Nachgeschminkt
Januar 2016

Nachgeschminkt Januar 2016-014_1024

Was habe ich denn da gehört?! Der Dezember war wohl sehr geschäftig und so war die Zeit zum Nachschminken ein wenig knapp! Na, da hören wir doch zu und verlängern die Aktion mit dem Silvesterlook um einen Monat! Schließlich ist er etwas besonders, schließt die Verwendung von metallischen Pigmenten mit ein (außer Ihr wollt etwas anderes verwenden) und war bei mir erstaunlich schnell und unkompliziert fertig! – Glaubt Ihr nicht?! Lest weiter!

** EIGENE PRODUKTE – PR-SAMPLES – AFFILIATE**

Es handelt sich um das New Year’s Eve Tutorial von Nikkie Tutorials und passte damit wie die Faust aufs Auge für die vergangenen Tage.

Alle bisherigen Nachgeschminkt Looks seht Ihr hier.

Bei Shades of Nature findet Ihr am 01.02.2016 die Blogparade der Einsendungen und im Laufe des Monats auch ihre Umsetzung!

***Jedes Bild lässt sich per Klick vergrößern***

VERWENDET

Für die Basis habe ich mich dieses Mal sehr zurückgehalten und mich nur für das MAC Mineral Skinfinish in Light (Affiliate) entschieden, weil ich einen nahezu transparent zarten Effekt erreichen wollte. Der Clarins Instant Concealer (Affiliate) leistet mir bereits seit langem im hellsten Ton treue Dienste und ist ein sehr zarter, Feuchtigkeit spendender Concealer, den ich besonders gern einsetze, wenn mir die Haut unter den Augen trocken vorkommt.

Mit dem RIMMEL Stay Matt Transparent (Affiliate) pudere ich die T-Zone ab. – Da traue ich dem MAC Skinfinish Puder keine große Wirkung mit meiner schnell glänzenden Nase zu, außerdem lässt sich das Puder herrlich einarbeiten. – Ich habe es bereits 2x nachgekauft und würde es wieder tun.

Und um die Wangen nur sehr zurückhaltend in Szene zu setzen, greife ich zu meinem liebsten Blush MAC Blush Tenderling  (Affiliate), das IMMER funktioniert. Wenn ich nicht weiß, was ich tragen soll, greife ich dazu – entsprechend leer sieht es schon aus. Backup ist schon da – aber noch nicht nötig. Ich bin erstaunt, dass das restliche Produkt noch nicht aus der Form gebrochen ist, aber ich nutze es, bis es nicht mehr geht, eh ich wechsle. Für einen schönen, aber zurückhaltenden Schimmer verwende ich das Dior Nude Shimmer (LE) (Review hier), das es leider nicht mehr zu erhalten gibt. Ich versuche den Highlighter seit Wochen täglich zu verwenden, um endlich mal ein solches Produkt aufzubrauchen. Es gestaltet sich als langwierig. Aber dafür ist er wirklich schön und sehr alltagstauglich, da der Schimmer sehr subtil und besonders fein ist.

Bei den Augen beginnt nun das eigentliche Kunstwerk. Meine liebste Base ist die Clarins Eclat Minute Base Fixante* (Affiliate), die farblich ausgleicht und durch die Tube nicht austrocknet wie der MAC Paint Pot in Soft Ochre, den ich auch lange geliebt habe, bis die Konsistenz schwierig wurde ich und ich mich geweigert habe, ihn einfach durch einen neuen zu ersetzen, wenn er noch uz 3/4 voll ist… Ihr versteht…  Die Lidfalte wird mit einer Mischung der mittleren Nuancen der Urban Decay Naked Basics 2* (Affiliate) (Review hier) der Vorlage entsprechend schattiert.

Und mit einem braunen Eyeliner Bobbi Brown Long Wear Gel Eyeliner Espresso Ink (Affiliate) ein Lidstrich gezogen. Jetzt folgte etwas Experimentieren, aber besonders die Fyrinnae Basis Pixie Epoxy hat sich als hervorragende Glitterbase herausgestellt… wofür sie natürlich auch gemacht ist. Also tupfend auf dem Lidstrich aufgetragen aus Angst, ihn zu verschmieren und dine Mischung aus MAC Pigment Gold (Affiliate) und MAC Pigment Copper (Affilaite) mit einem frischen Pinsel darüber tupfen.

Mit L’Oréal Volume Million Lashes Katzenblick* (Affiliate) und MAC Powerpoint Eye Pencil in Stubborn  (Affiliate) die Wasserlinie außen etwas färben… ich finde, es sieht einfach etwas klarer aus und schließt die Optik, auch wenn es in der Vorlage ausgelassen wurde.

In den Innenwinkel etwas Highhlighter – in diesem Fall MAC Pigment in Vanilla (Affiliate) und die Augenbrauen noch nachgezogen mit Anastasia Beverly Hills Dip Brow in Caramel und der Look war schneller fertig als erwartet…

Ungewohnt: Pigmente! Herrje hatte ich Respekt vor diesen kleinen Teufelchen! Beim Aufsetzen der False Lashes bin ich gescheitert und habe verzichtet… es klebte lauter Pigment daran und der Kleber hielt irgendwie nicht auf dieser schillernden Basis.

Wiederholbar: Pigmente! Habe ich sogar! Ich habe genau dieses Makeup noch mit Lippenstiftvariation zu Heiligabend getragen und Silvester mit silbernem Glitter.

Nie wieder: Nichts! Toll, toll, toll!

ERGEBNIS

Nachdem ich ursprünglich dachte, die Bilder seien sicher nichts geworden, war ich positiv überascht. Es glitzert, es funkelt, man sieht Gold und Kupfer und wie schön die L’Oréal Mascara (s.o.) die Wimpern formt.

 

Ich war richtig überrascht,  wie toll das Ergebnis auch in echt wirkte. Der Blick war so offen, es war insgesamt ein elegante Optik. Das Bild kennt Ihr vielleicht schon von meinem Interview bei VAZOO und es illustriert auch die Tips zum Silvesterlook, die ich ebenfalls bei dem Kosmetikpreisvergleich Anbieter im Magazin für Euch zusammen gefasst habe.

Makeup Heiligabend Der blasse Schimmer Nachgeschminkt Januar 2016
Heiligabend Look: Augen wie oben beschrieben Teint, Estee Double Wear Stay in Place 1N1

Auf den Lippen habe ich den SHISEIDO Konturenstift in BE701* (Affiliate) (pure Liebe) und den Maybelline Sultry Sand (Afiiliate) Lippenstift, der sich perfekt als kleiner Aufheller in der Mite der Lippen macht.

Ich hatte an dem glitzernden Lidstrich so viel Spaß, dass ich ihn mehrfach getragen habe und mit jeder Anwendung wird es routinierter. Jetzt muss nur noch das Ankleben der False Lashes besser klappen trotz Glitzerunterlage.

FAZIT

Da der Dezember ein so voller Monat bei aller Besinnlichkeit, Besonderheit und Beruflichkeit ist, haben wir das aktuelle Nachgeschminkt also für Euch aufgeschoben. Ihr habt jetzt also noch bis zum 30.01.2016 Zeit, selbst teilzunehmen und ich hoffe, mein Look und auch die Erfahrung, dass es einfacher ist als es aussieht (übrigens habe ich einige der Pigmente als Mini-Abfüllung von Ebay… nur als Tip).

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Euch noch traut! Ganz gleich ob mit Pigment oder nicht, getupft oder nass gezogen! Experimentiert! Dafür ist diese Serie doch da.

Schickt Kat (Shades of Nature) also eine Mail mit Eurem Artikel zum Look. Sie sammelt die Einsendungen und wird am 01.Februar die Blogparade online stellen. – Gerne sind wir auch offen für Vorschläge für die neue Vorlage!

Viel Spaß und bis dann!

Nachgeschminkt

Informationen & bisherige Looks

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

[rate]

*PR-Sample

More from She-Lynx

[Review] Cracked Nagellack Jolifin & Essence

Heute habe ich einmal zwei Cracking NailCoats verglichen. Der weiße Cracked Nagellack...
Read More

12 Comments

  • Ich finde den Look super! Der Glitzer sieht nicht zu überladen aus. Ich bin erstaunt, wie gut goldener Eyeliner bzw. Glitzer zu taupe passt.

  • Ein wunderschöner Look und steht dir mal wieder hervorragend 🙂 Der Eyeliner sieht ganz toll aus. Mein Silvester Look bestand aus einem leichten smoky purple eye und meinem neuem Marc Jacobs Lippenstift in Kiss Kiss Bang Bang welchen ich an dem Tag eingeweiht habe 🙂 Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr. Lg Jules

  • Oh, ich finde dein bei dir so toll glitzerig…bei mir ist er eher goldenfeinplättrig geworden… wenn du verstehst was ich meine. Ganz komisch… aber vielleicht traue ich mich an eine Version 2.0
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    • Wenn ich ehrlich bin, hat es mich bei diesem Look selbst überrascht… Die Kunst war : Foundation DANACH machen und der klebrige Pigment Primer von Fyrinnae war – sauber auf dem Eyeliner aufgetragen – eine natürliche Grenze für den Glitter und bliebt schön, wo er hingehört 🙂

  • Hallo!
    nachdem ich auch seit Kurzem rothaarig bin: welchen Augenbrauenstift benutzt du denn in diesem Look? Der sieht sooo toll aus und ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem schönen Augenbrauenstift 🙂

    Liebe Grüße Carina

    PS: ich hoffe, ich habe es ihm Artikel nicht übersehen

    • Hallo Carina! mmh… hab ich tatsächlich nicht hingeschrieben! Das müsste entweder Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade in Blonde oder Caramel gewesen sein. Blonde funktioniert bei hellen Rot-Kupfertönen gut, Caramel ist deutlicher kupfern und dunkler. Auburn gibt es auch noch, ist aber ein sehr rötliches Braun… ist mir zu dunkel. Mit den ersten beiden komme ich aber (je nach Rotintensität, denn das verändert sich von frisch-gefärbt zu herausgewaschen) sehr gut zurecht. Ganz liebe Grüße, Shelynx

Kommentar verfassen