Clarins Graphic Expressions – Fall 2013 Teil 2/2

Clarins Fall 2013 - Graphic Expressions-016_1024_250

Während ich Euch letztes Mal die Be Long Mascara in braun und den Khôl Kajal in Bronze gezeigt habe, steht heute das Teintprodukt der Clarins Graphic Expressions Kollektion im Vordergrund! Da der Artikel einfach zu lang geworden wäre, habe ich ihn lieber aufgeteilt und Euch die Produkte in Kategorien getrennt vorgestellt.

Heute also zum Clarins Poudre Teint & Blush der Graphic Expression Kollektion für Herbst 2013!

*** Alle Bilder lassen sich mit einem Klick vergrößern***

Poudre Teint & Blush

Clarins zeigt in einer schönen Regelmäßigkeit Puder, die diesem ähneln – halb Puder, halb Blush, haben sie mich schon oft begeistert, da ich ein großer Freund eher „beiger“ Blushnuancen bin. Die Färbung mit den enthaltenen Rosa- oder Koralltönen kann man selbst nach Gusto bestimmen. Einfach perfekt.

[dropshadowbox align=“none“ effect=“lifted-both“ width=“621px“ height=““ background_color=“#ffffff“ border_width=“1″ border_color=“#dddddd“ ]Herstellerangaben:

„Ein Puder mit angenehmer Textur, der aus einer universellen Palette von 4 Farbtönen besteht, die man individuell kombinieren kann. Jeder Farbton hat eine ganz spezielle Funktion: ein helles Beige zum Highlighten, ein dunkleres Beige für einen gleichmäßigen Teint, ein Rouge in Korallenrosa zum Modellieren und ein kleiner Gold-Akzent für ein Strahlen. Der Teint ist glatt, natürlich, ebenmäßig und sehr harmonisch. Ganz einfach schön!

Einfach anzuwenden: Mischen Sie die 4 Farbtöne mit Hilfe eines Pinsels und tragen Sie sie auf dem gesamten Gesicht auf, um es zum Strahlen zu bringen.

Geheimtipp:
Tragen Sie den rosa Farbton mit Ihrem Pinsel auf die oberen Wangenknochen auf, um den Teint noch mehr strahlen zu lassen.

Das Plus von Clarins:
Feuchtigkeitsversorgung und Schutz vor negativen Umwelteinflüssen. Hinter einem strahlenden Teint verbirgt sich der Schutz einer Pflege.
· Kontinuierliche Feuchtigkeitsversorgung: der pflanzliche Micropatch exklusiv von Clarins.
· Schutz vor negativen Umwelteinflüssen: Extrakt aus Weißem Tee.“

Preis: 36€[/dropshadowbox]

Swatch:

Ich habe eine seltsame Blushvorliebe… ich liebe … Beigetöne. Leicht eingefärbt… gut – aber sogar Illamasqua Zygomatic, Rouge Bunny Rouge Delicata oder NARS Penny Lane (die Reviews der letzten beiden werden sicher  noch folgen!) sind mir eigentlich ein wenig zu rosig. Ihr könnt Euch vorstellen ich klatsche bei der Vorstellung auf eine Mischung aus Puder und Rouge in die Hände! Beige-Farbenes Rosé zum selber mischen! Großartig!

Ich finde zarte, warme Apricot-Töne schmeichelhaft für gelbstichige Hauttypen und gerade als Blassnase sind Rouges ja auch schnell einmal zu viel. – Aber kommen wir zu den relevanten Farben! Ganz links seht ihr ein kräftiges und lebhaftes Korall-Rosé, das auch allein verwendet einen wunderschönen Ton aufweist und für jeden Hauton (warm oder kalt) geeignet sein sollte! Es folgen zwei Beigetöne. Deklariert wurden sie zum Highlighten und Ausgleichen. Als Highlight ist es für mich jedoch sichtbar zu dunkel. Die Mischung beider eignet sich jedoch sehr schön, um dem Teint etwas Wärme zugeben als „Bronzer“ bei blasser Haut, und zwar warm – aber nicht zu orange (im Gegensatz zu den meisten Bronzern) (Hier übrigens mehr zu meinen Bronzern). Und jetzt muss ich mit Bedauern gestehen, hat Clarins leider nicht wirklich 4 Farbtöne, wie es versprochen wird… denn das Gold, das sich als ein Streifen in der linken Ecke der Produktoberfläche befindet ist nur oberflächlich und verbraucht sich sehr schnell – anders als beim Clarins Bronzer der Splendours LE, wo er einen festen Kern darstellt! Eigentlich ein wenig schade. – Wäre nicht ein vollständiger, goldener Streifen möglich? Oder wäre es vllt. sogar ZU viel Schimmer?

Mischt man alle Nuancen, ergibt sich ein sanftes Apricot. Ich liebe, dass das Finish nicht schimmernd ist (an diesem Punkt ist vllt. also ganz gut, dass das Gold sich schnell verbraucht). Zwar wirken die Swatches lebendig und strahlend, fast glühend – aber sie sind nicht glitzernd. Ich bevorzuge matte Blushes durch meine ohnehin ölige Haut und füge Schimmer lieber über Highlighter hinzu.

Anwendung:

Ich benutze inzwischen fast nur noch die Real Techniques Blush Brush. Das Clarins Poudre Teint & Blush ist für mich das ideale Produkt für den Teint, weil ich damit einerseits bronzerartig (Schläfen, Wangennocken, Kiefer in einem nach innen gerichteten „E“ und am Haaransatz die beiden Seiten verbindend) arbeiten – andererseits es als Blush verwenden kann. Außerdem ist der Farbton sehr variabel UND kommt meiner Beige-Vorliebe entegen (und falls Ihr Euch fragt… ja ich besitze sogar einen rein beigen Blush).

Fazit:

Besonders erwähnenswert finde ich neben diesem herrlichen Haut-Korallton noch die Konsistenz des Poudre Teint & Blush… es ist sehr seidig auf der Haut. Sie fühlt sich angenehm an und nicht stark geschminkt. Dass dieses Puder auch Feuchtigkeit spendet und vor Umwelteinflüssen schützt, nimmt man ihm wirklich ab!

Damit hat Clarins in der Graphic Expressions Kollektion Produkte geschaffen, die neben dem rein dekorativen Anteil auch pflegende Eigenschaften haben (wie auch die Be Long Mascara), was ich – bei gleichbleibender und guter Makeup-Leistung – sehr wünschenswert finde!

Das Poudre Teint & Blush finde ich wunderschön, angenehm dezent mit dem Potential auch stärker verwendet zu werden! Leider habe ich keinen der anderen Kollektionen, um zu vergleichen, ob sie farblich variieren. Mir kommen sie oft sehr ähnlich vor – was ich jedoch eher angenehm finde. Dadurch wäre es ein eigentlich dauerhaft zu erhaltendes Produkt in immer wieder neuem Gewand. – Aber wahrscheinlich gibt es kleine Unterschiede. Vielleicht habe ich mal die Gelegenheit, zu vergleichen.

Bestimmt ein Blush/Puder/Bronzer, der auch für trockene Haut keine Belastung ist! (An der Stelle sei übrigens das Clarins Poudre Multi-Eclat empfohlen!)

Bemerkenswert ist für mich bei Clarins immer wieder die gute Qualität, Wirkung und das Preisleistungsverhältnis! Ich kenne kaum eine Firma, bei der dies derart stimmig ist.

 

Wenn Ihr in Eile seid und mir trotzdem zeigen möchtet, ob Euch der Artikel gefallen hat, dann lasst mir doch einfach Sternchen da! Bei Gedanken, Verbesserungsvorschlägen oder Hinweisen freue ich mich über ein Kommentar, um sie zu berücksichtigen!

4.88 avg. rating (96% score) - 8 votes

ShelynxSignaturmitFoto - 210

– PR-Sample –

Tags from the story
More from She-Lynx

Bourjois Healthy Mix Foundation # 51- Revisited

Bereits vor 1 Jahr habe ich eine Review zur Bourjois Healthy Mix...
Read More

5 Comments

  • Ich habe das Puder als der letzten Kollektion bei Sally gewonnen und finde es auch umwerfend. Je nach Pinselschwung ein korall/rosa Blush oder ein leicht rosiger Karamellton.
    Soweit ich weiß hat jemand die beiden auch miteinander verglichen und schon Unterschiede festgestellt, aber ich kann mich einfach nicht mehr daran erinnern bei wem ich davon gelesen habe.

    • Vllt. hab ich ja auch mal die Chance, zu vergleichen… einfach eine perfekte Mischung für mich und ein super Urlaubs 2in1 Produkt als Bronzer für Hellhäutchen. – Schön, dass es Dir da genauso geht! 🙂

  • Ich konnte heute am Clarins- Counter nicht widerstehen und habe mir den von Dir vorgestellten Blush und auch endlich den 3-Dot-Eyeliner geholt- und bin schon sehr gespannt darauf!
    Vielen Dank fürs Vorstellen!
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *