Nachgeschminkt Januar 2015

Für den nächsten Monat (Montag, den 05.01.2015) habe ich uns eine Vorlage ausgesucht, die für jede Augenfarbe etwas bieten sollte, gleichzeitig einen klassischen und trotzdem farbigen Touch hat. Es handelt sich um das Seductive & Smokey Eye Makeup Tutorial von EasyNeon, das braune wie grün/grau/blaue Augen betonen kann.

Bis zum 03.01.2015 habt Ihr noch Zeit, mitzumachen und mir den Link zu Eurem Nachgechminkt-Artikel zu schicken.

Alle bisherigen Nachgeschminkt Looks seht Ihr hier.

**Mit einem Klick lassen sich alle Bilder vergrößern**

VERWENDET

  • Urban Decay Naked Basics 1 + 2 (mittlere Töne probiert)
  • Makeup Atelier Paris Poudre Pressée Chocolat Noir*
  • MAC Antiqued
  • Misslyn Waterproof Color Liner 178
  • P2 Perfect Look Kajal Schwarz

 

  • Anastasia Dip Brow Pomade Auburn
  • Catrice Petrol Keeps me Running
  • Laura Mercier Black Ebony Tighline Cake Eye Liner
  • Alverde Warm Vanilla
  • Astor Mascara Big & Beautiful Style Muse*

 

SCHMINKPROZESS

Ich kann gar nicht so richtig beschreiben, denn ich habe gefühlt endlos damit verbracht, die passenden Nuancen für die Lidfalte zu finden… und das ist mir einfach überhaupt nicht gelungen… Von einem Braun zu einem rötlicheren Ton zu MAC Antiqued… Auf den Lidern ist jetzt eine wilde Mischung.

Das obere Lid war bis auf die Farbwahl keine große Herausforderung und hat im Aquarellstil (mit jedem Schritt dunkler werden, aber es aus dem hellen herausarbeiten) gut funktioniert. – Unterhalb des Auges habe ich mit schwarzem Kajal die Wasserlinie gefärbt und dann mit dem Misslyn Kajal in einem dunklen Petrol eine Linie gemalt, die ich mit Petrol Keeps me Running verschmiert habe. Die Verbindung von Kajal und Lidschatten darüber funktioniert gut, intensiviert farben und hält… und hält… und hält…

Ungewohnt: Ich weiß es nicht – aber die Wahl der richtigen Lidschattennuance außen auf dem Lid war langwierig… und dem Ergebnis ist der tolle Ton MAC Antique überhaupt nicht richtig anzusehen…

Wiederholbar: Petrol unterm Auge bei braunem Lidschatten…? Super!

Nie wieder: Ich hatte Satin Taupe auf dem Lid versucht als im Original ein Silber-Mauve Ton verwendet wurde… hätte ich mir absolut sparen können.

FAZIT

Bei der Farbwahl unterhalb des Auges bin ich leicht abgewichen und habe mich für ein Petrol entschieden, – eine Farbe, die ich seit 1–2 Jahren zunehmend gerne auch auf den Augen trage und gut harmoniert. Wer grünliche Augen hat, wäre mit einem grün perfekt bedient, wer braune hat, kann Grün oder Blau wählen und damit immer noch ein elegantes Ergebnis erzielen. Prinzipiell ist natürlich jede Farbe benutzbar – aber ich habe oft das Gefühl, dass ein Look zwar “funktioniert”, aber dann effektheischerischer ist, als eigentlich gut wäre, bzw. wenn er harmoniert einfach “passender” und „runder wirkt. Ein Produkt in der eigenen Augenfarbe unterhalb des schwarzen Kajals aufzutragen ist gerade bei braunem Lidschatten für graue/grüne/blaue Augen eine schöne Art, den Kontrast zu intensivieren. Mehr spielen können allerdings die Braunäugigen, die hier farblich in jeden Topf greifen dürfen, da Braun ja bereits oben im Lid einen harmonischen Rahmen schafft, der nach einem satten Kontrast verlangt.

Ich habe das Makeup noch den Abend über getragen und Komplimente erhalten. Harmonisch gewählte Farbe kann das Bestehende schön verstärken. Letztlich bin ich im Ergebnis in Komplementärfarbe (braun) und Augenfarbe (blau) geblieben. Hätte ich ein Grün gewählt, hätte der Look zwar auch funktioniert, hätte allerdings frischer und frecher gewirkt. Bei einer Grünäugigen Frau wäre es genau anders herum.

Ich bin extrem gespannt auf Eure Ergebnisse und ob/ wie Ihr die Farbe unterhalb des Auges abwandelt! Der Look ist wunderschön und etwas besonderes, das man problemlos auch bei Tag tragen kann!

Am 05.01.2015 findet Ihr bei mir oder Shades of Nature alle von Euch eingesendeten Beiträge. Die neue Vorlage für den nächsten MONAT wird Euch dort verraten! Hier findet Ihr die allgemeinen Rahmenbedingungen für das Nachgeschminkt-Projekt und die bisherigen Looks in einer Collage.

Ich hoffe, Weihnachten war für Euch eine entspannte
und schöne Zeit! Kommt gut in das Neue Jahr!

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

[rate]

*PR-Sample