagen-nah wäre)? Ich tue mir wirklich schwer, so was anzumerken, weil man am Bildschirm natürlich nie weiß, ob/wie die Farbdarstellung eventuell verfälscht wurde.

    Was mir an Deiner Umsetzung sehr gefallen und geholfen hat, ist, wie unglaublich gut das Make-up „trotz“ heller Haut und roter Haare aussieht! Danke! Denn bisher habe ich mich (bei etwa ähnlichem Hautton und Haarfarbe) nur sehr, sehr selten an solch luftig-leichte Farben getraut, ohne sie mit einer kontrastierten Lidfalte zu kombinieren.

    • Liebe Mimi! Dankeschön für Deine lieben Worte! Ich hätte Lippenstift und Augenmakeup auch nicht von selbst kombiniert, mich aber nah an die Vorlage gehalten und der Lippenstift für sich gefällt mir sehr, sehr gut und das AMU auch… aber in der Kombi ist es tatsächlich unwahrscheinlich, dass ich es tragen würde… Ich finde übrigens absolut gut, dass Du auch schreibst, was Dir an auffällt, vielen Dank für Deine freundliche, ehrliche Art.

      Ich freue mich, dass solche Experimente (auch mir!) dabei helfen, einfach mal etwas auszuprobieren oder in Erwägung zu ziehen. Man bleibt immer etwas zu sehr im eigenen Komfortbereich und hat am Ende Tausend braune Lidschatten 🙂 Ganz liebe Grüße

      • Ach ja, die guten braunen Lidschatten und der Komfortbereich… 🙂
        Manchmal träume ich davon, mit lieben, offen-experimentierfreudigen (und ehrlichen! 😉 ) Menschen loszuziehen, die Parfümerien unsicher machen und Farben ausprobieren. Ich wette, man würde viel Neues entdecken, was man sonst nicht anrühren würde. Meine Freundinnen können „Farbe“ leider nichts abgewinnen und bleiben bei… s. o. 🙂
        Alles Liebe und ein sonniges Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.